MorphOS: Papyrus Diskussion anno 2004

News und Wissenswertes rund um den Pegasos

Moderatoren: analogkid, Kronos, Sprocki, roschmyr

Benutzeravatar
Andre Siegel
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 95
Registriert: 18 Aug 2004, 11:21
Wohnort: Halle

Re: MorphOS: Papyrus und BurnIT 3 (nicht) in 6-8 Wochen

Beitragvon Andre Siegel » 16 Jul 2016, 15:12

Andreas_Wolf hat geschrieben:> Diese Probleme mit der GUI taucht nur bei Papyrus auf

Hatten nicht auch Grasshopper LLC bei den neueren Pagestream-Versionen Probleme mit MUI?

Wer jemals Pagestream auf völlig anderen Plattformen wie z.B. Windows getestet hat, der weiss, dass die Entwicklungshindernisse bei Grashopper LLC plattformübergreifend und absolut technologieagnostisch sind.

eliot
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 640
Registriert: 17 Mär 2004, 17:44
Wohnort: Hötzum, bei Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: MorphOS: Papyrus Diskussion anno 2004

Beitragvon eliot » 18 Jul 2016, 08:05

Ich bin Mui Profi, aber ich meine, dass Mui im Gegensatz anderen Gui Frameworks
kein Smart Refresh unterstützt.
Es werden also immer alle widgets neu gezeichnet und nicht nur die Dirty Area.
Das macht das Rendern nicht gerade schneller.
Man möge mich korrigieren, wenn das nicht mehr zutreffend ist.

Edit: Das und ein C++ Wrapper sind Features, die schmerzlich bei Mui vermisse.
regards
eliot

www.exception-dev.de

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1655
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: MorphOS: Papyrus Diskussion anno 2004

Beitragvon Andreas_Wolf » 18 Jul 2016, 09:15

> ich meine, dass Mui [...] kein Smart Refresh unterstützt.

Das scheint aber ein MorphOS-Spezifikum bzw. sogar erst seit MorphOS 1.4 der Fall zu sein:

"Smart Refresh has been removed from MUI leaving only Simple Refresh. According to the powers that be this is because Smart Refresh is a nasty hack and any programs that are coded correctly should never have any problems with Simple Refresh. Naturally though this has introduced problems, especially with older programs that used Smart Refresh and are now no longer worked on."
http://www.totalamiga.org/pdf/totalamiga_16.pdf (Seite 21)
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
Andre Siegel
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 95
Registriert: 18 Aug 2004, 11:21
Wohnort: Halle

Re: MorphOS: Papyrus Diskussion anno 2004

Beitragvon Andre Siegel » 18 Jul 2016, 15:39

eliot hat geschrieben:Ich bin Mui Profi, aber ich meine, dass Mui im Gegensatz anderen Gui Frameworks kein Smart Refresh unterstützt. Es werden also immer alle widgets neu gezeichnet und nicht nur die Dirty Area. Das macht das Rendern nicht gerade schneller. Man möge mich korrigieren, wenn das nicht mehr zutreffend ist.

Bei Smart Refresh werden Bereiche des Fensters berechnet, die überhaupt nicht sichtbar sind. Das Ergebnis wird in einem Puffer gespeichert, auf den dann schnell zugegriffen werden kann, wenn als Beispiel die Größe des sichtbare Bereich sich ändert. Das mindert bspw. das Flackern von Fensterinhalten, was bei älteren Betriebssystemen (u.a. auch noch WindowsXP) sehr üblich war. Das Fehlen des Flackern mit Smart Refresh unter AmigaOS3 wurde dann auch teilweise von Endnutzern als "schneller" empfunden bzw. umschrieben, auch wenn die Darstellung u.U. eher langsamer war.

Wer MorphOS mit aktivierten "Enhanced Layers" betreibt (Standardeinstellung), der wird allerdings auch mit Simple Refresh in dieser Hinsicht nichts vermissen.

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2621
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: MorphOS: Papyrus Diskussion anno 2004

Beitragvon Thore » 19 Jul 2016, 09:25

Und es ist so schwierig von smart refresh auf simple refresh umzuprogrammieren? Oder warum haben die das nicht erledigt?
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1061
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Re: MorphOS: Papyrus Diskussion anno 2004

Beitragvon Morphoyasha » 20 Jul 2016, 20:54

Thore hat geschrieben:Und es ist so schwierig von smart refresh auf simple refresh umzuprogrammieren? Oder warum haben die das nicht erledigt?


Hi Thore

Schon ab MophOS 1.4 aha, vielleicht haben die Entwickler das simple refresh schlicht einfach vergessen :wink: :?:

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2621
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: MorphOS: Papyrus Diskussion anno 2004

Beitragvon Thore » 22 Jul 2016, 15:20

Habe vorhin mit Milan Golubovic geschrieben (einer der Programmierer), und er meinte, es kann sein, dass sie seinen Code nochmal geändert haben vor dem Release, denn ein anderer hat das Projekt übernommen, und er kann es leider aufgrund der Rechte nicht mehr anpassen. Und er müsste sich auch erst wieder lange in den Code einlesen.
Leider hat Herr Garlich damals nicht reagiert.
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1061
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Re: MorphOS: Papyrus Diskussion anno 2004

Beitragvon Morphoyasha » 23 Jul 2016, 00:47

Hallo
Gab es damals Streitigkeiten zwischen Milan Golubovic und Garlich ?

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2621
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: MorphOS: Papyrus Diskussion anno 2004

Beitragvon Thore » 25 Jul 2016, 08:33

Hat er nicht gesagt. Nur dass es von jemand anderem übernommen wurde. Ich denk aber auch nicht, dass Milan hier schmutzige Wäsche waschen würde. Aber er hat sich gefreut, dass es noch Amiga-Papyrus Benutzer gibt, bzw dass es Leute gibt die es gern benutzen würden.
http://www.disk-doktor.de

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1655
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: MorphOS: Papyrus Diskussion anno 2004

Beitragvon Andreas_Wolf » 28 Jul 2016, 21:37

> Leider hat Herr Garlich damals nicht reagiert.

Worauf hat er nicht reagiert?
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2621
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: MorphOS: Papyrus Diskussion anno 2004

Beitragvon Thore » 29 Jul 2016, 10:36

Ich hatte Herrn Garlich damals angeschrieben, ob es ein Update gibt, welches den Nerd-Requester-Fehler behebt.
Da meinte er, ja, nur wäre der Programmierer krank. Auf spätere Nachfragen sagte er, der Pegasos-Rechner des Programmierers sei defekt.
Auf weitere Anfragen, z.B. den Sourcecode an einen Entwickler (den man z.B. im Pegasosforum ermitteln könnte), weiterzugeben, um dieses Problem zu beheben, sowie mögliche Erlaubnis das Programm zu modifizieren wurde nicht mehr geantwortet. Jegliche weitere Kommunikationsversuche sind ins Leere gelaufen. Auch Anfragen auf Rückerstattungen der gezahlten Versionen wurden ignoriert.
Das meinte ich damit, dass er nicht mehr reagierte.
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1061
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Re: MorphOS: Papyrus Diskussion anno 2004

Beitragvon Morphoyasha » 29 Jul 2016, 13:01

Stimmt leider, damals wollte ich von Michael Garlich über Claws of the Devil, Alien Nations ,Rage Hard, Burnit 3 und Papyrus für MorphOS nach fragen. Telefonisch , egal ob ich Morgens, Mittags oder Abents er ging nicht rann, auch nach Monate später das selbe Spiel auch Bestellungen gingen nicht mehr . :( meine gedanken waren gemischt von wut und Enttäuschung.

Benutzeravatar
Otti
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 982
Registriert: 02 Apr 2004, 16:27
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: MorphOS: Papyrus Diskussion anno 2004

Beitragvon Otti » 19 Okt 2016, 15:17

Thore hat geschrieben:Es lag mit Sicherheit nicht an Amiga und nicht am MUI, sondern an der mangelnden Programmierfähigkeit von Garlichs Leuten.

Einer von denen ist doch jetzt der offizielle Coder für die Mac Version.
Wir haben uns die Version 7.14 direkt bei logicware gekauft :(
Support ist voll Sche***e, wir haben beim Kauf vor 3 Jahren angemerkt, dass wir es unter Linux nutzen. Da verwies man uns auf Wine mit der Aussicht es in ca einem halben Jahr nativ zu bekommen. Updates wären für uns kostenfrei.
Von dem Linux Versprechen wollen sie inzwischen nichts mehr wissen. Update kostet auch ...
Vater und Sohn stehen immer auf Buchmessen. Habe mit Beiden lange gequatscht auch über die Amiga-Version.
Die Software könnte gut sein, speziell für Autoren, ist aber unter Linux mit Wine kaum nutzbar, da vieles eingeschränkt oder nicht geht.
Unter Windows haben wir es nicht getestet.
Bis die Tage,

Otti


http://pegasos.lena-johannson.de/


Zurück zu „News“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste