Problem mit ARexx-Port von MagicBeacon

Das Mikrokernel-Betriebssystem für die PowerPC-Architektur

Moderatoren: analogkid, roschmyr

p-OS
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 257
Registriert: 17 Mai 2004, 21:51
Wohnort: Sengenthal
Kontaktdaten:

Problem mit ARexx-Port von MagicBeacon

Beitragvon p-OS » 29 Mär 2016, 02:22

Ich versuche MagicBeacon per ARexx anzusteuern.
Folgender Code funktioniert:

Code: Alles auswählen

rx "ADDRESS MAGICBEACON BUBBLE 'Hallo' MOUSE"


-> An der Position des Mauszeigers wird eine Sprechblase mit dem Text Hallo eingeblendet.

Sobald ein Leerzeichen vorkommt, passiert gar nichts:

Code: Alles auswählen

rx "ADDRESS MAGICBEACON BUBBLE 'Hallo Welt' MOUSE"


Bei anderen Programmen, deren ARexx-Ports eigene Befehle bereitstellen, machen Leerzeicehn im Parameter keine Probleme, bspw. das hier funktioniert:

Code: Alles auswählen

 rx "ADDRESS COMMAND 'dir c:' all"

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1104
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Re: Problem mit ARexx-Port von MagicBeacon

Beitragvon Morphoyasha » 29 Mär 2016, 10:27

Morgen

Hi, ich bin leider noch ein Anfänger wenns um Programmieren geht, zu zeit Lerne ich Python.
Mit Print ('Hallo ') + ('Welt') bekommt man das gleiche ergebnis.

Z.B. müsstest du das versuchen...

rx "ADDRESS MAGICBEACON BUBBLE "Hallo Welt" MOUSE"
rx "ADDRESS MAGICBEACON BUBBLE ("Hallo Welt") MOUSE"
rx "ADDRESS MAGICBEACON BUBBLE "Hallo " + "Welt" MOUSE"
rx "ADDRESS MAGICBEACON BUBBLE ("Hallo ") + ("Welt") MOUSE"
rx "ADDRESS MAGICBEACON BUBBLE ('Hallo Welt') MOUSE"
rx "ADDRESS MAGICBEACON BUBBLE 'Hallo ' + 'Welt' MOUSE"
rx "ADDRESS MAGICBEACON BUBBLE ('Hallo ') + ('Welt') MOUSE"

ich hoffe das mit der rx genauso läuft.

Benutzeravatar
igracki
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 164
Registriert: 16 Sep 2003, 13:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Problem mit ARexx-Port von MagicBeacon

Beitragvon igracki » 29 Mär 2016, 20:16

Das hier funktioniert:

Code: Alles auswählen

rxcmd MAGICBEACON "BUBBLE *"Hallo Welt*" MOUSE"
Bye, Thomas!

Benutzeravatar
roschmyr
Moderator
Moderator
Beiträge: 701
Registriert: 07 Sep 2003, 01:32
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Problem mit ARexx-Port von MagicBeacon

Beitragvon roschmyr » 29 Mär 2016, 21:54

ich bevorzuge das als script, den angehängten Code als Script Bubble.rexx in S: abspeichern,
danach einfach rx S:Bubble.rexx "Message" oder eine Env-variable anzeigen lassen rx s:Bubble.rexx "$user"

Code: Alles auswählen

/*
 *  $VER:Bubble.rexx 0.1
 *
 *
 * rx S:Bubble.rexx "Message"
 */
parse arg message
address MagicBeacon 'Bubble Message 'message 'FONT="Lux Bold/25"' 'SKIN="White"' Mouse


Font, Fontfarbe und Skin sind optional ;)
¹ MorphOS ist AmigaOS richtig gemacht
Chat #MorphOS-Forum

Benutzeravatar
igracki
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 164
Registriert: 16 Sep 2003, 13:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Problem mit ARexx-Port von MagicBeacon

Beitragvon igracki » 30 Mär 2016, 15:14

Oder als AmigaDOS Skript auch mit SKIN und FONT Parameter, wenn man als SKIN "List" eingibt, werden einem sogar alle möglichen Skins angezeigt;)

Code: Alles auswählen

; Show a bubble with MagicBeacon
.key Text,Font/K,Skin/K
.bra {
.ket }
.def Text=""
;.def Font="Lux Bold/25"

IF {Skin} EQ LIST
   List SYS:Data/MagicBeacon/Bubbles LFormat=%M
ENDIF

IF NOT "{Text}" EQ ""
   rxcmd MAGICBEACON "BUBBLE *"{Text}*" FONT=*"{Font}*" SKIN=*"{Skin}*" MOUSE"
ENDIF
Bye, Thomas!

p-OS
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 257
Registriert: 17 Mai 2004, 21:51
Wohnort: Sengenthal
Kontaktdaten:

Re: Problem mit ARexx-Port von MagicBeacon

Beitragvon p-OS » 30 Mär 2016, 18:47

Hallo, erstmal danke für eure Antworten.

Ich habe das ganze nur deshalb per rx (rxcmd kannte ich noch gar nicht) versucht, um das Problem zu isolieren.
Denn eigentlich erfolgt der Aufruf aus einem Nicht-Rexx-Programm heraus.
Konkret damit: http://www.hollywood-mal.com/docs/html/ ... mmand.html

Ich habe alle möglichen Varianten mit dem Setzen von einfachen und doppelten Hochkommas probiert. Ebenso, diese zu "escapen", also auszumaskieren. Doppelte scheinen laut Snoopium einfach rausgefiltert zu werden....
Letztlich habe ich eine Notlösung noch gefunden gestern. Indem ich statt normalem Leerzeichen ein geschütztes verwende. Aber das bedeutet natürlich, daß längerer Text nicht mehr automatisch umgebrochen wird....

Edit: Der Aufruf sieht nun so aus:

Code: Alles auswählen

  SendRexxCommand("MAGICBEACON","BUBBLE 'Auftrag hinzugefügt.' MOUSE")     

Benutzeravatar
igracki
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 164
Registriert: 16 Sep 2003, 13:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Problem mit ARexx-Port von MagicBeacon

Beitragvon igracki » 01 Apr 2016, 14:13

Wenn es nur darum eine Bubble anzuzeigen, kannst du ja auch MUIM_CreateBubble nehmen, natürlich nur, wenn du auch MUI in deinem Programm benutzt.
Bye, Thomas!

p-OS
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 257
Registriert: 17 Mai 2004, 21:51
Wohnort: Sengenthal
Kontaktdaten:

Re: Problem mit ARexx-Port von MagicBeacon

Beitragvon p-OS » 01 Apr 2016, 16:27

Geht leider net, da mein Programm weder MUI noch sonst eine Benutzeroberfläche hat. Es ist ein Kommandozeilentool, das ich ins Linkmenü des Webbrowsers einbinde. Es übergibt die URL an den integrierten Downloadmanager meines Routers.


Zurück zu „MorphOS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste