ubuntu,mol und welches MacOSX

Alles über MacOS und MacOnLinux

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
Mario
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 623
Registriert: 22 Jan 2007, 14:38
Wohnort: Ludwigslust

ubuntu,mol und welches MacOSX

Beitragvon Mario » 05 Sep 2007, 22:14

Ich bin was linux anbelangt ein absoluter Neuling.Was ich wissen will
ist,was für ein MACOSX ich für Mol brauche,Powerpc oder x86.
Dann habe ich MOL eine ext3 Partition für MACOSX zugewiesen.
Das gefiel MOL aber garnicht.MOL kam mit der Meldung,das meine
Partition kein HFS wäre.

Kann mir einer helfen

Gruss Mario AMIGA 4 EVER
Pegasos II,G4 1Ghz,1Gb,Radeon 9250 ,HD 1Tb, Liteon DVD Brenner, WinTV, MOS 2.7

Benutzeravatar
Cego
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 418
Registriert: 28 Sep 2005, 21:10
Wohnort: Bretten
Kontaktdaten:

Beitragvon Cego » 05 Sep 2007, 23:00

Für Mol würd ich dir zu MacOS X Panther raten, da diese am schnellsten laufen soll aufm peg. achja muss natürlich PPC sein, wobei es glaub nur die 10.4 als x86 version gibt

MfG Cego

Benutzeravatar
mk
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1766
Registriert: 08 Sep 2003, 07:21
Wohnort: Gera

Beitragvon mk » 06 Sep 2007, 10:32

Cego hat geschrieben: Für Mol würd ich dir zu MacOS X Panther raten, da diese am schnellsten laufen soll aufm peg. achja muss natürlich PPC sein, wobei es glaub nur die 10.4 als x86 version gibt

So, nun glaub ich Dir nüschts mehr! Oder wie willst Du dann den Tiger (10.4) in meinen Peg erklären? :lol:

Benutzeravatar
Cego
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 418
Registriert: 28 Sep 2005, 21:10
Wohnort: Bretten
Kontaktdaten:

Beitragvon Cego » 06 Sep 2007, 12:27

also ich wüsste nicht dass es die 10.3 als x86 version gibt... ;)

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2624
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thore » 06 Sep 2007, 13:02

*mal einmisch*
Die 10.4 gibts für beides und ich denke Cego hat auch das damit gemeint. "nur die 10.4 als x86" schließt es ja nicht aus, daß es das für PPC auch gibt.. sonst hieße es ja "die 10.4 nur als x68".

Ich wollt aber eigentlich mal fragen, ob OpenDarwin läuft? Ich hatte leider bisher kein Erfolg damit.
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
Mario
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 623
Registriert: 22 Jan 2007, 14:38
Wohnort: Ludwigslust

Beitragvon Mario » 06 Sep 2007, 15:24

Ich fürchte ich hab Pech gehabt.Meine Version ist eine für x86. :cry:
Pegasos II,G4 1Ghz,1Gb,Radeon 9250 ,HD 1Tb, Liteon DVD Brenner, WinTV, MOS 2.7

Benutzeravatar
Cego
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 418
Registriert: 28 Sep 2005, 21:10
Wohnort: Bretten
Kontaktdaten:

Beitragvon Cego » 06 Sep 2007, 17:44

Mit OpenDarwin würde doch MacOS nativ laufen aufm peg oder?

MfG Cego

Benutzeravatar
Mario
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 623
Registriert: 22 Jan 2007, 14:38
Wohnort: Ludwigslust

Beitragvon Mario » 20 Sep 2007, 15:29

Habs irgentwie geschaft MacOSX zu installieren.Leider funktioniert
jetzt der Sound und Internet nicht. :(
Fangen wir mal mit dem Sound an.Ich habe eine "Soundblaster live"
und auf Ubuntu läuft der Sound ,zumindest der An- und Abmeldesound
.Für Mol ist Alsa konfiguriert.In "Configuresound" habe ich beide
Möglichkeiten ausprobiert,"Alsa und OSS.Nichts geht...

was kann ich tun

Gruß Mario AMIGA 4 EVER
Pegasos II,G4 1Ghz,1Gb,Radeon 9250 ,HD 1Tb, Liteon DVD Brenner, WinTV, MOS 2.7


Zurück zu „MacOS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast