Gebrauchte Radeon 9200 oder 9200 pro: Wie Unterschied festst

Grafikkarten, TV-Karten, Soundkarten, Drucker, Scanner u.s.w.

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Reth
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 200
Registriert: 28 Mai 2004, 15:27

Gebrauchte Radeon 9200 oder 9200 pro: Wie Unterschied festst

Beitragvon Reth » 25 Jul 2009, 21:48

Hallo zusammen,

wie kann man denn feststellen, ob man eine gebrauchte Radeon 9200 oder 9200 pro erwirbt, wenn man sie nicht in einem PC testen kann?

Das gilt eigentlich generell für solcherlei Karten bzw. Abstufungen!

Vielen Dank schon einmal!

Ciao

Benutzeravatar
MajorTom
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 489
Registriert: 15 Sep 2003, 15:08
Kontaktdaten:

Beitragvon MajorTom » 26 Jul 2009, 12:11

Die Radeon 9200 ist hinter breiter, also wie ein L geformt und hat 4 RAM-Chips oben auf der Platine.
Die Radeon 9200SE hat eine schmale gerade Platine und nur 2 RAM-Chips.
Pegasos PPC

Reth
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 200
Registriert: 28 Mai 2004, 15:27

Beitragvon Reth » 26 Jul 2009, 19:22

Vielen Dank!

Dann kann ich davon ausgehen, dass das hier:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=330345951445
wohl doch keine Pro-Version ist.

Ciao

Benutzeravatar
MajorTom
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 489
Registriert: 15 Sep 2003, 15:08
Kontaktdaten:

Beitragvon MajorTom » 26 Jul 2009, 19:44

Schmale Platine, nur 2 RAM-Chips.
Das ist die Langsame, garantiert keine PRO.
Pegasos PPC

Benutzeravatar
ThePlayer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1261
Registriert: 07 Sep 2003, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ThePlayer » 27 Jul 2009, 08:13

Das ist eine SE eine Pro hätte wie schon MajorTom schrieb vier Ram-Chips zwei hinter und zwei über der GPU.
Außerdem sind die PRO Karten soweit mir bekannt alle aktiv gekühlt.
PowerBook 17" @ 1,67Ghz, 1,5GB RAM, Radeon 9600 FullHD

Reth
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 200
Registriert: 28 Mai 2004, 15:27

Beitragvon Reth » 27 Jul 2009, 13:11

MajorTom hat geschrieben:Schmale Platine, nur 2 RAM-Chips.
Das ist die Langsame, garantiert keine PRO.


Danke!

Anscheinend wird wohl jede normale als PRO verkloppt:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=270431652573&ru=http%3A%2F%2Fshop.ebay.de%3A80%2F%3F_from%3DR40%26_trksid%3Dm38%26_nkw%3D270431652573%26_fvi%3D1&_rdc=1

und noch eine:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=370236151127

Oder gibt es doch eine 128MB 9200 Pro mit passiver Kühlung und nur 2 Speicherbausteinen?

Ciao

Benutzeravatar
MajorTom
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 489
Registriert: 15 Sep 2003, 15:08
Kontaktdaten:

Beitragvon MajorTom » 28 Jul 2009, 16:34

Nein.
Die SE mit 2 RAM-Chips hat nur 64-Bit Busbreite.
Die mit 4 RAM-Chips hat einen 128-Bit RAM-Bus.
Eine PRO-Version gibt es von der 9200 so weit ich weis sowieso gar nicht.
Pegasos PPC

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1690
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 28 Jul 2009, 17:19

> Eine PRO-Version gibt es von der 9200 so weit ich weis sowieso
> gar nicht.

Laut hier und da hat die Pro-Version noch mal einen höheren Takt als die "mittlere" Version.

Reth
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 200
Registriert: 28 Mai 2004, 15:27

Beitragvon Reth » 28 Jul 2009, 19:02

Aber ein zuverlässiges Kriterium zur Unterscheideung einer 9200 und einer 9200 pro, wenn beide mind. 128MB haben gibt es wohl nicht?!

Oder sind die 9200 pro immer aktiv gekühlt?!

Ciao

Benutzeravatar
ThePlayer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1261
Registriert: 07 Sep 2003, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ThePlayer » 29 Jul 2009, 07:39

Ich habe noch nie eine 128Bit Version der 9200 gesehen die passiv gekühlt war. Außerdem habe ich auch noch nie von einer Radeon 9200 Pro gehört.
PowerBook 17" @ 1,67Ghz, 1,5GB RAM, Radeon 9600 FullHD

Reth
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 200
Registriert: 28 Mai 2004, 15:27

Beitragvon Reth » 31 Jul 2009, 22:32

Wie steht es denn mit der Mac-Edition? Diese hier dürfte ja dann "nur" eine normale 9200 mit 128MB sein:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=290334237352

Ist die denn im Peg für AOS und MOS verwendbar?

Benutzeravatar
MajorTom
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 489
Registriert: 15 Sep 2003, 15:08
Kontaktdaten:

Beitragvon MajorTom » 01 Aug 2009, 00:08

Hat4 RAM-Chips, also 128-Bit.
Was willst du mit einer Mac-Edition, die geht nicht, ist auch teurer.
Pegasos PPC

Reth
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 200
Registriert: 28 Mai 2004, 15:27

Beitragvon Reth » 10 Aug 2009, 00:42

Ok.

Zu dieser Karte hier:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=270431652573
schreibt der Verkäufer folgendes:

Hallo, habe die Karte jetzt nochmal angeschlossen, folgendes wird
angezeigt:
CHIPTYP: RADEON 9200 PRO AGP (0x5960)
DAC-TYP: INTERNAL DAC
(500 MHZ)
SPEICHER: 128 MB
Zeichenfolge: RADEON 9200 PRO FAMILY

Kann man deswegen davon ausgehen, dass es sich daher doch um eine 9200 Pro handelt, obwohl nur 2 Speicherchips und ne passive Kühlung zu sehen sind?

Ciao

Benutzeravatar
MajorTom
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 489
Registriert: 15 Sep 2003, 15:08
Kontaktdaten:

Beitragvon MajorTom » 11 Aug 2009, 21:03

Eine PRO sollte 4 RAM-Chips haben, kann auch passiv gekühlt sein.
Die abgebildete Karte hat nur 2 RAM-Chips, sieht eher nach einer SE aus.
Vielleicht werden einige falsch angezeigt, daher die vielen Falschmeldungen.
Pegasos PPC

Reth
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 200
Registriert: 28 Mai 2004, 15:27

Beitragvon Reth » 02 Okt 2009, 23:51

MajorTom hat geschrieben:Eine PRO sollte 4 RAM-Chips haben, kann auch passiv gekühlt sein.
Die abgebildete Karte hat nur 2 RAM-Chips, sieht eher nach einer SE aus.


Dann kann ich wohl davon ausgehen, dass alle 9200er mit 256MB auch 128Bit Speicheranbindung haben müssen (einige haben noch RAM-Chips auf der Unterseite)?

Bin gerade auch etwas irritiert, da laut diesem Thread hier:

http://www.tweakpc.de/forum/grafikkarten-und-displays-allgemein/71688-wie-radeon-9200-pro-erkennen.html

die 9200er und 9200pro im PegII gar nicht funktionieren können aufgrund der AGP-Schnittstelle?

Ciao

Reth
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 200
Registriert: 28 Mai 2004, 15:27

Beitragvon Reth » 17 Okt 2009, 21:07

Muss leider nochmal nachhaken, bevor ich ggf. nen Fehlkauf tätige:

Kann man denn jede Version der Radeon 9200 AGP (auch die mit 256MB) im PegII benutzen? (Siehe auch Link aus meinem vorigen Post.)

Und noch eine weitere Frage: Was ist denn eine 9200 SE mit 256 MB?
Auf die Speicherbusbreite kann sichs ja nicht beziehen, da diese bei der Karte ja 128 Bit ist! Hat die dann einen niedrigeren Bus-/Chiptakt als eine gleiche Karte in nicht SE-Version?

Ciao


Zurück zu „Sonstiges“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast