Kann man die Fusion&iFusion unter Amiga, Morphos Bentzen

Alles über MacOS und MacOnLinux

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1079
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Kann man die Fusion&iFusion unter Amiga, Morphos Bentzen

Beitragvon Morphoyasha » 17 Okt 2009, 13:52

Hallo

Falls ihr jetzt nicht wiest was ein Fusion ist, das ist ein Mac Emulator von Haage & Partner.
Also funktioniert es den?, wen ich nun ein Mac OS 9.1 mit iFusion oder Mac OS 8.1 mit Fusion unter Amiga 4.1 oder Morphos 1.4.5 laufen lasse? Ich weiß das es Baselisk 2, Molk oder PegxMac gibt aber dennoch möchte ich es gerne wiesen.

Leider ist mein Amiga kaputt, die Fusion Diskette, kann ich jetzt nicht nutzen um es selber zu versuchen. Falls es wirklich funktioniert, muss ich meine Diskette an jemanden Verschicken der daraus ein Lha oder ADF Archiviert und auf einen CD Rohling Brennt.

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1667
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 17 Okt 2009, 14:30

> Fusion ist [...] ein Mac Emulator von Haage & Partner.

Nö, Fusion und iFusion stammen beide von Microcode Solutions. iFusion wurde im April 2001 an Blittersoft verkauft, wie du eigentlich wissen müsstest. Die haben dann noch einige Updates veröffentlicht, bis sie im September 2001 samt der iFusion-Rechte von Virtual Programming aufgekauft wurden. Mit H&P hat das alles gar nichts zu tun.

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1079
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Beitragvon Morphoyasha » 17 Okt 2009, 15:04

Andreas_Wolf hat geschrieben:> Fusion ist [...] ein Mac Emulator von Haage & Partner.

Nö, Fusion und iFusion stammen beide von Microcode Solutions. iFusion wurde im April 2001 an Blittersoft verkauft, wie du eigentlich wissen müsstest. Die haben dann noch einige Updates veröffentlicht, bis sie im September 2001 samt der iFusion-Rechte von Virtual Programming aufgekauft wurden. Mit H&P hat das alles gar nichts zu tun.


Upps, ist ein kleiner Fehler unterlaufen. Nunja, der Analogkit, schriebt schon im AW, das es unter MorphOS nicht mehr funktioniert, aber wie sieht es im Amiga OS 4.1 aus?

Benutzeravatar
DrZarkov
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 133
Registriert: 02 Mai 2004, 22:20
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitragvon DrZarkov » 20 Okt 2009, 11:34

Unter AmigaOS 4.1 kann Fusion/Shapeshifter auch nicht funktionieren. Beide setzen nicht nur einen 68k-Prozessor voraus, sondern auch ein Abbild des Mac-Roms an einer bestimmten Speicherstelle. Aus diesem Grund benutzen beide Emulatoren, um das Kickstartrom in einen anderen Speicherbereich zu spiegeln. Schon aus diesem Grund scheitern beide Emulatoren schon bei Start. Für die Emulation eines klassischen Macs gibt es unter Morphos und AmigaOS 4.x zwei Möglichkeiten: Basilisk II, oder unter der Dosbox das schwierig zu findende Fusion für MS-Dos. Letzteres war unter Dos allererste Sahne und auf einem damals als es rauskam üblichen Rechner mit 200 bis 400 MHz irre schnell. Es wurde obsolet, als Windows 98 durch Windows 2000, bzw. XP ersetzt wurde, damit läuft PC-Fusion leider nicht.

Theoretisch gibt es für Morphos noch eine dritte Möglichkeit: der Emulator vMac wurde auch mal portiert. Allerdings läuft der nur bis maximal MacOS 7.0.1!

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1667
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 20 Okt 2009, 13:00

> das schwierig zu findende Fusion für MS-Dos

http://www.amiga-news.de/de/news/AN-200 ... 97-DE.html

Benutzeravatar
DrZarkov
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 133
Registriert: 02 Mai 2004, 22:20
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitragvon DrZarkov » 20 Okt 2009, 19:47

Welchen Link Du nicht sofort zur Hand hast... Wolltest Du nicht Dich nicht als Suchmaschine selbstständig machen, Google schlägst Du mit sinnvollen Links um Längen. :D

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1079
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Beitragvon Morphoyasha » 21 Okt 2009, 12:50

Hallo DrZarkov

Ich glaube der Andreas_Wolf ist kein Mensch sondern eine Künstieger Interliegens Hoch Rechner Typ :wink: . Ich finde es ein bisschen grusselig wie er so Informatief ist :? . Trotzdem Danke dafür das wie dich haben Andreas_Wolf 8) .

Benutzeravatar
DrZarkov
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 133
Registriert: 02 Mai 2004, 22:20
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitragvon DrZarkov » 21 Okt 2009, 21:21

Er fällt ja nicht nur hier, sondern auch bei A-News und auch bei Heise.de durch das Wissen nach noch so exotischen Links auf. :D

Benutzeravatar
AndOrth
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 398
Registriert: 18 Nov 2004, 02:58
Wohnort: N von Kassel

Beitragvon AndOrth » 23 Okt 2009, 00:16

Der sich n Wolf zitiert! ;-)


Zurück zu „MacOS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste