SCSI Scanner

Das Mikrokernel-Betriebssystem für die PowerPC-Architektur

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1618
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

SCSI Scanner

Beitragvon AmigaHarry2 » 06 Mai 2010, 21:45

Welchen modernen Scanner könnt ihr mir unter MOS2.4, Pegasos2 empfehlen? Wenn möglich mit SCSI, sonst eben USB.....
Als SW ist Scanquix5 vorhanden.....inwieweit unterstützt das noch neuere Scanner? AFAIK laufen manche neuere Scanner noch mit alten Treibern.........
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......
I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
Otti
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 984
Registriert: 02 Apr 2004, 16:27
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitragvon Otti » 07 Mai 2010, 01:05

Mit Scannern von Epson solltest du auf der sicheren Seite sein ...
Bis die Tage,

Otti


http://pegasos.lena-johannson.de/

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1618
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Beitragvon AmigaHarry2 » 07 Mai 2010, 08:53

Danke! Werde mir mal am SA ein paar im Markt für die Blöden ansehen.......

Btw: Es gibt auch noch Scandal - wie gut ist das und welche Treiber verwendet diese SW?
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
Otti
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 984
Registriert: 02 Apr 2004, 16:27
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitragvon Otti » 07 Mai 2010, 11:11

AmigaHarry2 hat geschrieben:Btw: Es gibt auch noch Scandal - wie gut ist das und welche Treiber verwendet diese SW?


war bei mir noch recht buggy. Konnte nicht in Farbe scannen. Aber das ist mit Sicherheit abhängig von seinen Treibern die Skandal zum Teil mitbringt, Betascantreiber gehen teilweise auch ...
Bis die Tage,

Otti


http://pegasos.lena-johannson.de/

Benutzeravatar
insane
Administrator
Administrator
Beiträge: 603
Registriert: 04 Mai 2004, 20:32
Wohnort: Kiel

Beitragvon insane » 07 Mai 2010, 12:32

@Amigaharry2

Vielleicht ist dieser Thread noch hilfereich:
viewtopic.php?t=4015

Ich habe auch den Epson Perfection 1650, allerdings noch nicht mit Scandal getestet...

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2631
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thore » 07 Mai 2010, 12:54

Und mein Epson Stylus geht auch noch nicht :)
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
insane
Administrator
Administrator
Beiträge: 603
Registriert: 04 Mai 2004, 20:32
Wohnort: Kiel

Beitragvon insane » 07 Mai 2010, 13:01

Stylus Scanner ??
Ich dachte immer das wären Drucker...

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1691
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 07 Mai 2010, 13:48

> Es gibt auch noch Scandal - [...] welche Treiber verwendet diese SW?

"SCANdal is MUI betascan frontend. It uses Betascan: http://aminet.net/search?query=betascan scanner drivers."
http://aminet.net/package/driver/other/scandal


> Vielleicht ist dieser Thread noch hilfereich:
> viewtopic.php?t=4015

Bitte beachten, dass es dort um die v1.0 geht. Mittlerweile ist die Software bei v1.3 angelangt.


> Stylus Scanner ?? Ich dachte immer das wären Drucker...

http://www.sane-project.org/cgi-bin/dri ... del=stylus

(Stichwort: Multifunktionsgerät)

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2631
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thore » 07 Mai 2010, 14:17

Hach, manchmal beantworten sich die Fragen von ganz alleine :)

PS: Der Autor meinte, ich solle schauen ob sie im SANE unterstützt werden, da er wohl von dem die Sourcen adaptiert?
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
Kristatos
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 508
Registriert: 29 Nov 2003, 09:09
Wohnort: Menden

Beitragvon Kristatos » 10 Mai 2010, 08:23

Ich kann Dir auch nur Epson Scanner empfehlen; hatte einen Epson Perfection 1250 USB, der geht prima und ist noch soo veraltet wie die ganzen SCSI Scanner; den 1250 kriegste schon für 5€ bei Ebay.

Software habe ich ScanQuix 5.5 (Extra-USB Version, noch erhältlich für 20€) und fxscan 4.0 (weiß nicht ob noch erhältlich). Letzteres unterstützt Scanner über Betascan Treiber, ScanQuix-Treiber und lt. fxscan Handbuch noch IOUSB Treiber (Epson Perfection 1240 und 1640).

Wenn Du aktuellere Modelle am Peg betreiben willst, kommst Du um Linux nicht herum; wobei ich im Vergleich zu den Scanprogrammen xscane und Kooka die ScanQuix Software vieeel besser finde - ist nicht so schlicht gehalten und irgendwie komfortabler.

Dann wäre da noch OSX zu nennen, hier gibt es auch noch viele Möglichkeiten, da es m.E. damals auch direkten Support von diversen Herstellern für den PPC gab und wenn ich mich richtig erinnere auch Versionen von Silverfast.

Wenn Du Filme scannen willst dann empfehle ich Dir einen Nikon Coolscan V mit Nikon Scan 4, das sollte auch unter OSX PPC laufen. Das Teil ist der Hammer, mit Hardware Kratzerkorrektur und Kodak ROC/GEM System, ich habe Filme aus den 70ern damit gescannt und nach kurzer Bearbeitung in Photohop sehen die teilweise aus, als wären sie mit einer modernen Digikam aufgenommen.

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1618
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Beitragvon AmigaHarry2 » 10 Mai 2010, 16:05

Danke für eure Antworten. Werde mir die Epson Geräte mal näher ansehen....

Habe zwischenzeitlich meinen A6000 Viewstation wieder repariert - im Moment geht er wieder......
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1618
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Beitragvon AmigaHarry2 » 01 Jun 2010, 22:00

Da ich mir sicherheitshalber weiterhin neuere Scanner ansehe (wer weis wie lange mein alter ARTEC noch hält) - habe ich ein paar Fragen zu diesem Gerät:

http://h10010.www1.hp.com/wwpc/at/de/ho ... 36371.html

Was ich dabei wissen will: Das Ding scheint die ScanDaten direkt in div. Bildformaten zur Verfügung zu stellen.......bindet es sich dann als Massstoreclass am USB ein? Wäre das eine Alternative mangels brauchbarer Scanner-Treiber unter MOS?
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
Nordlicht
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 432
Registriert: 01 Jan 2005, 22:46
Wohnort: Uelzen

Beitragvon Nordlicht » 01 Jun 2010, 22:22

Ich sehe das eher so, dass er die Bildformate unter der Scansoft bereitstellt - sprich diese kann unter diesen Formaten speichern. Und das auch nur bei unterstützten Systemen...

Hab hier auch nen Epson, der es eigentlich unter SCSI problemlos tut. ABer unter MOS 2.4 will er nur mit SCSI-Fehlern.
Wie ist das bei euch anderen; laufen die SCSI unter MOS 2.4 gut?

Gruß Nordlicht
Peg rocks around the world

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1618
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Beitragvon AmigaHarry2 » 02 Jun 2010, 07:35

Ich verwende zur Zeit noch einen Artec 6000C -SCSI. Der Grund warum ich einen neuen Scanner suche ist das der Artec zeitweilig bei der RAM-Initialisierung (Shadow-RAM) hängen bleibt. Wenn er richtig Initialisiert funktioniert er über SCSI (Symbios) unter MOS2.4 tadellos. Er muss aber bereits vor Start von MOS eingeschaltet sein - sonst wird das symbios.device von MOS nicht initialisiert.....
Welchen Epson hast du denn am laufen (und welche SCSI-Karte)?
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Beitragvon analogkid » 02 Jun 2010, 16:52

AmigaHarry2 hat geschrieben:Er muss aber bereits vor Start von MOS eingeschaltet sein - sonst wird das symbios.device von MOS nicht initialisiert.....


Meiner Erfahrung nach lassen sich SCSI-Geräte mit UnitControl ("Aktualisieren") auch dann einbinden, wenn sie beim Systemstart noch nicht eingeschaltet waren.
Frail as ever, still the most severe

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1618
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Beitragvon AmigaHarry2 » 02 Jun 2010, 18:36

Und wie teile ich UnitControl mit das es nach dem symbios.device suchen soll? Das klappert nämlich nur den IDE-Bus ab (gilt auch für Mounter)....
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
Nordlicht
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 432
Registriert: 01 Jan 2005, 22:46
Wohnort: Uelzen

Beitragvon Nordlicht » 02 Jun 2010, 21:03

AmigaHarry2 hat geschrieben:Welchen Epson hast du denn am laufen (und welche SCSI-Karte)?


Hab mal nachgesehen: Scanner Epson Pefection 1640 SU mit SCSI-Karte LSI53C876/E. Das Gespann hat eigentlich immer tadelos funktioniert. Nach 1-2 Monaten Nichtgebrauch kam es bei Scans unter ScanQuix bei höheren Auflösungen zu Hängern (und Fehlermeldungen).
Kann aber durch die Pause nicht sagen, ob es am Versionswechsel von MorphOS oder von der Aufrüstung des Ram im Peg2 auf 1Giga liegt.

In der MOS-mailingliste hat Ralph Schmid mal geäußert, dass bei mehr als 512 MB RAM im Peg2 die Chancen gut stehen sich SCSI-errors einzuhandeln.
Wenn einer Interresse an den Fehlern + Meldungen hat kann ich am Wochenende probieren und posten.

Die Fehler treten genauso an einem MO_Laufwerk bei größeren Datenmengen die kopiert werden auf.

Gruß
Nordlicht
Peg rocks around the world

Benutzeravatar
Nordlicht
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 432
Registriert: 01 Jan 2005, 22:46
Wohnort: Uelzen

Beitragvon Nordlicht » 02 Jun 2010, 21:09

AmigaHarry2 hat geschrieben:Und wie teile ich UnitControl mit das es nach dem symbios.device suchen soll? Das klappert nämlich nur den IDE-Bus ab (gilt auch für Mounter)....


Hab es gerade probiert. Wenn Du in UnitControl im Menü auf aktualisieren klickst erscheint auch der später eingeschaltete Scanner mit symbios.device.

Gruß Nordlicht
Peg rocks around the world

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1618
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Beitragvon AmigaHarry2 » 02 Jun 2010, 21:42

Super - Danke! Das hat mich schon lange gestört, aber auf das Naheliegenste bin ich nicht gekommen..... :oops:
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!


Zurück zu „MorphOS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste