DOSBox :???

Das Mikrokernel-Betriebssystem für die PowerPC-Architektur

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1602
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Beitragvon AmigaHarry2 » 08 Jun 2009, 09:24

Keiner eine Idee?
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......
I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2631
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thore » 08 Jun 2009, 09:53

Ich hab mal rumgesucht aber nichts gefunden, vielleicht fragst Du mal Michal, der hat das portiert.
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1602
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Beitragvon AmigaHarry2 » 08 Jun 2009, 14:43

Leider funktioniert die Email im readme nicht....hast du villeicht eine gültige Addresse von Michal...
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2631
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thore » 09 Jun 2009, 11:49

Ich hab nur die
rzookol <at> poczta <dot> onet <dot> pl
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1602
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Beitragvon AmigaHarry2 » 09 Jun 2009, 17:13

Danke - ich versuchs mal.....
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1690
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 09 Jun 2009, 23:54

> Danke - ich versuchs mal.....

Hö? Das ist doch die aus dem ReadMe?!

Ansonsten gibt's unter http://brain.umcs.lublin.pl/~rzookol/#kontakt zusätzlich noch eine weitere.

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2631
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thore » 10 Jun 2009, 08:19

Interessant, dann hoff ich mal daß er sich meldet
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
AMike
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 72
Registriert: 10 Feb 2009, 18:34
Wohnort: nähe Wien

Beitragvon AMike » 19 Okt 2009, 15:08

Also irgendwie scheitere ich auch. Die aktuelle MorphOS Version kennt keinen ":" und mit Alt 58 tut sich auch nichts. Jetzt habe ich die OS4 Version versucht, da scheint kurz geladen zu werden, der Mauszeiger wird ganz langsam aber im Endeffekt wird nichts geladen.
Installiert habe ich die aktuelle OS4 Emu, brauche ich dafür noch zusätzliche Files?

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1104
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Beitragvon Morphoyasha » 19 Okt 2009, 15:46

Hallo

Nö da fehlt nix, die DosBox (OS4.1 Version) hat nur Problem mit der lowlevel.library, sätze doch dieses lib im Klammern oder so damit die DosBox dies nicht Lädt, dann klappt es auch. Ich würde dir raten ein Richtiger Amiga OS 4.1 im Peg zu Installieren. Dort laufen deutlich mehr Programmen und Spiele drauf als mit OS4Emu unter MorphOS.

Benutzeravatar
AMike
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 72
Registriert: 10 Feb 2009, 18:34
Wohnort: nähe Wien

Beitragvon AMike » 19 Okt 2009, 15:47

Ich nutze auch OS4.1, da ist Dosbox aber sehr langsam, ich wollte mal testen wie das unter MorphOS aussieht. Wie ist deine Erfahrung?

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1104
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Beitragvon Morphoyasha » 19 Okt 2009, 16:05

Hallo st0ny

Also der Sound ist Perfekt, nur ich schaff es nicht die cd-rom Anzubinden, egal mit OS4emu+MorphOS oder nur AmigaOS4.1. Habe Digger, Syndikate, Fallout usw drauf laufe.

Hast du eigentlich das Update zu AmigaOS4.1 Installiert, dir bringt ein bisschen speed rein. Zu zeit ist die Hyperion Seite nicht Erreichbar vielleicht etwas Später.

Benutzeravatar
AMike
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 72
Registriert: 10 Feb 2009, 18:34
Wohnort: nähe Wien

Beitragvon AMike » 19 Okt 2009, 16:22

Jep, AmigaOS4.1 ist up to date. Werde dosbox einfach nochmal unter OS4 testen, mein erster Versuch ist schon etwas länger her. Danke

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 19 Okt 2009, 16:56

Bei der Dosbox unter MorphOS fehlt Dir halt die deutsche Tastaturbelegung, die OS4 Version ist automatisch in Deutsch.

http://www.angryflo.de/dosbox.htm#Dosbox-deutsch2

CDRom habe ich weder mit der Mos noch der OS4 Version zum laufen bekommen.
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP
PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP
Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 876
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 14 Mär 2010, 17:00

Für MorphOS gibts ja nun auch die V073.5 und die läuft wenigstens und schmiert nicht dauernd ab wie die 072.

Aber Frage hat es jemand geschafft ein USB-Pad als Steuerung einzubinden ? Habe zwar joysticktype=auto eingestellt, aber leider bringt das nix. Jemand ne Idee oder Tip ?
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1104
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Beitragvon Morphoyasha » 17 Mär 2010, 13:14

Hallo

Ich habe es noch nicht mal versucht USB-Pad als Steuerung einzubinden, aber es könnte mit einen Treiber diese ansteuern, oder man sollte das mal versuchen...aus diesen Link entnommen http://www.crius.net/zone/showthread.php?t=24186


[joystick]
joysticktype=2axis
timed=false
autofire=false
swap34=false
buttonwrap=true

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 18 Mär 2010, 09:31

Murmel hat geschrieben:Für MorphOS gibts ja nun auch die V073.5 und die läuft wenigstens und schmiert nicht dauernd ab wie die 072.

Aber Frage hat es jemand geschafft ein USB-Pad als Steuerung einzubinden ? Habe zwar joysticktype=auto eingestellt, aber leider bringt das nix. Jemand ne Idee oder Tip ?


Also ich habe schon mit einem USB Stick WingCommander2 über Dosbox gespielt.
Werde heute Abend mal meine Config hier posten. Bin zur Zeit nicht an meinem Mini.
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 18 Mär 2010, 20:26

Hier ist meine Dosbox Config die ich benutze.
Habe noch mal getestet und konnte sehr gut mit meinem USB Pad spielen.


[sdl]
# fullscreen -- Start dosbox directly in fullscreen.
# fulldouble -- Use double buffering in fullscreen.
# fullresolution -- What resolution to use for fullscreen: original or fixed size (e.g. 1024x768).
# windowresolution -- Scale the window to this size IF the output device supports hardware scaling.
# output -- What to use for output: surface,overlay.
# autolock -- Mouse will automatically lock, if you click on the screen.
# sensitivity -- Mouse sensitivity.
# waitonerror -- Wait before closing the console if dosbox has an error.
# priority -- Priority levels for dosbox: lowest,lower,normal,higher,highest, pause (when not focussed).
# Second entry behind the comma is for when dosbox is not focused/minimized.
# mapperfile -- File used to load/save the key/event mappings from.
# usescancodes -- Avoid usage of symkeys, might not work on all operating systems.

fullscreen=false
fulldouble=true
fullresolution=original
windowresolution=original
output=surface
autolock=false
sensitivity=100
waitonerror=true
priority=normal
mapperfile=mapper.txt
usescancodes=false

[dosbox]
# language -- Select another language file.
# memsize -- Amount of memory dosbox has in megabytes.
# machine -- The type of machine tries to emulate:hercules,cga,tandy,pcjr,vga.
# captures -- Directory where things like wave,midi,screenshot get captured.

language=
machine=vga
captures=capture
memsize=32

[render]
# frameskip -- How many frames dosbox skips before drawing one.
# aspect -- Do aspect correction, if your output method doesn't support scaling this can slow things down!.
# scaler -- Scaler used to enlarge/enhance low resolution modes.
# Supported are none,normal2x,normal3x,2xsai,super2xsai,supereagle,
# tv2x,tv3x,rgb2x,rgb3x,scan2x,scan3x.
# advmame, advinterp and hq (2x, 3x) have been removed.

frameskip=1
aspect=false
scaler=normal2x

[cpu]
# core -- CPU Core used in emulation: simple,normal,full.
# cycles -- Amount of instructions dosbox tries to emulate each millisecond.
# Setting this value too high results in sound dropouts and lags.
# You can also let DOSBox guess the correct value by setting it to auto.
# The default setting (auto) switches to max if appropriate.
# cycleup -- Amount of cycles to increase/decrease with keycombo.
# cycledown Setting it lower than 100 will be a percentage.

#cycles=auto
core=simple
cycles=auto
cycleup=500
cycledown=20

[mixer]
# nosound -- Enable silent mode, sound is still emulated though.
# rate -- Mixer sample rate, setting any devices higher than this will
# probably lower their sound quality.
# blocksize -- Mixer block size, larger blocks might help sound stuttering
# but sound will also be more lagged.
# prebuffer -- How many milliseconds of data to keep on top of the blocksize.

nosound=false
rate=22050
blocksize=4096
prebuffer=10

[midi]
# mpu401 -- Type of MPU-401 to emulate: none, uart or intelligent.
# device -- Device that will receive the MIDI data from MPU-401.
# This can be default,alsa,oss,win32,coreaudio,none.
# config -- Special configuration options for the device. In Windows put
# the id of the device you want to use. See README for details.

mpu401=intelligent
device=alsa
config=

[sblaster]
# sbtype -- Type of sblaster to emulate:none,sb1,sb2,sbpro1,sbpro2,sb16.
# sbbase,irq,dma,hdma -- The IO/IRQ/DMA/High DMA address of the soundblaster.
# mixer -- Allow the soundblaster mixer to modify the dosbox mixer.
# oplmode -- Type of OPL emulation: auto,cms,opl2,dualopl2,opl3.
# On auto the mode is determined by sblaster type.
# All OPL modes are 'Adlib', except for CMS.
# oplrate -- Sample rate of OPL music emulation.

sbtype=sbpro2
#sbbase=0x220
io=0x220
irq=7
dma=1
hdma=4
mixer=true
oplmode=auto
oplrate=22050

[gus]
# gus -- Enable the Gravis Ultrasound emulation.
# gusbase,irq1,irq2,dma1,dma2 -- The IO/IRQ/DMA addresses of the
# Gravis Ultrasound. (Same IRQ's and DMA's are OK.)
# gusrate -- Sample rate of Ultrasound emulation.
# ultradir -- Path to Ultrasound directory. In this directory
# there should be a MIDI directory that contains
# the patch files for GUS playback. Patch sets used
# with Timidity should work fine.

gus=true
gusrate=22050
#gusbase=0x240
io=0x240
irq1=5
irq2=5
dma1=3
dma2=3
ultradir=instruments

[speaker]
# pcspeaker -- Enable PC-Speaker emulation.
# pcrate -- Sample rate of the PC-Speaker sound generation.
# tandy -- Enable Tandy Sound System emulation (off,on,auto).
# For auto Tandysound emulation is present only if machine is set to tandy.
# tandyrate -- Sample rate of the Tandy 3-Voice generation.
# disney -- Enable Disney Sound Source emulation.

pcspeaker=false
pcrate=22050
tandy=auto
tandyrate=22050
disney=true

[bios]
# joysticktype -- Type of joystick to emulate: auto (default), none,
# 2axis (supports two joysticks), 4axis,
# fcs (Thrustmaster) ,ch (CH Flightstick).
# none disables joystick emulation.
# auto chooses emulation depending on real joystick(s).
# timed -- enable timed intervals for axis. (false is old style behaviour).
# autofire -- continuously fires as long as you keep the button pressed.
# swap34 -- swap the 3rd and the 4th axis. can be useful for certain joysticks.
# buttonwrap -- enable button wrapping at the number of emulated buttons.

joysticktype=false
#timed=false
#autofire=false
#swap34=false
#buttonwrap=disabled

[serial]
# serial1-4 -- set type of device connected to com port.
# Can be disabled, dummy, modem, nullmodem, directserial.
# Additional parameters must be in the same line in the form of
# parameter:value. Parameters for all types is irq.
# for directserial: realport (required), rxdelay (optional).
# for modem: listenport (optional).
# for nullmodem: server, rxdelay, txdelay, telnet, usedtr,
# transparent, port, inhsocket (all optional)
# Example: serial1=modem listenport:5000

serial1=disabled
serial2=disabled
serial3=disabled
serial4=disabled

[dos]
# xms -- Enable XMS support.
# ems -- Enable EMS support.
# umb -- Enable UMB support (false,true,max).
# keyboardlayout -- language code of the keyboard layout (or none).

xms=true
ems=true
umb=true
keyboardlayout=none

[ipx]
# ipx -- Enable ipx over UDP/IP emulation."

ipx=false

[autoexec]
# Lines in this section will be run at startup.
# For examples, enter the lines below :
#mount C: Games:DosGames1
mount c "work:dosgames/"
#mount d work:dosgames/disc1 -t cdrom
#mount d work:dosgames/gulity2 -t cdrom
#mount d work:dosgames/Pice -t cdrom
#mount d work:dosgames/kyra3/malcolm -t cdrom
mount d work:Z -t cdrom
C:
keyb gr
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2631
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: DOSBox :???

Beitragvon Thore » 12 Okt 2012, 13:35

Da ich so schön am Portieren bin... hier der nächste Port

http://thore.sittlybrothers.de/amiga/dosbox-0.74-MorphOS.lha (Binaries)
http://thore.sittlybrothers.de/amiga/dosbox-0.74-MorphOS-src.lha (Binaries + Sourcen)

Viel Spaß beim Ausprobieren
http://www.disk-doktor.de

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2631
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: DOSBox :???

Beitragvon Thore » 12 Okt 2012, 13:42

Oh ich denk im Binarie Verzeichnis fehlt die dosbox.conf. Die eben aus dem Source Paket nehmen. Dann geht auch die Tastatur :)
http://www.disk-doktor.de

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2631
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: DOSBox :???

Beitragvon Thore » 14 Okt 2012, 11:48

Hat jemand DOSBox 0.74 schon getestet und kann Feedback geben?
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1602
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: DOSBox :???

Beitragvon AmigaHarry2 » 15 Okt 2012, 13:44

Habe nur kurz reingeschaut, da ich momentan kaum Zeit habe.......bis jetzt noch nix auffälliges bemerkt .... hoffe das ich am kommenden WOE dazu komme das ordentlich zu testen....
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
geit
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 856
Registriert: 30 Mär 2006, 12:17
Wohnort: 48477 Hörstel
Kontaktdaten:

Re: DOSBox :???

Beitragvon geit » 15 Okt 2012, 17:42

Es gibt bereits eine 0.74.1 vom original Portierer, daher sehe ich keinen Grund dafür noch eine zweite zu veröffentlichen.

Geit

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2631
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: DOSBox :???

Beitragvon Thore » 15 Okt 2012, 17:59

Die Version von Marcin wurde heute erst bei MorphOS Files veröffentlicht, NACHDEM ich meine heut mittag dort hochgeladen habe.
Daß Marcin bereits eine Version (anscheinend vor 2 Jahren) portiert hatte, wusste ich nicht, da auf den offiziellen Seiten (aminet, MorphOS Files,...) die 0.74 nie zu finden war.
Daß wir beide nun anscheinend am gleichen Tag die Version auf MorphOS Files hochladen wollten, ist wohl ein ziemlich krasser Zufall.

Edit: War kein Zufall. Grzegorz hats durch meinen Upload erst bemerkt, daß er das DOSBox noch nicht aktualisiert hatte :) Na gut, Marcin gehören die Lorbeeren, er war schneller. :)
http://www.disk-doktor.de

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1690
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: DOSBox :???

Beitragvon Andreas_Wolf » 15 Okt 2012, 23:59

> Daß Marcin bereits eine Version (anscheinend vor 2 Jahren) portiert hatte, wusste ich nicht,
> da auf den offiziellen Seiten (aminet, MorphOS Files,...) die 0.74 nie zu finden war.

Zumindest auf http://morphos.lukysoft.cz ist die Version schon länger verlinkt.

> er war schneller. :)

Und sein Executable ist nur ein Fünftel so groß wie deines ;-)
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2631
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: DOSBox :???

Beitragvon Thore » 16 Okt 2012, 08:53

Wenn ich meins lzma komprimier ist meins auch klein ;)
Und ich hab leider auch nicht die Muße auf allen Seiten der ganzen Portierer zu springen, was noch nicht portiert wurde ;)
Wie dem auch sei, es gibt DOSBox 0.74 für MorphOS, und das ist ja die Hauptsache. Wessen Namen dransteht ist zweitrangig.
http://www.disk-doktor.de

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1690
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: DOSBox :???

Beitragvon Andreas_Wolf » 16 Okt 2012, 12:40

> Wenn ich meins lzma komprimier ist meins auch klein ;)

Ich hab sein Executable mal in einen Hexeditor geladen, und es sah für mich nicht komprimiert aus. Hab ich was übersehen?

> ich hab leider auch nicht die Muße auf allen Seiten der ganzen Portierer zu springen,
> was noch nicht portiert wurde ;)

Die von mir genannte MorphOS-Linksite ist *nicht* Morgoths Seite, aber das weißt du eigentlich bereits.

viewtopic.php?p=36979#p36979
viewtopic.php?p=43978#p43978
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2631
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: DOSBox :???

Beitragvon Thore » 16 Okt 2012, 13:46

Ja ich weiß daß es Lukas' Seite ist, war auch allgemein gemeint.
Immerhin ist es weder mir, noch dem Pegasosforum, MorphOS Files, Aminet oder Amiga-News aufgefallen, daß seit zwei Jahren diese Version existiert.
Warum das Binary kleiner ist, kann ich nicht sagen, lzma ist nur eine Möglichkeit. Ich hab in meinem Binary alles offizielle reinkompiliert was ich konnte. Was der Unterschied ist, weiß ich nicht, da ich Marcins Version nicht getestet hab und das binary auch nicht analysiert hab. Ich hab nur gesehen daß es kleiner ist.
Wer will kanns ja mal durchprüfen was anders ist.
http://www.disk-doktor.de

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1690
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: DOSBox :???

Beitragvon Andreas_Wolf » 16 Okt 2012, 23:59

> Warum das Binary kleiner ist, kann ich nicht sagen, lzma ist nur eine Möglichkeit.

...die nach meinem Dafürhalten in diesem Fall auszuschließen ist, ebenso wie irgend eine sonstige Kompression.

> Was der Unterschied ist, weiß ich nicht

Ca. 15 MB Binärcode ;-) Auf jeden Fall sieht dein Executable im Hexeditor vom 9. bis zum 17. MB für meine Laienaugen arg seltsam aus.
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
DrB
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1349
Registriert: 19 Sep 2004, 18:01
Wohnort: Hamburg-Harburg

Re: DOSBox :???

Beitragvon DrB » 17 Okt 2012, 04:46

Andreas_Wolf hat geschrieben:> Warum das Binary kleiner ist, kann ich nicht sagen, lzma ist nur eine Möglichkeit.

...die nach meinem Dafürhalten in diesem Fall auszuschließen ist, ebenso wie irgend eine sonstige Kompression.

> Was der Unterschied ist, weiß ich nicht

Ca. 15 MB Binärcode ;-) Auf jeden Fall sieht dein Executable im Hexeditor vom 9. bis zum 17. MB für meine Laienaugen arg seltsam aus.


Das ist debug information, das Ding ist ungestripped.

Code: Alles auswählen

Ram Disk:dosbox-0.74> ll dosbox
-rwx------   1 nobody   nogroup  19332096 Oct 12 13:26 dosbox
Ram Disk:dosbox-0.74>
Ram Disk:dosbox-0.74> file dosbox
dosbox: ELF 32-bit MSB relocatable, version 1, not stripped
Ram Disk:dosbox-0.74>
Ram Disk:dosbox-0.74> strip dosbox
Ram Disk:dosbox-0.74>
Ram Disk:dosbox-0.74> ll dosbox
-rwx------   1 nobody   nogroup   3605132 Oct 17 04:45 dosbox
Ram Disk:dosbox-0.74>

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2631
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: DOSBox :???

Beitragvon Thore » 17 Okt 2012, 08:32

Ach da war ja noch was :D danke fürs erinnern
http://www.disk-doktor.de

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1690
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: DOSBox :???

Beitragvon Andreas_Wolf » 17 Okt 2012, 14:39

> Das ist debug information, das Ding ist ungestripped.

Danke für die Aufklärung. Demzufolge lag ich mit meiner Vermutung, dass Morgoths unkomprimiertes Executable die einleuchtendere Größe hat, richtig.

Code: Alles auswählen

19332096 Oct 12 13:26 dosbox

[...]

Code: Alles auswählen

3605132 Oct 17 04:45 dosbox


Auf ein Fünftel geschrumpft, sehr schön. Und sogar kleiner als Morgoths Executable :-)
Zuletzt geändert von Andreas_Wolf am 17 Okt 2012, 14:48, insgesamt 1-mal geändert.
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2631
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: DOSBox :???

Beitragvon Thore » 17 Okt 2012, 14:44

Super :) nicht schlecht. Was mich noch interessiert, was der große Unterschied der beiden ist :D Wenn jemand mal viel Zeit hat kann er es gerne mal vergleichen.
http://www.disk-doktor.de

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1690
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: DOSBox :???

Beitragvon Andreas_Wolf » 17 Okt 2012, 14:51

> Was mich noch interessiert, was der große Unterschied der beiden ist :D

Ist denn überhaupt einer zu erwarten?
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2631
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: DOSBox :???

Beitragvon Thore » 17 Okt 2012, 15:31

Im Source lassen sich gewisse Funktionen aktivieren und deaktivieren.
Z.B. IPX, Modem, Sound, Screenshots
Bei meiner Version ist alles aktiv, außer Dynarec. Weil das für PPC nicht implementiert ist. Ob Marcin was ausgelassen hat weiß ich nicht. Ich geh aber davon aus, daß auch er alles drin hat.
Ich hab auch Inline aktiviert, was das binary zwar etwas größer machen kann, aber auch etwas schneller laufen sollte. Da dies standardmäßig aktiv ist, denk ich auch daß Marcin es aktiv gelassen hat.
http://www.disk-doktor.de

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1690
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: DOSBox :???

Beitragvon Andreas_Wolf » 17 Okt 2012, 22:42

>>> Was mich noch interessiert, was der große Unterschied der beiden ist :D

>> Ist denn überhaupt einer zu erwarten?

> Bei meiner Version ist alles aktiv, außer Dynarec. Weil das für PPC nicht implementiert ist. Ob Marcin
> was ausgelassen hat weiß ich nicht. Ich geh aber davon aus, daß auch er alles drin hat. Ich hab auch
> Inline aktiviert [...]. Da dies standardmäßig aktiv ist, denk ich auch daß Marcin es aktiv gelassen hat.

Danke für die Infos. Es ist demnach kein (großer) Unterschied zu erwarten.
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
smarty
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 30 Jan 2018, 13:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re:

Beitragvon smarty » 04 Feb 2018, 19:45

analogkid hat geschrieben:"configure & make" kompilieren und installieren


ForgottenHero hat geschrieben:
analogkid hat geschrieben:
ForgottenHero hat geschrieben:Hää? Noch mal für Blöde! :?


Oldscool Amiganer und Morpher beherrschen auch UNIX bzw Linux ;)


configure & make
und
Befehle so wie auch Apt-get in der " DOSEN VARIANTE " der Konsole ... :crazylol:
Linux/Windows - Mac Dual Systems.
www.smartit.nrw/referenzen


Zurück zu „MorphOS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste