[Bounty #0006] Tabellenkalkulation

Prämiensystem zur Umsetzung diverser Projekte / Offer a reward for various projects

Moderatoren: analogkid, roschmyr, ThePlayer, insane

Benutzeravatar
insane
Administrator
Administrator
Beiträge: 603
Registriert: 04 Mai 2004, 20:32
Wohnort: Kiel

[Bounty #0006] Tabellenkalkulation

Beitragvon insane » 04 Mai 2008, 01:45

[Bounty #0006] Tabellenkalkulation

For english description see below...

Zweck:

- Erstellung oder Portierung einer aktuellen Tabellenkalkulation nach dem
Vorbild von GNumeric.

Eigenschaften:

- Benutzeroberfläche auf MUI-Basis
- Muss in der Lage sein, die Daten in aktuellen systemübergreifenden
Standardformaten speichern zu können (z.B. OpenDocument)
- Import-/Export von Excel-Dateien
- Import von Turbocalc-Dateien

Optional:

- Einbindung einer Skriptsprache (wie bei TurboCalc), sinnvollerweise ARexx.
- PDF- und/oder Postscript-Export

--------------------------------------------------------------------------------------------------
[Bounty #0006] Spreadsheet Applictaion

Goal:

- Building a new - or porting a up-to-date spreadsheet application like
Gnumeric

Properties:

- MUI-GUI
- must be able, to save the data in the most popular standard-formats
(OpenDocument for example)
- import-/export of Excel-data
- import of Turbocalc data

Optional:

- including a script-language (like Turbocalc has), ARexx if possible
- PDF and/or postcript-export
Zuletzt geändert von insane am 06 Jul 2008, 14:45, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
AndOrth
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 398
Registriert: 18 Nov 2004, 02:58
Wohnort: N von Kassel

Beitragvon AndOrth » 04 Mai 2008, 13:40

Sehr sinnvoll ist auch Turbocalcim- und Ex-port!
Oder ist das zu Pipiordinär oder wie das heißt?

Benutzeravatar
insane
Administrator
Administrator
Beiträge: 603
Registriert: 04 Mai 2004, 20:32
Wohnort: Kiel

Beitragvon insane » 04 Mai 2008, 19:17

AndOrth hat geschrieben:Sehr sinnvoll ist auch Turbocalcim- und Ex-port!
Oder ist das zu Pipiordinär oder wie das heißt?


Turbocalc Import halte ich auch für wichtig, da es quasi die Standard-
Tabellenkalkulation auf Amgia/MOS war. Habe das i.d. Beschreibung
ergänzt.
Aber wofür Turbocalc Export ?

Benutzeravatar
Nordlicht
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 432
Registriert: 01 Jan 2005, 22:46
Wohnort: Uelzen

Beitragvon Nordlicht » 04 Mai 2008, 21:34

Tabellenkalkulation ist der Hit!

Import von Turbocalc ist ein absolutes MUSS! Günstig wäre da auch eine Stapelkonvertierung, da ich einige Hundert TCDs habe und die alle per Hand importieren und dann speichern unter... ist nicht so praktikabel.

Vom Funktionsumfang reicht im Allgemeinen TurboCalc vollkommen aus, es sollte vor allem schlank und schnell beim Starten sein und nicht so träge wie z.B. OO auf dem PC.

Gruß
Nordlicht
Peg rocks around the world

Benutzeravatar
Sprocki
Moderator
Moderator
Beiträge: 687
Registriert: 14 Feb 2005, 23:36
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Sprocki » 17 Mai 2008, 01:03

Das Bounty hat den ursprünglichen Namen "ignition" aus ein paar wesentlichen Gründen: ignition gibt es bereits, es läuft gut bis auf kleine Problemchen, die sich leichter fixen lassen sollten als ein kompletter Port oder eine Neuentwicklung. Es wird von Axel Dörfler im Quelltext freigegeben, und es ist ein typisches Amigaprogramm: klein, schnell, Ressourcen schonend, und es bedient sich wie ein typisches Amigaprogramm. Noch dazu kann man es auch als kleine Datenbank verwenden, es hat viele kleine, nützliche Features, die andernorts fehlen, und als Tabellenkalkulation selbst ist es im Grunde schon komplett. Alle wesentlichen Funktionen sind drin, teilweise besser gelöst als bei den Vorbildern (z.B. Zellbezüge per Namen).
Mit der Portierung eins großen Batzens, der entweder so behäbig auf einem G3/G4 ist, daß es keinen Spaß mehr macht, oder noch so viel weitere Tools vorher zur Portierung erfordert, daß mit der eigentlichen Arbeit erst sehr viel später begonnen werden kann, tun wir uns keinen Gefallen. Mit dem Aufstocken um neue Features wie ODF- und TCD-Im-/Export sowie einer ARexx-Anbindung plus Anpassen der Oberfläche, um sie an einigen Stellen leichter bedienbar zu machen (z.B. sind einige Fenster einfach nur zu klein, weil sie in der Größe fix programmiert wurden, dann ist da noch das Problem mit dem picutre.datatype) ist man schneller am Ziel als mit einem Neubeginn, der wieder neue Fehler induziert.

Benutzeravatar
insane
Administrator
Administrator
Beiträge: 603
Registriert: 04 Mai 2004, 20:32
Wohnort: Kiel

Beitragvon insane » 17 Mai 2008, 10:21

Sprocki hat geschrieben:Das Bounty hat den ursprünglichen Namen "ignition" aus ein paar wesentlichen Gründen.... Es wird von Axel Dörfler im Quelltext freigegeben...

Wusste ich gar nicht. D.h. Axel Dörfler entwickelt es nicht mehr selbst weiter ?
Und die für die Bounty wichtige Frage: IST es denn bereits frreigegeben ?
Wenn nicht, ist es unsinnig die Bounty "Ignition" zu nennen...
Ansonsten stimmte ich Dir zu - es macht natürlich mehr Sinn Ignition weiterzuentwickeln,
als etwas komplett neues anzufangen.

Benutzeravatar
AndOrth
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 398
Registriert: 18 Nov 2004, 02:58
Wohnort: N von Kassel

Beitragvon AndOrth » 17 Mai 2008, 13:22

Und für die,die den Google nicht auf den globalen Misthaufen schicken wollen:
http://www.pinc-software.de/ignition/de_main.html
und http://developer.berlios.de/projects/ignition/

Ein TC-Export halte ich für nötig zum austausch mit 68k Usern.

Benutzeravatar
Nordlicht
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 432
Registriert: 01 Jan 2005, 22:46
Wohnort: Uelzen

Beitragvon Nordlicht » 17 Mai 2008, 21:35

AndOrth hat geschrieben:Und für die,die den Google nicht auf den globalen Misthaufen schicken wollen:
http://www.pinc-software.de/ignition/de_main.html
und http://developer.berlios.de/projects/ignition/

Ein TC-Export halte ich für nötig zum austausch mit 68k Usern.


Habe mir gerade einmal Ignition angesehen, es hat das Zeug zu mehr. Mit TC-Export für 68k-User versteh ich nicht ganz. Ignition ist wohl bisher 68k und könnte parallel für 68k und MOS (OS4?) weiterentwickelt werden. Dann erübrigt sich das Problem beim Datentausch und durch "Cross-Bountys" kann mehr Geld locken (hoffentlich).

Leider hat sich seit der Freigabe im April 2007 wohl kein Interessent gefunden - aber nach einem Bounty stehen sie Schlange! I hope so!

Es wird Zeit für was Neues, auch wenn TC jeden Tag wieder stur wie ein Panzer und schnell wie ein Leopard läuft. -> Quintessenz daraus: Kein OOffice potieren.

Gruß
Nordlicht
Peg rocks around the world

Benutzeravatar
Kronos
Moderator
Moderator
Beiträge: 724
Registriert: 07 Sep 2003, 01:10
Wohnort: Hagen

Beitragvon Kronos » 18 Mai 2008, 01:42

Nordlicht hat geschrieben:
Leider hat sich seit der Freigabe im April 2007 wohl kein Interessent gefunden - aber nach einem Bounty stehen sie Schlange! I hope so!



Was wohl daran liegen mag, das die Sourcen eben nicht öffentlich sind.

Ich kann zumindest bei berlios nichts finden, ausser ein paar Kontroll-Files (wahrscheinlich genau die die berlios bei einem leeren Projekt anlegt).
!! Bin Wichtig !!

Benutzeravatar
Sprocki
Moderator
Moderator
Beiträge: 687
Registriert: 14 Feb 2005, 23:36
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Sprocki » 18 Mai 2008, 20:39

Axel sagte, er habe zumindest nicht mehr die Zeit, es selbst genügend schnell voranzutreiben, wie er sich das in der Vergangenheit vorstellte. Darum wolle er es öffnen, damit auch andere daran teilnehmen könnten. Er selbst wolle ignition erhalten bleiben. Wann der Quelltext freigegeben wird, weiß ich bisher nicht. Ich habe ihm eben deswegen wieder mal eine Mail geschrieben, vielleicht kann er es bald sagen. Klar, daß ohne Quelltext niemand anderes daran weiterarbeiten kann.
Ich hatte das Bounty deswegen ignition genannt, weil es einfach ein ganz tolles Programm ist und es wirklich sehr bedauerlich wäre, wenn es in der Versenkung verschwände. Dafür steckt einfach zu viel und zu gute Arbeit drin. ignition ist voll mit guten Ideen. Es ist ganz einfach ein Amiga-Programm, was sich auch in der Bedienung zeigt. Das wird kein Port eines beliebigen anderen Programms erreichen können.

Benutzeravatar
insane
Administrator
Administrator
Beiträge: 603
Registriert: 04 Mai 2004, 20:32
Wohnort: Kiel

Beitragvon insane » 23 Nov 2008, 15:46

Hallo Leute !

"Zukow" hat in einem Thread auf Morphzone interesse an unserer
Bounty für die Tabellenkalkulation geäußert:
http://www.morphzone.org/modules/newbb_ ... 8&forum=32

Schreibt doch mal ein paar motivierende Zeilen in den Thread - und wer kann erweitere den Spendentopf für die Bounty ;-)

Insane

Benutzeravatar
Nordlicht
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 432
Registriert: 01 Jan 2005, 22:46
Wohnort: Uelzen

Beitragvon Nordlicht » 14 Mai 2009, 22:01

insane hat geschrieben:Hallo Leute !

"Zukow" hat in einem Thread auf Morphzone interesse an unserer
Bounty für die Tabellenkalkulation geäußert:
http://www.morphzone.org/modules/newbb_ ... 8&forum=32

Schreibt doch mal ein paar motivierende Zeilen in den Thread - und wer kann erweitere den Spendentopf für die Bounty ;-)

Insane


Hallo,
moechte ja gern mal wieder ermunternde Worte fuer den Spendentopf eruebrigen. Haette aber vorher gern gewusst, ob noch von einem Progger Interesse an der Bounty geaeussert wird.

Gruß
Nordlicht
Peg rocks around the world

Benutzeravatar
insane
Administrator
Administrator
Beiträge: 603
Registriert: 04 Mai 2004, 20:32
Wohnort: Kiel

Beitragvon insane » 14 Mai 2009, 22:21

Nun, Kronos hat ja die GTK-MUI Bounty in Angriff genommen - und er überlegt auch evtl. die Tabellenkalk. zu machen.
Das würde dann vermutlich auf Gnumeric hinauslaufen ;-)

Bei dem bisherigen Spendenstand für diese beiden Bounties hätte ich es als Coder allerdings vermutlich nicht sonderlich eilig...

Benutzeravatar
insane
Administrator
Administrator
Beiträge: 603
Registriert: 04 Mai 2004, 20:32
Wohnort: Kiel

Beitragvon insane » 05 Mai 2010, 22:46

Spendenstand aktualisert...
bounty.php


Zurück zu „Bounty Bay“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast