MOLK und Filesystem für Partition

Alles über MacOS und MacOnLinux

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
DrZarkov
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 133
Registriert: 02 Mai 2004, 22:20
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

MOLK und Filesystem für Partition

Beitragvon DrZarkov » 30 Okt 2010, 20:20

MOLK und Filesystem

Lt. "Readme" wird für die Molf Zusatzdateien eine Partition mit EXT 2/3 oder affs Filesystem. Wie erzeuge ich mit Bordmitteln ein EXT-Filesystem unter MorphOS 2.6? Ist mit affs etwa Amiga Fast Filesystem gemeint? Müsste da auch ein zeitgemäßes Filesystem (Sprich: SFS) funktionieren? Ich frage lieber vorher, ich will mir ja nicht die Platte zerschießen. Auf meiner 500 Gb großen Platte wären jetzt noch 160 Gb frei, die Hälfte davon würde ich gerne MacOS X zur Verfügung stellen, der Rest soll frei bleiben für künftige Experimente.

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1685
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 30 Okt 2010, 23:17

> Ist mit affs etwa Amiga Fast Filesystem gemeint?

Ja.

> Müsste da auch ein zeitgemäßes Filesystem (Sprich: SFS)
> funktionieren?

Eher nicht, denn in MOLK befindet sich vermutlich kein Kernel-Modul für SFS.

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MOLK und Filesystem für Partition

Beitragvon ForgottenHero » 01 Nov 2010, 10:13

DrZarkov hat geschrieben:MOLK und Filesystem

Lt. "Readme" wird für die Molf Zusatzdateien eine Partition mit EXT 2/3 oder affs Filesystem. Wie erzeuge ich mit Bordmitteln ein EXT-Filesystem unter MorphOS 2.6? Ist mit affs etwa Amiga Fast Filesystem gemeint? Müsste da auch ein zeitgemäßes Filesystem (Sprich: SFS) funktionieren? Ich frage lieber vorher, ich will mir ja nicht die Platte zerschießen. Auf meiner 500 Gb großen Platte wären jetzt noch 160 Gb frei, die Hälfte davon würde ich gerne MacOS X zur Verfügung stellen, der Rest soll frei bleiben für künftige Experimente.


Die Partition für MacOSX wird auch mit dem Festplatten Diensprogramm unter MacOSX formatiert. (MacOSX InstallDVD)
Irgendwo steht auch in der Anleitung was du in der MOLK Config eintragen musst, damit die Partionen im Festplatten Dienstprogramm von MacOSX erkannt werden.
Oder besser noch, benutzte einen richtigen Mac.
PowerMacG4,E-Mac oder MacMini.
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2


Zurück zu „MacOS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste