Powerbook SATA

MacMini, PowerMac, eMac, Powerbook
Benutzeravatar
ThePlayer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1254
Registriert: 07 Sep 2003, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Powerbook SATA

Beitragvon ThePlayer » 11 Aug 2015, 16:13

Hi Leute, ich habe ein Problem mit meinem SATA Adapter im Powerbook.
Und zwar ist es so das die Platte erkannt wird und auch alles funktioniert, bis auf eine Kleinigkeit.
Die Festplatte scheint nach wenigen Sekunden abzuschalten und sobald ich etwas am PB mache wo auf die Festplatte zugegriffen wird,
muss die Platte erstmal Hochfahren. Ich habe einen IDE/SATA 44pin 2,5 Adapter auf diesem Steht soetwas wie eine Revision des Boards: MCA004 V1.3
Ich habe mir jetzt diverse dieser Adapter im Internet angesehen. Und dort gibt es etwa 4-5 Bezeichnungen wie AS331 V1.3 oderAS308 V1.0.
Hat sonst noch jemand so einen Adapter in seinem PB in Benutzung ohne diesese Problem und könnte vielleicht mal nachsehen welcher es genau ist?
Danke

Hier mal ein Link zu so einem Adapter:
http://www.ebay.de/itm/2-5-44Pin-IDE-HDD-Laufwerk-Male-bis-7-15pin-Buchse-SATA-Adapter-/391209804326?hash=item5b15ebe226
PowerBook 17" @ 1,67Ghz, 1,5GB RAM, Radeon 9600 FullHD

Benutzeravatar
Kronos
Moderator
Moderator
Beiträge: 706
Registriert: 07 Sep 2003, 01:10
Wohnort: Hagen

Re: Powerbook SATA

Beitragvon Kronos » 11 Aug 2015, 17:27

Glaub nicht das es am Adapter liegt (der reicht ja nur die IDE Kommandos&Daten auf SATA durch) sondern eher an der verwendeten Festplatte.


Wobei ich mich eh frag warum heute noch jemand eine mechanische Platte in einen Laptop baut......
!! Bin Wichtig !!

Benutzeravatar
ThePlayer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1254
Registriert: 07 Sep 2003, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Powerbook SATA

Beitragvon ThePlayer » 11 Aug 2015, 20:37

Ja mag sein das es an der Platte liegt. Die Platte ist nun mal da und ich würde diese gerne Nutzen.
Könnte auch eine mSATA SSD mit Adapter kaufen aber das sind dann rund 200 Euro für eine 512er SSD und Adapter.
Das blöde ist ja das es mit einer SSD die ich habe überhaupt nicht funktioniert.
Deshalb denke ich das es am dem Adapter liegt. Ich habe hier noch eine weitere Festplatte werde es noch mit dieser Testen, mal sehen.
Und sonst niemand der so einen Adapter mit einer HD oder SSD nutzt?
PowerBook 17" @ 1,67Ghz, 1,5GB RAM, Radeon 9600 FullHD

Benutzeravatar
ThePlayer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1254
Registriert: 07 Sep 2003, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Powerbook SATA

Beitragvon ThePlayer » 12 Aug 2015, 21:33

Wie kommst Du auf die Festplatte, hast Du da irgendwelche Erfahrungswerte?
PowerBook 17" @ 1,67Ghz, 1,5GB RAM, Radeon 9600 FullHD

Benutzeravatar
Kronos
Moderator
Moderator
Beiträge: 706
Registriert: 07 Sep 2003, 01:10
Wohnort: Hagen

Re: Powerbook SATA

Beitragvon Kronos » 12 Aug 2015, 22:30

Weil der Adapter relativ dumm ist und mit Sicherheit nicht einfach so ein Sleep-Signal geneririert das nicht auch so vorher von der IDE Seite kam.

O.k. kann natürlich sein das der defekt ist, wahrscheinlicher ist aber das einfach niemand bei Seagate/Samsung/..... sich die Mühe macht die FirmWare aktueller SATA Platten auf korrekte Funktion mit uralt IDE-Kommondas zu testen die von modernen Rechner einfach nicht mehr so genutzt werden.
!! Bin Wichtig !!

Benutzeravatar
ThePlayer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1254
Registriert: 07 Sep 2003, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Powerbook SATA

Beitragvon ThePlayer » 14 Aug 2015, 13:22

So scheint doch an der Festplatte gelegen zu haben. Aber ich habe auch seine SATA SSD von Samsung 840 Pro mit 128 GB und die will garnicht mit dem Adapter.
PowerBook 17" @ 1,67Ghz, 1,5GB RAM, Radeon 9600 FullHD

Benutzeravatar
insane
Administrator
Administrator
Beiträge: 594
Registriert: 04 Mai 2004, 20:32
Wohnort: Kiel

Re: Powerbook SATA

Beitragvon insane » 14 Aug 2015, 14:35

Hallo,

ich habe vor kurzem dieses Gespann in mein Powerbook eingebaut:

DeLOCK Converter IDE 44 Pin > mSATA, Hersteller Art. Nr. 62495
ADATA Premier Pro SP310 - Solid-State-Disk - 128 GB - intern - mSATA

Läuft super und hat zusammen unter 90 EUR gekostet...

Benutzeravatar
Nordlicht
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 431
Registriert: 01 Jan 2005, 22:46
Wohnort: Uelzen

Re: Powerbook SATA

Beitragvon Nordlicht » 14 Aug 2015, 22:01

Ich frag mich schon die Zeit wie eine 2,5" HD mit Adapter ins Powerbook passt. Habe seinerzeit meine HD gegen eine größere getauscht, aber viel Platz war nach Gedächtnis nicht..
Hätte sonst auch Interesse eine SSD mit Adapter einzusetzen.
Peg rocks around the world

Benutzeravatar
DrB
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1330
Registriert: 19 Sep 2004, 18:01
Wohnort: Hamburg-Harburg

Re: Powerbook SATA

Beitragvon DrB » 15 Aug 2015, 00:47

In meinem Mini habe ich ein fast identisches Gespann, Delock IDE auf mSATA Adapter,
dazu eine 256GB SSD (mSATA wird es sicher nur als SSD geben). Bin nicht unzufrieden
damit.

Benutzeravatar
ThePlayer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1254
Registriert: 07 Sep 2003, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Powerbook SATA

Beitragvon ThePlayer » 17 Aug 2015, 11:57

Und wieso bist du unzufrieden damit?
Speed, Zugrifszeiten?
PowerBook 17" @ 1,67Ghz, 1,5GB RAM, Radeon 9600 FullHD

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1667
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: Powerbook SATA

Beitragvon Andreas_Wolf » 17 Aug 2015, 14:01

>> Bin nicht unzufrieden damit.

> Und wieso bist du unzufrieden damit?

;-)
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
ThePlayer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1254
Registriert: 07 Sep 2003, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Powerbook SATA

Beitragvon ThePlayer » 17 Aug 2015, 18:56

Oh da hab ich wohl beim Lesen nicht so genau hin geschaut. :o :)
PowerBook 17" @ 1,67Ghz, 1,5GB RAM, Radeon 9600 FullHD


Zurück zu „Mac“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast