Amiga OS4.1, Installations fragen?.

Das Betriebssystem zum Amiga Computer

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1102
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Amiga OS4.1, Installations fragen?.

Beitragvon Morphoyasha » 06 Feb 2009, 20:12

Hi Endlich heute erhielt ich die Amiga OS 4.1 für meinen Pegasos2 in den Händen, ich habe kurz in den Installations- Handbuch durchgeblättert.
Dort steht, das ich einen swap Partition in der Größe von genau 2 GB bräuchte, aber kann ich den einen vorhandenen 512 MB auch nutzen, will nämlich meine Linux Partition dafür opfern?

Ach ja noch was, die SYSTEM Partition(Morphos 1.4.5) hat die Bezeichnung DH0: aber die Amiga OS 4.1 hat das auch? Kann ich nun eine weitere DH0 überhaupt Partionieren auf der selbe Festplatte?

z.B.

Bio: Boot files für Linux und Morphos
Dh0: MorphOS
Dh0: Amiga os 4.1
Dh1: Spiele
Dh2: Musik
Lnx: Linux
Swap: LInux oder auch Amigaos?




U.s.w.

Danke im voraus.

Benutzeravatar
scv36
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 764
Registriert: 30 Okt 2005, 20:39
Wohnort: St.Martin i.I./Oö

Beitragvon scv36 » 06 Feb 2009, 20:49

Kannste auch mit hd0: anlegen.

Hab das frueher immer sogemacht , harddisk 0: klingt irgentwie besser als diskhard 0:
Zuletzt geändert von scv36 am 06 Feb 2009, 22:43, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild

Benutzeravatar
psd
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 384
Registriert: 20 Mär 2004, 18:18
Wohnort: Ingelheim

Beitragvon psd » 06 Feb 2009, 21:00

Wahrscheinlich geht es auch mit 512 MB Swap, ich würds ausprobieren.

Der AOS-Installer fragt erst nach einer Partition für das System, da nimmst Du die, wohin AOS4.1 installiert werden soll. Also eine freie Partition. Danach wirst Du nach einer Partition für das Bootimage gefragt. Wenn Du das MorphOS-Bootimage auf einer eigenen FFS-Partition hast, kannst Du die hier auswählen. Oder die Datei amigaboot.of später selbst dahin kopieren.

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 06 Feb 2009, 23:30

So ich bin soweit fertig!
Mein erster Post unter AmigaOS 4.1 auf dem Pegasos im Forum.
Bei mir läuft soweit alles ganz gut, aber die 3D Layerfuktion macht bei mir nur Grafikmüll.
Und die USB Karte wird nicht erkannt. Ja ich weiß das OS4.1 nur 1.1 hat, aber ich dachte ich könnte die USB Karte benutzen, und diese wäre dann einfach nur langsamer.
Und was ich noch sagen wollte, OWB unter MOS ist um einges schneller als die AmigaOS.
Der erste Eindruck den ich von OS4.1 bekommen habe, ist das es zur Zeit mein MorphOS 2.2 System nicht das Wasser reichen kann.
Aber mal abwarten wie es weiter geht!?
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 06 Feb 2009, 23:45

Hier mal ein Bild mit 3D Layerfunktion auf meinen Rechner.

Ich bekomme das mit den Attachments hier im Forum einfach nicht auf die Reihe. Oder sind die Abgeschaltet?
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Benutzeravatar
ThePlayer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1259
Registriert: 07 Sep 2003, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ThePlayer » 07 Feb 2009, 11:03

Es sollten PNG und JPG mit einer größe bis 512KB funktionieren.
Hm ich hätte gedacht das OS4 OWB schneller sei da Jörg an dem schon so lange arbeitet.
PowerBook 17" @ 1,67Ghz, 1,5GB RAM, Radeon 9600 FullHD

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 07 Feb 2009, 15:22

Naja nach grossen Problemen im Pegasos ne zweite Festplatte zum laufen zu bringen, habe ich es geschafft OS4.1 zu installieren.

Jetzt im Moment habe ich Probleme mit der Auflösung nur 800x600, und komme nicht in Inet, da er anscheinend das Device für den Pegasos nicht findet, Habt ihr die selben Probleme ?
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP
PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP
Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

Benutzeravatar
Mario
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 623
Registriert: 22 Jan 2007, 14:38
Wohnort: Ludwigslust

Beitragvon Mario » 07 Feb 2009, 15:41

Ich habe das selbe Problem wie du.Ich habs mit dem Stack von OS4
und mit MIAMIDX probiert und nix geht. Dann hab ich Tunenet in-
stalliert und diverse Plugins, er spielt keine Mp3s ab, Multiview auch nicht
obwohl der mpega.datatype installiert ist.

Gruss Mario
Pegasos II,G4 1Ghz,1Gb,Radeon 9250 ,HD 1Tb, Liteon DVD Brenner, WinTV, MOS 2.7

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 07 Feb 2009, 16:21

@Mario

Also Netzwerk geht jetzt bei mir. Anscheinend muss man den Peg immer wieder ausschalten weil sonst die Ethernet-Schnittstelle nicht ansprechbar ist, wenn man zwischenzeitlich Mos gebootet hat.
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

usertom
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 354
Registriert: 23 Okt 2005, 19:07
Wohnort: Paderborn

Beitragvon usertom » 07 Feb 2009, 21:18

Netzwerk lief bei mir auf anhieb. Nur die Nachrichten an das Forum zu versenden geht nur mit IBrowse und nicht mit OWB.
Bildschirmauflösung habe ich nur 1280x1024 hinbekommen.
Muss mal an einen neuen Monitor denken.
Pegasos II -Mac-Mini-Powerbook-Mac-G5

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 07 Feb 2009, 21:39

usertom hat geschrieben:Netzwerk lief bei mir auf anhieb. Nur die Nachrichten an das Forum zu versenden geht nur mit IBrowse und nicht mit OWB.
Bildschirmaufl�sung habe ich nur 1280x1024 hinbekommen.
Muss mal an einen neuen Monitor denken.


Schreibe hier die ganze Zeit schon mit OWB. Posten geht ohne Probleme ;)
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 08 Feb 2009, 01:15

Internet lief bei mir auf Anhieb und ich kann auch vorher mit MorphOS arbeiten und nach einem Reset sofort wieder unter AmigaOS ins Internet.
Hat denn keiner Probleme mit den 3D Layers?
Bei mir ist bei jedem Fenster was ich öffne der obere Rand nur Pixelmüll.
Hat schon jemand anders AmigaOS mit einer 8500 getestet?
Unter MorphOS hat die Karte nie Schwierigkeiten gemacht.
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 08 Feb 2009, 11:00

Die 3D Layers sind doch ein MorphOS2 Feature, was haben die mit OS4.1 zu tun ? OS4.1 wird das vermutlich nicht unterstützen.
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

pega-1
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 124
Registriert: 07 Mär 2004, 13:09

Beitragvon pega-1 » 08 Feb 2009, 11:53

ForgottenHero hat geschrieben:Internet lief bei mir auf Anhieb und ich kann auch vorher mit MorphOS arbeiten und nach einem Reset sofort wieder unter AmigaOS ins Internet.
Hat denn keiner Probleme mit den 3D Layers?
Bei mir ist bei jedem Fenster was ich öffne der obere Rand nur Pixelmüll.
Hat schon jemand anders AmigaOS mit einer 8500 getestet?
Unter MorphOS hat die Karte nie Schwierigkeiten gemacht.


Radeon8500 geht doch nicht richtig unter OS4 ....

siehe auch ...

http://amigaworld.net/modules/newbb/vie ... =14#459705

Benutzeravatar
Mario
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 623
Registriert: 22 Jan 2007, 14:38
Wohnort: Ludwigslust

Beitragvon Mario » 08 Feb 2009, 13:10

Also Internnet geht bei mir immernoch nicht.Welches Device
habt ihr genommen , ich via-rhine.device. Miamiinit kommt bis
zur Abfrage der IP Adresse, dann meckert Miami bei irgentwas
mit DNS Server rum. Keine Ahnung - könnt ihr da irgentwas mit anfangen.

Gruss Mario
Pegasos II,G4 1Ghz,1Gb,Radeon 9250 ,HD 1Tb, Liteon DVD Brenner, WinTV, MOS 2.7

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 08 Feb 2009, 13:33

Mario hat geschrieben:Also Internnet geht bei mir immernoch nicht.Welches Device
habt ihr genommen , ich via-rhine.device. Miamiinit kommt bis
zur Abfrage der IP Adresse, dann meckert Miami bei irgentwas
mit DNS Server rum. Keine Ahnung - könnt ihr da irgentwas mit anfangen.

Gruss Mario


Du braucht kein Miami. Lege eine neue Connection an, wähle Punkt 3 Router (Hoffe Du hast nen Router) und wenn dann immer noch nicht geht, schalte die Kiste mal aus, und boote neu. via-rhine.device ist richtig.
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

Benutzeravatar
Mario
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 623
Registriert: 22 Jan 2007, 14:38
Wohnort: Ludwigslust

Beitragvon Mario » 08 Feb 2009, 14:01

@Murmel

Danke, das hats gebracht es funktioniert.Ich habe schon wieder ein
neues Problem. Tunenet spielt keine mp3s ab er liesst Die Titel gar
nicht ein.Ich habe das ogg Plugin installiert,das funktioniert.
Multiview erkennt keine mp3s trotz mpega.datatype.

Gruss Mario
Pegasos II,G4 1Ghz,1Gb,Radeon 9250 ,HD 1Tb, Liteon DVD Brenner, WinTV, MOS 2.7

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 08 Feb 2009, 15:51

Mario hat geschrieben:@Murmel

Danke, das hats gebracht es funktioniert.Ich habe schon wieder ein
neues Problem. Tunenet spielt keine mp3s ab er liesst Die Titel gar
nicht ein.Ich habe das ogg Plugin installiert,das funktioniert.
Multiview erkennt keine mp3s trotz mpega.datatype.

Gruss Mario


Also das er keine MP3s animmt habe ich auch. Irgendwo habe ich aber gelesen das auf den Installations-CDs für Sams die Problem auch da sind. Hoffen wir mal das Hyperion den Fehler bald behebt.
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

Benutzeravatar
Mario
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 623
Registriert: 22 Jan 2007, 14:38
Wohnort: Ludwigslust

Beitragvon Mario » 08 Feb 2009, 16:47

Danke für die Info, ich hätte mich wahrscheinlich todgesucht.

Gruss Mario
Pegasos II,G4 1Ghz,1Gb,Radeon 9250 ,HD 1Tb, Liteon DVD Brenner, WinTV, MOS 2.7

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 08 Feb 2009, 17:11

Murmel hat geschrieben:Die 3D Layers sind doch ein MorphOS2 Feature, was haben die mit OS4.1 zu tun ? OS4.1 wird das vermutlich nicht unterstützen.


Warum muß denn hier alles so wörtlich genommen werden?
Ich meinte die 3D Funktion von AmigaOS damit ich die Fenster transparent dargestellt werden.
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 08 Feb 2009, 17:14

pega-1 hat geschrieben:
ForgottenHero hat geschrieben:Internet lief bei mir auf Anhieb und ich kann auch vorher mit MorphOS arbeiten und nach einem Reset sofort wieder unter AmigaOS ins Internet.
Hat denn keiner Probleme mit den 3D Layers?
Bei mir ist bei jedem Fenster was ich öffne der obere Rand nur Pixelmüll.
Hat schon jemand anders AmigaOS mit einer 8500 getestet?
Unter MorphOS hat die Karte nie Schwierigkeiten gemacht.


Radeon8500 geht doch nicht richtig unter OS4 ....

siehe auch ...

http://amigaworld.net/modules/newbb/vie ... =14#459705


Das ist ja besonders blöd!
Habe meine 9250 leider verkauft. :cry:
Wieder ein ganz schöner Minuspunkt für AmigaOS4.1.
Unter MOS hat die 8500 nie Probleme gemacht.
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Benutzeravatar
Blackbird
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 92
Registriert: 08 Jan 2006, 21:36
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Blackbird » 08 Feb 2009, 19:39

ForgottenHero hat geschrieben:
Murmel hat geschrieben:Die 3D Layers sind doch ein MorphOS2 Feature, was haben die mit OS4.1 zu tun ? OS4.1 wird das vermutlich nicht unterstützen.


Warum muß denn hier alles so wörtlich genommen werden?
Ich meinte die 3D Funktion von AmigaOS damit ich die Fenster transparent dargestellt werden.


also wenn ich dich richtig verstehe, dann suchst du dannach:

Prefs/Gui und dann bei Optionen das Häckchen Visuelle Effecte blablabla

dort kannst du dann auch die Intensität einstellen usw..
regards
Blackbird

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 08 Feb 2009, 21:16

Blackbird hat geschrieben:
ForgottenHero hat geschrieben:
Murmel hat geschrieben:Die 3D Layers sind doch ein MorphOS2 Feature, was haben die mit OS4.1 zu tun ? OS4.1 wird das vermutlich nicht unterst�tzen.


Warum mu� denn hier alles so w�rtlich genommen werden?
Ich meinte die 3D Funktion von AmigaOS damit ich die Fenster transparent dargestellt werden.


also wenn ich dich richtig verstehe, dann suchst du dannach:

Prefs/Gui und dann bei Optionen das H�ckchen Visuelle Effecte blablabla

dort kannst du dann auch die Intensit�t einstellen usw..


Ja genau das meine ich und hatte es auch ausgeschaltet, weil diese Funktion 3D Hardware benötigt. Sobald ich sie einschalte habe ich starke Grafikfehler an den Fenstern.
Und 3D Anwendungen wollen bei mir auch nicht.
Werde wohl nach einer neuen Grafikkarte ausschau halten. müssen. :?
Was sehr ärgerlich ist weil ich für die 8500 mit 128MB lange suchen musste. (Die mit 64MB bekommst man ja an jeder Ecke.)
Die 8500 ist ja immer noch die schnellste Karte für den Peg die man unter Mophos nutzen kann mit 3D unterstützung.
Alles in 2D funktioniert bei mir.
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Fixi
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 503
Registriert: 23 Feb 2005, 16:20

Beitragvon Fixi » 08 Feb 2009, 21:18

So am Wochenende ist auch mein OS4.1 gekommen. Werde mich die Tage mal damit beschäftigen!
Leider ist die Anleitung komplett in Englisch. Gibts schon irgendwo ne deutsche Übersetzung?
Powermac G5, Pegasos 2, Powerbook , A1200, CD32, A1000, A500

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 09 Feb 2009, 00:18

Fixi hat geschrieben:So am Wochenende ist auch mein OS4.1 gekommen. Werde mich die Tage mal damit beschäftigen!
Leider ist die Anleitung komplett in Englisch. Gibts schon irgendwo ne deutsche Übersetzung?


Ich bin zwar auch nicht die Leuchte in Englisch, aber für die Anleitung hat es gerade noch gelangt.
Wenn Fragen sind am besten mal hier im Forum schreiben.
Ich helfe gerne!
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Benutzeravatar
Mario
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 623
Registriert: 22 Jan 2007, 14:38
Wohnort: Ludwigslust

Beitragvon Mario » 09 Feb 2009, 01:49

Murmel hat geschrieben:
Mario hat geschrieben:@Murmel

Danke, das hats gebracht es funktioniert.Ich habe schon wieder ein
neues Problem. Tunenet spielt keine mp3s ab er liesst Die Titel gar
nicht ein.Ich habe das ogg Plugin installiert,das funktioniert.
Multiview erkennt keine mp3s trotz mpega.datatype.

Gruss Mario


Also das er keine MP3s animmt habe ich auch. Irgendwo habe ich aber gelesen das auf den Installations-CDs für Sams die Problem auch da sind. Hoffen wir mal das Hyperion den Fehler bald behebt.


Das mit den mp3s hab ich hin bekommen. Es lag an der mpega.library
die ist nicht bei OS4 dabei. Jetzt geht Multiview und Tunenet.
Die OS4 native Lib gibts auf HTTP://OS4Depot.net.
Also ich muss sagen, ich habe mich schon ein bisschen an den Look
von OS4 gewöhnt. Da bringen die neuen OS4 Besitzer
Schwung in die OS4 Welt, umgedreht ja leider noch nicht.Naja ich
pflege beides.

Gruss Mario
Pegasos II,G4 1Ghz,1Gb,Radeon 9250 ,HD 1Tb, Liteon DVD Brenner, WinTV, MOS 2.7

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1102
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Beitragvon Morphoyasha » 14 Feb 2009, 18:50

So da bin ich wieder, ich will demnächst eine Größere Festplatte kaufen. Es sollen genau 10 Partitionen werden und so ähnlich habe ichs mir gedacht.


Code: Alles auswählen

BOOT:   Boot-image files für Linux, MorphOS, Amiga OS   FFS/0
HD0:      Workbench:   (Amiga OS 4.1, Betriebsystem)   FFS/7 oder SFS/2 ?
SWAP:   
HD1:      Work:       (Amiga OS 4.1)         JXFS
HD2:      Medium:    (Amiga OS 4.1)         JXFS
LINUX:   Suse usw.
DH0 :      System:   (MorphOS 1.4.5, Betriebsystem)   SFS/2
DH1:      Work1:    (MorphOS 1.4.5)         SFS/2
DH2:      Work2:   (MorphOS 1.4.5)         SFS/2
DH3:      Games:   (MorphOS 1.4.5)         SFS/2


Filesystem Erklärung………


Code: Alles auswählen

BOOT:   FFS/0         Original FastFileSystem von MorphOS 1.4.5
HD0:      FFS/7 oder SFS/2 ?   Original Amiga OS 4.1 oder Strohmayers SFS(2) 68k
SWAP:   ?         Linux und/oder Amiga OS   
HD1:      JXFS         Original filesystem von Amiga OS 4.1
HD2:      JXFS         Original filesystem von Amiga OS 4.1
LINUX:   Suse usw.      Linux filesystem
DH0:      SFS/2         Strohmayers SFS(2) (68k/Version 1.279)
DH1:      SFS/2          Strohmayers SFS(2) (68k/Version 1.279)
DH2:      SFS/2          Strohmayers SFS(2) (68k/Version 1.279)
DH3:      SFS/2         Strohmayers SFS(2) (68k/Version 1.279)


Ich hoffe das ich es jetzt richtig verstanden habe, mir ist es wichtig das ich unter Amiga OS4.1 in die Partition des anderen Betriebsystem ( sagen wir mal MorphOS)zugreifen/Sichern kann ohne angst zu haben das ich die Partition zerstöre. Falls ich es falsch von MK oder anderen Verstanden habe, Bitte ich euch mit den EDIT dies abzuändern.

Benutzeravatar
Max
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 342
Registriert: 08 Feb 2006, 02:02
Wohnort: C:\Germany\Bochum\
Kontaktdaten:

Beitragvon Max » 14 Feb 2009, 21:19

Ich hab zwar weder Pegasos noch Samdings, aber mich Interessiert das trotzdem. Wozu braucht Amiga OS denn aufeinmal eine Swap Partition? Ich denke das ist so Sparsam das System, was macht das damit? Oder ist das Optional? Ein bischen bereue ich das schon das ich den Peg verkauft hatte, aber jetzt fange ich warscheinlich mit MOS wieder an wenn die Mac Mini Version kommt. OS4 scheint wenn ich das hier lese doch nicht das zu sein was viele erwartet haben.
--
VAX-station 4000M60, 16 MB Ram, 9 GB HD, OpenVMS << VAX läuft wieder!
--
<i8b4uUnderground> d-_-b <BonyNoMore> wie machst du das spiegelverkehrte b? <BonyNoMore> warte <BonyNoMore> vergiss es

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 14 Feb 2009, 21:50

@Morph

Ich kann Dir zumindest sagen das es auf SFS/00 sehr gut läuft Mos + AmigaOS4.1
Das andere würde ich erst austesten speziell SFS/02
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

[ujb]
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 314
Registriert: 03 Jun 2005, 18:05
Wohnort: Ostwestfalen & Freiburg

Beitragvon [ujb] » 15 Feb 2009, 00:00

Morphoyasha hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

BOOT:   FFS/0         Original FastFileSystem von MorphOS 1.4.5

I


Auf FFS würde ich ganz verzichten. Der Peg2 kann aus der Firmware auf sfs -Partitionen zugreifen - warum also FFS?

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 15 Feb 2009, 02:17

[ujb] hat geschrieben:
Morphoyasha hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

BOOT:   FFS/0         Original FastFileSystem von MorphOS 1.4.5

I


Auf FFS würde ich ganz verzichten. Der Peg2 kann aus der Firmware auf sfs -Partitionen zugreifen - warum also FFS?


Weil sowas eben im OS4-Handbuch steht.
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

[ujb]
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 314
Registriert: 03 Jun 2005, 18:05
Wohnort: Ostwestfalen & Freiburg

Beitragvon [ujb] » 15 Feb 2009, 02:28

Murmel hat geschrieben:
[ujb] hat geschrieben:
Morphoyasha hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

BOOT:   FFS/0         Original FastFileSystem von MorphOS 1.4.5

I


Auf FFS würde ich ganz verzichten. Der Peg2 kann aus der Firmware auf sfs -Partitionen zugreifen - warum also FFS?


Weil sowas eben im OS4-Handbuch steht.


Ist das eine OS4-Limitierung oder evtl. nur eine Fehlinformation im Handbuch. Die Saga, dass man auf dem Peg2 eine FFS-Partition bräuchte hält sich schließlich recht hartnäckig (und es ist ja auch erst seit einer gewissen Firmware-Version möglich).

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1687
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 15 Feb 2009, 03:18

> Wozu braucht Amiga OS denn aufeinmal eine Swap Partition?

"Aufeinmal" ist gut. Das war für OS4 von Anfang an so geplant.

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 15 Feb 2009, 11:20

[ujb] hat geschrieben:
Ist das eine OS4-Limitierung oder evtl. nur eine Fehlinformation im Handbuch. Die Saga, dass man auf dem Peg2 eine FFS-Partition bräuchte hält sich schließlich recht hartnäckig (und es ist ja auch erst seit einer gewissen Firmware-Version möglich).


Das ist ein Problem das ich auch auf Os4welt beschrieben habe laut Handbuch soll man 4 Partitionen anlegen.

1. Boot FSS/0 200k
2. DH0 FSS/7 1 GB
3. SWAP SWAP 2 GB
4. DH1 JXFS ANY

Aber man kann sich das alles sparen. Nur eine Swap Partition anlegen, die amigaboot.of einfach zum boot.img legen, und OS4.1 auf SFS/00 installieren. Die Installation auf SFS geht 2-3 mal so schnell wie auf FFS.
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

enWutz
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 74
Registriert: 02 Okt 2005, 20:38

Beitragvon enWutz » 17 Feb 2009, 03:33

Wie im Handbuch angegeben, und dann ist bei mir die MorpOS 2.2 Partition abgeflogen !

Das erste mal der OS4.1 Instalation führten bei mir dazu das die vorher auf Platte vorhandenen MorpOS-Files stark verändert, zum Teil gar zerstört wurden . Eine Mischung aus OS 4.1 und MorphOS auf einer Platte , auf den gleichen Partitionen noch dazu , dass ist/war ein Schuß in den Ofen, gefährlich und der Datensicherheit abträglich.
Der Vorschlag mit zwei getrennten Platten ( hier irgendwo im Forum ausgebrütet ) , unterschiedlichen device , dass sind bei mir ( zb. device:0 und device:1 ) dann zur besseren Unterscheidung MorphOS/device:0 = DH0 + DH1 mit SFS und auf der anderen Platte/AmigaOS/device:1 = HD0 auch mit SFS die HD1 mit JXFS damit fluppte die ganze t'schose.
Das ganze Formatiert, jedem device sein OS' , mal kurz booten und die Kiste läuft - feintuning findet später statt.

Nur mit dem Starten im OF-Modus kann ich mich noch nicht anfreubden, ich arbeite aber drann.

glück auf und guten morgen

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 17 Feb 2009, 17:50

@enWutz.

Das ist mir auch schon aufgefall das OS4.1 Probleme hat Mos-Platten zu lesen,
umgekehrt besteht dieses PRoblem allerdings nicht.
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

Fixi
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 503
Registriert: 23 Feb 2005, 16:20

Beitragvon Fixi » 17 Feb 2009, 20:18

Sorry, ich bin gerade etwas schwer von Begriff!

Ich habe derzeit folgende Partitionen:
Boot FFS
MOS SFS
Spiele SFS
sowie weitere Partitionen für Linux und MaconLinux

Ich habe noch Platz auf der Platte (eine leere Partition).
Kann ich darauf Amiga OS 4.1 installieren? Welches Filesystem sollte ich nehmen? SFS von Amiga OS 4.1?

Oder sollte ich dann doch eine zweite Platte einbauen, dort OS 4.1 installieren und extra nochmal mit SFS von OS 4.1 Spiele und Work Partitionen anlegen?
Powermac G5, Pegasos 2, Powerbook , A1200, CD32, A1000, A500

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 17 Feb 2009, 21:16

Fixi hat geschrieben:Sorry, ich bin gerade etwas schwer von Begriff!

Ich habe derzeit folgende Partitionen:
Boot FFS
MOS SFS
Spiele SFS
sowie weitere Partitionen für Linux und MaconLinux

Ich habe noch Platz auf der Platte (eine leere Partition).
Kann ich darauf Amiga OS 4.1 installieren? Welches Filesystem sollte ich nehmen? SFS von Amiga OS 4.1?

Oder sollte ich dann doch eine zweite Platte einbauen, dort OS 4.1 installieren und extra nochmal mit SFS von OS 4.1 Spiele und Work Partitionen anlegen?


Also ich habe ne zweite Platte eingebaut, und das würde ich zur Sicherheit auch empfehlen, bis jemand schreibt das er es erfolgreich "auf einer Platte" betreibt.

Ich würde auf einer frischen Platte eine Partition SFS/00 für AmigaOS4.1
anlegen. Eine 2 GB SWAP Partition. Gegenfalls eine JXFS Partition für grössere Dateien Video etc. Die amigaboot.of kannst Du zum Boot.img legen.
Nicht vergessen die OS4.1 Partition bootbar zu machen.
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

Benutzeravatar
psd
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 384
Registriert: 20 Mär 2004, 18:18
Wohnort: Ingelheim

Beitragvon psd » 17 Feb 2009, 23:57

Murmel hat geschrieben:Also ich habe ne zweite Platte eingebaut, und das w|rde ich zur Sicherheit auch empfehlen, bis jemand schreibt das er es erfolgreich "auf einer Platte" betreibt.

Bei mir vertragen sich beide Systeme auf einer Festplatte.

Fixi, Du kannst OS4 auf die freie Partition installieren (SFS/00) und das Bootimage amigaboot.of nach Boot: kopieren.

Weil ich in jedem System nur die jeweils benutzten Partitionen sehen will, habe ich in der user-startup Einträge zum Unmounten der "Fremdpartitionen" gemacht (in MorphOS mit unmount DHn: und in AmigaOS mit assign DHn: remove).

Das Abklemmen der Filesysteme des jeweils anderen Systems kann man vielleicht auch geschickter machen. Ich dachte erst an Mountlists, habe aber ehrlich gesagt keinen Dunst, wie das funktioniert.

enWutz
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 74
Registriert: 02 Okt 2005, 20:38

Beitragvon enWutz » 18 Feb 2009, 02:46

Werd's für mich mal auf zwei Platten getrennt belassen.

Wie mir scheint kristallisiert sich aber langsam eine Gute und Allgemein günstige Verfahrensweise im Anlegen beider Betriebsysteme auf nur einer Platte heraus.

Es wird noch viel passieren bis wir das angenähert und in trockenen Tüchern haben ...


glück auf und guten morgen

Benutzeravatar
psd
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 384
Registriert: 20 Mär 2004, 18:18
Wohnort: Ingelheim

Beitragvon psd » 18 Feb 2009, 10:33

Welche (realen) Probleme gibt es denn, wenn beide Systeme auf einer Platte installiert sind? Bei mir klappt es einwandfrei, mache ich was falsch?

enWutz
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 74
Registriert: 02 Okt 2005, 20:38

Beitragvon enWutz » 18 Feb 2009, 12:28

... Probleme ? Für dich vielleicht nicht , aber ich hab's beim Erstenmal versemmelt !

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 18 Feb 2009, 12:43

Also ich habe beide Systeme auch auf einer Festplatte und hatte noch keinerlei Schwierigkeiten.
Auch der Datenaustausch zwischen den beiden Systemen macht hier keine Probleme. Habe schon des öffteren Datein kopiert und gelöscht, von beiden Betriebssystemen aus. (Aus MOS Datein von OS4 und umgekert.)
Und das die OS4 Installation eine MorphOS Installation zerstört kann ich auch nicht bestätigen. Außer vielleicht man versucht AmigaOS4 auf die gleiche Partition zu installieren auf der auch MorphOS2.2 ist!?

Die Amigaboot.of Datei habe ich auch auf die FFS formatierte Boot Partition von MOS kopiert. Also schon mal eine Partition die weniger angelegt werden muß. Die Swap musste ich leider auch anlegen, in der Anleitung war leider erklärt das man keine Linux Swap Partition benutzen kann!
Das AmigaOS ist auf einer
SFS/00 Partition
Eine Work oder Games Partition für die AmigaOS Spiele und
Programme habe ich auch mit
SFS/00 formatiert.
Und konnte noch keine Konflikte zwischen den beiden Betriebssystemen feststellen.

Ich glaube der Einzige und größte Konflikt ist in den Köpfen der User!! :(
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Benutzeravatar
Otti
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 982
Registriert: 02 Apr 2004, 16:27
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitragvon Otti » 18 Feb 2009, 13:13

ForgottenHero hat geschrieben:Ich glaube der Einzige und größte Konflikt ist in den Köpfen der User!! :(


Da hast du leider Recht ...
Bis die Tage,

Otti


http://pegasos.lena-johannson.de/

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 18 Feb 2009, 19:38

Otti hat geschrieben:
ForgottenHero hat geschrieben:Ich glaube der Einzige und größte Konflikt ist in den Köpfen der User!! :(


Da hast du leider Recht ...


Sehe ich leider nicht so. Ich habe OS4.1 auf einer seperaten Platte, und von OS4.1 werden die Mos-Partitionen nur teilweise angezeigt (icons), und manche Programme gar nicht gefunden. Von MorphOS aus werden alle OS4-Partitionen richtig angezeigt.
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 18 Feb 2009, 22:06

Murmel hat geschrieben:
Otti hat geschrieben:
ForgottenHero hat geschrieben:Ich glaube der Einzige und größte Konflikt ist in den Köpfen der User!! :(


Da hast du leider Recht ...


Sehe ich leider nicht so. Ich habe OS4.1 auf einer seperaten Platte, und von OS4.1 werden die Mos-Partitionen nur teilweise angezeigt (icons), und manche Programme gar nicht gefunden. Von MorphOS aus werden alle OS4-Partitionen richtig angezeigt.


Datein werden alle angezeigt, nur kommt AmigaOS wohl nicht mit der Info.Datei (Icon) von MorphOS Klar. Aber das liegt wohl nicht am Filesystem sondern am Betriebsystem selber.
Alte AmigaIcons die ich auch noch sehr viele auf meiner MOS Platte habe werden richtig angezeigt.
Aber Datein sind bei mir noch nicht weg gekommen.
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2629
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thore » 19 Feb 2009, 10:00

Liegt sicher an der icon.library.
Wenn man weiß wie die PNG Icons aufgebaut sind, kann man das ja mal patchen :roll:
Funktionieren Elenas PowerIcons? Auf MorphOS gibts ja DualPNG Icons, haben die womöglich ein anderes Format?
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Beitragvon analogkid » 19 Feb 2009, 10:19

Mensch, da muss man euch als "Erzblauer" noch auf die Sprünge helfen :)

http://os4depot.net/index.php?function= ... png_im.lha
Frail as ever, still the most severe

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2629
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thore » 19 Feb 2009, 11:10

Bei mir stehen zwar 3 Amigas zuhause (und ein Pegasos2), bin also kein "Erzblauer" aber Iconmodule sind wohl erst ab OS4 erschienen ;)
Wie ist das denn, gehen bei OS4 auch SVG Icons?
http://www.disk-doktor.de

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 19 Feb 2009, 11:11

analogkid hat geschrieben:Mensch, da muss man euch als "Erzblauer" noch auf die Sprünge helfen :)

http://os4depot.net/index.php?function= ... png_im.lha


Trotzdem Danke, jetzt werden alle Icons wie unter MorphOS dargestellt.
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2


Zurück zu „AmigaOS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast