Neues OS4 Lame bringt Rekordspeed!!!

Das Betriebssystem zum Amiga Computer

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
mirko_naumann
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 373
Registriert: 10 Okt 2006, 19:29
Wohnort: 77933 Lahr
Kontaktdaten:

Neues OS4 Lame bringt Rekordspeed!!!

Beitragvon mirko_naumann » 29 Mai 2007, 17:17

Hab´s zwar schon im Forum von Amiga-News.de eingetragen, aber da kuckt ja sicher nicht jeder hin.

Also, in den Amiga-News stand, daß es im OS4 Depot ein neues Lame gibt.

http://www.os4depot.net/share/audio/record/lame.lha

Da schon vorherige OS4 Versionen von Lame wunderbar mit PatchLoadSegOS4 unter MorphOS liefen, hab ich natürlich gleich die neue getestet.

Und - oh Wunder - es geht ab wie eine Rakete :D

* Konfiguration *

Rechner: Pegasos2 1 GHz G4, MOS 1.4.5., Ambient 1.43, OS4Emu 1.9

Testfile: Größe 22337 KB WAVE 44.1 KHz

GUI: TheMPegEncGUI_Lame V2.63

Lame: 1.) OS4 Version 3.98b3 (25.05.2007)
2.) OS4 Version 3.97 (25.11.2006)
3.) MOS Version 3.97b2 (30.08.2006)

MP3: Qualität=0 JointStereo 44.1 KHz 128 KBps

* Speed *

1.) 1:08 Min (neuestes OS4 Lame)
2.) 1:59 Min (älteres OS4 Lame)
3.) 2:44 Min (MOS Lame)

Grob über den Daumen gepeilt ist das knapp doppelt so schnell wie die alte Version und knapp 3 mal so schnell wie die MOS Version. Na wenn das nichts ist!

Benutzeravatar
MajorTom
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 489
Registriert: 15 Sep 2003, 15:08
Kontaktdaten:

Beitragvon MajorTom » 30 Mai 2007, 14:42

Mann, teste das mal mit den Vorgabe-Einstellungen nicht mit der Qualität=0.
Pegasos PPC

Benutzeravatar
mirko_naumann
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 373
Registriert: 10 Okt 2006, 19:29
Wohnort: 77933 Lahr
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko_naumann » 30 Mai 2007, 16:56


Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Beitragvon analogkid » 31 Mai 2007, 16:21

Also bei mir der OS4 LAME in den Standardeinstellungen leicht langsamer als der MOS-native.
Frail as ever, still the most severe

DJBase

Beitragvon DJBase » 03 Jun 2007, 11:25

Original von Mirko_Naumann:
1.) 1:08 Min (neuestes OS4 Lame)
2.) 1:59 Min (älteres OS4 Lame)
3.) 2:44 Min (MOS Lame)

Grob über den Daumen gepeilt ist das knapp doppelt so schnell wie die alte Version und knapp 3 mal so schnell wie die MOS Version. Na wenn das nichts ist!


Kann ich gar nicht nachvollziehen. Es gibt zwar einen Unterschied, aber der ist bei mir weitaus geringer.


LAME 3.97 MorphOS

System:Daten/Audio> C:lame_MOS -m j -s 44.1 -q 2 -b 128 "System:Daten/Audio/track01.wav"
LAME 3.97 (beta 2, Aug 30 2006) 32bits (http://www.mp3dev.org/)
Using polyphase lowpass filter, transition band: 16538 Hz - 17071 Hz
Encoding System:Daten/Audio/track01.wav to System:Daten/Audio/track01.wav.mp3
Encoding as 44.1 kHz 128 kbps j-stereo MPEG-1 Layer III (11x) qval=2
Frame | CPU time/estim | REAL time/estim | play/CPU | ETA
6929/6929 (100%)| 1:22/ 1:22| 1:22/ 1:22| 2.2025x| 0:00
-------------------------------------------------------------------------------
kbps LR MS % long switch short %
128.0 8.4 91.6 92.8 4.1 3.2
Writing LAME Tag...done
ReplayGain: -7.7dB


LAME 3.98 AmigaOS4

System:Daten/Audio> C:lame_OS4 -m j -s 44.1 -q 2 -b 128 "System:Daten/Audio/track01.wav"
LAME 3.98 (beta 3, May 25 2007) 32bits (http://www.mp3dev.org/)
Using polyphase lowpass filter, transition band: 16537 Hz - 17071 Hz
Encoding System:Daten/Audio/track01.wav to System:Daten/Audio/track01.wav.mp3
Encoding as 44.1 kHz 128 kbps j-stereo MPEG-1 Layer III (11x) qval=2
Frame | CPU time/estim | REAL time/estim | play/CPU | ETA
6929/6929 (100%)| 1:07/ 1:07| 1:08/ 1:08| 2.6665x| 0:00
-------------------------------------------------------------------------------
kbps LR MS % long switch short %
128.0 8.4 91.6 93.5 4.0 2.5
Writing LAME Tag...done
ReplayGain: -7.7dB

Benutzeravatar
mirko_naumann
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 373
Registriert: 10 Okt 2006, 19:29
Wohnort: 77933 Lahr
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko_naumann » 03 Jun 2007, 16:59

Also zum einen müsst ihr dafür die selben Einstellungen benutzen Qualität=0 und zum anderen würde ich nichts auf die Zeitangaben von Lame geben, da die nicht 100 % stimmen. Ich habe die Start / Stop Zeitangaben von TheMPegEncGUI benutzt. Die sind real und nicht errechnet.

Wenn dann noch was nicht stimmt, liegts vielleicht an der OS4Emu Version oder dem Stack oder irgendwelchen Programmen, die im Hintergrund auch noch mitlaufen.

Benutzeravatar
MajorTom
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 489
Registriert: 15 Sep 2003, 15:08
Kontaktdaten:

Beitragvon MajorTom » 03 Jun 2007, 17:10

q= 0 ist aber nicht empfehlenswert.
Pegasos PPC

DJBase

Beitragvon DJBase » 03 Jun 2007, 17:13

Anscheinend gibt es interne Unterschiede zwischen 3.97 und 3.98 die einen direkten Vergleich so nicht zulassen.


Zurück zu „AmigaOS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast