Amiga Event 2010 in Essen

News, Termine, Verabredungen rund um Pegasos-Usertreffen und andere interessante Computerveranstaltungen

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
DrZarkov
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 133
Registriert: 02 Mai 2004, 22:20
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Amiga Event 2010 in Essen

Beitragvon DrZarkov » 06 Jul 2010, 11:39

Ich weiß, es heißt Amiga-Event, und es sind A.Eon, ACube und überhaupt eine Menge "Roter" da. Aber die meisten schauen ja gerne über den Tellerrand, außerdem sind auch noch viele "Classic" Amiga da. Und das Wichtigste: Auch das MorphOS Team ist mit einem größeren Stand da, ebenso wie eine Menge AROS-Rechner. Zum 25. Geburtstag des Amiga soll halt die ganze Familie mit Kindern und Enkeln zusammen sein :-)

Also bitte notieren: Amiga Event 2010
24.07.2010 in Essen im "Triple Z".
Weitere Infos unter http://www.amiga-event.de

Benutzeravatar
geit
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 857
Registriert: 30 Mär 2006, 12:17
Wohnort: 48477 Hörstel
Kontaktdaten:

Re: Amiga Event 2010 in Essen

Beitragvon geit » 06 Jul 2010, 18:13

DrZarkov hat geschrieben:Ich weiß, es heißt Amiga-Event, und es sind A.Eon, ACube und überhaupt eine Menge "Roter" da. Aber die meisten schauen ja gerne über den Tellerrand, außerdem sind auch noch viele "Classic" Amiga da. Und das Wichtigste: Auch das MorphOS Team ist mit einem größeren Stand da, ebenso wie eine Menge AROS-Rechner. Zum 25. Geburtstag des Amiga soll halt die ganze Familie mit Kindern und Enkeln zusammen sein :-)

Also bitte notieren: Amiga Event 2010
24.07.2010 in Essen im "Triple Z".
Weitere Infos unter http://www.amiga-event.de


Ich entschuldige mich jetzt schon dafür, das ich niemanden Erkennen werde :)

Geit

Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Re: Amiga Event 2010 in Essen

Beitragvon analogkid » 06 Jul 2010, 18:30

DrZarkov hat geschrieben:MorphOS Team ist mit einem größeren Stand da[...]


und sein Fahrer auch ;)
Frail as ever, still the most severe

Benutzeravatar
roschmyr
Moderator
Moderator
Beiträge: 708
Registriert: 07 Sep 2003, 01:32
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Amiga Event 2010 in Essen

Beitragvon roschmyr » 06 Jul 2010, 19:00

Da es ja direkt bei mir um die Ecke ist, werde ich wohl mal vorbeischauen.

Könnte ja auch für uns MorphOS Benutzer interessant werden. ;)

@Zitat
Several members of the MorphOS development team will be present and demonstrate the latest release of MorphOS running on various hardware platforms.

Quelle MorphZone
¹ MorphOS ist AmigaOS richtig gemacht
Chat #MorphOS-Forum

pega-1
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 124
Registriert: 07 Mär 2004, 13:09

Re: Amiga Event 2010 in Essen

Beitragvon pega-1 » 13 Jul 2010, 16:56

roschmyr hat geschrieben:Da es ja direkt bei mir um die Ecke ist, werde ich wohl mal vorbeischauen.

Könnte ja auch für uns MorphOS Benutzer interessant werden. ;)

@Zitat
Several members of the MorphOS development team will be present and demonstrate the latest release of MorphOS running on various hardware platforms.

Quelle MorphZone


In der Tat werden wohl mindestens vier MorphOS Entwickler aus dem Entwicklungsteam dort sein .....

duni
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 62
Registriert: 29 Jun 2008, 10:51
Wohnort: Sys:D/Sachsen/Zwickau

Beitragvon duni » 22 Jul 2010, 15:16

Ich bin evtl auch da :D
TheMasterOfDune

Benutzeravatar
roschmyr
Moderator
Moderator
Beiträge: 708
Registriert: 07 Sep 2003, 01:32
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Amiga Event 2010 in Essen

Beitragvon roschmyr » 25 Jul 2010, 23:04

an dieser Stelle muss ich mal nen Dank an DrZarkow und den Helfern für die gute Organisation aussprechen, auch wenn die Fressbude zu früh zugemacht hat.
Das MorphOS Team hat einen guten Platz gehabt, jeder musste zwangsläufig daran vorbei ;) , obwohl teilweise war es schwer an die Rechner zu kommen.
¹ MorphOS ist AmigaOS richtig gemacht
Chat #MorphOS-Forum

pega-1
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 124
Registriert: 07 Mär 2004, 13:09

Re: Amiga Event 2010 in Essen

Beitragvon pega-1 » 26 Jul 2010, 08:59

roschmyr hat geschrieben:an dieser Stelle muss ich mal nen Dank an DrZarkow und den Helfern für die gute Organisation aussprechen, auch wenn die Fressbude zu früh zugemacht hat.
Das MorphOS Team hat einen guten Platz gehabt, jeder musste zwangsläufig daran vorbei ;) , obwohl teilweise war es schwer an die Rechner zu kommen.


Dem kann ich nur zustimmen. Vielleicht dieses Mal nicht ganz so lange warten mit der Wiederholung des Events. Das MorphOS-Team zeigt gerne wieder Neuigkeiten :)

Benutzeravatar
geit
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 857
Registriert: 30 Mär 2006, 12:17
Wohnort: 48477 Hörstel
Kontaktdaten:

Re: Amiga Event 2010 in Essen

Beitragvon geit » 26 Jul 2010, 11:39

pega-1 hat geschrieben:
roschmyr hat geschrieben:an dieser Stelle muss ich mal nen Dank an DrZarkow und den Helfern für die gute Organisation aussprechen, auch wenn die Fressbude zu früh zugemacht hat.
Das MorphOS Team hat einen guten Platz gehabt, jeder musste zwangsläufig daran vorbei ;) , obwohl teilweise war es schwer an die Rechner zu kommen.


Dem kann ich nur zustimmen. Vielleicht dieses Mal nicht ganz so lange warten mit der Wiederholung des Events. Das MorphOS-Team zeigt gerne wieder Neuigkeiten :)


Ich muß mich da anschließen. Das Event war wirklich gelungen und wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Es hat wirklich spaß gemacht auch so viele neue Gesichter zu sehen, die auch gewillt sind mal über den Tellerrand zu sehen, oder mal wieder in die Amiga-Szene hineinschnuppern wollten. Es war interessant zu sehen, wie erstaunt viele der OS4 Nutzer doch über die Unterschiede beider Systeme waren.

Natürlich waren auch einige MorphOS Nutzer da, denen wir bei Hard und Softwarefragen (hoffentlich) helfen konnten.

Alles in allem ist die Zeit mal wieder viel zu schnell umgegangen. Nächstes Mal aufbauen und 6 Uhr, öffnen um 8 Uhr und Abbau um Mitternacht bitte :)

Danke an alle Verantwortlichen.

Geit

duni
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 62
Registriert: 29 Jun 2008, 10:51
Wohnort: Sys:D/Sachsen/Zwickau

Beitragvon duni » 26 Jul 2010, 19:55

Ich habe mit freuden feststellen koennen , das immer noch
viele Leute an solchen Treffen Interesiert sind.
Ich fand dieses Treffen auch sehr gut gelungen.
haufen neue Leute kennen gelernt ,paar nuetzliche Info`smit
nach hause genommen :D
und live und in Farbe mal einige Betriebssysteme
gesehen.Die Anreise von ca 500Km hinfahrt war nicht um sonnst :)

mit besten wuenschen fuer alle Nutzer der dort ausgestellten
Betriebssystemen und weiterhin große Erfolge : duni

immer noch ein Amiga / MOS - Fan :)
TheMasterOfDune

Benutzeravatar
DrZarkov
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 133
Registriert: 02 Mai 2004, 22:20
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitragvon DrZarkov » 28 Jul 2010, 11:52

Und es sind ja sogar Nutzer hinzugekommen! Sogar für den Pegasos II gab es gestern eine Neuregistrierung von MorphOS 2.x. :wink:

Wolfman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 26
Registriert: 07 Jul 2008, 23:59

Re: Amiga Event 2010 in Essen

Beitragvon Wolfman » 28 Jul 2010, 23:13

geit hat geschrieben:Natürlich waren auch einige MorphOS Nutzer da, denen wir bei Hard und Softwarefragen (hoffentlich) helfen konnten.


Ja stimmt. Hast mir ein paar gute Tips gegeben und mir sogar was gezeigt, was ich noch nicht probiert hatte. Danke nochmal dafür!
Adios Horst

Benutzeravatar
UserX
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 38
Registriert: 18 Apr 2007, 00:32
Wohnort: Borchen

Beitragvon UserX » 29 Jul 2010, 22:52

Ich fands auch klasse :)
Vielen Dank an Zarkov für die Organisation.

Ich muss ja ehrlich gestehen: Vor dem Treffen war ich ziemlich auf OS4 fixiert und hatte meinen Mini mit MOS relativ stiefmütterlich behandelt. Aber nachdem ich den X1000 sah, konnt ich eigentlich einfach nur noch lachen. Nehmts mir nicht krumm, aber die Kiste ist (ja, ich weiß, es wird noch entwickelt) nen schlechter Witz :)

Werd nächsten Monat dann ggf doch mal mein MOS auf dem Mini registrieren.
http://www.classic-gamers.de
Classic Gamers Paderborn!

A4000@060/50,2MB Chip,208MB Fast, OS3.9
Mac Mini G4/1Ghz, MorphOS

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1691
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 30 Jul 2010, 00:11

> Nehmts mir nicht krumm, aber die Kiste ist (ja, ich weiß, es wird
> noch entwickelt) nen schlechter Witz

Wenn dir das irgendwo nicht krummgenommen wird, dann sicherlich hier ;-)

Benutzeravatar
DrZarkov
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 133
Registriert: 02 Mai 2004, 22:20
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitragvon DrZarkov » 30 Jul 2010, 10:03

Was mich am X1000 noch wundert: Trevor ist ja nicht nur ein sehr netter Kerl, wie wir in Essen erleben konnten, er ist ja auch keineswegs ein Idiot mit zuviel Geld. Es ist Idealist, sicherlich. Ich frage mich daher noch, was ist der Trumpf beim X1000, den wir bisher noch übersehen haben?

Ich habe mir übrigens so einen Tower gekauft für meinen Pegasos II, der Tower ist schon geil und von sehr guter Qualität. Ich werde mir einen zweiten kaufen für meinen PC. Ich brauche noch ein Bild eines MorphOS Schmetterlings, welches ich auf Graustufen umrechnen, und auf ein Skin drucken lassen kann. Dieses würde ich mir gerne auf den Tower kleben, so wo auf den Zeichnungen des X1000 der graue Boingball klebt. Außerdem brauche ich für unten noch einen PC-3D Labelsticker, wo anstelle von X1000 dann natürlich Pegasos II steht. Gibt es solche Plastikaufkleber irgendwo blanko, dass man eigene Drucke drunter kleben kann? :wink:

Benutzeravatar
cha05e90
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 23 Jun 2010, 15:25
Kontaktdaten:

Beitragvon cha05e90 » 30 Jul 2010, 10:52

DrZarkov hat geschrieben:Gibt es solche Plastikaufkleber irgendwo blanko, dass man eigene Drucke drunter kleben kann? :wink:

...würde mich auch interessieren...

EDIT: Da fällt mir noch ein - was für ein Netzteil hast Du denn für den Fractal Design Tower genutzt? Oder hast Du das aus Deinem vorherigen Gehäuse weiterbenutzt?
II/G4

Benutzeravatar
geit
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 857
Registriert: 30 Mär 2006, 12:17
Wohnort: 48477 Hörstel
Kontaktdaten:

Beitragvon geit » 30 Jul 2010, 11:17

DrZarkov hat geschrieben:Außerdem brauche ich für unten noch einen PC-3D Labelsticker, wo anstelle von X1000 dann natürlich Pegasos II steht. Gibt es solche Plastikaufkleber irgendwo blanko, dass man eigene Drucke drunter kleben kann? :wink:


Die können nicht so teuer sein, wenn selbst Amithlon einer beilag. AFAIR gab es auch welche für den Pegasos. Ich kann mich dunkel erinnern das mein altes Gehäuse einen mit Pegasos-Pferd hatte.

Vielleicht findet sich ja jemand und macht blaue Schmetterlinge. :)

Geit

Benutzeravatar
UserX
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 38
Registriert: 18 Apr 2007, 00:32
Wohnort: Borchen

Beitragvon UserX » 30 Jul 2010, 12:32

DrZarkov hat geschrieben:Was mich am X1000 noch wundert: Trevor ist ja nicht nur ein sehr netter Kerl, wie wir in Essen erleben konnten, er ist ja auch keineswegs ein Idiot mit zuviel Geld. Es ist Idealist, sicherlich. Ich frage mich daher noch, was ist der Trumpf beim X1000, den wir bisher noch übersehen haben?


Nunja, ganz ehrlich: Ich fand Trevor ziemlich unsymphatisch und in jedem 2ten Satz hörte ich ein "I really don´t know", wenn jemand ne Frage gestellt hatte. Und nen Rechner zu sehen, der alle paar Minuten abstürzt, mit nem "Kerl", der davor sitzt und bissl an der WB rumspielt, zB ne Startup-Sequence schreibt oder versucht sich bei Facebook einzuloggen, fand ich nicht gerade interessant, sondern eher *gähn* und... ja... lachhaft!

Kann ja sein, dass da noch mehr kommt, davon bin ich ja irgendwo auch noch überzeugt. Und ja, ich weiß auch, dass man mit so geringen Stückzahlen keinen massentauglichen Preis hinbekommt.
Aber für knapp 2000€ hätte ich dann schon ganz gerne nen Rechner mit mindestens EINER Killerapplikation, die das ganze irgendwo rechtfertigt. Aber selbst dann empfind ich aus Käufersicht 2000€ echt happig für so einen Rechner.
Da kauf ich mir wirklich lieber nen gebrauchten Peg2 auf die Dauer und kann OS4.1 UND MorphOS nutzen.
Nicht böse sein, aber wenn schon PPC, dann sollte sich Hyperion mal in die Richtung des MOS-Teams bewegen: PowerPC Macs unterstützen.
http://www.classic-gamers.de

Classic Gamers Paderborn!



A4000@060/50,2MB Chip,208MB Fast, OS3.9

Mac Mini G4/1Ghz, MorphOS

Benutzeravatar
DrZarkov
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 133
Registriert: 02 Mai 2004, 22:20
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitragvon DrZarkov » 30 Jul 2010, 14:47

Von dieser Fallobst-Geschichte halte ich gar nichts. Das ist vielleicht besser als nichts, aber wirklich sinnvoll ist es nicht, betagte Amigas gegen betagte Macs auszutauschen. Was neues zu entwickeln ist der einzig mögliche Weg. (Außer Wechsel der Architektur und damit Zugriff auf andere Hardware zu bekommen.)

Das ändert natürlich nichts am "äußerst ungünstigen" Preis/Leistungsverhältnis des X1000.

Ich babe übrigens mal rumgegooglet wegen solcher PC 3D-Aufkleber: Ab 50 Stück kann man die preiswert drucken lassen, der Stückpreis wäre dann um einen Euro herum. Ich brauche allerdings nur einen :-) Wer hat Interesse an einer Sammelbestellung, bzw. wer hat Ideen für einen modernen MorphOS Batch? Soll der in dem normalen Quadrat sein, wie er für PCs üblich ist, oder in Überbreite, wie auf dem X1000 Gehäuse? Interessant wären ja auch MorphOS Skins für Powerbooks.

Benutzeravatar
Polluks
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 153
Registriert: 16 Sep 2003, 18:35
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Polluks » 30 Jul 2010, 15:12

geit hat geschrieben:Die können nicht so teuer sein, wenn selbst Amithlon einer beilag. AFAIR gab es auch welche für den Pegasos. Ich kann mich dunkel erinnern das mein altes Gehäuse einen mit Pegasos-Pferd hatte.

Vielleicht findet sich ja jemand und macht blaue Schmetterlinge. :)

Geit

À propos die Tastaturaufkleber von A-EON sind besser als gedacht, gerade für eine kompakte Tastatur: Tatsächlich bombenfest und man trifft besser! :o
Peg II G4, Radeon 9200SE 128; PowerBook5,8, MorphOS 3.11

Benutzeravatar
Nordlicht
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 432
Registriert: 01 Jan 2005, 22:46
Wohnort: Uelzen

Beitragvon Nordlicht » 30 Jul 2010, 21:47

DrZarkov hat geschrieben:Ich babe übrigens mal rumgegooglet wegen solcher PC 3D-Aufkleber: Ab 50 Stück kann man die preiswert drucken lassen, der Stückpreis wäre dann um einen Euro herum. Ich brauche allerdings nur einen :-) Wer hat Interesse an einer Sammelbestellung, bzw. wer hat Ideen für einen modernen MorphOS Batch? Soll der in dem normalen Quadrat sein, wie er für PCs üblich ist, oder in Überbreite, wie auf dem X1000 Gehäuse? Interessant wären ja auch MorphOS Skins für Powerbooks.

Also in 1"x1" findest Du MorpOS wie Pegasos-Sticker hier http://www.vesalia.de/d_pegmerchandise[7091].htm
Sind aber wohl nur noch 6 und 8Stück

Gruß
Nordlicht
Peg rocks around the world

Benutzeravatar
DrZarkov
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 133
Registriert: 02 Mai 2004, 22:20
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitragvon DrZarkov » 31 Jul 2010, 07:45

Die beiden Aufkleber habe ich. Aber farblich passen sie nicht so gut zu dem Tower, edles gebürstes Schwarz, und dann blaues, schrilles Plastik. Das geht nicht. Am ehesten geht noch der Pegasos-Aufkleber, aber lieber wäre mir ein breiterer Aufkleber in Schwarzweiß.

Benutzeravatar
Kris
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 244
Registriert: 24 Apr 2008, 10:40
Wohnort: Espoo / FIN

Beitragvon Kris » 31 Jul 2010, 16:26

Polluks hat geschrieben:
geit hat geschrieben:Die können nicht so teuer sein, wenn selbst Amithlon einer beilag. AFAIR gab es auch welche für den Pegasos. Ich kann mich dunkel erinnern das mein altes Gehäuse einen mit Pegasos-Pferd hatte.

Vielleicht findet sich ja jemand und macht blaue Schmetterlinge. :)

Geit

À propos die Tastaturaufkleber von A-EON sind besser als gedacht, gerade für eine kompakte Tastatur: Tatsächlich bombenfest und man trifft besser! :o


so 4-5 kleine Quadrat Gehäusesticker mit MorphOS drauf würde ich nehmen.
-= Master and Commander =-

pega-1
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 124
Registriert: 07 Mär 2004, 13:09

Beitragvon pega-1 » 31 Jul 2010, 23:13

DrZarkov hat geschrieben:Von dieser Fallobst-Geschichte halte ich gar nichts. Das ist vielleicht besser als nichts, aber wirklich sinnvoll ist es nicht, betagte Amigas gegen betagte Macs auszutauschen.


Wie begründest Du dann den (Gebraucht)-Kauf eines Ende 2006 eingestellten PegasosII ? :)

DrZarkov hat geschrieben: Was neues zu entwickeln ist der einzig mögliche Weg.


MorphOS wäre wohl auch an PegasosIII angepasst worden, wenn das Gerät jemals zum Verkauf gekommen wäre .....
Die positive Resonanz im Zusammenhang mit der Unterstützung der PPC Mac Geräte und die Stagnation bei PegI/II sowie Efika bestätigen uns in jedem Fall darin, mit den PPC Macs vorerst den richtigen Weg gegangen zu sein .....

DrZarkov hat geschrieben: (Außer Wechsel der Architektur und damit Zugriff auf andere Hardware zu bekommen.)


Das ist nun 'mal ohne Verlust der Legacy Kompatibilität einfach nicht zu machen. Es käme vermutlich etwas AROS-ähnliches dabei heraus. Und dort wurde ja ebenfalls festgestellt, dass es ohne Legacy 68K Kompatibilität schwer ist, die Leute zu erreichen. Das Amiga 3.1 API nachzubilden, reisst heute auch keinen mehr vom Hocker, außerdem ist diese Idee ja bereits 15 Jahre alt (also noch etwa 5 Jahre älter als MorphOS 0.1, welches am 2. August 2000 released wurde, wenn ich mich nicht irre) ....
Aktuell tut sich im AROS Bereich ja wieder einiges, man darf gespannt sein ....

DrZarkov hat geschrieben:Das ändert natürlich nichts am "äußerst ungünstigen" Preis/Leistungsverhältnis des X1000.


Für den es offenbar dann noch nicht 'mal einen deutschen Anbieter gibt, was mich doch sehr an dem "Erfolg" zweifeln lässt. Die diversen AmigaOne Varianten der Vergangenheit haben doch gezeigt, wie es dann bei Garantieleistungen aussieht. Da konnte man ja noch froh sein, dass man keine Abmahnung im Briefkasten hatte [naja, zumindest keine 20MB Hass-Email bekommen hatte :) ], wenn man Mängel an der Hardware vermutete .....

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1691
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 01 Aug 2010, 00:11

> Ende 2006 eingestellten PegasosII

Die letzte Charge lief Juni 2006 vom Band, unmittelbar vor Inkrafttreten der RoHS-Richtlinie. Wenn es um die Verfügbarkeit von Neugeräten ginge (da stimmt "Ende 2006"), dann wäre das Efika 5200B jetzt immer noch nicht eingestellt ;-)

> MorphOS 0.1, welches am 2. August 2000 released wurde,
> wenn ich mich nicht irre

Released wurde MorphOS 0.1 nie. Am 1. August 2000, also heute(!) vor 10 Jahren, wurde MorphOS 0.2 veröffentlicht.

http://www.morphzone.org/modules/newbb_ ... um=3#75250

> Aktuell tut sich im AROS Bereich ja wieder einiges, man darf
> gespannt sein

Was hältst du eigentlich von folgendem Statement von H.-J. Frieden?

"we've looked at Gallium3D in the past and this is certainly the way to move forward in terms of 3D hardware acceleration. I am quite sure there will be overlap between AmigaOS, AROS and MorphOS."
http://amigaworld.net/modules/newbb/vie ... =60#573049

Würdest du da beipflichten?

> Für den es offenbar dann noch nicht 'mal einen deutschen
> Anbieter gibt

Wenn mich meine Erinnerung jetzt nicht trügt, haben Alinea mal irgendwo und irgendwann verlauten lassen, den X1000 anbieten zu wollen. Ob das dann auch tatsächlich der Fall sein wird, ist damit natürlich noch nicht gesagt.

pega-1
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 124
Registriert: 07 Mär 2004, 13:09

Beitragvon pega-1 » 01 Aug 2010, 01:04

Andreas_Wolf hat geschrieben:Was hältst du eigentlich von folgendem Statement von H.-J. Frieden?

"we've looked at Gallium3D in the past and this is certainly the way to move forward in terms of 3D hardware acceleration. I am quite sure there will be overlap between AmigaOS, AROS and MorphOS."
http://amigaworld.net/modules/newbb/vie ... =60#573049

Würdest du da beipflichten?


Ich kann mich auch erinnern, dass aus der Richtung Statements kamen, man würde sich keine Alternativen anschauen, sondern nur eigene Ideen im Sinne der User umsetzen, um damit zur besten Lösung zu kommen. Wie das dann mit dem oben zusammenpasst, nunja ....
Aber tendentiell gäbe es logischerweise Überschneidungen, >wenn< sowohl AROS, MorphOS und AmigaOS4 auf Gallium3D setzen würden, keine Frage. Liegt ja in der Natur der Sache ....

Andreas_Wolf hat geschrieben:> Für den es offenbar dann noch nicht 'mal einen deutschen
> Anbieter gibt

Wenn mich meine Erinnerung jetzt nicht trügt, haben Alinea mal irgendwo und irgendwann verlauten lassen, den X1000 anbieten zu wollen. Ob das dann auch tatsächlich der Fall sein wird, ist damit natürlich noch nicht gesagt.


Nichts Genaues weiss man nicht würde auf den (öffentlich bekannten) Ist-Zustand dieses Projekts wohl umfassend zutreffen.

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1691
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 01 Aug 2010, 01:51

> tendentiell gäbe es logischerweise Überschneidungen, >wenn<
> sowohl AROS, MorphOS und AmigaOS4 auf Gallium3D setzen würden,
> keine Frage.

Gut, dann die nächste Frage. AROS setzt ja bereits auf Gallium3D, und über OS4 kannst du ja wahrscheinlich nichts sagen. Aber was ist mit MorphOS? Gibt es schon Überlegungen seitens des MorphOS-Teams, zukünftig auf Gallium3D zu setzen (im Sinne von Rogues "this is certainly the way to move forward in terms of 3D hardware acceleration")?

pega-1
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 124
Registriert: 07 Mär 2004, 13:09

Beitragvon pega-1 » 01 Aug 2010, 09:16

Andreas_Wolf hat geschrieben:> tendentiell gäbe es logischerweise Überschneidungen, >wenn<
> sowohl AROS, MorphOS und AmigaOS4 auf Gallium3D setzen würden,
> keine Frage.

Gibt es schon Überlegungen seitens des MorphOS-Teams, zukünftig auf Gallium3D zu setzen (im Sinne von Rogues "this is certainly the way to move forward in terms of 3D hardware acceleration")?


Wir beobachten da sicherlich die Entwicklungen, aber momentan sehe ich nicht, was uns das bringen würde. Unsere unterstützte Hardware ist bekanntermassen stark ATI-lastig. ATI wird aber momentan noch gar nicht richtig von Gallium3D unterstützt.
Das es momentan bei AROS genutzt wird, liegt ja wohl vor allem daran, dass im Moment vor allem NVidia (und Intel GPU) unterstützt wird und diese Noveau Nvidia Grafiktreiber auf Gallium3D setzen ....
Außerdem ist das alles sehr Linux lastig. Die Speicherverwaltung wird z.B. komplett dem DRI/DRM Memory Management von Linux überlassen.
Nur wild 'was aus Linux zusammenzukopieren ist momentan eigentlich nicht auf unserer Agenda. Bei AmigaOS4 mag das anders aussehen.

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1691
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 01 Aug 2010, 16:08

> momentan sehe ich nicht, was uns das bringen würde.

nVidia-Unterstützung ab NV30 und damit 3D-Unterstützung für PPC-Macs mit festverbautem NV30+ (einige Modelle des PowerBook G4, des iMac G4 und des iMac G5).
Weiterhin Radeon-Unterstützung ab R300 und damit 3D-Unterstützung für PPC-Macs mit festverbautem R300+ (einige Modelle des PowerBook G4, des iBook G4, des eMac und des iMac G5).

> Unsere unterstützte Hardware ist bekanntermassen stark ATI-lastig.

Ja, eben. Das ist doch aber wohl mehr Wirkung denn Ursache. Ihr sucht euch für MorphOS ja gerade die PPC-Macs mit unterstützter Radeon-GPU oder austauschbarer Grafikkarte aus. Mit Gallium3D könnte dieser "Spieß" umgedreht werden.

> ATI wird aber momentan noch gar nicht richtig von Gallium3D
> unterstützt.

Ich finde, es sieht schon gar nicht so schlecht aus: http://www.x.org/wiki/GalliumStatus (Stand Mitte Februar)

Ein Problem wäre natürlich, dass Gallium3D die momentan bereits unter MorphOS voll unterstützten R1xx- und R2xx-GPUs gar nicht unterstützt. Da müsste man dann wohl einen optionalen "Fallback" auf die bisherige Lösung anbieten.

eliot
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 640
Registriert: 17 Mär 2004, 17:44
Wohnort: Hötzum, bei Braunschweig

Beitragvon eliot » 01 Aug 2010, 17:16

Eine einheiltiche 3D Schnittstelle (Gallium3D) für alle
3 Amiganoiden Systeme wäre sehr wünschenswert.
Vor allem, da man dann seine mininal vorhandenen Kräfte mal bündeln würde.
regards
eliot

pega-1
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 124
Registriert: 07 Mär 2004, 13:09

Beitragvon pega-1 » 02 Aug 2010, 09:43

eliot hat geschrieben:Eine einheiltiche 3D Schnittstelle (Gallium3D) für alle
3 Amiganoiden Systeme wäre sehr wünschenswert.
Vor allem, da man dann seine mininal vorhandenen Kräfte mal bündeln würde.


Letztendlich - das soll gar nicht abwertend gemeint sein - ist Gallium3D nur ein "Backend", um zu vermeiden, für jede Grafikkarte und jedes API (OpenGL / Direct3D etc.) das Rad bzw. die Schnittstelle zum eigentlichen Rendersystem neu erfinden zu müssen. Das hilft vor allem erst 'mal dem jeweiligen Host System, auf dem es benutzt wird.
Mit Kräfte bündeln der 3 Amiganoiden Systeme hat das erst 'mal wenig bis gar nichts zu tun. Eher damit, dass man sich individuell Zeit spart ...

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1691
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 02 Aug 2010, 13:53

Korrektur:

>> MorphOS 0.1, welches am 2. August 2000 released wurde,
>> wenn ich mich nicht irre

> Released wurde MorphOS 0.1 nie. Am 1. August 2000, also heute(!)
> vor 10 Jahren, wurde MorphOS 0.2 veröffentlicht.

Es war doch pega-1, der sich (abgesehen vom genauen Datum) richtig erinnert hat. Die "fehlende" Version war nicht 0.1, sondern 0.3. Mein Fehler.

http://www.morphzone.org/modules/newbb_ ... um=3#75529

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1691
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 23 Aug 2010, 19:05

Nachtrag:

Laut Hans de Ruiter wird OS4 zukünftig auf jeden Fall auf Gallium3D setzen:

"Gallium 3D is the route that I will be taking."
http://www.amigans.net/modules/newbb/vi ... mpost55196

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1691
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 25 Aug 2010, 00:50

Auf a1k.org verbreitet jemand neue Informationen zur Zukunft der MorphOS-Grafiktreiber:

"Übrigens soll Gallium3D auf Os4.1,Morphos und Aros Standard werden ."
http://www.a1k.org/forum/showpost.php?p=364153

Was meinst du dazu, pega-1?

pega-1
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 124
Registriert: 07 Mär 2004, 13:09

Beitragvon pega-1 » 25 Aug 2010, 22:16

Andreas_Wolf hat geschrieben:Auf a1k.org verbreitet jemand neue Informationen zur Zukunft der MorphOS-Grafiktreiber:

"Übrigens soll Gallium3D auf Os4.1,Morphos und Aros Standard werden ."
http://www.a1k.org/forum/showpost.php?p=364153

Was meinst du dazu, pega-1?


Na dann wollen wir 'mal hoffen, dass der Verfasser keine kurzen Beine oder 'ne lange Nase bekommt ....
Ich verstehe diesen ganzen Hype um Gallium3D ehrlich gesagt auch nicht. Das das die Lösung aller 3D Probleme amigoider Betriebssysteme sein soll, wird sich erst noch zeigen müssen. Ein Treiber Backend, von der irgendwelche darüber liegende Software erst 'mal gar nichts sieht, weil noch ein weiteres Layer dazwischen sitzt, wird die Softwareinteroperabilität zwischen den Systemen eher nicht verbessern.
Das "wir haben Gallium3D als Standard" sich natürlich spannender anhört, als "wir haben den frei verfügbaren Source neu kompiliert, weil wir es nicht besser konnten", ist für mich allerdings nachvollziehbar.
Aktuell wird auf jeden Fall seitens MorphOS Entwicklern nicht an neuen 3D Treibern gearbeitet. Wenn nach den AROS Entwicklern die entsprechenden OS4 Entwickler einen Weg mit Gallium3D sehen, ein eventuelles Defizit bei ihren Treibern aufzuholen, wird sie keiner aufhalten. Das betrifft aber MorphOS so sehr wie der berühmte Sack Reis, der in China umfällt......
Wir werden die spezifische MorphOS 3D Treibersituation zu gegebener Zeit bewerten. Das ist kein Prozess, der mehrere Jahre dauert ....
Ziemlich sicher ist, dass mit der nächsten 2.6 Release keine neuen 3D Treiber kommen werden.
Zuletzt geändert von pega-1 am 25 Aug 2010, 23:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kronos
Moderator
Moderator
Beiträge: 724
Registriert: 07 Sep 2003, 01:10
Wohnort: Hagen

Beitragvon Kronos » 25 Aug 2010, 22:40

pega-1 hat geschrieben:Aktuell wird auf jeden Fall seitens MorphOS Entwicklern nicht an neuen 3D Treibern gearbeitet.


Hmmm, betrifft das auch die 3D-Unterstützung für R300 basierte Radeons wie sie in diversen PPC-Apples verbaut sind ? 2D gibt es ja wohl schon dafür ...
!! Bin Wichtig !!

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1691
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 26 Aug 2010, 04:04

>> Was meinst du dazu, pega-1?

> Na dann wollen wir 'mal hoffen, dass der Verfasser keine kurzen
> Beine oder 'ne lange Nase bekommt [...] Aktuell wird auf jeden
> Fall seitens MorphOS Entwicklern nicht an neuen 3D Treibern
> gearbeitet.

Danke für die Klarstellung.

> Ein Treiber Backend, von der irgendwelche darüber liegende
> Software erst 'mal gar nichts sieht, weil noch ein weiteres Layer
> dazwischen sitzt, wird die Softwareinteroperabilität zwischen den
> Systemen eher nicht verbessern.

Dem Argument der Unterstützung von mehr Grafikkarten durch Gallium3D lässt sich mit diesem Einwand aber nicht begegnen ;-)

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1691
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 25 Okt 2010, 13:16

Update:

> Laut Hans de Ruiter wird OS4 zukünftig auf jeden Fall auf
> Gallium3D setzen

Und nun auch offiziell:

"Auf Ebene der 3D-Schnittstelle von AmigaOS 4 wolle man sich von miniGL verabschieden und stattdessen auf Gallium3D überleiten"
http://www.amiga-news.de/de/news/AN-201 ... 47-DE.html

Benutzeravatar
mk
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1766
Registriert: 08 Sep 2003, 07:21
Wohnort: Gera

Beitragvon mk » 25 Okt 2010, 15:56

Andreas_Wolf hat geschrieben:Und nun auch offiziell:
"Auf Ebene der 3D-Schnittstelle von AmigaOS 4 wolle man sich ...

Ob es mittlerweile für einen Mittelklassewagen reichen würde, wenn man für jede gar nicht, nur zu einem Bruchteil u/o nicht annähernd im genannten Zeitrahmen umgesetzte Willenserklärung eines Mitarbeiters dieser Truppe 50 Euro bekommen würde?

Davon abgesehen, das es weit stabilere, leistungsfähigere und vor allem um Klassen vollständigere Linux Distries gibt. :lol:

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1691
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re:

Beitragvon Andreas_Wolf » 22 Okt 2011, 21:42

Update:

>> Für den es offenbar dann noch nicht 'mal einen deutschen Anbieter gibt

> Wenn mich meine Erinnerung jetzt nicht trügt, haben Alinea mal irgendwo und
> irgendwann verlauten lassen, den X1000 anbieten zu wollen.

http://www.os4welt.de/viewtopic.php?f=1&t=608#p8687
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1691
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re:

Beitragvon Andreas_Wolf » 08 Nov 2011, 01:54

>> Aktuell wird auf jeden Fall seitens MorphOS Entwicklern nicht an neuen 3D Treibern gearbeitet.

> betrifft das auch die 3D-Unterstützung für R300 basierte Radeons wie sie in diversen PPC-Apples verbaut sind ?

http://www.morphzone.org/modules/newbb_ ... 1&start=17

Nachtrag:
http://www.morphzone.org/modules/newbb_ ... 1&start=19
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1691
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: Re:

Beitragvon Andreas_Wolf » 06 Jul 2012, 13:09

Update:

>>> Für den es offenbar dann noch nicht 'mal einen deutschen Anbieter gibt

>> Wenn mich meine Erinnerung jetzt nicht trügt, haben Alinea mal irgendwo und
>> irgendwann verlauten lassen, den X1000 anbieten zu wollen.

> http://www.os4welt.de/viewtopic.php?f=1&t=608#p8687

http://www.os4welt.de/viewtopic.php?p=12660#p12660
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
Kris
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 244
Registriert: 24 Apr 2008, 10:40
Wohnort: Espoo / FIN

Re: Amiga Event 2010 in Essen

Beitragvon Kris » 06 Jul 2012, 14:45

Die Infos auf diese Art und Weise hier mitzuteilen halte ich für etwas ungeschickt, bzw. nicht transparent.
-= Master and Commander =-

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1691
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: Amiga Event 2010 in Essen

Beitragvon Andreas_Wolf » 07 Jul 2012, 02:07

> Die Infos auf diese Art und Weise hier mitzuteilen halte ich für etwas ungeschickt, bzw. nicht transparent.

Ich hingegen halte es für die transparenteste Art und Weise, die überhaupt möglich ist. Und was du mit "ungeschickt" meinst, verstehe ich nicht.
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
Aramon
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 358
Registriert: 11 Nov 2009, 23:30
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Re:

Beitragvon Aramon » 07 Jul 2012, 17:29

Andreas_Wolf hat geschrieben:Update:

>>> Für den es offenbar dann noch nicht 'mal einen deutschen Anbieter gibt

>> Wenn mich meine Erinnerung jetzt nicht trügt, haben Alinea mal irgendwo und
>> irgendwann verlauten lassen, den X1000 anbieten zu wollen.

> http://www.os4welt.de/viewtopic.php?f=1&t=608#p8687

http://www.os4welt.de/viewtopic.php?p=12660#p12660


Andreas, manchmal machst du mir echt Angst. :mrgreen:
Länder-Quiz.de - das kostenlose Browsergame für Amiga

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1691
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: Re:

Beitragvon Andreas_Wolf » 07 Jul 2012, 18:29

> Andreas, manchmal machst du mir echt Angst. :mrgreen:

Ähm, wieso?
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
Helme
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 248
Registriert: 24 Aug 2005, 13:18
Wohnort: Bautzen

Re: Re:

Beitragvon Helme » 09 Jul 2012, 01:49

Andreas_Wolf hat geschrieben:> Andreas, manchmal machst du mir echt Angst. :mrgreen:

Ähm, wieso?


Weil Du wahrscheinlich der einzige Mensch bist, der sich so viele Fakten merken und zu jedem Fakt einen Link bieten kannst. ;)
Pegasos II G4, 1GB, ATI 9250 128MB, OS 4.1 FE, MorphOS 3.7

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1691
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: Re:

Beitragvon Andreas_Wolf » 09 Jul 2012, 12:35

> Weil Du wahrscheinlich der einzige Mensch bist, der sich so viele Fakten merken und zu
> jedem Fakt einen Link bieten kannst. ;)

Ach so. Und ich dachte schon, es ginge um was Schlimmes ;-)
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
Aramon
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 358
Registriert: 11 Nov 2009, 23:30
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Re:

Beitragvon Aramon » 09 Jul 2012, 21:33

Andreas_Wolf hat geschrieben:> Weil Du wahrscheinlich der einzige Mensch bist, der sich so viele Fakten merken und zu
> jedem Fakt einen Link bieten kannst. ;)

Ach so. Und ich dachte schon, es ginge um was Schlimmes ;-)


Deine dunklen Geheimnisse kennen wir hier leider nicht. :crazylol:
Aber ich finde es erstaunlich wo und wie du die ganzen Informationen so schnell zusammen bekommst. Dabei habe ich doch schon den Google Code gelesen. :mrgreen:
Länder-Quiz.de - das kostenlose Browsergame für Amiga

Benutzeravatar
Kris
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 244
Registriert: 24 Apr 2008, 10:40
Wohnort: Espoo / FIN

Re: Amiga Event 2010 in Essen

Beitragvon Kris » 09 Jul 2012, 23:17

Wir sind einfach zu faul oder zu beschäftigt um zu suchen. Es ist des öfteren eine Bequemlichkeit erst zu fragen und dann evtl zu suchen. Das trifft genau so auf mich zu.
-= Master and Commander =-


Zurück zu „Events“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast