MorphOS ISO brennen unter MacOS 10.3.9

MacMini, PowerMac, eMac, Powerbook
RealRaeddie
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 09 Dez 2017, 21:43

MorphOS ISO brennen unter MacOS 10.3.9

Beitragvon RealRaeddie » 09 Dez 2017, 21:57

Hallo!

Mir ist vor kurzem ein Mac Mini mit MacOS 10.3.9 und hätte gerne MorphOS ausprobiert. Leider zickt der Mac beim Brennen der CD herum. Weder mit dem Festplatten-Dienstprogramm noch über die Kommandozeile mit "hdiutil burn" funktioniert es. Die App beendet sich kommentarlos und "hdiutil burn -verbose" gibt eine Meldung in dem Sinn, dass es das ISO zwar findet aber nicht erkennt. Kurioserweise kann das OS das ISO im Filer problemlos mounten. Mache ich da irgendwas falsch? (Plan B, auf dem PC zu brennen, scheitert daran dass das Laufwerk irgendwann in den letzten Jahren(!) verstorben ist.)

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1603
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS ISO brennen unter MacOS 10.3.9

Beitragvon AmigaHarry2 » 10 Dez 2017, 10:35

Was du im MacOS falsch machst, kann ich dir nicht sagen, aber wenn du das ISO lesen kannst, ist es möglich alle Dateien aus dem ISO heraus 1:1 auf die HD zu kopieren und von da aus eine CD mit dem Namen "MorphOSBoot" zu brennen. Das sollte auch klappen.

Btw. Manche Macs können dann aber trotzdem nicht booten, da sie das boot.img nicht finden (tbxi-Signatur fehlt). In dem Fall in der Open Firmware folgendes eingeben:
boot cd:,\mac_ppc32\boot.img BD=CD0
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......
I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

RealRaeddie
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 09 Dez 2017, 21:43

Re: MorphOS ISO brennen unter MacOS 10.3.9

Beitragvon RealRaeddie » 13 Dez 2017, 21:25

Danke, hat geklappt, zumindest teilweise. Letzlich hat es mich motiviert, es noch mal mit dem Booten von USB über die Firmware zu probieren. Was immer ich da früher falsch gemacht hatte, diesmal hat es geklappt und ich konnte das ISO in Jalapeno reinwerfen. Nun habe ich eine rundrum bootfähige CD.


Zurück zu „Mac“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast