Neue Hardware für MorphOS?

Das Mikrokernel-Betriebssystem für die PowerPC-Architektur

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2632
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thore » 07 Apr 2010, 20:53

Ich bin kein Sam User und hab erst heute von diesem FPGA gelesen.
Vorher habe ich die Meldungen nur grob mitverfolgt.
http://www.disk-doktor.de

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1693
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 07 Apr 2010, 22:16

> hab erst heute von diesem FPGA gelesen.

Tatsächlich?

viewtopic.php?p=30233#30233

> Vorher habe ich die Meldungen nur grob mitverfolgt.

...und selbst weitergetragen:
viewtopic.php?p=29968#29968

...und sogar selbst mit ACube kommuniziert:
viewtopic.php?p=29993#29993
viewtopic.php?p=30187#30187

Ich bezog mich aber eigentlich darauf, dass du dich 9 Tage bzw. 9 Beiträge nach meinem Beitrag, in dem ich mich zum FPGA des Sam440 äußerte, in dem Thread beteiligt hattest.

Benutzeravatar
Kris
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 244
Registriert: 24 Apr 2008, 10:40
Wohnort: Espoo / FIN

Beitragvon Kris » 07 Apr 2010, 23:13

was er vor 2 Jahren geschrieben hat ist doch egal und sowas von Schnee von gestern :) Außerdem sind die Quellen noch lange kein Beweis dafür, dass er sich mit der FPGA auskennt bzw sich damit überhaupt auseinander gesetzt hat.
-= Master and Commander =-

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1693
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 08 Apr 2010, 00:43

> was er vor 2 Jahren geschrieben hat ist doch egal und sowas von
> Schnee von gestern

Nö, ist es nicht, wenn er *heute* behauptet, erst *heute* von dem FPGA gelesen zu haben.

> Außerdem sind die Quellen noch lange kein Beweis dafür, dass er
> sich mit der FPGA auskennt bzw sich damit überhaupt auseinander
> gesetzt hat.

Sie sind ein Beweis dafür, dass seine Aussage, er hätte "erst heute von diesem FPGA gelesen", nicht stimmt, und dass auch seine weitere Aussage, er hätte "die Meldungen nur grob mitverfolgt", im besten Falle auf Vergesslichkeit schließen lässt.

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2632
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thore » 08 Apr 2010, 13:28

@AW
Es ist immer wieder lustig, wie Du Dich in so Nebensächlichkeiten verlierst.
Aber ich kann es aufklären: Ich bin damals davon ausgegangen, daß das FPGA als Prozessor dient (SoC als Stichwort zu erwähnen) und DIESES Mal bin ich davon ausgegangen, daß das hier angesprochene FPGA ein zusätliches Chip ist, welches separate Aufgaben erfüllen könnte (vgl XMOS im X1000).
Soviel dazu.

Ich kenn mich mit FPGA und CLPD aus, hab sowas selber schon programmiert (Risc Prozessor-Entwurf und -bau)

Schön wäre es gewesen wenn jemand wirklich auf meine Frage geantwortet hätte und nicht wieder wildes hin- und hergeschreibsel fabriziert, nur um "Recht zu behalten" um sich dann daran einen aufzug.. äh sich besserzufühlen. Weil so langsam geht mir das gehörig auf den Geist.

Also nochmals, und diesmal richtige Antworten!!, ist das hier erwähnte FPGA das gleiche, das ich damals angesprochen hab? Wenn ja, wozu sollte man was anderes draufmachen, als bereits drauf ist? Wenn nein, wozu war er denn gedacht, bzw. was wurde damit bezweckt? De-/Encoder, Coprozessor, ..?
Ich bin kein Sam-Mensch und ich hb eigentlich nur rein aus Interesse gefragt, weil mich die Technik an sich interessiert.

PS: Ich mach nebenher auch was anderes und in 2 Jahren passiert viel. Du bist sicher auch der einzige der noch die Threads von damals auswendig kennt.....
http://www.disk-doktor.de

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1693
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 08 Apr 2010, 17:38

> Es ist immer wieder lustig, wie Du Dich in so Nebensächlichkeiten
> verlierst.

Noch lustiger ist es, wie du dich mehr und mehr in Widersprüche verstrickst.

> Aber ich kann es aufklären: Ich bin damals davon ausgegangen, daß
> das FPGA als Prozessor dient (SoC als Stichwort zu erwähnen) und
> DIESES Mal bin ich davon ausgegangen, daß das hier angesprochene
> FPGA ein zusätliches Chip ist, welches separate Aufgaben erfüllen
> könnte

Langsam wird's lächerlich. DJBase hatte dich damals ca. *eine Stunde* nach deinem Missverständnis darüber aufgeklärt, dass der FPGA auf dem Sam440 nicht als CPU dient. Und noch mal ca. eine *halbe Stunde* später hattest du seine Erklärung zur Kenntnis genommen. Du wusstest also ca. 1,5 Stunden nach deinem ursprünglichen Beitrag, dass du dich geirrt hattest, worin dein Irrtum bestand und was es mit dem FPGA auf dem Sam440 in Wirklichkeit auf sich hat. Trotzdem behauptest du gestern allen Ernstes, du hättest "erst heute von diesem FPGA gelesen". Was soll das? Und was ist an deinem jetzigen Beitrag eine Aufklärung? Er erklärt *nichts* von den Ungereimtheiten, auf die ich mich bezog.

> Schön wäre es gewesen wenn jemand wirklich auf meine Frage
> geantwortet hätte

Ja, es wäre schön gewesen, wenn jemand auch auf deine anderen Fragen geantwortet hätte. Aber da kann ich nichts dafür, dass dir keiner deine sonstigen Fragen beantwortet hat.

> und nicht wieder wildes hin- und hergeschreibsel fabriziert

Zu einem "Hin und her" gehören immer mindestens zwei Personen.

> nur um "Recht zu behalten" um sich dann daran einen aufzug.. äh sich
> besserzufühlen.

Mit deinem plumpen Versuch, mich für dumm zu verkaufen, forderst du mich nur noch mehr heraus.

> Weil so langsam geht mir das gehörig auf den Geist.

Es ist ganz allein dein Problem, dass es dir auf den Geist geht, wenn dich jemand korrigiert, nachdem du Unsinn geschrieben hast, und wenn jemandem auffällt, dass du dir unentwegt selbst widersprichst. Schreib einfach keinen Unsinn mehr und widersprich dir nicht mehr selbst, und du wirst Ruhe vor mir haben.

> ist das hier erwähnte FPGA das gleiche, das ich damals
> angesprochen hab?

Welcher FPGA auf dem Sam460ex verwendet wirst, kannst du bei ACube nachlesen (siehe Link im Eröffnungsbeitrag dieses Threads). Dann weißt du auch, ob es der gleiche oder ein anderer wie beim Sam440 ist.

> wozu war er denn gedacht, bzw. was wurde damit bezweckt?

Wenn du dem Link in meiner gestrigen Antwort auf diese Frage folgst, erfährst du, was ACube bisher öffentlich dazu verlautbaren ließ. Wenn du mehr wissen möchtest, solltest du dich mal wieder an ACube wenden.

> Ich mach nebenher auch was anderes

Wer nicht? Hauptberuflich wird wohl fast keiner mehr in Amiga machen.

> und in 2 Jahren passiert viel.

Offenbar soviel, dass dein Erinnerungsvermögen schon stark in Mitleidenschaft gezogen wurde.

> Du bist sicher auch der einzige der noch die Threads von damals
> auswendig kennt....

Du überschätzt mich bei weitem. Aber von mir aus kannst du gern in dem Glauben bleiben, ich würde jahrealte Threads auswendig kennen. Stört mich nicht.

Benutzeravatar
Kris
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 244
Registriert: 24 Apr 2008, 10:40
Wohnort: Espoo / FIN

Beitragvon Kris » 08 Apr 2010, 19:50

Macht es noch spaß?

Langsam könnte der Thread geschlossen werden... :roll:
-= Master and Commander =-

Benutzeravatar
insane
Administrator
Administrator
Beiträge: 603
Registriert: 04 Mai 2004, 20:32
Wohnort: Kiel

Beitragvon insane » 08 Apr 2010, 19:58

Gute Idee, bevor es ganz ausartet mache ich den Thread dann mal zu...
:(


Zurück zu „MorphOS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste