PowerSDL und SDL_Quit

Ihr habt ein Problem mit C++ oder anderen Sprachen ? Dann seit Ihr in diesem Forum genau richtig! Hier können alle Fragen gestellt werden, die mit Programmierung (MorphOS, Linux, BeOS, BSD,...) zu tun haben.

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
pegasossigi2
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 695
Registriert: 09 Aug 2007, 13:16

PowerSDL und SDL_Quit

Beitragvon pegasossigi2 » 21 Dez 2013, 20:10

Ich beschäftige mich grade mit PowerSDl.
Ein Programm das SDl benötigt, wird nicht erstellt weil
GCC immer über die Funktion SDL_Quit stolpert.
Anwendungsfall: atexit(SDL_Quit);
Er kann sie nicht finden. Und in der Tat ist sie in powersdl.h nicht gelistet.
Was nun ?

Ich benutzte das SDK von der Version 16.0 und die powersdl.library 16.0
Die Version 14.0 tuts auch nicht.
MacMini G4/1.5GHz, PowerBook G4 1.667 GHz

Benutzeravatar
Kronos
Moderator
Moderator
Beiträge: 719
Registriert: 07 Sep 2003, 01:10
Wohnort: Hagen

Re: PowerSDL und SDL_Quit

Beitragvon Kronos » 21 Dez 2013, 20:15

SDL_Quit ist eine Funktion, du nutzt sie aber anscheinend wie eine Konstante.


Wenn "atexit(SDL_Quit());" auch nicht geht, einfach mal weglassen und schauen pb PowerSDL von alleine aufräumt wenn es geschlosssen wird.
!! Bin Wichtig !!

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2631
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: PowerSDL und SDL_Quit

Beitragvon Thore » 21 Dez 2013, 20:31

Ja Du kannst SDL_QuitSubSystem(..) verwenden, oder auch ein Define bauen, das dann diese Funktion aufruft, oder du lässt das Quit einfach weg (oder ein leeres Define drauf).
Das klappt normalerweise auch so.
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
pegasossigi2
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 695
Registriert: 09 Aug 2007, 13:16

Re: PowerSDL und SDL_Quit

Beitragvon pegasossigi2 » 21 Dez 2013, 20:34

Kronos hat geschrieben:SDL_Quit ist eine Funktion, du nutzt sie aber anscheinend wie eine Konstante.


Wenn "atexit(SDL_Quit());" auch nicht geht, einfach mal weglassen und schauen pb PowerSDL von alleine aufräumt wenn es geschlosssen wird.


Das Programm startet zwar, Powersdl beendet sich nicht sauber. Es erscheind der MorphOS - Fehler Requester (siehe Anhang)
Dateianhänge
test.jpg
(11.41 KiB) Noch nie heruntergeladen
MacMini G4/1.5GHz, PowerBook G4 1.667 GHz

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2631
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: PowerSDL und SDL_Quit

Beitragvon Thore » 21 Dez 2013, 20:45

Hast Du mehrere SDL_Init oder SDL_InitSubSystem Funktionen drin? Dann kann es crashen, wenn das bereits geladene System noch aktiv ist.
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
pegasossigi2
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 695
Registriert: 09 Aug 2007, 13:16

Re: PowerSDL und SDL_Quit

Beitragvon pegasossigi2 » 21 Dez 2013, 20:47

Thore hat geschrieben:Hast Du mehrere SDL_Init oder SDL_InitSubSystem Funktionen drin? Dann kann es crashen, wenn das bereits geladene System noch aktiv ist.


Habs hin bekommen :)

Diese Funktion war anscheinend richtig:

void SDL_Quit(void)
{
SDL_QuitSubSystem(SDL_INIT_VIDEO);
}


Jetzt crasht SDL nicht mehr.
MacMini G4/1.5GHz, PowerBook G4 1.667 GHz

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2631
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: PowerSDL und SDL_Quit

Beitragvon Thore » 21 Dez 2013, 20:54

Achtung, SDL_Quit schließt normal alle SubSystems. Schau mal ob Du außer Video noch andere schließen solltest. (Steht im SDL_Init oder SDL_InitSubSystem drin)
Ansonsten, ja das ist eine Möglichkeit das zu umgehen.
http://www.disk-doktor.de


Zurück zu „Code-Küche“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast