Powermac G5 Quad

MacMini, PowerMac, eMac, Powerbook
Freeman
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 79
Registriert: 04 Feb 2015, 18:54
Wohnort: Essen

Powermac G5 Quad

Beitragvon Freeman » 26 Apr 2015, 19:28

Hallo
habe für meine beiden Jungs günstig Zwei Powermacs G5
bekommen.
Einen Dual mit 2.0 ghz ohne Wasserkühlung und einen G5 2.5 ghz Quad mit
Wasserkühlung.

Leider sind beide nicht Morphos tauglich , laufen beide mit 10.5.8 Leopard ,mehr geht nicht.
So nun aber zum eigentlichen die Wasserkühlung vom Qaud G5 ist am beim Start sehr laut
nach ein paar Minuten wird es leiser aber immer noch hörbar.

Habe den Rechner von innen ausgesaugt und auch den Deckel der Kühlung
abmontiert umzu sehen ob etwas undicht ist.

Pumpen und Kühlung sehen sehr gut aus.
Hat von euch jemand schonmal die Kühlflüssigkeit erneurt oder eventuell eine Gute
Seite wo dies erklärt wird, für einen Tip wäre ich sehr Dankbar.

Gruß
Tthomas
Peg 1,ATI 9250 128 Mb,April2,Mac Mini G4, Mac Mini i7

Benutzeravatar
roschmyr
Moderator
Moderator
Beiträge: 728
Registriert: 07 Sep 2003, 01:32
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Powermac G5 Quad

Beitragvon roschmyr » 26 Apr 2015, 20:01

bzgl MorphOS, stell die nicht soweit weg, man weiss ja nie was die "nahe" Zukunft bringt.
Wegen dem Überholen der Wasserkühlung, schau dir mal diese Seite an LCS
¹ MorphOS ist AmigaOS richtig gemacht
IRC #MorphOS-Forum

Freeman
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 79
Registriert: 04 Feb 2015, 18:54
Wohnort: Essen

Re: Powermac G5 Quad

Beitragvon Freeman » 26 Apr 2015, 20:27

Hallo roschmyr

Danke für die schnelle Antwort.

Also was ich da an Bildern gesehen habe scheint das ganze nicht so einfach zu sein.
Bzgl. Morphos hoffe ich sehr das sich in dieser richtung etwas tut.

Ob ich mich daran traue weiss ich noch nicht, sollte er noch lauter werden werd ich wohl müssen.


Gruß

Thomas
Peg 1,ATI 9250 128 Mb,April2,Mac Mini G4, Mac Mini i7

Benutzeravatar
roschmyr
Moderator
Moderator
Beiträge: 728
Registriert: 07 Sep 2003, 01:32
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Powermac G5 Quad

Beitragvon roschmyr » 26 Apr 2015, 20:43

Kannst dir auch mal den Thread auf A1k.org durchlesen.
Das Zerlegen bzw. Montieren ist nicht wirklich schwer mit ein bissl Geschick und Zeit, das Problem bei den Dingern ist
das Wiederbefüllen mit Kühlflüssigkeit, das war von Apple nie vorgesehen, daher muss man da etwas improvisieren.
Ich habe das bei meinem 2,7 gemacht, erste Anzeichen für eine Leckage sind grosse Differenzen <10° beider CPU's, zumindest bei
den alten 7.3, wie es bei den Quad-Core aussieht entzieht sich meiner Kenntnis.
¹ MorphOS ist AmigaOS richtig gemacht
IRC #MorphOS-Forum

Freeman
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 79
Registriert: 04 Feb 2015, 18:54
Wohnort: Essen

Re: Powermac G5 Quad

Beitragvon Freeman » 26 Apr 2015, 21:32

Hallo

habe mit istat pro einmal die Temperaturen überprüft, bei allen vier Kernen liegen die Temperatur nah zusammen.

Der Rechner ist auch nur an Anfang laut und danach geht es.

Gruß
Thomas
Peg 1,ATI 9250 128 Mb,April2,Mac Mini G4, Mac Mini i7

Freeman
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 79
Registriert: 04 Feb 2015, 18:54
Wohnort: Essen

Re: Powermac G5 Quad

Beitragvon Freeman » 27 Apr 2015, 16:00

Hallo roschmyr

wie müsste eine Gute Kühlung sich verhalten, nachdem ich den Quad Mac Gut gereinigt habe
läuft dieser eigentlich relativ Leise.

Beim Starten sind die Pumpen gut zuhören aber schon nach wenigen Minuten oder besser
gesagt wenn das System hochgefahren ist hört man die Pumpen kaum.

Daher frage ich mich ob ich mit der Reinigung der Kühlung nicht lieber Warten sollte?

Gruß

Thomas
Peg 1,ATI 9250 128 Mb,April2,Mac Mini G4, Mac Mini i7

Benutzeravatar
roschmyr
Moderator
Moderator
Beiträge: 728
Registriert: 07 Sep 2003, 01:32
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Powermac G5 Quad

Beitragvon roschmyr » 27 Apr 2015, 18:13

Zumindest unter MorphOS ist es bei mir so, das nachdem Einschalten die Lüfter etwas höher drehen, die Pumpe höre ich nicht wirklich, aber sofort wieder leise werden.
OSX habe ich erst vor kurzem runtergeschmissen, soweit ich mich erinnere war es da genauso, nur das die Lüfter schneller ansprangen.

Hast du die Temperatur im Normalbetrieb oder unter Vollast gemacht, z.B. Cinebench.
Um wirklich sicher zu gehen müsste man das CPU-Modul ausbauen und mal unten drunter schauen.
Unter dem CPU-Modul ist so ne Art Filz, ist der noch Trocken/Sauber?
¹ MorphOS ist AmigaOS richtig gemacht
IRC #MorphOS-Forum

Freeman
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 79
Registriert: 04 Feb 2015, 18:54
Wohnort: Essen

Re: Powermac G5 Quad

Beitragvon Freeman » 27 Apr 2015, 18:34

Hallo

also der der Rechner läaft unter normallast Internet etc.
CPU Temperaturen 37-38grad
Lüfter Intahe 970ppm a+b
Exhaust 1000 ppm a+b
beide Pumpen mit 1250 ppm

Cinebench wollte ich Testen finde aber keine PPC version.

Da ich das CPU Modul nicht ausgebaut weiss ich nicht ob der Filz noch i.o ist, ich hatte den Deckel der Kühlung
abgenommen konnte aber nichts Negatives sehen.

Gruß
Thomas
Peg 1,ATI 9250 128 Mb,April2,Mac Mini G4, Mac Mini i7

Benutzeravatar
roschmyr
Moderator
Moderator
Beiträge: 728
Registriert: 07 Sep 2003, 01:32
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Powermac G5 Quad

Beitragvon roschmyr » 27 Apr 2015, 20:07

Die Version r11.5 müsste die letzte Version sein auf dem PPC lüppt http://rmk-cinebench.de.softonic.com/mac
¹ MorphOS ist AmigaOS richtig gemacht
IRC #MorphOS-Forum

Freeman
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 79
Registriert: 04 Feb 2015, 18:54
Wohnort: Essen

Re: Powermac G5 Quad

Beitragvon Freeman » 27 Apr 2015, 21:13

Hallo roschmyr


Danke für Deinen Link ,hatte ich aber auch schon gefunden gehabt und ausgeführt.

Ergebnis 196 Punkte , Mac wurde nicht lauter bzw. die Temperaturen sind nur wenig gestiegen.

Gibt es eine Einstellung um den Rechner mehr zu belasten?

Gruß

Thomas
Peg 1,ATI 9250 128 Mb,April2,Mac Mini G4, Mac Mini i7

Benutzeravatar
roschmyr
Moderator
Moderator
Beiträge: 728
Registriert: 07 Sep 2003, 01:32
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Powermac G5 Quad

Beitragvon roschmyr » 28 Apr 2015, 15:31

Soweit ich mich erinnere, gibt es in den Einstellungen den Punkt Energie oä, wo man die CPU auf maximum einstellen kann.
Ansonsten wenn du nicht unbedingt schrauben möchtest, kontrolliere regelmäßig die Temperatur und schau öfters unter die CPU.
¹ MorphOS ist AmigaOS richtig gemacht
IRC #MorphOS-Forum

Freeman
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 79
Registriert: 04 Feb 2015, 18:54
Wohnort: Essen

Re: Powermac G5 Quad

Beitragvon Freeman » 28 Apr 2015, 17:11

Hallo roschmyr

Also habe Gestern einiges ausprobiert und sehe momentan noch nict die Notwendigkeit die Kühlung zu überholen.

Mit Geekbench 2 hätte man die möglichkeit einen Stresstest zu Aktivieren, dazu muss das Programm aber als Vollversion
erworben werden.

Ansonsten läuft der Rechner bis zur Anmeldung etwas lauter und dann wird er recht leise.

Gruß

Thomas
Peg 1,ATI 9250 128 Mb,April2,Mac Mini G4, Mac Mini i7

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1693
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: Powermac G5 Quad

Beitragvon Andreas_Wolf » 24 Feb 2016, 22:47

> bzgl MorphOS, stell die nicht soweit weg, man weiss ja nie was die "nahe" Zukunft bringt.

In der Tat: http://morph.zone/modules/newbb_plus/vi ... 3&start=33
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855


Zurück zu „Mac“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste