Open Server Workstation

Grafikkarten, TV-Karten, Soundkarten, Drucker, Scanner u.s.w.

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
Donar
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 197
Registriert: 12 Nov 2003, 18:39
Wohnort: Sankt Augustin

Open Server Workstation

Beitragvon Donar » 15 Mär 2006, 16:37

Na ja ich weiß ja nicht was ich darauf laufen lassen sollte, aber im BBRV Blog ist eine kleine Schema Übersicht über die OSW erschienen.

Wen es interessiert:
http://bbrv.blogspot.com/2006/03/problemsolution.html

Kurz:
Dual 970 MP
DDR2 Ram
SATA
GigEthernet
PCI Express
so wie es aussieht PCI

Nette Maschine, mal warten ob es dafür ein anderes OS ausser Linux
geben wird.

Edit: Wer sich als developer registrieren will kann dieses jetzt auch tun...

Benutzeravatar
psd
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 384
Registriert: 20 Mär 2004, 18:18
Wohnort: Ingelheim

Beitragvon psd » 15 Mär 2006, 16:51

Naja, der Name sagt eigentlich alles: Open Server Workstation, was soll das sein?
Keine Workstation mehr aber auch noch kein Server? Ich frage mich, welches Klientel damit angesprochen werden soll.

Benutzeravatar
MajorTom
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 489
Registriert: 15 Sep 2003, 15:08
Kontaktdaten:

Beitragvon MajorTom » 15 Mär 2006, 20:14

Jeder, der einen Server oder eine Workstation braucht.
Pegasos PPC

Benutzeravatar
Donar
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 197
Registriert: 12 Nov 2003, 18:39
Wohnort: Sankt Augustin

Beitragvon Donar » 15 Mär 2006, 21:18

Ist wohl ein Wortspiel - Open weil alles mögliche drauf läuft, und ServerWorkstation weil es so "Kraftvoll" ist wie eine Workstation oder ein Server (Als Server sollte da aber mehr IO Power bei sein.). Angedachte Anwendungsgebiete könnten Anwendungs- Contententwicklung auf POWER basis sein. So ist es jedenfalls dargestellt. Microsoft hat wohl (jedenfalls am Anfang) Apple G5 zum Entwickeln für die XBOX360 benutzt. Apple verkauft wiederum etwas ähnliches als PowerMac Quad. Wenn OSX ordentlich drauf läuft wäre das auch sicher was für Audio Video Freaks.

Benutzeravatar
psd
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 384
Registriert: 20 Mär 2004, 18:18
Wohnort: Ingelheim

Beitragvon psd » 15 Mär 2006, 22:24

Donar hat geschrieben:Ist wohl ein Wortspiel - Open weil alles mögliche drauf läuft, und ServerWorkstation weil es so "Kraftvoll" ist wie eine Workstation oder ein Server (Als Server sollte da aber mehr IO Power bei sein.). Angedachte Anwendungsgebiete könnten Anwendungs- Contententwicklung auf POWER basis sein. So ist es jedenfalls dargestellt. Microsoft hat wohl (jedenfalls am Anfang) Apple G5 zum Entwickeln für die XBOX360 benutzt. Apple verkauft wiederum etwas ähnliches als PowerMac Quad. Wenn OSX ordentlich drauf läuft wäre das auch sicher was für Audio Video Freaks.

Hm, Open ist in, klar. Zum Entwickweln nimmt man eine Workstation. Als Server taugt die Hardware nicht. Da habe ich dann noch einige Anforderungen mehr, z.B. besseren I/O aber vor allem auch Redundanz (PSU, Platten, Netzwerk) und einen Servicevertrag, der Ersatzteillieferungen oder Technikereinsätze in definierten Zeiträumen garantiert. Kurzum: für den Servermarkt fehlen Genesi die Hardware und die Logistik.
Was Genesi bieten kann, ist allenfalls für kleine Unternehmen mit geringen Anforderungen interessant, aber ob die bereit sind, den Preis zu zahlen?


Zurück zu „Sonstiges“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast