Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

News und Wissenswertes rund um den Pegasos

Moderatoren: analogkid, Kronos, Sprocki, roschmyr

Benutzeravatar
roschmyr
Moderator
Moderator
Beiträge: 699
Registriert: 07 Sep 2003, 01:32
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon roschmyr » 15 Mai 2015, 14:34

Das MorphOS Development Team ist erfreut, die Veröffentlichung von MorphOS 3.8 bekannt zugeben,welches die Unterstützung von ACube's Sam460 und zahlreiche Grafikkarten von AMD's X1000- und HD-Serien beinhaltet. Zusätzlich zu diversen Performance Verbesserungen im Quarkkernal, Exec, 3D Grafik und dem Abspielen von Video, kann MorphOS 3.8 auch 4K-Monitore in ihrer nativen Auflösung nutzen.
Für eine detaillierte Übersicht der Änderungen lesen Sie die release notes.

Wie üblich können existierende MorphOS Anwender kostenlos auf die neueste Version wechseln. Sam 460 Besitzer welche an MorphOS interessiert sind, zahlen eine Gebühr von €49.

Neuen Anwendern wird empfohlen vor der Erstinstallation die Anleitungen Installation and FAQ zu lesen. Erfahrene Anwender können mit der bekannten Prozedur ein Update durchführen, das Lesen der genannten Dokumente wird aber auch in diesem Fall empfohlen.
MorphOS 3.8 ist im Downloadbereich verfügbar.
Zuletzt geändert von roschmyr am 16 Mai 2015, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Übersetzung
¹ MorphOS ist AmigaOS richtig gemacht
Chat #MorphOS-Forum

Benutzeravatar
Nordlicht
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 431
Registriert: 01 Jan 2005, 22:46
Wohnort: Uelzen

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon Nordlicht » 16 Mai 2015, 21:01

Sind ja erfreuliche Nachrichten; freue mich auf die Installation nach meinem momentanen Urlaub.
Wo die 4K-Monitore erwähnt werden: Wie groß ist die max mögliche Auflösung der Grafik im MacMini und Powerbook mit 9000er Chip?
Welche der neueren unterstützen GraKas läuft im Peg2 mit AGP 3,3V? Hab bisher eine 9000er am 24"-Monitor mit 1920x1200 über DVI laufen und überlege 27" mit 2560 x 1440; aber ist das möglich?
Peg rocks around the world

Benutzeravatar
Kronos
Moderator
Moderator
Beiträge: 717
Registriert: 07 Sep 2003, 01:10
Wohnort: Hagen

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon Kronos » 17 Mai 2015, 08:17

Der Mini ist was DVI angeht mit 1920x1200 schon am Limit, über VGA geht eventuell mehr, ist aber fraglich ob das Sinn macht.

Hab hier im G5 eine 9650/256MB mit DualDVI (nicht verwechseln mit 2xDVI :wink: ) und nen Dell mit 2560x1440.
!! Bin Wichtig !!

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1600
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon AmigaHarry2 » 17 Mai 2015, 15:16

Das Update ist wie immer MorphOS-like: Draufbügeln und läuft sofort ohne Probleme - sowohl am G5 als auch am PB oder Mini...herrlich!

OWB hat unter 3.8 ja ordentlich an Dampf zugelegt....und am G5 habe ich jetzt 1.45GB RAM frei - feine Sache. Auch das Brennen auf CD geht jetzt - zwar nur mit erhöhter CPU-Last (da kein UDMA-Modus), aber es geht jetzt wenigstens (sogar auf meinem alten Pioneer). Auch die SCSI-Karte läuft jetzt im PowerMAC (Vielen Dank für beides an F. Mariak)!
VPDF kann jetzt endlich abspeichern, aber der Ausdruck direkt auf Postscriptdrucker hat leider noch immer denselben Bug wie zuvor: Er druckt immer eine Leerseite zwischen den Seiten (betrifft HP151x Farblaser). VPDF ist das einzige Programm bei dem das auftritt. Dafür wird der linke Rand beim Ausdruck aus OWB jetzt endlich (fast) nicht mehr abgeschnitten - fast, weil 2-3 Pixel sind es noch immer, aber damit kann ich leben.
Showgirls hat leider auch noch immer kleine Druckfunktion - schade, wäre das perfekte Druckmanagerprogramm für Bilder....
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......
I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Freeman
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 79
Registriert: 04 Feb 2015, 18:54
Wohnort: Essen

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon Freeman » 17 Mai 2015, 20:42

Hallo allerseits

hätte jetzt auch gerne Berichtet das die Installation auf dem Peg 1 von
3.7 auf 3.8 ohne probleme verlief, dem ist leider aber nicht so.

Ich hatte gedacht das ein Update über den Aktualisieren Button ohne probleme
verlaufen sollte , aber nach dem Bootpic geht nichts mehr ,Rechner Bootet immer wieder
erneut. Das Bootpic ist auch immer noch das Alte (3.7)

Jetz habe ich erstmal alles wieder abgeklemmt und in die Ecke gestellt und
wenn ich dann mal wieder lust und laune habe werde ich eine neu
Installation vornehmem.

Ich weiß das ich eines der ersten Plattformen habe (Pegasos 1) aber gerade deshalb
bin ich davon ausgegangen das es auf dieser eigentlich gut laufen sollte.
Nicht umbedingt die beste Performenz aber doch Stabil.
Also wie gesagt Spass geht langsam verloren.

Gruß

Thomas
Peg 1,ATI 9250 128 Mb,April2,Mac Mini G4, Mac Mini i7

Benutzeravatar
roschmyr
Moderator
Moderator
Beiträge: 699
Registriert: 07 Sep 2003, 01:32
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon roschmyr » 17 Mai 2015, 20:50

Freeman hat geschrieben:Hallo allerseits

Das Bootpic ist auch immer noch das Alte (3.7)



Sieht so aus, als wenn das boot.img nicht kopiert oder an den falschen Ort kopiert wurde.
Boote nochmal von CD und kopiere das boot.img von Hand.
Umbenennen dann nicht vergessen.
¹ MorphOS ist AmigaOS richtig gemacht
Chat #MorphOS-Forum

Benutzeravatar
Nordlicht
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 431
Registriert: 01 Jan 2005, 22:46
Wohnort: Uelzen

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon Nordlicht » 17 Mai 2015, 22:56

at Freeman
Standardmäßig wird das boot.img istalliert. Dies ist für den Peg2. Für Peg1 muß da das mit Peg1 per Hand an die richtige Stelle kopiert werden und in boot.img umbenannt werden. Dann sollte es bei dir auch klappen.
Peg rocks around the world

Freeman
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 79
Registriert: 04 Feb 2015, 18:54
Wohnort: Essen

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon Freeman » 18 Mai 2015, 19:32

Hallo

Problem gelöst.

Das Problem lag nicht an Morphos sondern an den Depp :crazylol: der hintern Bildschirm sitzt.
Hatte schlicht und ergreifend vergessen bzw. übersehen das ich noch eine kleine
Bootpartition angelegt hatte auf der das image lag.

Bei der Installation wurde dann das 3.8 Bootimage natürlich nicht auf dieses Kopiert.
Habe es dann von Hand getan und siehe da alles läuft und das sogar Besser als vorher.

Jetzt müssen nur die G5 Mac's 11.2 unterstützt werden.

Gruß

Thomas
Peg 1,ATI 9250 128 Mb,April2,Mac Mini G4, Mac Mini i7

Benutzeravatar
Nordlicht
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 431
Registriert: 01 Jan 2005, 22:46
Wohnort: Uelzen

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon Nordlicht » 18 Mai 2015, 21:48

Kronos hat geschrieben:Der Mini ist was DVI angeht mit 1920x1200 schon am Limit, über VGA geht eventuell mehr, ist aber fraglich ob das Sinn macht.
Hab hier im G5 eine 9650/256MB mit DualDVI (nicht verwechseln mit 2xDVI :wink: ) und nen Dell mit 2560x1440.


Hallo Kronos,
so schnell wirst mich nicht los. Hab auch kurz wegen einem G5 überlegt; dort ist die 9650 häufig verbaut. Aber der G5 braucht mir doch etwas viel Strom; mein Peg2 läuft im Schnitt 14h pro Tag.
Also hab ich nach einer Graka für den Peg2 mit AGP gesucht. Es gibt offensichtlich 9600Pro AGP mit 2 Kerben an der Anschlußleiste. Sollte dann im Peg2 laufen. Mit DVI blick ich noch nicht ganz: Du hast DualDVI - wird der Monitor mit 2 Kabeln angeschlossen oder ist es eine Kabelpeitsche?
Bei Wikipedia findet man nichts zu DualDVI, nur zu DVI-I DualLink über eine DVI-Buchse 24+1. Dies sollte knapp für die Ansteuerung mit 2560x1440 reichen. Und einen DVI haben auch die 9600Pro.
Weiter ergibt sich bei der Auflösung auch die Frage nach dem VRAM, werden bei dir 256 MB unter MorphOS erkannt oder wie üblich nur 128 MB? Ich denke die 128 MB sind bei 2560x1440 und mehreren Bildschirmen nicht gerade üppig?
Peg rocks around the world

Benutzeravatar
Kronos
Moderator
Moderator
Beiträge: 717
Registriert: 07 Sep 2003, 01:10
Wohnort: Hagen

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon Kronos » 18 Mai 2015, 22:07

DualLink war gemeint, das sind dann im Kabel beide DVI "links" belegt (ist also nur ein Kabel).

Das Problem ist bei den ganzen Namenswust für die Radeons durchzusteigen Pro,XT oder "+50" (9650 statt 9600) ?
Die PowerBooks mit 128MB VRAM können das auch (nützt uns nur nix....) die 9800er Mac-Edition die ich hier hab wohl wieder nicht....

Zurück zur 9650, ja die 256MB werden genutzt, man könnte aber selbst mit 128MB noch leben (ähnlich wie 64MB bei FullHD).
Definiert ist DualLink bis 2560x1600 (die 1ten Apple 30"), normales bis 1920x1200.
!! Bin Wichtig !!

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1687
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon Andreas_Wolf » 19 Mai 2015, 09:57

> Es gibt offensichtlich 9600Pro AGP mit 2 Kerben an der Anschlußleiste. Sollte dann im Peg2 laufen.

Hier ist Vorsicht geboten. Ich weiß es nicht aus eigener Erfahrung, aber man liest häufig, dass die 9600 trotz 2 Kerben oftmals gar keine Universalkarte (3,3V/1,5V) ist, sondern eine reine 1,5V-Karte. Irgendein oder mehrere Hersteller haben da wohl aus Dilettantismus die AGP-Spezifikation auf unverantwortliche Weise verletzt. Es ist daher angeraten, lieber nach einer 9800 mit 2 Kerben zu suchen. Bei denen kann man zuverlässig auf 3,3V/1,5V-Kompatibilität schließen.
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
Nordlicht
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 431
Registriert: 01 Jan 2005, 22:46
Wohnort: Uelzen

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon Nordlicht » 19 Mai 2015, 22:11

@Andreas Wolf
Zu spät, habe eine 9600pro mit 2 Kerben (Hersteller MSI) geordert. Mit Versand rund 15 Euronen.
Kann das Mainboard Schaden nehmen oder nur die GraKa?
Gruß Nordlicht
Peg rocks around the world

Benutzeravatar
HAK
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 260
Registriert: 16 Sep 2003, 09:20
Wohnort: Österreich, Wien

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon HAK » 20 Mai 2015, 00:10

Hi allerseits,


Nur um hier ein wenig Unruhe reinzubringen.

Ich habe letztens etwas "verrückter Professor" gespielt und mit den DVI-Werten des Mac Mini (silent upgrade; weil da eine entsprechende Frage oben war) ein paar Tests gemacht.
Dabei habe ich mir u.a. einen Screenmodus mit 3520x1978@24Hz zurechtgebastelt.

Ich denke, das die Auflösung dann so ziemlich das Maximum ist, das man rausholen kann. :crazylol:

---edit---
Sorry, meinte, die ich rausholen kann, da mein Monitor nur bis 24Hz geht.

Lt. Wikipedia sollten durchaus auch 3580x2160 drinnen sein, die aber nur mehr mit 17Hz - da kommt es drauf an, ob man einen entsprechenden Monitor hat.
Ich habe den VRAM Verbrauch nicht so genau überprüft, aber IIRC wären die paar Pixel auch noch drinnen. :)
---edit---


Bye HAK
Zuletzt geändert von HAK am 20 Mai 2015, 16:48, insgesamt 1-mal geändert.

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1687
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon Andreas_Wolf » 20 Mai 2015, 00:18

> Kann das Mainboard Schaden nehmen oder nur die GraKa?

Wenn man eine 1,5V-Karte in einen 3,3V-Slot steckt, können theoretisch (d.h. wenn man Pech hat) beide Schaden nehmen.
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1600
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon AmigaHarry2 » 25 Mai 2015, 19:16

Habe zu Testzwecken Snoopium gestartet und bekomme sofort nach Hochfahren des Rechners fortlaufend folgende Fehlermeldung:

[PowerMac7 Fan Control] [AllocSignal] [Unbekannt] [-1] [Fehlgeschlagen]

Was bedeutet das? Heist das das MOS die Ventilatoren des G5 nicht ansteuern kann? Da sie unter Last aber deutlich schneller werden kann das nicht stimmen. Kann man das irgendwo einstellen/abstellen?

Das tritt nur auf meinem PowerMac G5 (2.3GHz) auf - am Mini oder PB nicht!
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon Murmel » 31 Mai 2015, 21:19

@AmigaHarry2

ähm ich habe schon im Amiga-News MorphOS 3.8 News geschrieben das die Lüfter meiner Meinung nach niedriger touren als unter MacOSX. Aber die angezeigt Temp ist sicherlich keine Cpu Temp, sonden höchstens Mainboard oder Gehäuse Tempuratur, das kommt dann bis an ein paar Grad der MorphOS Anzeige gleich.
Jedenfalls hat keine Cpu 70 Grad im Leerlauf, das wäre bei Last der absolute TOD xD Das MacOSX tool schaltet bei 76 Cpu Temp ab.

Nach Befehlen zu Steuerung der Lüfter habe ich auch gefragt, allerdings noch ohne Antwort.
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP
PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP
Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

Benutzeravatar
pegasossigi2
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 695
Registriert: 09 Aug 2007, 13:16

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon pegasossigi2 » 01 Jun 2015, 18:49

@Murmel:

Shell befehle zur steuerung der Lüftung wird es nicht geben.
Laut FAB ist sowas gefährlich, und kann aus deinem Rechner einen Haufen Briketts machen.
Falsche Lüftereinstellung bedeutet du killst auf der Stelle die CPU oder irgend was anderes.
Da dafür FAB nicht die Verantwortung übernehmen will, gibt es eben nur die voll automaische Lösung.
MacMini G4/1.5GHz, PowerBook G4 1.667 GHz

Benutzeravatar
DrB
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1348
Registriert: 19 Sep 2004, 18:01
Wohnort: Hamburg-Harburg

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon DrB » 01 Jun 2015, 23:30

pegasossigi2 hat geschrieben:@Murmel:

Shell befehle zur steuerung der Lüftung wird es nicht geben.
Laut FAB ist sowas gefährlich, und kann aus deinem Rechner einen Haufen Briketts machen.
Falsche Lüftereinstellung bedeutet du killst auf der Stelle die CPU oder irgend was anderes.
Da dafür FAB nicht die Verantwortung übernehmen will, gibt es eben nur die voll automaische
Lösung.


Trotz der nachvollziehnbaren Gründe, empfinde ich das jetzt allerdings als ein wenig zu
viel Fuersorge.

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon Murmel » 02 Jun 2015, 05:00

pegasossigi2 hat geschrieben:@Murmel:

Shell befehle zur steuerung der Lüftung wird es nicht geben.
Laut FAB ist sowas gefährlich, und kann aus deinem Rechner einen Haufen Briketts machen.
Falsche Lüftereinstellung bedeutet du killst auf der Stelle die CPU oder irgend was anderes.
Da dafür FAB nicht die Verantwortung übernehmen will, gibt es eben nur die voll automaische Lösung.


Mir würden schon Infos reichen wie das (Gehäuse, Mainboard) oder cpu nun gemessen wird. Oder eben Infos welche Temps nun wie und wann gemessen werden. Mich wundern nur die deklatanten Temp Unterschiede von ca. 20 Grad zu MacOSX. (Mainboard oder Gehäuse Temp) CPU Temp Unterschied noch höher ? Bei mir wanderte die Anzeige von ca. 44 bis auf 70 oder 80 Grad und ich würde gerne wissen was da nun angezeigt wird ?

Zum Rest naja es gibt min und max Werte so könnte man falsche Userangaben verhindern. Ich frage mich an welche Tem Messung sich Morphos orientiert, frühere Linuxversionen haben die Lüfter dauerhaft auf Vollast laufen lassen.
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

Benutzeravatar
pegasossigi2
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 695
Registriert: 09 Aug 2007, 13:16

Re: Veröffentlichung von MorphOS 3.8 inklusive Sam460 Unterstützung

Beitragvon pegasossigi2 » 02 Jun 2015, 16:18

@Murmel:

Welche Einheit verwendet MacosX (Grad Celcius oder Fahrenheit?)
In den Settings der Screenbar kannst du den Ort der Messung und die Maßeinheit angeben.
Das Screenbarmodul gibt dann auch den Messort aus.
Und vieleicht stimmen dann auch deine Werte von MacOSX.

Außerdem werden einige CPU Betriebsmodi nicht unterstützt, die MacOSX kann.
Vieleicht hängt das ja auch damit zusammen.
MacMini G4/1.5GHz, PowerBook G4 1.667 GHz


Zurück zu „News“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast