MOLK: Netzwerk und Sound?

Alles über MacOS und MacOnLinux

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
Max
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 342
Registriert: 08 Feb 2006, 02:02
Wohnort: C:\Germany\Bochum\
Kontaktdaten:

MOLK: Netzwerk und Sound?

Beitragvon Max » 03 Apr 2007, 15:33

Ich hab das jetzt letzten Endes geschaft, mit neuem CD Satz, neuer Festplatte und neuem DVD bei mir OSX per MOLK zu Installieren, und 10.3 läuft wirklich schneller auf dem G4 per Molk, als 10.2 auf meinem echten G3/300 Mac (Wallstreet PDQ). Ich merke kaum das die Bildschirmausgabe "nur" über den FB läuft.

Ich habe dann über den Installer die MOLK Treiber package Installiert und die Kiste neugebotet, in MOS die molk-misc etc. mit den Netzwerkeinstellungen Konfiguriert. Aber in den Netzwerkeinstellungen unter X bleibt alles Grau und ohne Haken bei eingebautes Ethernet und ich bekomme auch keine Verbindung nach aussen. Wenn ich den X Rechner anpinge gibt es Timeouts.

Müssen die Treiber denn noch irgendwie Aktiviert werden? Beim Sound genau das selbe.

Dann habe ich noch ne Frage zum PCI Proxy, ist es damit wirklich möglich eine PCI Karte von Mac OS X aus anzusprechen als ob sie in einem echten Mac stecken würde? So mit den OSX Nativen Treibern und alles? Das währe Toll für eine Mehrspursoundkarte.
--
VAX-station 4000M60, 16 MB Ram, 9 GB HD, OpenVMS << VAX läuft wieder!
--
<i8b4uUnderground> d-_-b <BonyNoMore> wie machst du das spiegelverkehrte b? <BonyNoMore> warte <BonyNoMore> vergiss es

benny
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 09 Mär 2007, 12:25

Re: MOLK: Netzwerk und Sound?

Beitragvon benny » 03 Apr 2007, 19:23

Max hat geschrieben:Ich hab das jetzt letzten Endes geschaft, mit neuem CD Satz, neuer Festplatte und neuem DVD bei mir OSX per MOLK zu Installieren, und 10.3 läuft wirklich schneller auf dem G4 per Molk, als 10.2 auf meinem echten G3/300 Mac (Wallstreet PDQ). Ich merke kaum das die Bildschirmausgabe "nur" über den FB läuft.

Ich habe dann über den Installer die MOLK Treiber package Installiert und die Kiste neugebotet, in MOS die molk-misc etc. mit den Netzwerkeinstellungen Konfiguriert. Aber in den Netzwerkeinstellungen unter X bleibt alles Grau und ohne Haken bei eingebautes Ethernet und ich bekomme auch keine Verbindung nach aussen. Wenn ich den X Rechner anpinge gibt es Timeouts.

Müssen die Treiber denn noch irgendwie Aktiviert werden? Beim Sound genau das selbe.

Dann habe ich noch ne Frage zum PCI Proxy, ist es damit wirklich möglich eine PCI Karte von Mac OS X aus anzusprechen als ob sie in einem echten Mac stecken würde? So mit den OSX Nativen Treibern und alles? Das währe Toll für eine Mehrspursoundkarte.


Vielleicht hier eine antwort:

http://www.morphzone.org/modules/newbb_plus/viewtopic.php?topic_id=4609&forum=9


Zurück zu „MacOS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste