Wo ist der Screenedit im MorphOS 3.2?

Das Mikrokernel-Betriebssystem für die PowerPC-Architektur

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1068
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Wo ist der Screenedit im MorphOS 3.2?

Beitragvon Morphoyasha » 27 Jun 2013, 20:31

Hi

Ab letzte Woche Benutze Ich zum ersten mal das MorphOS 3.2 auf meinen Powerbook G4 und im Pegasos II Benutze ich immer noch das alte 1.4.5 Version. Bei Vielen Einstellmöglichkeiten im MorphOS 3.2 fiel mir auf das der Screenedit nicht da ist, diese brauche ich, weil einige Programme die eine bestimmte Auflösung (z.B. 800x600) brauchen. Im Powerbook gibt es nur eine Auflösung 1440x960 das ist in meiner Ansicht zu wenig. Kann man das Screenedit irgendwo downloaden , Wo?

Mit freundlichen Grüßen

Morphoyasha
Zuletzt geändert von Morphoyasha am 28 Jun 2013, 19:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kronos
Moderator
Moderator
Beiträge: 703
Registriert: 07 Sep 2003, 01:10
Wohnort: Hagen

Re: Wo ist der Screenedit im MorphOS 3.2?

Beitragvon Kronos » 27 Jun 2013, 20:44

3.1 ???

Naja, etwas seltsam warste schon immer :crazylol:

PowerBooks können immer nur die native Auflösung des Displays, daher auch nur der eine 1440er Mode.
!! Bin Wichtig !!

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1068
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Re: Wo ist der Screenedit im MorphOS 3.2?

Beitragvon Morphoyasha » 28 Jun 2013, 20:12

Kronos hat geschrieben:3.1 ???

Naja, etwas seltsam warste schon immer :crazylol: .


upps, stimmt, ist ne 3.2er

Kronos hat geschrieben:PowerBooks können immer nur die native Auflösung des Displays, daher auch nur der eine 1440er Mode


Mein EeePC Netbook hat auch einen native Auflösung, kann aber trotzdem eine niedrige Auflösung einstellen, ist im Powerbook eine art Auflösung sprerre eingebaut oder liegt es an der MorphOS Treiber?

Gibt es ein tool das es erlaubt einen Fake Auflösung zu generieren? nun ein beispiel bei Earth 2140 das möchte unbedingt einen 800x600 haben sonst will es garnicht starten, es ist auch nicht nur das spiel auch par andere haben das gleiche Problem.

Andere Programm die das PowerSDL benutzen z.B. Milkytracker, ScummVM, Hurrican, kann man in fullscreen einstellen aber diese sind viel zuklein und nicht zentriert, kann man da noch was machen?

mfg

Morphoyasha

ForgottenHero
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1007
Registriert: 05 Dez 2005, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wo ist der Screenedit im MorphOS 3.2?

Beitragvon ForgottenHero » 28 Jun 2013, 23:12

Morphoyasha hat geschrieben:
Kronos hat geschrieben:3.1 ???

Naja, etwas seltsam warste schon immer :crazylol: .


upps, stimmt, ist ne 3.2er

Kronos hat geschrieben:PowerBooks können immer nur die native Auflösung des Displays, daher auch nur der eine 1440er Mode


Mein EeePC Netbook hat auch einen native Auflösung, kann aber trotzdem eine niedrige Auflösung einstellen, ist im Powerbook eine art Auflösung sprerre eingebaut oder liegt es an der MorphOS Treiber?

Gibt es ein tool das es erlaubt einen da noch was machen?

mfg

Morphoyasha

Auch wenn mir klar ist das unter MOS 3.2 nur die Native Auflösung zur Zeit möglich ist, Kann mir mal jemand erzählen woran das liegt? Am Mac Mini ist das doch auch kein Problem!?
Wäre doch toll wenn man Monitore am Powerbook anschließen könnte die andere Auflösungenen könnten!? Ich wäre schon sehr zufrieden wenn man einen externen Monitor am Powerbook anschließen könnte der verschiedende Auflösungen anbieten würde!? Das würde auf jeden Fall einigen Leuten bestimmt weiter helfen!? Also woran liegt es, das nur eine Auflösung möglich ist? Unter MacOS sind doch auch andere Auflösungen möglich!?
MacMini 1,5Ghz,MorphOS 3.1
PowerBook G4 ,MorphOS 3.2

Benutzeravatar
pegasossigi2
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 695
Registriert: 09 Aug 2007, 13:16

Re: Wo ist der Screenedit im MorphOS 3.2?

Beitragvon pegasossigi2 » 28 Jun 2013, 23:29

ForgottenHero hat geschrieben:
Morphoyasha hat geschrieben:
Kronos hat geschrieben:3.1 ???

Naja, etwas seltsam warste schon immer :crazylol: .


upps, stimmt, ist ne 3.2er

Kronos hat geschrieben:PowerBooks können immer nur die native Auflösung des Displays, daher auch nur der eine 1440er Mode


Mein EeePC Netbook hat auch einen native Auflösung, kann aber trotzdem eine niedrige Auflösung einstellen, ist im Powerbook eine art Auflösung sprerre eingebaut oder liegt es an der MorphOS Treiber?

Gibt es ein tool das es erlaubt einen da noch was machen?

mfg

Morphoyasha

Auch wenn mir klar ist das unter MOS 3.2 nur die Native Auflösung zur Zeit möglich ist, Kann mir mal jemand erzählen woran das liegt? Am Mac Mini ist das doch auch kein Problem!?
Wäre doch toll wenn man Monitore am Powerbook anschließen könnte die andere Auflösungenen könnten!? Ich wäre schon sehr zufrieden wenn man einen externen Monitor am Powerbook anschließen könnte der verschiedende Auflösungen anbieten würde!? Das würde auf jeden Fall einigen Leuten bestimmt weiter helfen!? Also woran liegt es, das nur eine Auflösung möglich ist? Unter MacOS sind doch auch andere Auflösungen möglich!?



MacOS rechnet per Software die Auflösung runter. MorpHOS kann das nicht.
Außerdem kann es sein, das im Powerbook eine "Sparversion" von einem Grafikchip verbaut ist.
MacMini G4/1.5GHz, PowerBook G4 1.667 GHz

Benutzeravatar
geit
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 851
Registriert: 30 Mär 2006, 12:17
Wohnort: 48477 Hörstel
Kontaktdaten:

Re: Wo ist der Screenedit im MorphOS 3.2?

Beitragvon geit » 29 Jun 2013, 00:09

Also um das mal klarzustellen.

Wenn du einen Monitor an einen Rechner anklemmst, dann meldet der normalerweise die Auflösungen, die er kann. Die kannst du unter MorphOS einstellen. Eine davon ist die native Auflösung. Also z.B. 1920x1080. Alle anderen Auflösungen werden vom MONITOR auf die native Auflösung skaliert.

Der Monitor im PowerBook/iBook kann nur eine Auflösung und kann nicht selbst skalieren. Es gibt auch externe Displays die nur eine Auflösung können.

Dieser Umstand ist nicht so einfach zu beheben. Wenn ein Spiel oder Programm einen bestimmten Screen benötigt, dann ist das ein Fehler vom Spiel/Programm und nicht vom System. Fixe Auflösungen sind nie eine gute Idee gewesen und das bewahrheitet sich damit mal wieder.

Ob man das Ganze im System simulieren könnte und ob das überhaupt Sinn macht diese Arbeit zu investieren, ist aber zweifelhaft. Besser die Autoren kontaktieren oder, falls vorhanden, den Fenstermodus nutzen.

Geit

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1664
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: Wo ist der Screenedit im MorphOS 3.2?

Beitragvon Andreas_Wolf » 10 Nov 2013, 22:37

> Der Monitor im PowerBook/iBook kann nur eine Auflösung und kann nicht selbst skalieren. [...] Dieser Umstand
> ist nicht so einfach zu beheben. [...] Ob man das Ganze im System simulieren könnte und ob das überhaupt Sinn
> macht diese Arbeit zu investieren, ist aber zweifelhaft.

Offenbar kann man, und offenbar wurde der Sinn erkannt:

"MorphOS 3.4 : Support for non-native resolutions for Powerbooks"
http://www.morphzone.info/modules/newbb ... =3&start=3
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1664
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: Wo ist der Screenedit im MorphOS 3.2?

Beitragvon Andreas_Wolf » 14 Dez 2013, 16:54

Update:

>> Der Monitor im PowerBook/iBook kann nur eine Auflösung und kann nicht selbst skalieren. [...] Dieser Umstand
>> ist nicht so einfach zu beheben. [...] Ob man das Ganze im System simulieren könnte und ob das überhaupt Sinn
>> macht diese Arbeit zu investieren, ist aber zweifelhaft.

> Offenbar kann man, und offenbar wurde der Sinn erkannt:
> "MorphOS 3.4 : Support for non-native resolutions for Powerbooks"
> http://www.morphzone.info/modules/newbb ... =3&start=3

"The MorphOS-Team is proud to announce the public release of MorphOS 3.4, which introduces [...] support for non-native display resolutions on various PowerBooks"
viewtopic.php?p=51964#p51964
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1068
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Re: Wo ist der Screenedit im MorphOS 3.2?

Beitragvon Morphoyasha » 19 Dez 2013, 02:13

Endlich, gibt es mehrere Möglichkeiten die Auflösungen zu ändern, nicht wie bisher nur die eine.
Gibt es Pläne das Screenedit wieder zu integrieren?

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1569
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: Wo ist der Screenedit im MorphOS 3.2?

Beitragvon AmigaHarry2 » 19 Dez 2013, 12:02

In den Prefs ist der Monitor-Einsteller nicht angeführt, geben tut es ihn aber trotzdem:

Gib in die Shell folgendes ein:

mossys:prefs/preferences mossys:prefs/monitors.mprefs

Damit kannt du weitere Auflösungen erzeugen. Seit MOS3.4 sind folgende, zusätzliche Auflösungen bereits vordefiniert (auch wenn du sie hier nicht siehst):
640x480, 800x600, 1024x768
Diese lassen sich aber für neue Screens auswählen und brauchen daher nicht nochmal definiert werden.

Was noch fehlt ist 320x240(256). Dies lässt sich aber nicht ganz einfach einstellen (zuminedst nicht auf meinem PB - andere haben da scheinbar weniger Probleme). In meinem Fall reicht es nicht einfach nur 320x240 einzugeben - da bekomme ich einen Screen der unten weit über das Display hinausgeht. Einzige Möglichkeit bei mir ist das Nutzen von Doublescan. Da krieg ich die kompletten 256 Pixel vertikal auf den Schirm, allerdings etwas gestaucht, sodaß das untere Drittel des Schirms ungenutzt bleibt.....aber es läuft wenigstens.
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......
I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Reth
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 200
Registriert: 28 Mai 2004, 15:27

Re: Wo ist der Screenedit im MorphOS 3.2?

Beitragvon Reth » 16 Mär 2014, 01:52

Hallo zusammen,

nun muss ich diesen Thread auch nochmal aufgreifen, da ich MOS3.5.1 auf nem Powerbook teste.

Habe für Earth einen 800x600x16 Bit Screenmode unter Screens erzeugt. Aber Earth startet immer noch nicht und fordert weiterhin einen entsprechenden Screenmode. Woran liegt das denn noch bzw. wie bekomme ich Earth zum Laufen?

Dank euch schon mal!

Ciao


Zurück zu „MorphOS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste