Robin Hood kommt für MorphOS!

Das Mikrokernel-Betriebssystem für die PowerPC-Architektur

Moderatoren: analogkid, roschmyr

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 13 Feb 2007, 09:22

rbn hat geschrieben:Also bei mir ist das Spiel noch nie eingefroren, und ich habe noch nicht einmal den Patch installiert. Nur das Intro laeuft halt quaelend lahm.

rbn


Eigentlich müsste es dann ja an der Hardware liegen!? Wenn es bei dir und Gunnar nicht einfriert, und bei denn anderen auch wenn wir MorphOS von CD booten. Habe es auch versucht es von CD zu starten, aber leider keinen Erfolg gehabt. :cry:
Was hast du und Gunnar gemeinsam? Welche Firmeware und Hardware habr ihr?
Oder habt ihr ein Programm auf der Platte das durch Zufall verhindert das Robin einfriert :?: :?:
Habt ihr vielleicht eine andere SDL Lib von der wir noch nicht wissen?? :?
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Gunnar
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 23
Registriert: 25 Mai 2006, 20:18

Beitragvon Gunnar » 14 Feb 2007, 10:27

ForgottenHero hat geschrieben:
rbn hat geschrieben:Also bei mir ist das Spiel noch nie eingefroren, und ich habe noch nicht einmal den Patch installiert. Nur das Intro laeuft halt quaelend lahm.

rbn


Eigentlich müsste es dann ja an der Hardware liegen!? Wenn es bei dir und Gunnar nicht einfriert, und bei denn anderen auch wenn wir MorphOS von CD booten. Habe es auch versucht es von CD zu starten, aber leider keinen Erfolg gehabt. :cry: ? :?


Das Problem ist für uns schwer zu finden da die Freezes durch irgendwas getriggert werden was wir nicht haben.
Marcin der MOS 1.5 benutzt hatte noch niemals einen Freeze.
Ich hatte mit MOS 1.4 in den vielen Wochen die bei mir Robin lief genau _zwei_ Freezes. Und wenn bei mir der Freeze nur einmal im Monat auftritt dann kann ich den leider weder finden noch beheben.

Wir wissen wir das div ältere MOS versionen ein paar Bugs haben.
Und natürlich können PowerSDL, sowie diverse Treiber (Grafikkarte, Timer etc) und auch Robin Bugs haben. Irgendwie gibt es da Kombinationen die die Freezes erzeugen und es gibt Kombinationen in denen Robin und MOS stabil tagelang durchläuft.
Ich glaube nicht das es direkt an der Hardware liegt, vermutlich eher an einem Treiber aber möglich ist alles.

Ich teste jetzt mal das "böse" Savegame und melde mich wieder.


Gruss
Gunnar

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 14 Feb 2007, 10:59

Gunnar hat geschrieben:
ForgottenHero hat geschrieben:
rbn hat geschrieben:Also bei mir ist das Spiel noch nie eingefroren, und ich habe noch nicht einmal den Patch installiert. Nur das Intro laeuft halt quaelend lahm.

rbn


Eigentlich müsste es dann ja an der Hardware liegen!? Wenn es bei dir und Gunnar nicht einfriert, und bei denn anderen auch wenn wir MorphOS von CD booten. Habe es auch versucht es von CD zu starten, aber leider keinen Erfolg gehabt. :cry: ? :?


Das Problem ist für uns schwer zu finden da die Freezes durch irgendwas getriggert werden was wir nicht haben.
Marcin der MOS 1.5 benutzt hatte noch niemals einen Freeze.
Ich hatte mit MOS 1.4 in den vielen Wochen die bei mir Robin lief genau _zwei_ Freezes. Und wenn bei mir der Freeze nur einmal im Monat auftritt dann kann ich den leider weder finden noch beheben.

Wir wissen wir das div ältere MOS versionen ein paar Bugs haben.
Und natürlich können PowerSDL, sowie diverse Treiber (Grafikkarte, Timer etc) und auch Robin Bugs haben. Irgendwie gibt es da Kombinationen die die Freezes erzeugen und es gibt Kombinationen in denen Robin und MOS stabil tagelang durchläuft.
Ich glaube nicht das es direkt an der Hardware liegt, vermutlich eher an einem Treiber aber möglich ist alles.

Ich teste jetzt mal das "böse" Savegame und melde mich wieder.


Gruss
Gunnar


Ich habe gestern Robin noch mal ganz neu installiert und dann das letzte Patch benutzt.
Habe mein MorphOS von CD geladen und dann Robin gestartet.
Und hatte leider denn schnellsten schon nach nicht einmal 2 Min einen Frezze. So schnell hatte ich den noch nie! Ich könnte wenn ich mal wieder Zeit finde alle Erweiterungen( USB,SCSI ) ausbauen und veruchen ob Robin dann immer noch hängen bleibt.
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Benutzeravatar
rbn
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 621
Registriert: 18 Mär 2006, 00:07
Wohnort: 53721 Siegburg
Kontaktdaten:

Beitragvon rbn » 14 Feb 2007, 11:37

Falls es irgendwie hilft, hier mal mein Setup:

Peg 2, 1GHz,
512 MB RAM, 1 Riegel,
80 GB Seagate IDE,
250 GB Maxtor HD IDE,
Logitech Optical Premium Wired Wheel Mouse (Black) USB,
Microsoft Ergonomic 4000 Wired Keyboard (Black) USB,
Microsoft Wired Keyboard PS2,
Logitech Wingman Joypad (Black) USB,
4 Way Hub (Black - Lochblech),
Aerocol Baydream (Black - Lochblech, natürlich ;),
Iiyama Vision Master Pro 510 23" CRT,
Epson GT-9500,
HP Color Laserjet 2500,
Adaptec UW-SCSI Adapter (PCI),
Radeon 7000 64 MB (AGP),
2 Surf aktive HD Kühler (Black mit indirekt beleuchteter Front - leider noch ohne Pabst Lüfter),
450 Watt Netzteil (Black, was sonst ...)


Den Lüfter auf der Radeon habe ich entfernt.
Auf dem G4 ist ein neuer Pabst Lüfter mit doppelter Bauhöhe im Verhältnis zum Original.
In der Front und hinten je ein dicker 120 mm Lüfter von Aerocool.

MorphOS 1.4.5,
Firmware 1.2,
Linux SuSE 10.2,
MUI 3.9,

Alle offiziellen Patches und immer die neuesten MUI Klassen (aber KEIN MUI 4.0 oder Poseidon 3 etc. - die Kiste MUSS laufen!)

Ansonsten (inzwischen) einfach ein sauber installiertes System.

Bei mir liefen auch beide Demoversionen ohne Probleme. Den Patch habe ich wie gesagt noch garnicht installiert, denn es läuft ja alles.

Ich hoffe, das konnte helfen.

Ich hatte bis vor einiger Zeit auch noch manchmal Stabilitätsprobleme und hatte schon alles mögliche unter Verdacht. Unter SuSE 10.1 war es dann noch schlimmer als unter MOS.

Aber seit ich überall ordentliche Lüfter habe wurde es besser und seit dem neuen Netzteil sind diese gänzlich verschwunden. Bei Robin und SuSE hat der Peg ja schon mächtig zu schuften. Vielleicht hat es damit zu tun.

rbn

Benutzeravatar
scv36
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 764
Registriert: 30 Okt 2005, 20:39
Wohnort: St.Martin i.I./Oö

Beitragvon scv36 » 14 Feb 2007, 13:43

@Gunnar:

Bevor Du Dir einen Wolfen suchst, habe ich einen Test gemacht :!:

Ich habe am SCSI Controller ein Iomega ZIP100 ungemountet hängen.

Mounte ich das Zip ohne eine Zip Disk , freezed Robin nach 2 min.

Mounte ich das Zip und lege eine Zip Disk ein , kann ich länger als 3 min spielen ohne Freeze.

Ich werde das heute abend nach der Schicht noch gründlicher testen ob das das Problem ist ,oder ob es Zufall war

:!:
Bild
Bild

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 14 Feb 2007, 14:51

rbn hat geschrieben:Den Lüfter auf der Radeon habe ich entfernt.
Auf dem G4 ist ein neuer Pabst Lüfter mit doppelter Bauhöhe im Verhältnis zum Original.
In der Front und hinten je ein dicker 120 mm Lüfter von Aerocool.

MorphOS 1.4.5,
Firmware 1.2,
Linux SuSE 10.2,
MUI 3.9,

Alle offiziellen Patches und immer die neuesten MUI Klassen (aber KEIN MUI 4.0 oder Poseidon 3 etc. - die Kiste MUSS laufen!)

Ansonsten (inzwischen) einfach ein sauber installiertes System.


Aber seit ich überall ordentliche Lüfter habe wurde es besser und seit dem neuen Netzteil sind diese gänzlich verschwunden. Bei Robin und SuSE hat der Peg ja schon mächtig zu schuften. Vielleicht hat es damit zu tun.

rbn


Wenn ich mir das so anschaue, hätte ich als erstes auf Mui4 oder Poseidon 3 getippt. Habe beides auf meinem System installiert. (Ohne geht einfach nicht mehr, alles andere wäre eine Zumutung.)
Aber wenn ich genauer darüber nach denke kann es ja auch nicht sein, weil bei mir Robin auch nicht richtig läuft wenn ich von der ganz einfachen MorphOS CD boote.

Frage an Gunnar: Welches System hast du auf deiner Platte?
So weit ich das mal mit bekommen habe, eine ganz einfache MorphOS 1.4.5 installation?!
Hast du irgendwas verändert an dem Festplatten Caches oder sonst noch was dir so einfällt?

Kühler kann ich mir nicht vorstellen! Weil wenn ich E-UAE.sdl laufen habe ist mein System auch bei 100% Auslastung, aber dort läuft alles Stundenlang Normal.
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Benutzeravatar
scv36
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 764
Registriert: 30 Okt 2005, 20:39
Wohnort: St.Martin i.I./Oö

Beitragvon scv36 » 14 Feb 2007, 23:09

scv36 hat geschrieben:@Gunnar:

Bevor Du Dir einen Wolfen suchst, habe ich einen Test gemacht :!:

Ich habe am SCSI Controller ein Iomega ZIP100 ungemountet hängen.

Mounte ich das Zip ohne eine Zip Disk , freezed Robin nach 2 min.

Mounte ich das Zip und lege eine Zip Disk ein , kann ich länger als 3 min spielen ohne Freeze.

Ich werde das heute abend nach der Schicht noch gründlicher testen ob das das Problem ist ,oder ob es Zufall war

:!:



Das war dann Zufall , hatte gerade wieder 2 mal freezer - nach 7 min. und weniger als 1 min.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Schlonz
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 745
Registriert: 20 Nov 2003, 00:13
Wohnort: Langen

Beitragvon Schlonz » 15 Feb 2007, 02:16

Ich hab zwar noch nicht die Vollversion, insofern bitte nicht hauen, aber habt Ihr schon probiert, mal einfach den Stack im Icon des Spiels auf ne Million oder so zu setzen? Vor Jahren hatte ich nämlich mal ein Freeze-Problem mit Quake 2 (Hyperion), und da hat das mit dem Stack dann geholfen.
Schlonz
_________________
Peg2 G4-1000
1 GB RAM
Radeon 8500 64 MB, 128 Bit, 275 MHZ

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 15 Feb 2007, 11:56

Schlonz hat geschrieben:Ich hab zwar noch nicht die Vollversion, insofern bitte nicht hauen, aber habt Ihr schon probiert, mal einfach den Stack im Icon des Spiels auf ne Million oder so zu setzen? Vor Jahren hatte ich nämlich mal ein Freeze-Problem mit Quake 2 (Hyperion), und da hat das mit dem Stack dann geholfen.


Wir sind für alle Ideen offen! Werde es heute Abend gleich mal aus probieren, mal schauen was passiert.
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Benutzeravatar
scv36
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 764
Registriert: 30 Okt 2005, 20:39
Wohnort: St.Martin i.I./Oö

Beitragvon scv36 » 15 Feb 2007, 13:04

Schlonz hat geschrieben:Ich hab zwar noch nicht die Vollversion, insofern bitte nicht hauen, aber habt Ihr schon probiert, mal einfach den Stack im Icon des Spiels auf ne Million oder so zu setzen? Vor Jahren hatte ich nämlich mal ein Freeze-Problem mit Quake 2 (Hyperion), und da hat das mit dem Stack dann geholfen.


Die Million machts auch nicht besser.....
Bild
Bild

Gunnar
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 23
Registriert: 25 Mai 2006, 20:18

Beitragvon Gunnar » 15 Feb 2007, 14:07

Schlonz hat geschrieben:Ich hab zwar noch nicht die Vollversion, insofern bitte nicht hauen, aber habt Ihr schon probiert, mal einfach den Stack im Icon des Spiels auf ne Million oder so zu setzen? Vor Jahren hatte ich nämlich mal ein Freeze-Problem mit Quake 2 (Hyperion), und da hat das mit dem Stack dann geholfen.


Das funktioniert doch nur bei 68k code und nicht bei PPC code.

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 15 Feb 2007, 16:12

Gunnar hat geschrieben:
Schlonz hat geschrieben:Ich hab zwar noch nicht die Vollversion, insofern bitte nicht hauen, aber habt Ihr schon probiert, mal einfach den Stack im Icon des Spiels auf ne Million oder so zu setzen? Vor Jahren hatte ich nämlich mal ein Freeze-Problem mit Quake 2 (Hyperion), und da hat das mit dem Stack dann geholfen.


Das funktioniert doch nur bei 68k code und nicht bei PPC code.


Gut zu wissen! :shock: Jetzt bin ich wieder ein 1g schlauer. :)
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Benutzeravatar
Schlonz
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 745
Registriert: 20 Nov 2003, 00:13
Wohnort: Langen

Beitragvon Schlonz » 16 Feb 2007, 00:29

Gunnar hat geschrieben:Das funktioniert doch nur bei 68k code und nicht bei PPC code.


Auch ich bin jetzt etwas schlauer!

Weißt Du warum das nur bei 68k code funktioniert und nicht bei PPC code?
Schlonz

_________________

Peg2 G4-1000

1 GB RAM

Radeon 8500 64 MB, 128 Bit, 275 MHZ

Benutzeravatar
scv36
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 764
Registriert: 30 Okt 2005, 20:39
Wohnort: St.Martin i.I./Oö

Beitragvon scv36 » 16 Feb 2007, 00:55

@Gunnar :!:

Wie bald kann man mit einem neuen Patch rechnen :?: :?:
Bild
Bild

Gunnar
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 23
Registriert: 25 Mai 2006, 20:18

Beitragvon Gunnar » 16 Feb 2007, 15:39

Schlonz hat geschrieben:
Gunnar hat geschrieben:Das funktioniert doch nur bei 68k code und nicht bei PPC code.


Auch ich bin jetzt etwas schlauer!

Weißt Du warum das nur bei 68k code funktioniert und nicht bei PPC code?


68k Programme übernehmen die Stackgrösse mit der sie gestartet werden. MOS-PPC programme haben einen eigenen PPC Stack. Die Grösse dieses Stacks ist nicht von aussen setzbar und muss beim Kompilieren einstellen werden. Wir hatten Robin schon mit mehreren MB stack getested, aber daran lag es nicht.

Marcin, ist fleissig am debuggen, er konnte Robin inzwischen auch crashen !!
Marcin hat einiges auf dem Kasten und weiss so ziehmlioch alles über MOS. Ich bin optimistisch das er den Fehler bald fixed kann.


Gruss
Gunnar

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 16 Feb 2007, 16:09

Gunnar hat geschrieben:[68k Programme übernehmen die Stackgrösse mit der sie gestartet werden. MOS-PPC programme haben einen eigenen PPC Stack. Die Grösse dieses Stacks ist nicht von aussen setzbar und muss beim Kompilieren einstellen werden. Wir hatten Robin schon mit mehreren MB stack getested, aber daran lag es nicht.

Marcin, ist fleissig am debuggen, er konnte Robin inzwischen auch crashen !!
Marcin hat einiges auf dem Kasten und weiss so ziehmlioch alles über MOS. Ich bin optimistisch das er den Fehler bald fixed kann.


Gruss
Gunnar



Das hört sich ja schon mal ganz gut an. Und Danke für den guten Support ,macht weiter so !
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Benutzeravatar
Helme
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 248
Registriert: 24 Aug 2005, 13:18
Wohnort: Bautzen

Beitragvon Helme » 16 Feb 2007, 19:08

Cool, dieser Support. Hätte ich, ehrlich gesagt, nicht gedacht. :-)

Ich habe das Spiel auch seit Weihnachten, mir ist aber noch nicht eingefroren. Aber vielen Dank für euren Support, Gunnar!! :)

Viele Grüße

Helme
Pegasos II G4, 1GB, ATI 9250 128MB, OS 4.1 FE, MorphOS 3.7

Benutzeravatar
scv36
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 764
Registriert: 30 Okt 2005, 20:39
Wohnort: St.Martin i.I./Oö

Beitragvon scv36 » 16 Feb 2007, 21:57

Gunnar hat geschrieben:...er konnte Robin inzwischen auch crashen !!

Gruss
Gunnar


Har har das freut mich :twisted:

Sicher mit meinen Savegame möglich geworden :wink:
Bild
Bild

Benutzeravatar
scv36
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 764
Registriert: 30 Okt 2005, 20:39
Wohnort: St.Martin i.I./Oö

Beitragvon scv36 » 21 Feb 2007, 23:18

hhhmmmm ,ist ein bischen ruhig geworden hier... :!: :?:

@Gunnar

Wie sieht die derzeitige Lage aus :?: :?:
Bild
Bild

Rob
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 61
Registriert: 13 Mai 2004, 19:05
Wohnort: Erlangen

Beitragvon Rob » 30 Aug 2007, 18:41

Dann bringen wir wieder mal Leben rein. Ich habe RH nun seit ein paar
Wochen und habe es bis jetzt zu der Leverauswahl geschafft, wo man in
Lincoln, Gudwin oder wie immer er auch heist, befreien sollte. Man
kann von Sherwood aus 3 Missionen anwählen. Bis zu diesem Zeitpunkt
liess sich RH einigermassen spielen. Es blieb zwar immer wieder mal
hängen (ich habe die neueste Version) aber mit MOS kein Problem bzw.
habe ich regelmäßig gesavt. Jetzt bleibt die Sch..... in jeder dieser
3 Missionen gleich am Anfang hängen. Ich kann also nicht mehr
weiterspielen. Gibt es hierfür eine Lösung oder gibt es bald wieder
einen neuen Patch?

Danke im voraus für die Hilfe.
Robert

Benutzeravatar
DrB
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1360
Registriert: 19 Sep 2004, 18:01
Wohnort: Hamburg-Harburg

Beitragvon DrB » 30 Aug 2007, 18:44

Rob hat geschrieben:Ich kann also nicht mehr
weiterspielen. Gibt es hierfür eine Lösung oder gibt es bald wieder
einen neuen Patch?


Habe zwar laenger nicht mehr gespielt, mir kam es aber so
vor als ob der Patch alles verschlimmert hat.

Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Beitragvon analogkid » 31 Aug 2007, 05:34

Rob hat geschrieben:Jetzt bleibt die Sch..... in jeder dieser
3 Missionen gleich am Anfang hängen. Ich kann also nicht mehr
weiterspielen. Gibt es hierfür eine Lösung oder gibt es bald wieder
einen neuen Patch?


Probier mal, zu Beginn der Spieles AHI bzw. Sound zu belegen (z.B. ein MP3 abspielen mit ANR). Bei Airline Tycoon Deluxe hilft das.
Frail as ever, still the most severe

Rob
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 61
Registriert: 13 Mai 2004, 19:05
Wohnort: Erlangen

Beitragvon Rob » 31 Aug 2007, 13:24

Hi analogkid,

habe es gerade mit der Soundbelegung ausprobiert. Spielzeit lag bei
ca. 60 Sekunden. Ich werde mal versuchen Runesoft direkt
anzuschreiben. Sollte hierfür keine Lösung gefunden werden, geht das
Spiel zurück. Für eine Spende ist mir der Betrag zu hoch.

Danke für die Hilfe.

Rob
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 61
Registriert: 13 Mai 2004, 19:05
Wohnort: Erlangen

Beitragvon Rob » 16 Sep 2007, 16:21

Tja, wie so bei einigen anderen Programmen scheint jetzt auch hier die Luft draussen zu sein. Nach ca. 2 Wochen (trotz Erinnerung) keine Antwort von Runesoft. Dies war definitiv dass letzte Programm wofür ich Geld ausgegeben habe, bevor nicht 99%zig feststeht, das es auch läuft. Ich werde dieses Spiel auch wieder zurückgeben. Schade.

Rob
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 61
Registriert: 13 Mai 2004, 19:05
Wohnort: Erlangen

Beitragvon Rob » 19 Okt 2007, 10:29

Hallo Leute,

nachdem ich nun durch eine etwas länger Beschwerdeprozedur mich entschlossen habe das Spiel zurückzusenden, habe ich noch eine Frage für alle die das Spiel haben. Ich soll der einzige sein, der Probleme mit dem Spiel hat, bzw. sich damit gemeldet hat. Bitte meldet auch mal hier mit euren Erfahrungen mit Robin Hood. Vor allem vielleicht wie weit ihr gekommen seit.

Benutzeravatar
dIGIMAN
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 300
Registriert: 14 Nov 2005, 17:12
Kontaktdaten:

Beitragvon dIGIMAN » 19 Okt 2007, 11:54

Rob hat geschrieben:Hallo Leute,

nachdem ich nun durch eine etwas länger Beschwerdeprozedur mich entschlossen habe das Spiel zurückzusenden, habe ich noch eine Frage für alle die das Spiel haben. Ich soll der einzige sein, der Probleme mit dem Spiel hat, bzw. sich damit gemeldet hat. Bitte meldet auch mal hier mit euren Erfahrungen mit Robin Hood. Vor allem vielleicht wie weit ihr gekommen seit.



Naja, wenn du den Thread weiter in die Vergangenheit verfolgst,
siehst du das es nicht stimmt.
Zumal hat der Coder? selbst hier geschrieben und das Problem zur Kenntniss genommen. Also sollte dass auch nicht unbekannt sein....

Rob
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 61
Registriert: 13 Mai 2004, 19:05
Wohnort: Erlangen

Beitragvon Rob » 19 Okt 2007, 12:33

Mir war es schon bekannt, da ich hier im Forum lese, aber ein Händler hat gesagt, das ich der einzige bin, der sich gemeldet hat. Stimmt das, hat sich niemand direkt an den Vertrieb gewendet?

Benutzeravatar
dIGIMAN
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 300
Registriert: 14 Nov 2005, 17:12
Kontaktdaten:

Beitragvon dIGIMAN » 19 Okt 2007, 12:36

Rob hat geschrieben:Mir war es schon bekannt, da ich hier im Forum lese, aber ein Händler hat gesagt, das ich der einzige bin, der sich gemeldet hat. Stimmt das, hat sich niemand direkt an den Vertrieb gewendet?


Ok, dann hab ich dich falsch Verstanden.
Kann der Vertrieb denn dort ueberhaupt helfen?
Ich habe ja im verdacht, das es nur mit MOS 2.0 richtig laeuft.

Das wuerde erklaeren, das die Coder(Die MOS 2.0 nutzen) das Problem nicht in der Form haben...

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 19 Okt 2007, 13:23

Rob hat geschrieben:Ich habe ja im verdacht, das es nur mit MOS 2.0 richtig laeuft.

Das wuerde erklaeren, das die Coder(Die MOS 2.0 nutzen) das Problem nicht in der Form haben...



Das kann ich wiederlegen! Ich habe RobinHood auf dem Meeting in Bad Bramstedt auf MOS 2.0 testen können(Danke an Axel). Habe das Spiel neu installiert und hatte nach ca. 6 bis 10 Min den ersten Freeze. Und viel schneller läuft es auch nicht obwohl der Rechner 1,2 irgendwas an Mhz hatte.
Ich gebe zu, bei Runesoft habe ich mich nie gemeldet. Aber vielleicht mal beim Programmierer anfragen?
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Benutzeravatar
DrB
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1360
Registriert: 19 Sep 2004, 18:01
Wohnort: Hamburg-Harburg

Beitragvon DrB » 19 Okt 2007, 20:07

Rob hat geschrieben:Mir war es schon bekannt, da ich hier im Forum lese, aber ein Händler hat gesagt, das ich der einzige bin, der sich gemeldet hat. Stimmt das, hat sich niemand direkt an den Vertrieb gewendet?


Das Spiel lies sich bei mir in den ersten Leveln eigentlich noch gut
spielen, die freezes traten erst spaeter gehaeuft auf. Da gleichzeitig
auch Patches veroeffentlicht wurden, hatte ich das Gefuehl das an dem
Problem gearbeitet wird (wurde wohl auch, wenn gleich mit wenig
Erfolg).

Leider zeigt dieses Beispiel sehr anschaulich, wie schwer es
ist, komplexere Spiele auf kommerzieller Basis fuer Nischensysteme
zu portieren. Ein paar verkaufte Einheiten, keine ausreichenden
Entwicklungswerkzeuge, niemand ist wirklich zufrieden.

Wobei Robin Hood bis auf diesen bloeden Fehler sonst erstaunlich
gut laeuft.

Rob
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 61
Registriert: 13 Mai 2004, 19:05
Wohnort: Erlangen

Beitragvon Rob » 19 Okt 2007, 21:42

Ja, und das ist das Problem bei mir. Der Fehler mit dem einfrieren kommt bei allen 3 Wahlmöglichkeiten der Missionen gleich am Anfang. Und damit ist das Spiel für mich beendet. Bis dahin bin ich auch nur durch regelmäßiges Saven einigermassen hingekommen. Sonst hätte ich das Teil schon vorher in die Tonne getreten. Aber Geduld haben wir ja als Amiga-User. Mir wurde dann aber auch gesagt, wenn ich dieses Spiel zurücksende, wird keine Energie mehr in neue Projekte gesteckt. Also Leute, ich bin Schuld, wenn Nordland und div. andere Sachen nicht mehr kommen. Die Frage ist nur, sollen wir uns ärgern dass solche Spiele nicht mehr kommen, oder freuen? Ach ja, und bevor ich noch vergesse. Wir Amiga-User und vor allem wir Deutschen jammern am meisten.

DJBase

Beitragvon DJBase » 19 Okt 2007, 21:58

Rob hat geschrieben:Mir wurde dann aber auch gesagt, wenn ich dieses Spiel zurücksende, wird keine Energie mehr in neue Projekte gesteckt. Also Leute, ich bin Schuld, wenn Nordland und div. andere Sachen nicht mehr kommen.


Das halte ich aber auch für eine ziemlich dämliche Aussage. Man kann doch dem Kunden nicht vorwerfen, das er sich ärgert und das Produkt zurückgeben möchte, weil es zu viele Fehler enthält, dadurch der Spielspaß leidet und daran die Abhängigkeit weitere Produkte anheftet? Ich glaube der Kunde wird sich für die Zukunft auch zweimal überlegen, ob er weitere Produkte von der Firma kauft, wenn man schlechte Erfahrungen gemacht hat. Ich kauf doch auch kein Auto, das beim Schalten vom 3. in den 4. Gang einfach ausgeht und finde mich damit ab.

Da muß ein ordentlicher Patch her, dann gibts keinen Grund zum jammern und die Leute kaufen die Produkte.

Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Beitragvon analogkid » 20 Okt 2007, 00:31

Schade, dass es bisher fast jede kommerzielle MorphOS-Software nur halbgar auf den Markt geschafft hat, siehe Papyrus oder in diesem Fall Robin Hood. Vielleicht sollte man ja froh sein, dass Burnit 3 bisher noch nicht seinen Weg zu den Usern geschafft hat...
Frail as ever, still the most severe

Benutzeravatar
Schlonz
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 745
Registriert: 20 Nov 2003, 00:13
Wohnort: Langen

Beitragvon Schlonz » 20 Okt 2007, 22:50

analogkid hat geschrieben:Schade, dass es bisher fast jede kommerzielle MorphOS-Software nur halbgar auf den Markt geschafft hat, siehe Papyrus oder in diesem Fall Robin Hood. Vielleicht sollte man ja froh sein, dass Burnit 3 bisher noch nicht seinen Weg zu den Usern geschafft hat...


Nunja, man nicht alles so schwarz sehen... im Gegensatz zu Papyrus, das von vorn bis hinten ein einziger Beschiss war und ist, ist Robin Hood zumindest bis zu einem bestimmten Level einigermaßen Spielbar. OK, Pixel ist wieder ein Negativbeispiel.

Aber es gibt doch mindestens genauso viele kommerzielle MorphOS-Software, die gut ist bzw. keine größeren Macken hat: z.B. fxPAINT und -SCAN, dann könnte man ggfs. noch Frogger nennen, und außerdem gibts da ja auch noch Airline Tycoon aus dem selben Hause wie Robin Hood, das ich zwar nicht habe und daher kein Urteil abgeben kann, doch habe ich darüber noch nichts negatives in Sachen Stabilität bzw. Spielbarkeit gelesen.

Und was BurnIT 3 angeht - die Leute, die es haben (Betatester) sind allesamt begeistert und sagen - sofern sie sich denn überhaupt äußern - einstimmig, dass es von der Entwicklung her schon vor Jahren hätte veröffentlicht werden können, dass aber der Hauptprogrammierer für Außenstehende nicht nachvollziehbare Gründe hat, das Programm noch zurückzuhalten.
Schlonz

_________________

Peg2 G4-1000

1 GB RAM

Radeon 8500 64 MB, 128 Bit, 275 MHZ

Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Beitragvon analogkid » 20 Okt 2007, 23:05

Schlonz hat geschrieben:Nunja, man nicht alles so schwarz sehen... im Gegensatz zu Papyrus, das von vorn bis hinten ein einziger Beschiss war und ist, ist Robin Hood zumindest bis zu einem bestimmten Level einigermaßen Spielbar. OK, Pixel ist wieder ein Negativbeispiel.


Mit Papyrus gebe ich dir recht, ich habe die Software noch nie sinnvoll einsetzen können. Von Robin Hood kenne ich nur die Demo, und fand sie auf einem G3 nicht sehr gut spielbar, dafür dass es im Original auf einem Pentium 166 flüssig lief.

Aber es gibt doch mindestens genauso viele kommerzielle MorphOS-Software, die gut ist bzw. keine größeren Macken hat: z.B. fxPAINT und -SCAN, dann könnte man ggfs. noch Frogger nennen, und außerdem gibts da ja auch noch Airline Tycoon aus dem selben Hause wie Robin Hood, das ich zwar nicht habe und daher kein Urteil abgeben kann, doch habe ich darüber noch nichts negatives in Sachen Stabilität bzw. Spielbarkeit gelesen.


Was Airline Tycoon betrifft, so leidet es unter ähnlichen Schwierigkeiten wie Robin Hood. Es läuft nicht sehr stabil, vor allem mit Sound nicht... und ein Update gab es dafür auch noch nicht.
Natürlich gibt es auch gute, kommerzielle Software, z.B. Knights&Merchant, welches sehr gut läuft, aber nun leider auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat.

Und was BurnIT 3 angeht - die Leute, die es haben (Betatester) sind allesamt begeistert und sagen - sofern sie sich denn überhaupt äußern - einstimmig, dass es von der Entwicklung her schon vor Jahren hätte veröffentlicht werden können, dass aber der Hauptprogrammierer für Außenstehende nicht nachvollziehbare Gründe hat, das Programm noch zurückzuhalten.


Nun ja ... das freut mich sehr für die Betatester, hilft mir bzw. dem Großteil der User irgendwie nicht weiter.
Frail as ever, still the most severe

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1105
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Beitragvon Morphoyasha » 20 Okt 2007, 23:12

Also das Verstehe ich jetzt nicht ganz, Vesalia hatte doch schon par Exemplaren (also davor der Programmierer sagte das der Burnit3 noch nicht fertiggestellt ist ) verkauft oder nicht?

Zitat:
Nach langer Wartezeit ist das CD/DVD-Brennprogramm ab sofort für MorphOS zum Preis von 49.90Euro bei Vesalia erhältlich. Allerdings ist der Bestand schon wieder ausverkauft, eine neue Lieferung wird im Laufe der Woche erwartet.

Mit freundlichen Grüßen

Morphoyasha

DJBase

Beitragvon DJBase » 20 Okt 2007, 23:16

Vielleicht einmal die Meldung komplett lesen?

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1105
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Beitragvon Morphoyasha » 20 Okt 2007, 23:25

Gelesen habe ich es mehr als nur einmal, aber ich verstehe das so Ausverkauft = Ausgeliefert = erhalten.

DJBase

Beitragvon DJBase » 20 Okt 2007, 23:33

Steht da nicht noch ein entsprechendes EDIT darunter mit mehr Text oder sehe das nur ich?

Rob
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 61
Registriert: 13 Mai 2004, 19:05
Wohnort: Erlangen

Beitragvon Rob » 23 Okt 2007, 19:07

Um mal wieder hier auf RH umzuschalten, wieder ein kleiner Beitrag von mir. Ich habe jetzt gerade mal wieder Zeit gehabt und habe mal hier die Geschichte wieder überflogen. Die letzten Infos von Gunnar waren im Februar das der Programmierer an dem Problem dran ist. Auf meinen Beitrag hier kam aber keine Reaktion mehr. Über Vesalia und Runesoft denen ich jeweils mein Problem geschildert habe, hat sich dann der Programmierer direkt per Mail gemeldet. Er lebt also noch. Soweit man das aus einer Mail schliessen kann. Er hat dann nochmals nach dem Problem gefragt. Komisch nur, dass das Problem seit Februar bekannt ist und wir gar nichts mehr gehört haben. Die Geschichte wird dadurch für RH leider nicht besser. Von Runesoft habe ich eine andere Fehlerursache mitgeteilt bekommen, die evtl. für das Freezen verantwortlich ist. Angeblich sollte RH für eine spezielle MOS-Version gedacht sein. Auf meine Nachfrage, ob es sich um eine ältere handelt (hätte man mit einem Bootmanager beheben können) oder um MOS 1.5 (2.0) ist man nicht mehr eingegangen. Kein Wunder auch. Für beide Varianten wäre die Antwort auch schwer gefallen.

Benutzeravatar
scv36
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 764
Registriert: 30 Okt 2005, 20:39
Wohnort: St.Martin i.I./Oö

Beitragvon scv36 » 23 Okt 2007, 19:35

Soviel ich mal mitbekommen habe soll der Fehler im SDL liegen.

Mal sehen ob Mos 2.0 mit Robin zusammenspielt :?:
Bild
Bild

Benutzeravatar
dIGIMAN
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 300
Registriert: 14 Nov 2005, 17:12
Kontaktdaten:

Beitragvon dIGIMAN » 23 Okt 2007, 20:42

scv36 hat geschrieben:Soviel ich mal mitbekommen habe soll der Fehler im SDL liegen.

Mal sehen ob Mos 2.0 mit Robin zusammenspielt :?:


Habe das Gefuehl das es sich hier langsam im Kreis dreht und
das Problem nie geloest wird.
Auf Seite 9 habe ich die gleiche Frage gestellt die auch schon
beantwortet wurde :)

Rob
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 61
Registriert: 13 Mai 2004, 19:05
Wohnort: Erlangen

Beitragvon Rob » 27 Okt 2007, 13:12

Alles für mich dreht es sich nicht mehr im Kreise. RH zurückgeschickt und Geld wieder bekommen. Zumindest das ist Top gelaufen. Schade drum. Nachdem hier jetzt doch wieder ein bisschen Wirbel gemacht wurde, ist immer noch keine Reaktion der Herstellerseite gekommen. Aber wir sind ja auch an andere Reaktionszeiten gewöhnt. Vielleicht kommt ja noch etwas. Ich hoffe es für euch.

usertom
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 356
Registriert: 23 Okt 2005, 19:07
Wohnort: Paderborn

Beitragvon usertom » 29 Okt 2007, 18:28

das bisschen Wirbel um Robin Hood hat mich erstmal motiviert es wieder zu Spielen.

Also ich bereue den Kauf nicht und würde es nochmal erwerben..

Die Story und die Grafik sind toll und auch Arbeit das Programm für unsere Peggy umzusetzen ist eine Leistung die mann rühig mal würdigen kann.

Das festfrieren an einigen Stellen umgeht ich mit mit der Schnellspeicher und Schnelladetaste.
Pegasos II -Mac-Mini-Powerbook-Mac-G5

Benutzeravatar
Mic
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 324
Registriert: 23 Mär 2006, 21:02
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Mic » 30 Okt 2007, 06:40

@ all,

bei mir läuft nicht mal die Demo :cry: , die bleibt beim Titelbild
hängen und ich kann nur einen Warmstart machen.

MfG Mic
"Wenn Computer zu mächtig werden, dann zieht den Stecker ..." Zitat: K. Zuse

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 30 Okt 2007, 08:59

Mic hat geschrieben:@ all,

bei mir läuft nicht mal die Demo :cry: , die bleibt beim Titelbild
hängen und ich kann nur einen Warmstart machen.

MfG Mic


Den Fehler habe ich noch nie gesehen! Da ist doch bestimmt irgendwas an deinem System anders oder nicht in Ordnung!?
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1693
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 31 Okt 2007, 04:21

> Von Robin Hood kenne ich nur die Demo, und fand sie auf einem G3 nicht
> sehr gut spielbar, dafür dass es im Original auf einem Pentium 166
> flüssig lief.

Erstaunlich. Als Minimum ist ein Pentium II 233 angegeben.

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1010
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ForgottenHero » 31 Okt 2007, 08:17

Andreas_Wolf hat geschrieben:> Von Robin Hood kenne ich nur die Demo, und fand sie auf einem G3 nicht
> sehr gut spielbar, dafür dass es im Original auf einem Pentium 166
> flüssig lief.

Erstaunlich. Als Minimum ist ein Pentium II 233 angegeben.


Ich glaube das hatten wir schon mal alles am Anfang! Warum, weshalb, wieso....

Das hat was damit zu tun das RobinHood in der MOS Version auf SDL basiert. Und der Peg nicht gerade den besten Ram Durchsatz hat. Nativ läuft immer alles etwas schneller!?
Bei ScummVM braucht man ja auch einiges mehr an Leistung als wenn man das Spiel direkt auf dem dafür vorgesehenden System spielt.
Außerdem lief das Spiel in der Vollversion schon um einiges schneller!
Zuletzt geändert von ForgottenHero am 31 Okt 2007, 08:32, insgesamt 2-mal geändert.
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Beitragvon analogkid » 31 Okt 2007, 08:29

Andreas_Wolf hat geschrieben:Erstaunlich. Als Minimum ist ein Pentium II 233 angegeben.


Außerdem, an der Aussage ändert sich dennoch nichts.
Frail as ever, still the most severe

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1693
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 31 Okt 2007, 14:21

> Ich glaube das hatten wir schon mal alles am Anfang! Warum, weshalb,
> wieso....

Nein, wir hatten hier noch nicht, warum für die PC-Version als Minimum ein Prozessor angegeben ist, der nahezu doppelt so schnell (Integer: 1,7 - 2,0fach / FP: 1,5 - 2,0fach) ist wie der, auf dem es angeblich bereits flüssig läuft.

> Das hat was damit zu tun das RobinHood in der MOS Version auf SDL basiert.
> Und der Peg nicht gerade den besten Ram Durchsatz hat.

Darum geht's mir gar nicht.


> Außerdem, an der Aussage ändert sich dennoch nichts.

Naja, immerhin ein Faktor von fast 2.


Zurück zu „MorphOS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 39 Gäste