LHA Unpacker

Das Betriebssystem zum Amiga Computer

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
Tanis
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 70
Registriert: 03 Jun 2006, 21:13
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

LHA Unpacker

Beitragvon Tanis » 29 Mär 2007, 12:39

hallo,
bin wohl doch ein windoof nutzer jetzt habe ich mir ja amigaforever geholt und wollte mal ein lha archiv entpacken und weil bei amigaforever nur lha zu ram dabei ist und die meisten archive größer sind als mein ram disk wollte ich mal peperoni ausprobieren geht nicht mensch was für ein entpacker kann ich verwenden der auch funktioniert...
ich bin zu blöd dazu

danke
stefan

Benutzeravatar
rbn
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 621
Registriert: 18 Mär 2006, 00:07
Wohnort: 53721 Siegburg
Kontaktdaten:

Beitragvon rbn » 29 Mär 2007, 13:57

Wenn du es ganz einfach haben willst, dann installiere dir Amikit.

http://www.amikit.amiga.sk

Die System und die ROM Files nimmt das Paket von deiner Amiga Forever CD oder DVD und danach hast du ein sehr gut eingerichtetes Amiga System.

Der Entpacker ist da auch direkt integriert und zwar ähnlich wie bei Windows. Der Rest ist an und für sich auch ähnlich. Ich denke, das ist für dich die beste und einfachste Möglichkeit.

rbn

Benutzeravatar
MajorTom
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 489
Registriert: 15 Sep 2003, 15:08
Kontaktdaten:

Beitragvon MajorTom » 29 Mär 2007, 14:01

Pegasos PPC

Benutzeravatar
Tanis
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 70
Registriert: 03 Jun 2006, 21:13
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

danke aber...

Beitragvon Tanis » 29 Mär 2007, 15:59

hallo leute,
danke für eure hilfe werde sie gleich mal ausprobieren...ja amikit habe ich schon installiert aber ich wollte mich mal mit dem system beschäftigen und somit mein eigenes system aufsetzten und deshalb mache ich mir mal die mühe...

wenn ihr aber tipps und tricks habt dann immer her damit (damit meine ich was man braucht an fixes programmen videoplayern mp3 und so weiter...

danke

Benutzeravatar
Tanis
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 70
Registriert: 03 Jun 2006, 21:13
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

unarc

Beitragvon Tanis » 29 Mär 2007, 17:06

hallo ich habe eine frage als amigaforever startet doch auch mit os3.9 dort sollte doch unarc automatisch dabei sein oder!? oder muss ich obwoh ich das neuste amigaforever benutze doch noch die boingbags 1 und 2 installieren wenn ja das boingbag 2 kann man noch downloaden allerdings lha gepackt und genau das bekomme ich ja nicht entpackt... mh

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 29 Mär 2007, 18:18

Du kannst auch erstmal folgendes machen lade Dir aus dem Aminet

Peperoni (Gui)

http://aminet.net/search?query=peperoni

und lha von oben runter. lha ist selbenpackend und gehört nach c:
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP
PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP
Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

Benutzeravatar
Tanis
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 70
Registriert: 03 Jun 2006, 21:13
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

c?

Beitragvon Tanis » 29 Mär 2007, 18:38

jetzt bin ich ganz blde also ich würde es jetzt so machen ich entpacke peperoni in die ram und dann verschiebe ich das in c mh wo ist bei der amigaforever ist c da gibet doch nur system und work und meine festpaltten von windows...

mh

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 29 Mär 2007, 18:53

Wenn Du Auf Deine Platte klickst und sich das Fenster öffnet. Dann sucht Du oben im Workbench-Menü "Alle Dateien" anzeigen.
Dann siehst Du auf der Platte (oder auch CDRom) den Ordner c Hierrein gehört lha.


Oder benutzt einen Dateimanager wie den Filer. (Es gibt noch bessere, mir fällt nur im Moment kein anderer ein.

http://aminet.net/package/util/dir/Filer4_07

Damit siehst DU jedenfalls alles was auf der Platte ist. lha gehört auf Deiner System-Platte ins C-Verzeichnis.

NEIN Peperoni ist die Gui. Die startet Du und es liegen zwei Icons auf dem Desktop (Packen/Entpacken). Jetzt ziehst Du das was Du entpacken willst auf entpacken, und es wird entpackt. Aber nur wenn lha in c ist.
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

Benutzeravatar
rbn
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 621
Registriert: 18 Mär 2006, 00:07
Wohnort: 53721 Siegburg
Kontaktdaten:

Beitragvon rbn » 29 Mär 2007, 20:14

C: ist als Pfad ein fester Bestandteil des AmigaOS. Dort werden sämtliche Befehle (wie eben z. Bsp. lha, oder auch echo, loadwb, format, etc. ...) gespeichert, sofern sie sich nicht bereits im verwendeten ROM befinden.

Es gibt auch noch andere wichtige Verzeichnisse wie LIBS: oder S:

Wofür diese Verzeichisse gut sind, kann man z. Bsp. in den Anleitungen der Workbench oder in Einsteigerliteratur für den Amiga nachlesen.

Die Bedienungsanleitung der WB3.1 und des A1200 inkl. Arexx und so habe ich hier doppelt. Auch das DOS Handbuch. Wenn du Interesse daran hast, dann meld dich einfach mal.

Wenn du wirklich mit dem System arbeiten willst (so wie es ja den Anschein macht), dann kommst du nicht umhin, dir die Anleitungen durchzulesen.

Alternativ gibt es bei Ebay auch ab und an recht günstig das Buch zum AmigaOS 3.9 auf MiniDVD, ist aber als Einsteiger nicht wirklich interessant, da es dir bei deinen Problemen nicht weiterhelfen wird. Es ist eher was für Leute, die mit dem AmigaDOS schon umgehen können.

rbn

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1690
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 29 Mär 2007, 21:21

> Alternativ gibt es bei Ebay auch ab und an recht günstig das Buch zum
> AmigaOS 3.9 auf MiniDVD

Mini-DVD? Soweit ich weiß, gibt es dieses Buch nur auf Mini-CD und eben als Buch.

Benutzeravatar
Tanis
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 70
Registriert: 03 Jun 2006, 21:13
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

@rbn

Beitragvon Tanis » 30 Mär 2007, 21:42

hallo,
danke für die hilfe das ein oder andere funktioniert schon super auf die bücher komme ich gerne zurück was möchtest du dafür haben?

folgendes neues problem stellt sich mir ich wollte pixload alternative zu amistart installieren leider gibt mir der installer fehlermeldung 10 zurück??

grüße
stefan

Benutzeravatar
rbn
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 621
Registriert: 18 Mär 2006, 00:07
Wohnort: 53721 Siegburg
Kontaktdaten:

Beitragvon rbn » 31 Mär 2007, 14:10

Wenn du aus der Shell arbeitest, kannst du nach der Fehlermeldung WHY eingeben. DAs gibt manchmal schon einen ersten Aufschluss über den Fehler.

Ansonsten lohnt es sich in solchen Fällen SnoopDOS mitlaufen zu laufen. Den Fehlerlog kannst du dann hier posten, und die Experten können dann da bestimmt etwas zu sagen.

rbn


Zurück zu „AmigaOS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste