MacOS9 findet keine HD

Alles über MacOS und MacOnLinux

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
Cego
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 418
Registriert: 28 Sep 2005, 21:10
Wohnort: Bretten
Kontaktdaten:

MacOS9 findet keine HD

Beitragvon Cego » 16 Jul 2007, 16:03

Hi Leute,

hab mir gestern PegXMac für den Peg1 draufgemacht und gebootet.
Hab dann im Menu auch alle einstellungen vorgenommen und auch

"blkdev: /dev/hdc1 -rw -force"

eingestellt. Doch irgendwie findet MacOS9 nachm booten keine Platte.
Liegt es vielleicht am Filesystem? achja und ich kann auch kein linux auf die platte hauen mit dem HDInstaller.
Kann mir jemand vielleicht helfen? am besten wäre eine schritt für schritt anleitung. Die von PegXMac ist ziemlich kurz gehalten, vor allem was das konfigurieren angeht.
Ich sollte vielleicht noch sagen dass ich ne seperate 8GB Platte hab, wo MacOS9 und PegXMac drauf soll. wie muss die partitioniert werden?

MfG Cego

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MacOS9 findet keine HD

Beitragvon ForgottenHero » 16 Jul 2007, 17:45

Cego hat geschrieben:Hi Leute,

hab mir gestern PegXMac für den Peg1 draufgemacht und gebootet.
Hab dann im Menu auch alle einstellungen vorgenommen und auch

"blkdev: /dev/hdc1 -rw -force"



MfG Cego


Ich weiß zwar nicht genau wie das bei PegXMac ist, aber bei Molk muß die Mac Festplatte hda1-10 sein. Hdb oder C ging bei Molk nicht. Hatte das gleiche Problem und mußte dann meine Partition doch auf meine erste Festplatte machen.
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Frostwork
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 233
Registriert: 07 Sep 2003, 20:18
Wohnort: mars

Beitragvon Frostwork » 16 Jul 2007, 17:56

hab diesbezüglich mal eine gefixte version gebastelt, als mich jemand danach gefragt hat und diese demjenigen (kA wer das war) privat
verschickt - mit der unverbindlichen bitte diese version, falls möglich irgendwo hochzuladen. dieser jenige ist nun vermutlich der einzige,
der die gefixte version noch hat - ich hab sie nämlich nichtmehr.
(mann ist das heiss heute)

Benutzeravatar
Cego
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 418
Registriert: 28 Sep 2005, 21:10
Wohnort: Bretten
Kontaktdaten:

Beitragvon Cego » 16 Jul 2007, 18:05

und wer war derjenige?

MfG Cego

Benutzeravatar
GolfSyncro
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 94
Registriert: 04 Jul 2005, 22:59
Wohnort: Waiblingen

Beitragvon GolfSyncro » 16 Jul 2007, 18:39

Cego hat geschrieben:und wer war derjenige?

MfG Cego


cego steht doch dran er weis es nicht mehr....

Aber würde frostwork nochmal eine Basteln ???
Bild

Frostwork
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 233
Registriert: 07 Sep 2003, 20:18
Wohnort: mars

Beitragvon Frostwork » 16 Jul 2007, 19:55

mir fehlt momentan die zeit dafuer.
falls es mal wieder groessere erweiterungen in mol gibt, es bis
dahin noch keinen nativen kernel gibt oder jemand anders einen aktuellen molk-bruder gebastelt hat und ich zeit habe, bau ich vvl
mal wieder einen - also 2 more weeks

Benutzeravatar
Cego
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 418
Registriert: 28 Sep 2005, 21:10
Wohnort: Bretten
Kontaktdaten:

Beitragvon Cego » 16 Jul 2007, 22:20

kann ich das problem jetzt irgendwie umgehen?
blöd ist halt dass ich keine freie partition auf der ersten platte habe.

MfG Cego

Frostwork
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 233
Registriert: 07 Sep 2003, 20:18
Wohnort: mars

Beitragvon Frostwork » 16 Jul 2007, 22:47

hab pegxmac nicht, daher nur mal ins blaue reingeraten:
seperate 8GB Platte heisst, dass sie extern (usb) ist?
wenn ja dürfte hdc1 wohl falsch sein.
wenn du ein anderes linux hast schau mal ob es stattdessen eine
sda, sdb, sdc etc gibt
falls du kein scsi im peg hast und auch sonst keine usb-datenträger
angesteckst sind, ist es sehr wahrscheinlich dass es sda1 ist.

btw - nicht leichtfertig mit --force umgehen wenn du dir mit der
partition nicht sicher bist - kann bei pech boese enden

Benutzeravatar
Cego
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 418
Registriert: 28 Sep 2005, 21:10
Wohnort: Bretten
Kontaktdaten:

Beitragvon Cego » 16 Jul 2007, 22:51

also die platte ist intern im peg. ist ne IDE Platte. HDInstaller bei PegXMac sagt das die platte hdc ist...

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 17 Jul 2007, 07:13

Cego hat geschrieben:und wer war derjenige?

MfG Cego


Ich glaube das war Palmiga! Ich weiß aber nicht ob er diese Version noch hat. Weil er sein System umgebaut hat und jetzt auch hda benutzt.
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2


Zurück zu „MacOS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast