MorphOS 3.2 veröffentlicht

News und Wissenswertes rund um den Pegasos

Moderatoren: analogkid, Kronos, Sprocki, roschmyr

Benutzeravatar
roschmyr
Moderator
Moderator
Beiträge: 691
Registriert: 07 Sep 2003, 01:32
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon roschmyr » 27 Mai 2013, 21:04

Das MorphOS-Team ist erfreut, die Veröffentlichung von MorphOS 3.2 bekannt zugeben können, welches Unterstützung für Power Mac G5 Workstations, iBook G4 Laptops und zusätzliche PowerBook G4 Modelle bereitstellt. Wie gewöhnlich enthält das neueste Update viele neue Features und Fehlerbeseitigungen. Für eine Übersicht über die Änderungen in diesem Update lesen Sie bitte unsere release notes.

Wir empfehlen neuen Anwendern dringend, unsere Hinweise zur Installation und Fehlersuche zu lesen, bevor sie MorphOS zum ersten Mal installieren. Existierende Anwender können mit der bekannten Prozedur ein Update durchführen, das Lesen der genannten Dokumente wird aber auch in diesem Fall empfohlen . MorphOS 3.2 ist im Downloadbereich verfügbar.
¹ MorphOS ist AmigaOS richtig gemacht
Chat #MorphOS-Forum

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1569
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon AmigaHarry2 » 28 Mai 2013, 11:16

Tja, leider funktionieren mit der neuen TinyGL.library nach wie vor Scube und Blender nicht......(schon seit MOS2.8). Wäre echt zeit das da mal nachgezogen wird!
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......
I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2621
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Thore » 28 Mai 2013, 11:25

Bei mir läuft scube und Blender. Schau mal ob Du Rivalen hast.
Von scube gabs mal ein Update was den Fehler beheben soll, genauso für szoom.
Was mich nervt sind die nicht angepassten Version Strings in den Dateien.... md5 ist anders aber das Datum immer noch gleich im String.
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1569
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon AmigaHarry2 » 28 Mai 2013, 11:44

Die Version 1.1 von SCUBE läuft ja schon seit der TinyGL von MOS 2.8 - aber grottenlahm und ruckelig. Wenn mans in normaler Geschwindigkeit haben will hilft nur das alte SCUBE mit der TinyGL von MOS 2.7......
Gibts von Blender denn eine neue Version?

Edit: Blender stürtz bei mir jetzt beim Start auch mit der alten Library (mit phyton - fatal error) - da muss was anderes im Spiel sein.....
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1664
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Andreas_Wolf » 28 Mai 2013, 11:54

> schon seit MOS2.8
> [...]
> TinyGL von MOS 2.8

MorphOS 2.8? Wann war das denn erschienen? :-)
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1569
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon AmigaHarry2 » 28 Mai 2013, 12:03

Jaja - ok....da war der Sprung auf 3.x......ich meinte alles nach 2.7 - bin halt auch schon vergesslich :mrgreen:
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
Wirbel
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 215
Registriert: 03 Jul 2004, 23:06
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Wirbel » 28 Mai 2013, 12:48

Hmmm, auf'm iMac G5 wär's natürlich geil :D

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2621
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Thore » 28 Mai 2013, 13:13

Yomgui schrieb damals ausdrücklich, daß die Python Versionen von alt auf neu nicht kompatibel sind.
http://yellowblue.free.fr/yiki/doku.php
Python 3 drauf, dann Blender in der neuesten Version drauf. Das sollte tun. Sogar der Sculpt Mode geht damit.
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1569
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon AmigaHarry2 » 28 Mai 2013, 17:04

Sollte bei mir eigendlich so sein........villeicht ist was durcheinander gekommen - werds mal komplett neu installieren......
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

JollyJoker
Neuling
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 03 Okt 2012, 19:30

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon JollyJoker » 28 Mai 2013, 19:50

Ich habe mein PowerBook geupdatet. So weit läuft alles sehr schön.

Aber entgegen der ReleaseNotes funktioniert ein XBox360 Controler nicht. Die Classe wird im Poseidon nicht angezeigt. Die Datei ist aber vorhanden.

Benutzeravatar
o.eschi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 07 Feb 2009, 19:32
Wohnort: Siegburg
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon o.eschi » 28 Mai 2013, 20:58

Hat hier schon jemand das Update auf einem Pegasos2 installiert? Hatte bisher nie Probleme bei den Updates, aber jetzt geht nach dem Bootscreen der Monitor aus, die CD läuft nicht weiter und das wars ... hängt sich da irgendwie weg. Hab jetzt schon mal sicherheitshalber nen anderen Rohling ausprobiert, aber der andere ging eben am Powerbook einwandfrei!?

Jemand ne Idee?

Benutzeravatar
Nordlicht
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 431
Registriert: 01 Jan 2005, 22:46
Wohnort: Uelzen

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Nordlicht » 28 Mai 2013, 22:14

@o.eschi
Bei mir gehts auf dem Peg2 ohne Probleme. Hatte nur beim Mac mini das Problem der Nichterkennung mit dem ersten ISO. Aber das ist auch bereinigt. Danke für die kontinuierliche Weiterentwicklung!

Nordlicht
Peg rocks around the world

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1569
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon AmigaHarry2 » 28 Mai 2013, 22:32

Ich habe jetzt Python und Blender neu aufgespielt: ändert gar nichts! Blender crasht mit Bomben und Granaten! Ud zwar so das er beim Start das ganze System mitreißt....
Läuft übrigends auch auf einem PEG2.....bis auf oben genanntes gibts da aber keine Probleme....
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1569
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon AmigaHarry2 » 28 Mai 2013, 22:58

Habe Blender2.62 jetzt endlich am Laufen - allerdings sehr zähe Reaktion der GUI und auch sonst scheint es etwas instabil zu sein.....

Der Scube-Würfel hat bei Mausbewegungen wieder die gewohnte Geschwindigkeit, aber bei reiner Tastenbedienung und das hinein/hinauszoomen sind eine pure Ruckel-Katastrophe! Das ging früher weit, weit besser! Ich überlege echt bei der alten tinygl.library zu bleiben, bis das endlich mal behoben ist.
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
o.eschi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 07 Feb 2009, 19:32
Wohnort: Siegburg
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon o.eschi » 28 Mai 2013, 23:03

So, konnte das Problem auf die Grafikkarte eingrenzen! Habe eine ATI Radeon 7000VE mit 64MB verbaut, die bisher einwandfrei funktioniert hat. Mit 3.2 gibt es aber Probleme. Eine 9000er aus dem AmigaOne hat eben funktioniert.

Jetzt wollte ich mal fragen, ob jemand einen Tipp für mich hat, welche Grafikkarte ich mir am besten für den Pegasos holen sollte!?

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2621
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Thore » 28 Mai 2013, 23:06

Hab eben mit Blender was gemacht, geht wunderbar. Was sagt denn Snoopy dazu? Wenn das system crasht bzw einfriert, kannst du das Logfile auf Platte schreiben lassen und dann schauen?
Das Internet scheint etwas schneller zu sein, hab nun 1,0 bis 1,2 MB/s (immer noch langsamer als erwartet aber rund 400KB schneller als vorher...)
SuperTuxKart crasht nach dem Neucompilieren... da muss ich noch was schauen. Die alte bereits compilierte Version hatte die gleichen Fehler wie vorher.
Neue Tools wie z.B. ein MUI Netstat sind nicht schlecht.
Leider hat meine Radeon immer noch nur 128 MB statt der eigentlichen 256. Segmentierter Speicher in Grafikkarten also noch nicht implementiert.
Interessant nun auch Thread-Pools. Und ich denk die pthread.a des neuen SDK schlägt in die gleiche Kerbe.
Und bei Netzwerk sollte nun BSD Filter funktionieren. Das muss ich ebenfalls demnächst ausprobieren.
Die Radeon9250 läuft super mit MorphOS, egalb ob nun im 128MB oder 256MB "Modus" (segmentiert oder nicht)
Zuletzt geändert von Thore am 28 Mai 2013, 23:09, insgesamt 1-mal geändert.
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
ThePlayer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1254
Registriert: 07 Sep 2003, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon ThePlayer » 28 Mai 2013, 23:07

Ich habe eben auf meinem Powerbook ein Upgrade von MorphOS 3.1 auf 3.2 durchgeführt.
Leider kommt beim Booten die Fehlermeldung ich hätte ein falsches Boot.img drauf.
Und ja es ist schon das neue Image. Ich habe es erst vor ca. einer Stunde heruntergeladen. :(
PowerBook 17" @ 1,67Ghz, 1,5GB RAM, Radeon 9600 FullHD

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2621
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Thore » 28 Mai 2013, 23:16

Schau mal auf der CD, da hats mehrere Boot-Images. Vll hast du das falsche draufgemacht? Du brauchst das für dein System relevante. Normal sucht der Installer das richtige aus. Machst Du eine "manuelle Installation" musst Du das richtige Boot Image kopieren (und ggf umbenennen?)
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
ThePlayer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1254
Registriert: 07 Sep 2003, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon ThePlayer » 28 Mai 2013, 23:29

Ich habe das Installtool von der CD benutzt und habe auch nochmal das boot.img aus dem MacPPC32 Ordner von der CD kopiert.
Aber ohne Erfolg.
PowerBook 17" @ 1,67Ghz, 1,5GB RAM, Radeon 9600 FullHD

Benutzeravatar
DrB
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1329
Registriert: 19 Sep 2004, 18:01
Wohnort: Hamburg-Harburg

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon DrB » 29 Mai 2013, 00:18

ThePlayer hat geschrieben:Ich habe das Installtool von der CD benutzt und habe auch nochmal das boot.img aus dem MacPPC32 Ordner von der CD kopiert.
Aber ohne Erfolg.


Hast du es denn auch "gesegnet"? Kopier den ganzen Ordner nach boot: und das "bootinfo.txt" dann
"blessen" (mit HFSSetMacBoot).

Benutzeravatar
ThePlayer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1254
Registriert: 07 Sep 2003, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon ThePlayer » 29 Mai 2013, 00:52

Wie mache ich das genau mit dem Hfssetmacboot?
Und ist das nötig, vorher funktionierte es unter MOS 3.1 ja auch?
PowerBook 17" @ 1,67Ghz, 1,5GB RAM, Radeon 9600 FullHD

[ujb]
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 311
Registriert: 03 Jun 2005, 18:05
Wohnort: Ostwestfalen & Freiburg

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon [ujb] » 29 Mai 2013, 01:02

o.eschi hat geschrieben:Jetzt wollte ich mal fragen, ob jemand einen Tipp für mich hat, welche Grafikkarte ich mir am besten für den Pegasos holen sollte!?


Da ja jetzt auch R300 Grafikkarten voll unterstützt werden, würde ich eine solche nehmen (ATI Radeon 9600 Pro, ATI Radeon 9600 XT,ATI Radeon 9700 Pro oder ATI Radeon 9800).

Benutzeravatar
DrB
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1329
Registriert: 19 Sep 2004, 18:01
Wohnort: Hamburg-Harburg

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon DrB » 29 Mai 2013, 03:40

ThePlayer hat geschrieben:Wie mache ich das genau mit dem Hfssetmacboot?
Und ist das nötig, vorher funktionierte es unter MOS 3.1 ja auch?


Da ist es genauso notwendig, das hat nichts mit MorphOS zu tun, sondern
mit der system firmware, die aus dem HFS filesystem die entsprechenden
Informationen zum booten ausliest.

Nach dem umkopieren der boot dateien einfach

Code: Alles auswählen

HFSSetMacBoot Boot:bootinfo.txt


ausfuehren. Ich selber benutze nie den Installer und fuehre die MorphOS upgrades
immer manuell aus.

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1664
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Andreas_Wolf » 29 Mai 2013, 11:09

> ATI Radeon 9600 Pro, ATI Radeon 9600 XT

Möglicherweise gilt es beim Pegasos II vorsichtig zu sein:

http://www.morphzone.org/modules/newbb_ ... =3&start=8
http://www.morphzone.org/modules/newbb_ ... =9&start=7

Nachtrag:
Und wie du selbst schreibst, bedeutet die Entscheidung für R300 statt R200 ein Verzicht auf Goa/Rave3D und damit auch auf Kompatibilität zu Warp3D-Software. Fragt sich, ob das später noch nachgereicht wird.
Zuletzt geändert von Andreas_Wolf am 30 Mai 2013, 12:01, insgesamt 2-mal geändert.
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1664
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Andreas_Wolf » 29 Mai 2013, 11:09

> Das Internet scheint etwas schneller zu sein, hab nun 1,0 bis 1,2 MB/s
> (immer noch langsamer als erwartet aber rund 400KB schneller als vorher...)

Hier mal paar imposantere Erfahrungen:

http://www.morphzone.org/modules/newbb_ ... 1&start=45
http://moobunny.dreamhosters.com/cgi/mb ... 7433.shtml
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
ThePlayer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1254
Registriert: 07 Sep 2003, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon ThePlayer » 29 Mai 2013, 20:22

Danke DrB hat alles geklappt. Schreibe diese Zeilen jetzt an meinem Powerbook über Wlan :banana:
PowerBook 17" @ 1,67Ghz, 1,5GB RAM, Radeon 9600 FullHD

KleineBergziege
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 31
Registriert: 19 Mär 2006, 11:40
Wohnort: Wuppertal

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon KleineBergziege » 29 Mai 2013, 23:10

Habe gestern mein System auf 3.2 gebracht,danach kam ich nicht mehr ins Internet. :(
Hat da jemand eine Idee ?
Habe jetzt wieder 3.1 aufgespielt,schon klappts wieder mit dem Surfen.
????

M.f.G. Jörg

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2621
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Thore » 29 Mai 2013, 23:14

Wie hast du es denn installiert? Über den Installer? (Das wär der vernünftigste Weg)
Merk Dir mal deine Internetconfig und prüf nach dem Installieren ob die noch stimmt.
http://www.disk-doktor.de

KleineBergziege
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 31
Registriert: 19 Mär 2006, 11:40
Wohnort: Wuppertal

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon KleineBergziege » 29 Mai 2013, 23:20

Jo,habe ich mit den Installer erledigt,und die Einstellungen haben sich nicht verändert.
Ist das erste mal,das ich beim Updaten solche Probleme habe.
Das ganze läuft auf einen Peg II

Jörg

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2621
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Thore » 29 Mai 2013, 23:52

Hast Du die Netstack Config mal umgeschrieben mit anderen Werten für die Lese- und Empfangspuffer? Vielleicht kommt er damit nicht zurecht.
Sowas hab ich festgestellt als ich da mal rumgespielt hab wegen der Geschwindigkeit. Bei bestimmten Werten gings Internet bei mir auch nicht mehr.
http://www.disk-doktor.de

KleineBergziege
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 31
Registriert: 19 Mär 2006, 11:40
Wohnort: Wuppertal

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon KleineBergziege » 30 Mai 2013, 09:39

Also ich habe mal beide Dateien verglichen,die sind identisch.welche Werte kann man denn da ändern,habe da nicht wirklich ne Ahnung davon.

Jörg

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2621
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Thore » 30 Mai 2013, 10:06

ich hab
MBUF_CONF MAXMEM=32768
TCP_RECVSPACE=37126
TCP_SENDSPACE=37126
Höhere Werte hat er unter 3.1 nicht gemocht, aber seit 3.2 kannst Du auch z.B. 65000 benutzen, wie ich eben festgestellt hab.

Damit hab ich fast 2MB/s downloadrate. Doppelt so viel wie vorhin.

Die alten Werte kannst du mit Semikolon ausmarkieren, daß Du weißt was vorher dastand
http://www.disk-doktor.de

[ujb]
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 311
Registriert: 03 Jun 2005, 18:05
Wohnort: Ostwestfalen & Freiburg

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon [ujb] » 30 Mai 2013, 15:08

Andreas_Wolf hat geschrieben:Nachtrag:
Und wie du selbst schreibst, bedeutet die Entscheidung für R300 statt R200 ein Verzicht auf Goa/Rave3D und damit auch auf Kompatibilität zu Warp3D-Software. Fragt sich, ob das später noch nachgereicht wird.

Das habe ich aber erst nach meienr R300-Empfehlung festgestellt (asl ich WO2097 starten wollte). Ich hoffe, dass das nachgereicht wird und gehe auch davon aus (ohne aber eine belastbare Aussage diesbezüglich zu haben, es würde michnur wundern, wenn es nicht so wäre).

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1664
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Andreas_Wolf » 30 Mai 2013, 23:33

> Ich hoffe, dass das nachgereicht wird und gehe auch davon aus (ohne aber eine belastbare Aussage diesbezüglich zu haben,
> es würde michnur wundern, wenn es nicht so wäre).

Es gibt schlechte Nachrichten:

http://www.morphzone.org/modules/newbb_ ... 49&start=4

Kurzfassung: Seit MorphOS 3.0 setzt TinyGL nicht mehr auf Rave3D auf, was bedeutet, dass auf R200 die beiden 3D-Systeme seitdem nebeneinander laufen. Durch diese prinzipielle Änderung war es möglich, TinyGL für R300 ohne Rave3D (und damit auch ohne das auf Rave3D aufsetzende Goa) zu implementieren. Rave3D für R300 ist nicht geplant, da Rave3D veraltet sei. Damit fällt quasi als Kollateralschaden auch Goa für R300 hinten runter. Mit R200 funktioniert Goa weiterhin wie gewohnt.
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

[ujb]
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 311
Registriert: 03 Jun 2005, 18:05
Wohnort: Ostwestfalen & Freiburg

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon [ujb] » 31 Mai 2013, 00:41

Habe ich nun auch gelesen. Und ich unterschreibe Soundsquares Antwort auf Henes 100%.
Mir persönlich kann es recht egal sein, da ich neben dem Powerbook noch den Mini und das Efika habe (selbst der eingemottete Pegasos mt 1.4.5 macht das ja).
Aber im Falle des Radeon 7000 Ersatzes würde ich nun doch eher nicht zu einer R300 basierten Karte greifen, sondern entweder zur 9250 (billig, leicht zu kriegen, passiv gekühlt, brauchbare Performance) oder 8500 (leistungsfähiger aber nicht so leicht zu bekommen und hat einen Lüfter).

Benutzeravatar
Mic
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 323
Registriert: 23 Mär 2006, 21:02
Wohnort: Eisenhüttenstadt
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Mic » 31 Mai 2013, 18:03

Hi Freunde,

bei mir läuft seit ca. 45 Minuten das MorphOS 3.2.

Installation hat wunderbar geklappt und mein Grafikkartenproblem scheint endlich behoben zu sein, mußte nicht meinen UralTreiber nachinstallieren, den ich seit geschätzt Version 1.45 immer mitschleppte.

Jedenfalls sind bis jetzt keine Ruckeleien bei verschiedenen Screens oder mehreren Fenstern auf einem Screen aufgetreten. Danke an das Team.

MfG Mic
"Wenn Computer zu mächtig werden, dann zieht den Stecker ..." Zitat: K. Zuse

Benutzeravatar
Mic
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 323
Registriert: 23 Mär 2006, 21:02
Wohnort: Eisenhüttenstadt
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Mic » 01 Jun 2013, 11:36

Hi Freunde,

wie gestern schon beschrieben funzt die Peggy auch heute noch problemlos. Mic hat also keine "komischen" Probleme. Ich hab gerade mal probiert aber "Diesiedleronline" verlangt immer noch nach einer aktuellen Flash Installation. Ach wär das toll, wenn das am Peg mit OWB auch gehen würde ... weiterträum

MfG Mic
"Wenn Computer zu mächtig werden, dann zieht den Stecker ..." Zitat: K. Zuse

Benutzeravatar
Mic
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 323
Registriert: 23 Mär 2006, 21:02
Wohnort: Eisenhüttenstadt
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Mic » 01 Jun 2013, 12:04

Ich muß nochwas loswerden.

Mit MorphOS 3.2 funktioniert auch wieder mein onboard 100 Mbit Netzwerkanschluß zumindest mit fester IP. Bin gerade damit online. Unter MorphOS 2.7 funktioniert das nicht. Das macht mir Mut, daß auch irgendwann wieder DHCP funktioniert und eventuell sich auch der GigaBit Port erholt, der im Moment noch gar nichts von sich gibt. Dann kann ich ja bedenkenlos die PCI Netzwerkkarte durch eine WLan Karte ersetzen. Es geht voran. :banana:

MfG Mic
"Wenn Computer zu mächtig werden, dann zieht den Stecker ..." Zitat: K. Zuse

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1569
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon AmigaHarry2 » 01 Jun 2013, 23:11

Sieht so aus als wäre der Support für die Radeon 7000 defekt - zumindest am EFIKA. Mit der 7000 ist kein durchgehendes Booten möglich (ab Bootbild hängt das System) - weder mit dem install.img noch mit der vollen Installation. Wurde auch auf Morphzone bereits von einem User bestätigt......
Mit einer Radeon 9200 geht es problemlos.
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
o.eschi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 07 Feb 2009, 19:32
Wohnort: Siegburg
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon o.eschi » 01 Jun 2013, 23:37

Sehr interessant. Habe das gleiche Problem mit meiner 7000er am Pegasos II ... Scheint dann also doch nicht an meiner Karte zu liegen ...

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1664
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Andreas_Wolf » 02 Jun 2013, 03:29

>>> Hat hier schon jemand das Update auf einem Pegasos2 installiert? [...] jetzt geht nach dem Bootscreen
>>> der Monitor aus, die CD läuft nicht weiter und das wars ... hängt sich da irgendwie weg.
>>> [...]
>>> konnte das Problem auf die Grafikkarte eingrenzen! Habe eine ATI Radeon 7000VE mit 64MB verbaut,
>>> die bisher einwandfrei funktioniert hat. Mit 3.2 gibt es aber Probleme.

>> Sieht so aus als wäre der Support für die Radeon 7000 defekt - zumindest am EFIKA. [...] Wurde auch auf
>> Morphzone bereits von einem User bestätigt......

> Sehr interessant. Habe das gleiche Problem mit meiner 7000er am Pegasos II

Hier noch der Fehlerbericht von einem MorphOS-3.2-Nutzer, der sowohl Pegasos II als auch Efika 5200B besitzt, jeweils mit Radeon 7000:

http://www.morphzone.org/modules/newbb_ ... 7&start=22
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1664
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Andreas_Wolf » 03 Jun 2013, 10:50

Update:

> Hier noch der Fehlerbericht von einem MorphOS-3.2-Nutzer, der sowohl Pegasos II als auch Efika 5200B besitzt,
> jeweils mit Radeon 7000: [...]

Das Radeon-7000-Problem wird angegangen und sollte dann mit MorphOS 3.3 behoben sein:

http://www.morphzone.org/modules/newbb_ ... 11&start=4
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
o.eschi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 07 Feb 2009, 19:32
Wohnort: Siegburg
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon o.eschi » 08 Jun 2013, 16:21

Danke für den Hinweis. Wäre natürlich super gewesen, wenn man das noch kurzfristig hätte fixen können ... aber wer weiß wann MOS 3.3 kommt ;)

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1664
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Andreas_Wolf » 09 Jun 2013, 01:07

> wer weiß wann MOS 3.3 kommt ;)

Laut Aussage eines MorphOS-Team-Mitglieds wird 3.3 hauptsächlich ein Bugfix-Release. Ich rechne daher mit einem Erscheinen in Bälde ;-)
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1569
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon AmigaHarry2 » 11 Jun 2013, 09:22

Kann mir mal wer erklären warum VPDF nach jeder Seite eine Leerseite ausdruckt? Ich habe keine Einstellung gefunden wo man das abstellen kann......
Ich drucke direkt über Geit's netprinter.device unter Postscript auf einen HP-1514n Colorlaser. Das Problem gibts natürlich bei allen anderen Programmen nicht....
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1569
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon AmigaHarry2 » 19 Jun 2013, 11:30

Könnte das villeicht mal wer gegentesten? Ich werd noch Verrückt! Dauernd bei jeder Seite ein Leerblatt und dann eine Trommelreinigung! Das tritt nur bei VPDF auf....

Ausserdem: Gibt es eine Möglichkeit in Pagestram mit Virtual Memory zu arbeiten? Meine mal gelesen zu haben das sogar MOS selbst das können sollte.....
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
Nordlicht
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 431
Registriert: 01 Jan 2005, 22:46
Wohnort: Uelzen

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Nordlicht » 19 Jun 2013, 22:34

Hier druckt VPDF wie vorher, bei praktisch allen Dokumenten ohne Probleme. Allerdings über USB auf Tintenstrahler.
Gruß Nordlicht
Peg rocks around the world

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1664
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Andreas_Wolf » 20 Jun 2013, 01:13

> Virtual Memory [...]? Meine mal gelesen zu haben das sogar MOS selbst das können sollte.....

Ich glaube, da bist du einem begrifflichen Missverständnis aufgesessen. Siehe dort (4. Antwort von unten im verlinkten Beitrag):

viewtopic.php?p=36943#p36943
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1569
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon AmigaHarry2 » 20 Jun 2013, 21:18

AH-OK! Auslagerungsspeicher trifft es wohl eher....

VPDF: Ich vermute mal das du über das PS:_Device von Turboprint ausdruckst....oder hast du einen direkt postscriptfähigen Tintenspritzer? Ich drucke direkt unter Postscript auf den Colorlaser....
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
Nordlicht
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 431
Registriert: 01 Jan 2005, 22:46
Wohnort: Uelzen

Re: MorphOS 3.2 veröffentlicht

Beitragvon Nordlicht » 20 Jun 2013, 22:29

VPDF: Ja ich drucke über das PS: device von Turboprint.
Ich vermute mal das bei dir der Treiber oder die Einstellungen nicht passen. Meine zum HP Colorjet gibts hier schon Beiträge mit Falschfarben wieauch Seitenvorschub.

Gruß Nordlicht
Peg rocks around the world


Zurück zu „News“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste