WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Smalltalk - Treffpunkt - Off Topic

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
pegasossigi2
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 695
Registriert: 09 Aug 2007, 13:16

WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon pegasossigi2 » 28 Mai 2013, 16:44

Ich wollte hier eine kleine Kaufhilfe anfangen.

Also Eine Netgear WG511T (PCMCIA) funktioniert unter MorphOS 3.2
MacMini G4/1.5GHz, PowerBook G4 1.667 GHz

Benutzeravatar
Nordlicht
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 431
Registriert: 01 Jan 2005, 22:46
Wohnort: Uelzen

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon Nordlicht » 28 Mai 2013, 22:18

Und wie funktionuckelt die PCMCIA_Karte im Peg2? Hatte eigentlich gehofft dass WLan vom Mini unterstützt wird, weil ich den mit in Urlaub nehme. Jetzt kann ich WLan über PCI-Karte überlegen und dann kommt mein Peg1 wieder mit in Urlaub !

Nordlicht
Peg rocks around the world

Benutzeravatar
pegasossigi2
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 695
Registriert: 09 Aug 2007, 13:16

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon pegasossigi2 » 29 Mai 2013, 00:23

Nordlicht hat geschrieben:Und wie funktionuckelt die PCMCIA_Karte im Peg2? Hatte eigentlich gehofft dass WLan vom Mini unterstützt wird, weil ich den mit in Urlaub nehme. Jetzt kann ich WLan über PCI-Karte überlegen und dann kommt mein Peg1 wieder mit in Urlaub !

Nordlicht


Oder du überlegst dir ein Powerbook 8)
MacMini G4/1.5GHz, PowerBook G4 1.667 GHz

Benutzeravatar
Nordlicht
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 431
Registriert: 01 Jan 2005, 22:46
Wohnort: Uelzen

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon Nordlicht » 29 Mai 2013, 22:29

pegasossigi2 hat geschrieben:Oder du überlegst dir ein Powerbook 8)


Hab schon überlegt. Bei mir sind eigentlich schon genug Pegs und Macs. Mein Hauptrechner ist immer noch der Peg2; der Mini steht auf dem Tower und langweilt sich meist. Dann ist da noch der Peg1 in schönem Gehäuse ; der sieht mich immer von der Seite an ob ich ihn nicht wieder häufiger nehme. Er darf aber auch mal: z.B. hat er bei uns alle alten Kleinbildnegative und Dias eingescannt - bei ihm läuft SCSI komischerweise am Saubersten.

Kommt mir gerade der Gedanke - DU Powerbook - ich Peg1 - Rechnertausch ?? :banana:
Peg rocks around the world

Benutzeravatar
insane
Administrator
Administrator
Beiträge: 603
Registriert: 04 Mai 2004, 20:32
Wohnort: Kiel

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon insane » 07 Jun 2013, 12:07

Hallo,

die folgende PCMCIA-Karte von 3com funktioniert auch im Powerbook:
3CRPAG175B

Vorteil dieser Karte ist die "versenkbare" Antennte, so das diese Karte problemlos
beim Transport im Slot eingesetzt bleiben kann...
Dateianhänge
CIMG0096.jpg
(113.01 KiB) Noch nie heruntergeladen

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon ForgottenHero » 07 Jun 2013, 21:12

Hallo,
kann mir jemand sagen ob diese Karte auch am Powerbook funzt?

Netgear PCMCIA WiFi Karte 54 Mb WG511
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

wei$eb
Neuling
Neuling
Beiträge: 18
Registriert: 23 Feb 2010, 00:12

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon wei$eb » 07 Jun 2013, 22:31

@ForgottenHero
> Netgear PCMCIA WiFi Karte 54 Mb WG511

Es gibt wohl verschiedene Varianten, aber soweit ich sehen kann, verwendet keine einen Atheros Chipsatz
(im Gegensatz zur WG511T)

Benutzeravatar
Boingmax
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 35
Registriert: 26 Aug 2012, 18:38
Kontaktdaten:

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon Boingmax » 08 Jun 2013, 01:34

Also die WG511T klappt im Powerbook ohne Probleme... :banana:
boingsworld.de - Der Podcast "roundabout" Amiga

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon ForgottenHero » 08 Jun 2013, 11:02

Boingmax hat geschrieben:Also die WG511T klappt im Powerbook ohne Probleme... :banana:


Aber leider ist die Karte schwer zu bekommen. Bei Amazon ist die leider auch seit kurzem nicht mehr zu bekommen.
Und bei Ebay nur als gebrauchte Auktion die noch einige Tage läuft.
Würde die Karte aber gerne sofort kaufen.
Kann mir jemand vielleicht verraten wo ich die Karte noch kaufen kann?
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Benutzeravatar
Boingmax
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 35
Registriert: 26 Aug 2012, 18:38
Kontaktdaten:

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon Boingmax » 08 Jun 2013, 11:10

EBay Kleinanzeigen... da stehen auch noch welche drinnnennnenene
boingsworld.de - Der Podcast "roundabout" Amiga

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon ForgottenHero » 08 Jun 2013, 11:20

Und wie sieht es mit der Karte aus.
D-LINK DWL-G630

Habe im Netz gelesen das sie den Chip hat, aber sicher bin ich mir da überhaupt nicht.
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

gothor
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 22
Registriert: 12 Okt 2011, 00:28

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon gothor » 08 Jun 2013, 13:48

Ich habe die TP-Link TL-WN310G gekauft... Sie funktioniert einwandfrei. Habe sie über Amazon gekauft

Gruß

Christoph

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1690
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon Andreas_Wolf » 08 Jun 2013, 14:43

>> Netgear PCMCIA WiFi Karte 54 Mb WG511

> soweit ich sehen kann, verwendet keine einen Atheros Chipsatz (im Gegensatz zur WG511T)

Laut http://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Karten/Netgear sollte die WG511U auch funktionieren.
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

wei$eb
Neuling
Neuling
Beiträge: 18
Registriert: 23 Feb 2010, 00:12

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon wei$eb » 08 Jun 2013, 19:52

@ForgottenHero / gothor
> Ich habe die TP-Link TL-WN310G gekauft... Sie funktioniert einwandfrei. Habe sie über Amazon gekauft

Hab ich zwar selbst nicht, halte ich aber für einen guten TIpp

http://wikidevi.com/wiki/TP-LINK_TL-WN310G
http://www.amazon.de/computer-zubeh%C3% ... B000Y14S4E


Nur zur Ergänzung:
> D-LINK DWL-G630

Hier sieht man das ganze Problem der verschiedenen Revisionen.
Es gibt hier (mindestens) 6 von denen nur die "mittelalten" funktionieren sollten.
Gerade bei Amazon, wo verschiedene Anbieter bei einem Artikel auswählbar sind,
würde ich mich nicht darauf verlassen, auch die richtige zu bekommen.
Anders gesagt, für solche Artikelbezeichnungen gehören die Hersteller gevierteilt :(

http://wikidevi.com/wiki/D-Link_DWL-G630_rev_A1
(Tabelle mit Revisionen unten rechts)

Benutzeravatar
Mic
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 324
Registriert: 23 Mär 2006, 21:02
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon Mic » 06 Jul 2013, 00:06

Hi Freunde,

hier bei mir werkelt seit heute eine Netgear WG311T.

Keine Probleme beim Einbau oder sonstiges, kein langes Einstellen oder Probieren. So muß die Peggy arbeiten Amiga-like eben, das heißt eben nicht Plug and Play sondern Autokonfiguration.

MfG Mic :banana:
"Wenn Computer zu mächtig werden, dann zieht den Stecker ..." Zitat: K. Zuse

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1690
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon Andreas_Wolf » 06 Jul 2013, 06:59

> So muß die Peggy arbeiten Amiga-like eben, das heißt eben [...] Autokonfiguration.

viewtopic.php?p=36434#p36434
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
Mic
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 324
Registriert: 23 Mär 2006, 21:02
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon Mic » 06 Jul 2013, 09:21

@ AW

Was willst Du mir mit Deinem Beitrag sagen?

MfG Mic :?: :?: :?:
"Wenn Computer zu mächtig werden, dann zieht den Stecker ..." Zitat: K. Zuse

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1690
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon Andreas_Wolf » 06 Jul 2013, 12:50

>>> So muß die Peggy arbeiten Amiga-like eben, das heißt eben [...] Autokonfiguration.

>> viewtopic.php?p=36434#p36434

> Was willst Du mir mit Deinem Beitrag sagen?

Das, was in dem verlinkten Beitrag steht: Autoconfig gibt's nur bei Zorro. Da der Pegasos aber kein Zorro hat, sondern PCI, hat er auch kein Autoconfig.
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1104
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon Morphoyasha » 06 Jul 2013, 13:56

Hallo

Ich habe erst par Wochen einen Powerbook G4, daher habe ich auch einige fragen dazu, also...

1.)Wie entferne ich die Einstellung im MorphOS Preferences/Network/Netzwerk-Interfaces, da ich einiges falsch eingetragen habe?

2.)Welche Device ist für die hier angesprochene PCMCIA Wlan karten geeignet? Und
welche Device ist für die interne Lan buckse im Powerbook G4 geeignet?

3.)Ich habe einen WPA2-PSK (AES) Sicherheit, wo konfiguriert man das unter MorphOS3.2, für die PCMCIA Wlan karten?

Mit freundlichen Grüßen

Morphoyasha

Benutzeravatar
Mic
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 324
Registriert: 23 Mär 2006, 21:02
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon Mic » 06 Jul 2013, 15:51

Ergänzung zu meinem obigen Beitrag.

Bei der Fritzbox gilt zumindest noch, daß man auf die Kanalwahl achten sollte. Auf den Kanälen 12 und 13 klappte es nicht mit der Peggy und der angegebenen WLan Karte. Der Kanal 3 läßt alle mitspielen.

MfG Mic :roll:
"Wenn Computer zu mächtig werden, dann zieht den Stecker ..." Zitat: K. Zuse

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1690
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon Andreas_Wolf » 06 Jul 2013, 17:23

> Welche Device ist für die hier angesprochene PCMCIA Wlan karten geeignet?

atheros5000.device

> welche Device ist für die interne Lan buckse im Powerbook G4 geeignet?

sungem_eth.device
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1104
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Re: WLAN Karten für den Powermac / Powerbook und Pegasos

Beitragvon Morphoyasha » 07 Jul 2013, 10:15

> welche Device ist für die interne Lan buckse im Powerbook G4 geeignet?

sungem_eth.device[/quote]

Unter DHCP läst es sich nicht Online binden, muss man was anderes einstellen?


Zurück zu „Pegasos Bar“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast