Amiga OS4.1, Installations fragen?.

Das Betriebssystem zum Amiga Computer

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Martin
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 08 Feb 2009, 19:15

Beitragvon Martin » 19 Feb 2009, 13:01

@Thore
> Wie ist das denn, gehen bei OS4 auch SVG Icons?
Wenn jemand ein entsprechendes Ikon Modul schreibt sollte es gehen.

Benutzeravatar
mk
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1766
Registriert: 08 Sep 2003, 07:21
Wohnort: Gera

Beitragvon mk » 19 Feb 2009, 13:25

Martin hat geschrieben:@Thore
> Wie ist das denn, gehen bei OS4 auch SVG Icons?
Wenn jemand ein entsprechendes Ikon Modul schreibt sollte es gehen.

Benötigst Du immer so viel Text für das Wort >> Nein <<?

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2629
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thore » 19 Feb 2009, 13:35

Martins Aussage bringt mehr als ein einfaches "nein". Es gibt auch Leute die die Icon-Module nicht kennen (ich habs auch erst heut kennengelernt), und für die kann so eine Info wichtig sein.
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
AmigaPapst
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 36
Registriert: 10 Feb 2009, 21:49

Beitragvon AmigaPapst » 19 Feb 2009, 21:02

Thore hat geschrieben:Martins Aussage bringt mehr als ein einfaches "nein". Es gibt auch Leute die die Icon-Module nicht kennen (ich habs auch erst heut kennengelernt), und für die kann so eine Info wichtig sein.


Ein Datatype gibt es schonmal dazu, da dürfte auch ein Piktogrammmodul auch drin sein. ;)
http://os4depot.net/index.php?function= ... svg_dt.lha

Benutzeravatar
mk
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1766
Registriert: 08 Sep 2003, 07:21
Wohnort: Gera

Beitragvon mk » 19 Feb 2009, 23:06

AmigaPapst hat geschrieben:
Thore hat geschrieben:Martins Aussage bringt mehr als ein einfaches "nein". Es gibt auch Leute die die Icon-Module nicht kennen (ich habs auch erst heut kennengelernt), und für die kann so eine Info wichtig sein.

Ein Datatype gibt es schonmal dazu, da dürfte auch ein Piktogrammmodul auch drin sein. ;)
http://os4depot.net/index.php?function= ... svg_dt.lha


Die Frage war nicht, ob irgendwann mal vielleicht ein Iconmodul dazu geschrieben werden könnte, sondern ob SVG Icons von OS4 angezeigt werden. Und die Antwort dazu ist nach wie vor: nein.

enWutz
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 74
Registriert: 02 Okt 2005, 20:38

Beitragvon enWutz » 20 Feb 2009, 01:27

@ mk
> . . . ! <

kein prall, kein spiel

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 20 Feb 2009, 11:54

mk hat geschrieben:
AmigaPapst hat geschrieben:
Thore hat geschrieben:Martins Aussage bringt mehr als ein einfaches "nein". Es gibt auch Leute die die Icon-Module nicht kennen (ich habs auch erst heut kennengelernt), und für die kann so eine Info wichtig sein.

Ein Datatype gibt es schonmal dazu, da dürfte auch ein Piktogrammmodul auch drin sein. ;)
http://os4depot.net/index.php?function= ... svg_dt.lha


Die Frage war nicht, ob irgendwann mal vielleicht ein Iconmodul dazu geschrieben werden könnte, sondern ob SVG Icons von OS4 angezeigt werden. Und die Antwort dazu ist nach wie vor: nein.


Ja Meister,
Die Macht wird mit Dir sein!
:?
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Benutzeravatar
AmigaPapst
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 36
Registriert: 10 Feb 2009, 21:49

Beitragvon AmigaPapst » 20 Feb 2009, 19:02

mk hat geschrieben:
AmigaPapst hat geschrieben:
Thore hat geschrieben:Martins Aussage bringt mehr als ein einfaches "nein". Es gibt auch Leute die die Icon-Module nicht kennen (ich habs auch erst heut kennengelernt), und für die kann so eine Info wichtig sein.

Ein Datatype gibt es schonmal dazu, da dürfte auch ein Piktogrammmodul auch drin sein. ;)
http://os4depot.net/index.php?function= ... svg_dt.lha


Die Frage war nicht, ob irgendwann mal vielleicht ein Iconmodul dazu geschrieben werden könnte, sondern ob SVG Icons von OS4 angezeigt werden. Und die Antwort dazu ist nach wie vor: nein.


Ja schon, aber man könnten den Autor des Datatypes fragen ob der dafür so ein Modul erstellt. Mit dem neuen SDK dürfte das kein großes Problem sein.

Benutzeravatar
mk
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1766
Registriert: 08 Sep 2003, 07:21
Wohnort: Gera

Beitragvon mk » 21 Feb 2009, 10:42

AmigaPapst hat geschrieben: Ja schon, aber man könnten den Autor des Datatypes fragen ...

Und hast Du ihn gefragt? Auch hier lautet die Antwort:

Nein!

Benutzeravatar
AmigaPapst
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 36
Registriert: 10 Feb 2009, 21:49

Beitragvon AmigaPapst » 21 Feb 2009, 11:43

mk hat geschrieben:
AmigaPapst hat geschrieben: Ja schon, aber man könnten den Autor des Datatypes fragen ...

Und hast Du ihn gefragt? Auch hier lautet die Antwort:

Nein!


Ich denke dein ständiges "Nein" wird auch nicht viel helfen, aber finds lustig. :)
Probieren geht über studieren, sag ich immer. Zur Not kann man immer noch in diversen Foren nachfragen, ob jemand lust hat so etwas zu entwickeln.

Benutzeravatar
mk
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1766
Registriert: 08 Sep 2003, 07:21
Wohnort: Gera

Beitragvon mk » 21 Feb 2009, 16:51

AmigaPapst hat geschrieben:
mk hat geschrieben: Und hast Du ihn gefragt? Auch hier lautet die Antwort: Nein!

Ich denke dein ständiges "Nein" wird auch nicht viel helfen ...

Ich habe das OS ja auch nicht empfohlen, das keine SVG Icons anzeigen kann.
AmigaPapst hat geschrieben: Zur Not kann man immer noch in diversen Foren nachfragen ...

Und warum machst Du es dann nicht?
Von Dir kommen andauernd nur hohle Phrasen ala "könnten" "kann man immer noch". Aber mach weiter so. Bei Deiner fortwährenden Produktion von heißer Luft bekommen wir vielleicht sogar noch einen Montgolfiere in die Luft. :lol:

enWutz
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 74
Registriert: 02 Okt 2005, 20:38

Beitragvon enWutz » 21 Feb 2009, 17:07

@mk

... im Gegensatz zu dir kommt solch ein aerostatisches Maschinendingsbumsgerät nach kurzer Zeit wieder runter ...





glück auf

Benutzeravatar
AmigaPapst
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 36
Registriert: 10 Feb 2009, 21:49

Beitragvon AmigaPapst » 21 Feb 2009, 17:59

mk hat geschrieben:
AmigaPapst hat geschrieben:
mk hat geschrieben: Und hast Du ihn gefragt? Auch hier lautet die Antwort: Nein!

Ich denke dein ständiges "Nein" wird auch nicht viel helfen ...

Ich habe das OS ja auch nicht empfohlen, das keine SVG Icons anzeigen kann.
AmigaPapst hat geschrieben: Zur Not kann man immer noch in diversen Foren nachfragen ...

Und warum machst Du es dann nicht?
Von Dir kommen andauernd nur hohle Phrasen ala "könnten" "kann man immer noch". Aber mach weiter so. Bei Deiner fortwährenden Produktion von heißer Luft bekommen wir vielleicht sogar noch einen Montgolfiere in die Luft. :lol:


Ich brauche diese SVG-Modul ja nicht, warum soll ich das dann machen? Ich gebe hier Empfehlungen und Tipps weiter, damit die Leute auch zu der Software kommen, die sie haben wollen. Wenn dir das nicht passt, dann schreib einfach nichts dazu und hör auf hier so sinnfreien Kommentare abzugeben.

Benutzeravatar
mk
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1766
Registriert: 08 Sep 2003, 07:21
Wohnort: Gera

Beitragvon mk » 21 Feb 2009, 19:19

AmigaPapst hat geschrieben: Ich brauche diese SVG-Modul ja nicht, warum soll ich das dann machen?

AmigaPapst hat geschrieben: Ich gebe hier Empfehlungen ...


Du willst also selbst nicht aktiv daran mitwirken, diesen Mangel des von DIR empfohlenen Produktes zu beseitigen. Warum hast Du dich dann überhaupt erst in diese Frage reingehängt?
Zuletzt geändert von mk am 21 Feb 2009, 20:03, insgesamt 1-mal geändert.

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2629
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thore » 21 Feb 2009, 19:34

Ich bin immer noch dafür daß bestimmte Beiträge sofort gelöscht werden und bestimmte Benutzer für eine Woche gesperrt werden.
Wo bleibt denn der Respekt? Wie oft muss man denn noch um ein friedvolles Miteinander betteln?
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
DrB
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1348
Registriert: 19 Sep 2004, 18:01
Wohnort: Hamburg-Harburg

Beitragvon DrB » 21 Feb 2009, 19:45

Loeschen und sperren ist auch kontraproduktiv, weil hierdurch ein
ganz anderer Schaden entsteht. Man kann nur an jeden User appellieren,
noch einmal in aller Ruhe ueber den Text zu schauen, bevor absenden
betaetigt wird, um diesen gegebenfalls zu entschaerfen. Grenzwertige
Beleidigungen bringen uns kein Stueck weiter.

Benutzeravatar
ThePlayer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1259
Registriert: 07 Sep 2003, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ThePlayer » 21 Feb 2009, 20:48

Ich frage mich wieso sich MK so massiv in diesem Thread beteiligt wenn er OS4.1 nicht mag?
Ich finde für mich persöhnlich OS4.1 für den Peg2 uninteressant aber dann muß ich hier nicht nerven.

Nochmal an alle bitte kein Offtopic, und bitte freundlich bleiben!
PowerBook 17" @ 1,67Ghz, 1,5GB RAM, Radeon 9600 FullHD

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1102
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Beitragvon Morphoyasha » 22 Feb 2009, 00:11

hi, hat jemand mit grub2 ein boot menü erstelt?

Benutzeravatar
AmigaPapst
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 36
Registriert: 10 Feb 2009, 21:49

Beitragvon AmigaPapst » 22 Feb 2009, 12:27

mk hat geschrieben:
AmigaPapst hat geschrieben: Ich brauche diese SVG-Modul ja nicht, warum soll ich das dann machen?

AmigaPapst hat geschrieben: Ich gebe hier Empfehlungen ...


Du willst also selbst nicht aktiv daran mitwirken, diesen Mangel des von DIR empfohlenen Produktes zu beseitigen. Warum hast Du dich dann überhaupt erst in diese Frage reingehängt?


Nagut, weil du so schön hartnäckig warst, werde ich mich selbst darum kümmern, mal schauen ob ich es schaffe. :)

Fixi
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 503
Registriert: 23 Feb 2005, 16:20

Beitragvon Fixi » 22 Feb 2009, 23:57

So ich habe heute mal endlich einen Versuch gestartet OS 4.1 zu installieren.
Folgende Frage:
Ich wollte auf eine Partition (derzeit noch mit MOS formatiert), die ich unter MOS 2.2 nicht brauche OS 4.1 installieren.
Jetzt wollte ich mit der HD Toolbox von OS4.1 die Partition einrichten, aber die Toolbox meckert beim Auswählen der Festplatte, es seien Fehler auf der Festplatte, die zu beheben seien. Ich habe auf der Platte MOS2.2, Linux und MaconLinux. Ohne anzuklicken, dass ich die Fehler beheben will, komme ich nicht zu der Partitionierung. Ich will aber auch nicht gleich Fehler beheben klicken, da die FP einwandfrei läuft und ich bedenken habe, dass dann meine Daten futsch sind.

Weitere Frage: die OS4.1 Systempartition muss ja bootbar sein. Welche Bootpriorität muss ich ihr geben?

Danke für Eure Infos!
Powermac G5, Pegasos 2, Powerbook , A1200, CD32, A1000, A500

Benutzeravatar
Helme
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 248
Registriert: 24 Aug 2005, 13:18
Wohnort: Bautzen

Beitragvon Helme » 23 Feb 2009, 00:36

Fixi hat geschrieben:So ich habe heute mal endlich einen Versuch gestartet OS 4.1 zu installieren.
Folgende Frage:
Ich wollte auf eine Partition (derzeit noch mit MOS formatiert), die ich unter MOS 2.2 nicht brauche OS 4.1 installieren.
Jetzt wollte ich mit der HD Toolbox von OS4.1 die Partition einrichten, aber die Toolbox meckert beim Auswählen der Festplatte, es seien Fehler auf der Festplatte, die zu beheben seien. Ich habe auf der Platte MOS2.2, Linux und MaconLinux. Ohne anzuklicken, dass ich die Fehler beheben will, komme ich nicht zu der Partitionierung. Ich will aber auch nicht gleich Fehler beheben klicken, da die FP einwandfrei läuft und ich bedenken habe, dass dann meine Daten futsch sind.


Diese Meldung kam bei mir auch. Habe zuerst MOS 2.2, dann OSA4.1 installiert. Ich habe sie ignoriert, und konnte danach meine Platte partitionieren, ohne Datenverlust. Kommt eien andere Meldung, nachdem Du ablehnst?

Fixi hat geschrieben:Weitere Frage: die OS4.1 Systempartition muss ja bootbar sein. Welche Bootpriorität muss ich ihr geben?


Nach meiner bisherigen Erfahrung reicht "0" aus, zumindest habe ich nichts an der Priorität eingestellt/geändert. Funktioneirt trotzdem.
Pegasos II G4, 1GB, ATI 9250 128MB, OS 4.1 FE, MorphOS 3.7

Fixi
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 503
Registriert: 23 Feb 2005, 16:20

Beitragvon Fixi » 23 Feb 2009, 11:13

Nun wie gesagt,w enn ich die ehlerbereinigung ablehne kann ich nicht weiter machen mit der Installation. Hatten noch mehrere von Euch das Problem und haben Fehlerbereinigung gestartet? Ich will nicht meine MOS Partitionen riskieren.
Powermac G5, Pegasos 2, Powerbook , A1200, CD32, A1000, A500

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 23 Feb 2009, 11:33

Fixi hat geschrieben:Nun wie gesagt,w enn ich die ehlerbereinigung ablehne kann ich nicht weiter machen mit der Installation. Hatten noch mehrere von Euch das Problem und haben Fehlerbereinigung gestartet? Ich will nicht meine MOS Partitionen riskieren.


Also ich hatte das gleiche Problem auch, und habe auf reparieren geklickt und keine Datenverluste gehabt. MorphOS hat auch noch bebootet.
Aber alles ohne Gewähr, kann nur meine Erfahrungen beschreiben.

Ich habe auf dem Hardwaremeeting in Kiel mit jemanden gesprochen der alle seine Partitionen mit MorphOS eingerichtet hat und die Mediatool.box von AmigaOS4.1 überhaubt nicht benutzt hat.
Er hat auch keine Swap Partition angelegt und sein AmigaOS 4.1 läuft trotzdem sehr gut auf seinem PEG2 mit 1GB Speicher. Ich konnte keinen Unterschied zu meinem System auf PEG2 mit SWAP Partition
feststellen.
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Fixi
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 503
Registriert: 23 Feb 2005, 16:20

Beitragvon Fixi » 23 Feb 2009, 11:45

Ja habe auch schon überlegt die Partition unter MOS 2.2 einzurichten. Aber dann kann ich bei der SWAP Partition das Filesystem SWAP ja nicht auswählen. Hmmm, ganz ohne SWAP Partition wäre auch ein Versuch wert. Die Linux Swap Partition kann man laut OS4.1 Anleitung ja nicht benutzen, oder hat das jemand mal probiert?
Powermac G5, Pegasos 2, Powerbook , A1200, CD32, A1000, A500

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 23 Feb 2009, 12:30

Fixi hat geschrieben:Ja habe auch schon überlegt die Partition unter MOS 2.2 einzurichten. Aber dann kann ich bei der SWAP Partition das Filesystem SWAP ja nicht auswählen. Hmmm, ganz ohne SWAP Partition wäre auch ein Versuch wert. Die Linux Swap Partition kann man laut OS4.1 Anleitung ja nicht benutzen, oder hat das jemand mal probiert?


Zu der Linux Swap kann ich nichts sagen, aber ohne Swap geht es auf jeden Fall. Habe ich beim beim Meeting gut testen können, habe wirklich keinen Unterschied zu einem System mit Swap feststellen können.
Aber vielleicht braucht man die Swap bei späteren Updates irgendwann mal!?
Aber dann kannst du dir immer noch eine anlegen!
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Benutzeravatar
mk
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1766
Registriert: 08 Sep 2003, 07:21
Wohnort: Gera

Beitragvon mk » 23 Feb 2009, 13:20

ThePlayer hat geschrieben:Ich frage mich wieso sich MK so massiv in diesem Thread beteiligt wenn er OS4.1 nicht mag? ...


Ich mag es nur nicht, das nachgewiesene Leistungsschwächen und Probleme eines Systems ständig klein geredet /relativiert werden, nur um ein anderes System weiterhin systematisch schlecht reden zu können.

Papst, ich habe mir mittlerweile eine Menge Texte von Dir durchgelesen. Ich hatte dich offenbar falsch eingeschätzt, denn obiges trifft offenbar nicht auf Dich zu.
Du bist hier wohl nur zufällig in genau einen der Schlammhaufen getreten, die AP bereits seit vielen Jahren und hier auf PF in den letzten Tagen in großer Menge plaziert hatte (und bei AN immer noch legt).
Es tut mir leid, das ich in Deinen Fall daher überreagiert hatte.

Benutzeravatar
mk
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1766
Registriert: 08 Sep 2003, 07:21
Wohnort: Gera

Beitragvon mk » 23 Feb 2009, 13:41

Morphoyasha hat geschrieben:hi, hat jemand mit grub2 ein boot menü erstelt?

Mit dieser Version?
http://www.tbs-software.com/morgoth/files/grub-3.tar.gz

Sieht aus als wenn die config ähnlich aufgebaut ist wie die vom Bootmenu Creator.
Bei Grub wird allerdings das config File erst zur Bootzeit von Grub eingelesen.
Während beim /mittels Creator daraus zunächst ein Forth Script für die OF erzeugt wird., welches beim Booten gestartet wird.

Mit dem Creator hatte ich bereits vor Jahren ein prima funktionierendes Bootmenue (Forth Script) für die OF erstellt. Und mit der ich hier prima die verschiedensten Systeme starte (Ubuntu, Niktarix, Freevo, MOL-OSX und natürlich MOS1 und 2 usw.).
Hier ist der aktuellste Creator für ein Bootmenu zu finden:
http://www.tbs-software.com/morgoth/fil ... or-1.2.lha
Wenn man einmal ein Bootmenu Script (als Vorlage) erzeugt hat, braucht man zum Erweitern nicht unbedingt wieder den Creator zu verwenden. Das Script des Bootmenues lässt sich auch problemlos von MorphOS (oder einen anderen OS) aus, mit einen einfachen Texteditor bearbeiten /erweitern.

Benutzeravatar
Mario
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 623
Registriert: 22 Jan 2007, 14:38
Wohnort: Ludwigslust

Beitragvon Mario » 23 Feb 2009, 19:21

Hat jemand das gleiche Problem wie ich.Ich bekomme Snoopdos
auf OS4 nicht richtig zum laufen.Wenn ich auf den Setupbutton
klicke stürzt Snoopdos ab. Kann man da irgentwas machen? :roll:

Gruss Mario
Pegasos II,G4 1Ghz,1Gb,Radeon 9250 ,HD 1Tb, Liteon DVD Brenner, WinTV, MOS 2.7

AP
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 27 Aug 2007, 18:26

Beitragvon AP » 23 Feb 2009, 19:53

Mario hat geschrieben:Hat jemand das gleiche Problem wie ich.Ich bekomme Snoopdos
auf OS4 nicht richtig zum laufen.Wenn ich auf den Setupbutton
klicke stürzt Snoopdos ab. Kann man da irgentwas machen? :roll:

Gruss Mario


Hi Mario,
unter AOS4 gibt es dafür "Snoopy".

http://os4depot.net/index.php?function= ... snoopy.lha

@mk:
>Du bist hier wohl nur zufällig in genau einen der Schlammhaufen >getreten, die AP bereits seit vielen Jahren und hier auf PF in den l>etzten Tagen in großer Menge plaziert hatte

Kannst Du bitte einmal die Grundzüge menschlicher Umgangsformen erlernen?

Meinungen, die Dir nicht in den Kram passen, als "Schlamm" zu bezeichnen ist schon stark. Zum Glück nehme ich Dich zu wenig ernst, um mich darüber zu ärgern.

Benutzeravatar
mk
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1766
Registriert: 08 Sep 2003, 07:21
Wohnort: Gera

Beitragvon mk » 23 Feb 2009, 20:49

AP hat geschrieben:Meinungen, die Dir nicht in den Kram passen, als "Schlamm" zu bezeichnen ist schon stark. ....


Ich finde es bemerkenswert das Du gerade Fabien fragwürdige Arbeit nachgewiesen haben willst:
http://www.amiga-news.de/de/news/commen ... 49-DE.html
"Ich habe einige Fakten aufgezählt, die den Benchmark in ein fragliches Licht rücken ..."

Anton Preinsack, dieses spricht für sich, welche Kompetenz Du wirklich besitzt und was für eine fortwährende Schlammschlacht Du betreibst!
Zuletzt geändert von mk am 23 Feb 2009, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
AmigaPapst
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 36
Registriert: 10 Feb 2009, 21:49

Beitragvon AmigaPapst » 23 Feb 2009, 20:50

mk hat geschrieben:
ThePlayer hat geschrieben:Ich frage mich wieso sich MK so massiv in diesem Thread beteiligt wenn er OS4.1 nicht mag? ...


Ich mag es nur nicht, das nachgewiesene Leistungsschwächen und Probleme eines Systems ständig klein geredet /relativiert werden, nur um ein anderes System weiterhin systematisch schlecht reden zu können.

Papst, ich habe mir mittlerweile eine Menge Texte von Dir durchgelesen. Ich hatte dich offenbar falsch eingeschätzt, denn obiges trifft offenbar nicht auf Dich zu.
Du bist hier wohl nur zufällig in genau einen der Schlammhaufen getreten, die AP bereits seit vielen Jahren und hier auf PF in den letzten Tagen in großer Menge plaziert hatte (und bei AN immer noch legt).
Es tut mir leid, das ich in Deinen Fall daher überreagiert hatte.


Kein Problem, ich bin nicht nachtragend, schliesslich bin ich der AmigaPapst. :)
Ich möchte, wie gesagt, nur helfen.
übrigens ein Projekt zu einem SVG-Iconmodul gibt es schon und ist laut Entwickler in Arbeit, siehe hier:
http://openamiga.org/?function=viewproject&projectid=31

:D

AP
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 27 Aug 2007, 18:26

Beitragvon AP » 23 Feb 2009, 21:46

mk hat geschrieben:
AP hat geschrieben:Meinungen, die Dir nicht in den Kram passen, als "Schlamm" zu bezeichnen ist schon stark. ....


Ich finde es bemerkenswert das Du gerade Fabien fragwürdige Arbeit nachgewiesen haben willst:
http://www.amiga-news.de/de/news/commen ... 49-DE.html
"Ich habe einige Fakten aufgezählt, die den Benchmark in ein fragliches Licht rücken ..."

Anton Preinsack, dieses spricht für sich, welche Kompetenz Du wirklich besitzt und was für eine fortwährende Schlammschlacht Du betreibst!


Ja klar, wenn einem keine Gegenargumente einfallen reißt man einfach Sätze aus dem Zusammenhang und kommt mit persönlichen Untergriffen.

Was ist daran "Schlammschlacht" wenn ich den MPlayer und Quake3-Vergleich nicht für besonders aussagekräftig im Bezug auf die allgemeine Geschwindigkeit der Betriebssysteme halte (und auch erkläre warum)? Das heißt ja nicht, dass Fabian generell fragwürdig agiert, sondern dass er die Testbedingungen in dem Fall unglücklich gewählt hat, also unterstelle mir bitte nicht so einen Unsinn. Fabian schreibt ja selbst nach dem MPlayer-Test: "MPlayer for OS4 should really be updated to make a more fair comparison." Er impliziert also selbst, dass der Vergleich nicht ganz fair war.

Im Gegensatz zu Dir begründe ich meine Meinung und bleibe sachlich, während Du ständig alles absolut persönlich nimmst (kein Selbstwertgefühl?) und in einem derart aggressiven Ton daherkommst, dass man sich echt fragt, wo Dein Problem liegt.

Und bleibe bitte auf dem Teppich: Wir reden hier nicht über das Schicksal der Menschheit, sondern über zwei Nischen-Betriebssysteme mit sehr geringer Relevanz. Also kein Grund für theatralische Hasstiraden oder persönliche Angriffe.

Antwort kannst Du Dir sparen, weil ich auf dem Niveau nicht weiter diskutiere. Du kannst Dich ja wieder bei mir melden, wenn Du ein wenig an Deiner Perönlichkeit gearbeitet hast und gelernt hast, mit anderen Menschen respektvoll umzugehen. Kleiner Tipp: Öfters einmal lächeln und nicht alles so ernst nehmen;-)

Benutzeravatar
mk
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1766
Registriert: 08 Sep 2003, 07:21
Wohnort: Gera

Beitragvon mk » 24 Feb 2009, 01:28

AP hat geschrieben:
mk hat geschrieben:
AP hat geschrieben: Meinungen, die Dir nicht in den Kram passen, als "Schlamm" zu bezeichnen ist schon stark. ...

Ich finde es bemerkenswert das du gerade Fabien fragwürdige Arbeit nachgewiesen haben willst:
http://www.amiga-news.de/de/news/commen ... 49-DE.html
"Ich habe einige Fakten aufgezählt, die den Benchmark in ein fragliches Licht rücken ..."
Anton Preinsack, dieses spricht für sich, welche Kompetenz du wirklich besitzt und was für eine fortwährende Schlammschlacht du betreibst!

Was ist daran "Schlammschlacht" wenn ich den MPlayer und Quake3-Vergleich nicht für besonders aussagekräftig im Bezug auf die allgemeine Geschwindigkeit der Betriebssysteme halte ...

Deine Schlammschlacht beginnt bereits mit: "Geschwindigkeit der Betriebssysteme"! Obwohl ich dich schon einmal wegen einer Unterstellung deinerseits auf den Text der Meldung auf AN: http://www.amiga-news.de/de/news/AN-200 ... 49-DE.html nachdrücklich hingewiesen habe, ignorierst du diesen Meldungstext offensichtlich vorsätzlich weiterhin! Denn darin steht unter anderen klar und deutlich auch folgendes:
"Geschwindigkeitsvergleich für verschiedene Anwendungen und Spiele" und eben NICHT: "Geschwindigkeit der Betriebssysteme"!

Die "Geschwindigkeit der Betriebssysteme" hast vor allem du selbst in auffallend häufiger Wiederholung in verschiedener Formulierung verwendet, um nachfolgend damit dann die Ergebnisse der Benchmarks zu zerreden!

Noch einmal: Es ging und geht um das was der Nutzer gegenwärtig bei einigen üblichen Anwendungen (auchSpielen) auf den entsprechenden OS erhält. Es ist für ihn dabei letztlich völlig egal, ob die Anwendung oder das OS mehr für diese enorm schlechten Ergebnisse bei den OS4 Anwendungen verantwortlich ist.

Allerdings sind einige Punkte bei den Benchmarks dabei, die sich nun wirklich nur auf das jeweilige Betriebssystem zurückführen lassen, wie:
- DVPlayer unter OS4 27% bzw. 10% LANGSAMER als unter der OS4_Emu_ von MorphOS !
- Auflistung von 4000 Files im List(text)modus dauert bei OS4 ca. 30 Sekunden, MorphOS ist mit ca. 2 Sekunden um rund 1400% schneller
- Die OS4-WB belegt dabei 200MB RAM, das 66-fache von MorphOS-Ambient (3MB)
- und dazu kommen sogar noch Fehler beim OS4-WB-Listmode

Bei den 3d Fähigkeiten räumst du bereits selbst der MorphOS Warp3d Emu (bzw. dem Wrapper) erheblich mehr Leistungsfähigkeit ein, als Warp3D unter OS4. Dies ist nun eigentlich für die Entwickler von W3D schon beschämend genug, ist aber noch nicht einmal der wichtigste und einzige 3D Bestandteil, der meilenweit dem Uraltstand von OS4 vorraus ist.

AP hat geschrieben: Das heißt ja nicht, dass Fabian generell fragwürdig agiert,

"nicht ... generell", damit unterstellst du Fab nun also sogar noch ein "aber in diesen speziellen Fall", also eine vorsätzliche Manipulation! Drehst Du endgültig durch?

Nicht ganz nebenbei: Du schreibst auch noch ständig seinen Namen falsch.

AP hat geschrieben: sondern dass er die Testbedingungen in dem Fall unglücklich gewählt hat,

"unglücklich" nur für Dich, weil Dir die Ergebnisse nicht passen:
http://fabportnawak.free.fr/benchmark1.png
http://fabportnawak.free.fr/benchmark2.png

In übrigen erwartet Fab nun deine Benchmarks, nachdem du (als einziger)seine als fraglich bewertet hast.

AP hat geschrieben: Fabian schreibt ja selbst nach dem MPlayer-Test: "MPlayer for OS4 should really be updated to make a more fair comparison." Er impliziert also selbst, dass der Vergleich nicht ganz fair war.


Zunächst: Ich hatte dich schon einmal auf den folgenden Textabsatz der Meldung auf AN hingewiesen:
"Selbstverständlich spielen hier Aspekte wie etwa unterschiedlich gute Optimierungen der jeweiligen Portierung eine Rolle. Dennoch spiegeln sie somit aber die aktuelle Situation für Endanwender wieder, die das jeweilige Programm zur Zeit auf einem Pegasos II unter dem einen oder dem anderen Betriebssystem einsetzen möchten."

1. Fab hat den Stand des Erhältlichen unter _maximal_ fairen Bedingungen ermittelt, wie jeder (ausser Dir offenbar) anhand der ausführlichen Beschreibung der Tests selbst überprüfen kann:
http://amigaworld.net/modules/newbb/vie ... r=0#478205

2. Richtig, Fab schrieb das der Vergleich unfair ist. Nur ist es hier wie beim Orakel von Delphi, Einfältige interpretieren es als Bestätigung für ihre Vorurteile und erkennen daher nicht die darin wirkliche enthaltene Aussage. :lol:

Ja es ist unfair daß die OS4 Programmierer bei MPlayer keinen aktuellen Port liefern. Und zwar unfair für die Beurteilung der Arbeit Fabiens am MorphOS Port! Wegen des Fehlens einer aktuellen OS4 Version entfällt der andernfalls deutlich sichtbare Nachweis, das die 70% höheren Geschwindigkeit der MorphOS Version nur zu einem geringen Teil aus den unterschiedlichen Alter der Ursprungsversionen stammen! Der entscheidende Teil geht aber auf die viele einzelnen, langjährig erarbeiteten Verbesserungen und Optimierungen zurück, die Fab Stück für Stück in den MorphOS Port einbaute.

3. Selbst der _aktuelle_ DVPlayer (OS4) liegt weit abgeschlagen hinter dem MorphOS-MPlayer zurück. Bei OS4 hat man also in jedem Fall nur mit großen Abstand langsamere Videoplayer.

AP hat geschrieben: Im Gegensatz zu Dir begründe ich meine Meinung

Ich würde dich ja gerne dafür loben, das du Dir meine Worte, die ich Dir schon vor Jahren um die Ohren gehauen habe, nun mal endlich zu eigen machst. Nur stellt dies eben nicht Deine typische Arbeitsweise dar. Deine Texte basieren nach wie vor massiv vor allem auf Verleumdungen, Verdrehungen und Unterstellungen.
Schon dieser Dein Satz ist ja schon wieder eine vorsätzliche Diffamierung: "Im Gegensatz zu Dir begründe ich meine Meinung".
Aber auch deine Bewertung der Benchmarks fundiert auf einer solchen, den des von Dir wiederholt (in unterschiedlicher Formulierung) verwendeten Popanz "Geschwindigkeit der Betriebssysteme".

AP hat geschrieben: ... Antwort kannst du Dir sparen, ...

Du meinst, es solle doch keiner deinen haltlosen Behauptungen entgegentreten ...

Auf deine noch folgenden umfangreichen, bei dir aber keinesweg unüblichen persönlichen Unterstellungen und Beleidigungen, auf die du ja so gerne und oft zurückgreifst wenn Dir die Argumente ausgehen, um damit dann Dein Gegenüber zu diffamieren, lasse ich mich nicht ein.
Bemerkenswert ist das du da allerdings sehr treffend deine dir eigenen Probleme beschreibst.

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2629
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thore » 24 Feb 2009, 09:22

Zitat "Man kann nur immer wieder appellieren....".
Na dann appellieren wir mal ein weiteres mal, und nochmal und nochmal....
Könnt Ihr euer Streitthema auf PNs auslagern? Es ist mühsam aus den langen "Ich hab recht"-Texten das sinnvolle rauszupicken.

Macht doch einfach selbst ein Benchmark und postet es, dann hats hier drin endlich Ruhe =)
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
AMike
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 72
Registriert: 10 Feb 2009, 18:34
Wohnort: nähe Wien

Beitragvon AMike » 24 Feb 2009, 11:27

Diese Aufregung ist mir auch ein Rätsel. Fakt ist, dass die getesten MOS Programme deutlich schneller sind als vergleichbare Programme unter OS4. Punkt. Es ist enttäuschend, dass nicht ein Programm unter AOS 4 schneller läuft. Die Gründe dafür interessieren mich als Enduser nicht, es zählt das "Jetzt" und den aktuellen Nutzen den ich aus einem Programm ziehen kann.

Trotz allem habe ich mir einen PegII und AOS4.1 geholt, und bin auch zufrieden damit, werde aber auf alle Fälle auch MOS2.2 testen. Je nach Bedarf und Anwendung werde ich eben das eine, oder andere Betriebssystem verwenden. Das ist ja das Schöne am PegII. Man kann sich das Betriebssystem aussuchen und muss sich nicht an eines klammern. Die Symbiose auf einer Hardware wird letztlich aber der gesamten Community zu Gute kommen. Die direkt Vergleichbarkeit schürt den Ehrgeiz und das Konkurrenzdenken und hoffentlich wird in Zukunft neue Software für beide Systeme entwickelt. Auf lange Sicht wird sich dann das bessere bzw. leistungsfähigere System durchsetzen.

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2629
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thore » 24 Feb 2009, 12:13

OS4 ist sicher nicht lahm, auch wenn es anscheinend lahmer als MOS2.2 ist. Benchmarks zeigen hier nur den direkten Vergleich. Bei der täglichen Arbeit würd ich behaupten, sind die Unterschiede kaum spürbar.
Ist doch egal welches schneller ist, mein OS3.5 ist noch lahmer aber ich liebe es ;)
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
ThePlayer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1259
Registriert: 07 Sep 2003, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ThePlayer » 24 Feb 2009, 18:22

So nochmal für MK und AP: Ihr könnt Eure Probleme per PM oder Email austragen, aber bitte nicht im Forum und schon garnicht in diesem Thread!
Wer sich nicht dran hält wird für 2 Wochen gebannt und dessen beitrag wird gelöscht.
PowerBook 17" @ 1,67Ghz, 1,5GB RAM, Radeon 9600 FullHD

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 24 Feb 2009, 18:22

Also ich weiss nicht wer hier Probleme mit der Schnelligkeit von einzelnen Programmen hat. Auf meinem Pegasos ist alles schnell egal ob Mos oder OS4. Da haben einzelne Leute wieder ein Pünktchen getroffen auf dem sie nun Jahrelang rumreiten können.
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP
PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP
Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

Benutzeravatar
ThePlayer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1259
Registriert: 07 Sep 2003, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ThePlayer » 24 Feb 2009, 18:31

So es ist zwar etwas Offtopic aber.
Ich finde es als Enduser sehr interessant welches OS auf dem Peg2 schneller ist egal ob optimiert oder nicht, denn ich nutze es jetzt und ich kaufe es mir nicht mit der Aussicht das es irgendwann schneller ist.
Und da hat MOS die Nase vorn also kann ich zufrieden sein.

So wer jetzt noch was zu dem Thema OS4.1 VS MOS2.2 schreiben will bitte in diesem Thread: http://www.pegasosforum.de/viewtopic.php?p=38998#38998
PowerBook 17" @ 1,67Ghz, 1,5GB RAM, Radeon 9600 FullHD

AP
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 27 Aug 2007, 18:26

Beitragvon AP » 24 Feb 2009, 19:34

ThePlayer hat geschrieben:So nochmal für MK und AP: Ihr könnt Eure Probleme per PM oder Email austragen, aber bitte nicht im Forum und schon garnicht in diesem Thread!
Wer sich nicht dran hält wird für 2 Wochen gebannt und dessen beitrag wird gelöscht.


Ich habe kein Problem und schon gar keines, das ich mit mk diskutieren möchte, weder hier noch im per pm. Aber wenn ich hier von mk beleidigt und mit falschen Unterstellungen bedacht werde (was für Dich offenbar kein Problem ist, man hat hier offenbar Narrenfreiheit, solange man MOS benutzt), dann nehme ich kurz dazu Stellung und wehre mich. Für mich ist das Thema ohnehin durch. Sooo wichtig ist das ganze wahrlich nicht;-)

Und wenn andere Meinungen hier nicht erwünscht sind und als persönlicher Angriff aufgefasst werden, dann nehme ich das zur Kenntnis und poste auch nicht weiter hier. Du kannst meinen Account gerne löschen, ich werde ihn nicht mehr benötigen.

Benutzeravatar
mk
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1766
Registriert: 08 Sep 2003, 07:21
Wohnort: Gera

Beitragvon mk » 24 Feb 2009, 20:10

ThePlayer hat geschrieben:So nochmal für MK und AP: Ihr könnt Eure Probleme per PM oder Email austragen, aber bitte nicht im Forum und schon garnicht in diesem Thread!
Wer sich nicht dran hält wird für 2 Wochen gebannt und dessen beitrag wird gelöscht.

Danke.
Ich wollte Dir gerade vergleichbares vorschlagen, weil es sich bereits in dem anderen Thread bewährt hatte. Mir ist es mittlerweile selbst leid, in den letzten Tagen Threads mit nicht zu Thema beitragenden Antworten auf off Topics vollschreiben zu müssen.

Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Beitragvon analogkid » 24 Feb 2009, 21:51

AP hat geschrieben:Ich habe kein Problem und schon gar keines, das ich mit mk diskutieren möchte, weder hier noch im per pm. Aber wenn ich hier von mk beleidigt und mit falschen Unterstellungen bedacht werde (was für Dich offenbar kein Problem ist, man hat hier offenbar Narrenfreiheit, solange man MOS benutzt), dann nehme ich kurz dazu Stellung und wehre mich.



Wenn das jeder so machen würde, dann wäre das halbe Forum voll mit Reaktionen auf MKs zwischenmenschliche Defizite. Sich zu wehren ist ja eigentlich gut, aber nicht bis zum Erbrechen.

Und wenn andere Meinungen hier nicht erwünscht sind und als persönlicher Angriff aufgefasst werden, dann nehme ich das zur Kenntnis und poste auch nicht weiter hier. Du kannst meinen Account gerne löschen, ich werde ihn nicht mehr benötigen.


Anscheinend bist du derjenige, der mit anderen Meinungen nicht klarkommt, sonst würdest du nicht 1) so intensiv auf MK reagieren und 2) die beleidigte Leberwurst spielen.

Aber genug offtopic.
Frail as ever, still the most severe

AP
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 27 Aug 2007, 18:26

Beitragvon AP » 24 Feb 2009, 23:57

analogkid hat geschrieben:
AP hat geschrieben:Ich habe kein Problem und schon gar keines, das ich mit mk diskutieren möchte, weder hier noch im per pm. Aber wenn ich hier von mk beleidigt und mit falschen Unterstellungen bedacht werde (was für Dich offenbar kein Problem ist, man hat hier offenbar Narrenfreiheit, solange man MOS benutzt), dann nehme ich kurz dazu Stellung und wehre mich.



Wenn das jeder so machen würde, dann wäre das halbe Forum voll mit Reaktionen auf MKs zwischenmenschliche Defizite. Sich zu wehren ist ja eigentlich gut, aber nicht bis zum Erbrechen.

Und wenn andere Meinungen hier nicht erwünscht sind und als persönlicher Angriff aufgefasst werden, dann nehme ich das zur Kenntnis und poste auch nicht weiter hier. Du kannst meinen Account gerne löschen, ich werde ihn nicht mehr benötigen.


Anscheinend bist du derjenige, der mit anderen Meinungen nicht klarkommt, sonst würdest du nicht 1) so intensiv auf MK reagieren und 2) die beleidigte Leberwurst spielen.

Aber genug offtopic.


Ist zur Kenntnis genommen (auch dank Thores Hinweise per pm, danke dafür).

Mit anderen Meinungen komme ich gut klar, nur nicht mit Leuten, die andere nicht respektieren und sich im Ton vergreifen.

Aber gut, mein Fehler ist, dass ich mich zu sehr auf derartige Diskussionen einlasse und dann OT werde (somit ist es auch meine Schuld, das solche ausufernden Diskussionen überhaupt entstehen), das werde ich in Zukunft vermeiden.

Aber wie Du schon schriebst: Genug OT!
:wink:

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1102
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Beitragvon Morphoyasha » 27 Feb 2009, 17:13

Oh jee :?

Ich weis jetzt gar nicht was ich noch machen könnte, so ballt ich in der OF dieses eintrage boot grub/grub prefix=(ide,1)/grub, Rast diese Syntaks error Text mit eine rasende Geschwindigkeit nach unter und hört nicht mehr auf. Was mach ich falsch,? Muss ich irgend etwas ab ändern? Ich habe nur das grub.cfg Example genommen ( habe noch nicht umgeändert) und ins Grub Verzeichnis verschoben. :shock:

Benutzeravatar
AmigaPapst
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 36
Registriert: 10 Feb 2009, 21:49

Beitragvon AmigaPapst » 01 Mär 2009, 14:31

AMike hat geschrieben:Diese Aufregung ist mir auch ein Rätsel. Fakt ist, dass die getesten MOS Programme deutlich schneller sind als vergleichbare Programme unter OS4. Punkt. Es ist enttäuschend, dass nicht ein Programm unter AOS 4 schneller läuft. Die Gründe dafür interessieren mich als Enduser nicht, es zählt das "Jetzt" und den aktuellen Nutzen den ich aus einem Programm ziehen kann.

Trotz allem habe ich mir einen PegII und AOS4.1 geholt, und bin auch zufriden damit, werde aber auf alle Fälle auch MorphOS2.2 testen. Je nach Bedarf und Anwendung werde ich eben das eine, oder andere Betriebssystem verwenden. Das ist ja das Schöne am PegII. Man kann sich das Betriebssystem aussuchen und muss sich nicht an eines klammern. Die Symbiose auf einer Hardware wird letztlich aber der gesamten Community zu Gute kommen. Die direkt Vergleichbarkeit schürt den Ehrgeiz und das Konkurrenzdenken und hoffentlich wird in Zukunft neue Software für beide Systeme entwickelt. Auf lange Sicht wird sich dann das bessere bzw. leistungsfähigere System durchsetzen.


Bedenke bitte, dass AmigaOS 4.1 erst vor kurzem auf den Pegasus portiert wurde und MorphOS dort schon seit jahren läuft. Ich denke da wird sicherlich noch einges besser auf die Hardware angepasst werden müssen, damit das OS4 schneller als MorphOS wird. Die neuen OS4 IDE-Treiber für den Pegasus sind schon der erste Schritt dazu, denn die sind wesentlich scnneller als die alten.
Warte nur ab, ich denke der Geschwindigkeitsunterschied wird nicht so lange anhalten, außerdem ist das nun eine gute Herausvorderung für Hyperion. :)

Benutzeravatar
mk
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1766
Registriert: 08 Sep 2003, 07:21
Wohnort: Gera

Beitragvon mk » 01 Mär 2009, 14:45

Morphoyasha hat geschrieben:Oh jee :?

Ich weis jetzt gar nicht was ich noch machen könnte, so ballt ich in der OF dieses eintrage boot grub/grub prefix=(ide,1)/grub, Rast diese Syntaks error Text mit eine rasende Geschwindigkeit nach unter und hört nicht mehr auf. Was mach ich falsch,? Muss ich irgend etwas ab ändern? Ich habe nur das grub.cfg Example genommen ( habe noch nicht umgeändert) und ins Grub Verzeichnis verschoben. :shock:


Kann nicht gehen, im Programm ist ne Wanze drin.

Genaueres hab ich dir dazu auf AN geschrieben:
http://www.amiga-news.de/forum/thread.p ... BoardID=15

Benutzeravatar
judas
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 311
Registriert: 31 Mai 2006, 18:49
Wohnort: Augsburg

Beitragvon judas » 03 Mär 2009, 21:23

Hi, jetzt mal wieder back to topic:

ich habe einem Peg2 mit MorphOs1.45 auch AmigaOS4.1 installiert.
Wenn ich nun amigaboot.of aufrufe, dann gibt's keine grüne Zeile für die Bootauswahl zu sehen und kurz dannach crasht der loader.
Komischerweise bootet er sauber, wenn ich den bootloader von cd lade.

Ich habe auch die Bootprio nur noch auf die Amigapartiton gegeben, was mir wohl das MorphOs zum hängen bringt..

Kann mir einer mal verklickern, wie ich auf einer Platte mir MorphOS, AmigaOs und Linux-Partitionierten Platte den Bootloader aufrufen muss.

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 03 Mär 2009, 23:44

Läuft denn der Bootloader, das heisst siehst Du Deine AmigaOS4.1 Partition ? Auch Bootbar gemacht ? Die Bootpiro kannste auf 0 lassen .Der Bootloader findet ja nur OS4 Partitionen und bootet dann davon, wenn sie bootbar sind. Richtiges filesystem gewählt FFS oder SFS/00 ?
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

Benutzeravatar
judas
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 311
Registriert: 31 Mai 2006, 18:49
Wohnort: Augsburg

Beitragvon judas » 04 Mär 2009, 20:54

Der bootloader vom amigaboot.of kommt, aber der zeigt keinen grünen boot-Eintrag. Boote ich von CD, zeigt er eine grüne Zeile an und bootet dann erst von CD und dann gleich von der Partition.

Das Filesystem meiner AmigaOs-Partition ist JFS, aber das Laden vom amigaboot.of ist FFS.
Meist du mit FFS oder SFS00 die Partition mit AmigaOS oder die von der amigaboot.of geladen wird ?

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 04 Mär 2009, 21:48

judas hat geschrieben:Der bootloader vom amigaboot.of kommt, aber der zeigt keinen grünen boot-Eintrag. Boote ich von CD, zeigt er eine grüne Zeile an und bootet dann erst von CD und dann gleich von der Partition.

Das Filesystem meiner AmigaOs-Partition ist JFS, aber das Laden vom amigaboot.of ist FFS.
Meist du mit FFS oder SFS00 die Partition mit AmigaOS oder die von der amigaboot.of geladen wird ?


Da haste den Fehler. Man kann nicht von JXFS booten! FFS oder besser SFS/00 nehmen für die OS4 Partition. amigaboot.of kannste dahinlegen wo dein Boot.img liegt. FFS oder SFS/00 ist egal.
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram


Zurück zu „AmigaOS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste