MorphOS 3.2 veröffentlicht

News und Wissenswertes rund um den Pegasos

Moderatoren: analogkid, Kronos, Sprocki, roschmyr

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1664
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Andreas_Wolf » 20 Jun 2013, 23:38

>>> Virtual Memory [...]? Meine mal gelesen zu haben das sogar MOS selbst das können sollte.....

>> Ich glaube, da bist du einem begrifflichen Missverständnis aufgesessen.

> AH-OK! Auslagerungsspeicher trifft es wohl eher....

Genau. Den wiederum unterstützt MorphOS betriebssystemseitig aber nicht.
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1567
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon AmigaHarry2 » 21 Jun 2013, 18:47

Ich benötige in dem Fall keinen Treiber! VPDF generiert die Postscriptdatei, welche direkt an den Drucker gesendet wird - da sitzt kein Treibersystem dazwischen (so wie bei dir mit Turboprint im Falle des PS:_Devices). Das Problem tritt auch erst seit MOS3.2 auf. Ich bin sicher das man das irgendwo für VPDF einstellen kann - nur leider habe ich es bis jetzt nicht gefunden. Ich werde mal eine alte Version von VPDF testen.....
Aus anderen Programmen, wie Pagestream, OWB oder FinalWriter gibt es dieses Problem nicht. Da diese Progs ihre Postscriptfiles ebenfalls selbst erzeugen, vermute ich eben einen Fehler (oder fehlerhafte Config) bei VPDF......
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......
I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1567
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon AmigaHarry2 » 21 Jun 2013, 20:50

Jetzt wirds aber etwas dubios: Habe versucht mit VPDF über das PS:-Device zu drucken.......er kann es nicht initialisieren! Mache ich das vom VPDF der MOS3.1-Distribution gehts einwandfrei.......
Direkt über TP drucken (also ohne Postscript) geht auch, aber mit den bekannten Artefakten am Laserdrucker.......
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1007
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon ForgottenHero » 24 Jun 2013, 19:26

Andreas_Wolf hat geschrieben:> Ich hoffe, dass das nachgereicht wird und gehe auch davon aus (ohne aber eine belastbare Aussage diesbezüglich zu haben,
> es würde michnur wundern, wenn es nicht so wäre).

Es gibt schlechte Nachrichten:

http://www.morphzone.org/modules/newbb_ ... 49&start=4

Kurzfassung: Seit MorphOS 3.0 setzt TinyGL nicht mehr auf Rave3D auf, was bedeutet, dass auf R200 die beiden 3D-Systeme seitdem nebeneinander laufen. Durch diese prinzipielle Änderung war es möglich, TinyGL für R300 ohne Rave3D (und damit auch ohne das auf Rave3D aufsetzende Goa) zu implementieren. Rave3D für R300 ist nicht geplant, da Rave3D veraltet sei. Damit fällt quasi als Kollateralschaden auch Goa für R300 hinten runter. Mit R200 funktioniert Goa weiterhin wie gewohnt.


Bei mir auf meinem Mini laufen seit MorphOS 3.2 keine Warp3D Programme mehr.
Fast alle PPC Warp3D Scene Demos, die unter MorphOS 3.1 nochliefen wollen nicht mehr.
Und was noch nerviger ist, das bei FPSE das Warp3D GPU Plugin nicht mehr läuft. Unter MorphOS 3.2 bekomme ich nur noch einen schwarzen Bildschirm zu sehen. Und der FPSE hängt sich total auf. Unter MorphOS 3.1 läuft wieder alles bestens.
Also mir scheint es so, das auch bei den R200 Grafikkarten Treibern von MorphOS 3.2, Warp3D (Goa) nicht mehr wirklich läuft.
Kann das jemand bestädigen?
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1567
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon AmigaHarry2 » 25 Jun 2013, 08:10

Ja, ist bei mir auch so!
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
Tom01
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 24
Registriert: 20 Sep 2009, 13:28

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Tom01 » 25 Jun 2013, 17:10

HereticII und Wipeout laufen zumindest.

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1567
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon AmigaHarry2 » 25 Jun 2013, 22:04

Was mich jetzt gewaltig nervt ist das auch manche MP3-Plugins nicht mehr laufen....z.B. Euphoria im Fullscreenmode....

Korrektur: Lag an inkompatiblen Screenmode im WPA-Modus (ändern sich denn die Screendefinitionen beim Update auf MOS3.2?? - wäre mir neu...)
Aber: Unter AmiNetRadio stürzen jetzt 3Dener und boxeux gnadenlos ab und reissen den Peg mit runter....

Edit: Liegt an der alten tinygl.library (MOS2.x), welche ich noch wegen Scube installiert hatte - damit läuft Scube sauschnell, wärend es mit der tinygl.library des MOS3.x nur mehr in Zeitlupe rotiert, also unbrauchbar ist.....schade - war ein tolles Feature.....
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
Mic
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 323
Registriert: 23 Mär 2006, 21:02
Wohnort: Eisenhüttenstadt
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Mic » 05 Jul 2013, 23:51

Hallo Freunde,

seit heute bin ich online mit WLan. Wie bereits bei der Installation von MorphOS 3.2 alles super einfach. große Klasse, Karte eingebaut, Rechner angeschaltet, in die
Systemeinstellungen bei Netzwerk, wurde die Karte sofort angezeigt, Netzwerk ausgesucht fertig. Weiter so.

MfG Mic :respekt:
"Wenn Computer zu mächtig werden, dann zieht den Stecker ..." Zitat: K. Zuse


Zurück zu „News“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste