MorphOS 3.10

Das Mikrokernel-Betriebssystem für die PowerPC-Architektur

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 868
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Murmel » 08 Dez 2017, 05:23

roschmyr hat geschrieben:
Murmel hat geschrieben:
Nein Witzig ist das Nicht. Und MorphOS ist kein Hobby sonden ein Kommerzielles System. Schließlich wird es verkauft, und nicht verschenkt!


Kommerziell hieße dann ja gewinnorientiert, rechne mal kurz selber nach wieviel Geld das MorphOS-Team dann verdient hat, wenn seit MorphOS 2.0 niemand für ein Update was bezahlen musste. Dann zieh vermutlich noch Steuern, Kosten für Hardware und Treffen/Veranstaltungen u.ä. ab.
Das und das die Developer in ihrer Freizeit an MorphOS arbeiten deutet schon an ein Hobby hin.

übrigens, den Screenshot zu dem Email Klient Iris hab ich hier gepostet.


Naja das ist ja nicht das Problem des Käufers, ob ein Verkäufer, Firma, Unternehmen etc. etwas daran verdienen was sie machen oder anbieten.
Die meisten noch verbliebenen User sind wohl Mehrkäufer einer Lizenz, und darauf spiele ich ja an. Neue Käufer werden mit dieser Informationsgewalt sicher nicht angesprochen.

Danke für den Screenshot. Aber ich frage mich. Wozu noch nen Emailclient ?
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP
PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP
Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

gothor
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 22
Registriert: 12 Okt 2011, 00:28

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon gothor » 08 Dez 2017, 11:24

Hallo alle mit einander,

Also ich denke, dass die Begeisterung für Morhpos nicht gerade gefördert wird, ob durch fehlende Infos zum Stand auf der Webseite oder Fehlen von Updates seit längerem Zeitraum... Ich habe den Thread im September 2016 eröffnet ... Wenn ich z.B. Kollegen von Morphos erzähle sehen sie sich die Webseite an und denken: "Nunja warum soll ich da Zeit investieren, scheint ja eingeschlafen zu sein". Das Argmuent, man erfährt alles auf Veranstaltungen und Foren, hilft vielleicht den aktiven Nutzern, aber nicht Leute die einen Neueinstieg in das System machen wollen.

Unabhängig davon hoffe ich auf einen baldigen Release... Die Bilder die da so im Umlauf sind und auch die Infos sind ja vielversprechend....

Gruß aus Hamburg

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1571
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon AmigaHarry2 » 08 Dez 2017, 17:41

Ich wüsste nicht wo man sich ausser in einschlägigen Foren und ein paar wenigen Websites über den Status von amiganen Systemen informieren könnte! Mir ist bisher keine Tageszeitung oder ein anderes Printmedium mit nennenswerter Reichweite untergekommen, die erschöpfend über die Fortschritte unserer Systeme berichten würde. Es wird also auch "Newcomern" nicht erspart bleiben, sich auf diesem Wege zu informieren, so wie das auch bei vielen anderen, nicht im "Mainstream" stehenden Dingen, der Fall ist. Internetaffine Menschen wissen das und haben damit auch kein Problem.
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......
I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
Polluks
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 133
Registriert: 16 Sep 2003, 18:35
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Polluks » 14 Dez 2017, 00:24

Murmel hat geschrieben:Aber ich frage mich. Wozu noch nen Emailclient ?

Eine Form von Stolz. Man sieht es ungern, wenn Clients Klassen von Drittherstellern nutzen.
Es gibt auch keine Roadmap, zumindest ist mir keine bekannt, so kocht jeder sein Süppchen.
Deshalb gibt es jetzt auch zwei CSV-Tools :cry:
Peg II G4, Radeon 9200SE 128; PowerBook5,8, MorphOS 3.9

Benutzeravatar
geit
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 852
Registriert: 30 Mär 2006, 12:17
Wohnort: 48477 Hörstel
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon geit » 14 Dez 2017, 19:27

Murmel hat geschrieben:Danke für den Screenshot. Aber ich frage mich. Wozu noch nen Emailclient ?


Dafür gibt es viele Gründe. Ordentliches IMAP, echte HTML Mails mit passendem Editor und natürlich auch der Umstand das es ein Klient ist der das System nicht mit überflüssigen Klassen verseucht, der unter MorphOS ordentlich getestet wurde und und und.

Dazu kommt das MorphOS direkt nach der Installation bereits ordentliche und brauchbare Applikationen bieten soll und ein E-Mail Klient fehlte da bisher.

Ich benutze schon lange keinen Klient mehr, weil die Anforderungen an einen modernen E-Mail Klient schlicht nicht mehr gegeben sind und beide existierenden Lösungen keine echten Option darstellen.

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1667
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Andreas_Wolf » 15 Dez 2017, 12:28

> weil die Anforderungen an einen modernen E-Mail Klient schlicht nicht mehr gegeben sind

Die Anforderungen sind nach wie vor gegeben, sie werden derzeit nur eher schlecht erfüllt ;-)
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
geit
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 852
Registriert: 30 Mär 2006, 12:17
Wohnort: 48477 Hörstel
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon geit » 16 Dez 2017, 19:56

Ja, den Satzbau und Inhalt beim Schreiben einmal zu viel geändert.

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1075
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Morphoyasha » 26 Dez 2017, 21:21

Hallo
Kommt das neue MorphOS noch dieses Jahr?

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 868
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Murmel » 28 Dez 2017, 18:58

Morphoyasha hat geschrieben:Hallo
Kommt das neue MorphOS noch dieses Jahr?


Scheinbar nicht ;)
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1075
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Morphoyasha » 29 Dez 2017, 13:50

Murmel hat geschrieben:
Morphoyasha hat geschrieben:Hallo
Kommt das neue MorphOS noch dieses Jahr?


Scheinbar nicht ;)


Ich würde nicht wundern wenn nach 2 Wochen eine Meldung kommt der Heißt, Das MorphOS-Team haben sich aufgelöst und jeder Mitglied gehen ihre eigenen wege ende. :cry: dann ca. 1 Jahr später ist das Morphzone und MorphOS-forum auch zu :shock: . 5 weitere Jahre später weiß keiner mehr was MorphOS ist oder war. ist meine Prognose.

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1571
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon AmigaHarry2 » 29 Dez 2017, 19:27

Kompletter Quatsch!
Es kommt wenn es fertig ist! Alle wissen inzwischen das nicht mehr alle Core-Progger dabei sind und einiges neu (nach)programmiert werden musste - das, und die Neuheiten kosten eben viel Zeit.
Nachdem jacadcaps den neuen Iris-Client bereits unter MOS 3.10 entwickelt, wird es zur Release wohl nicht mehr allzulange dauern.
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 868
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Murmel » 29 Dez 2017, 22:08

Hallo.

Warum haben den zur gleichen Zeit soviele Entwickler das Morphosteam verlassen ?
Anscheinend hat jeder Entwickler seinen programmierten Teil rechtlich an sich gebunden ?
So dass es nachprogrammiert werden musste ?
Welchen Disput gab es denn ?


Und genau dass ist dass was ich meine. Kann ja sein dass die Fanboys die nichts besseres zu tun
alles alles aufzusaugen bescheid wissen, aber ein offizelles Statement wäre eben schön gewesen.
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

[ujb]
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 313
Registriert: 03 Jun 2005, 18:05
Wohnort: Ostwestfalen & Freiburg

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon [ujb] » 29 Dez 2017, 22:58

So viele haben doch gar nicht aufgehört...
Trouble gab es wohl wegen des Austiegs von Christian Rosentreter, da er die weitere Nutzung seiner Beiträge untersagte (was ärgerlich ist, aber eben auch seine Sache).
Dass es mit 3.10 so lange dauert, hat wohl niemand, geahnt, gewollt und verschuldet.Und ja, auch meine Wartegeduld ist auch ziemlich am Ende, aber rational betrachtet ist's eigentlich wumpe, ob es jetzt kommt oder erst in 3-4 Monaten. Es ist ja nicht so, dass MorphOS 3.9 nix könnte und mit 3.10 alles nur erdenkliche + Weltfrieden käme. Nein, 3.10 wird uns ein paar Wochen, Monate ruhug stellen und dann fängt das Warten auf's nächste Update wieder an.

Und z.B., dass Jacadaps nun mehr Information über den Email Client postet und den Betatest öffentlich macht und nicht bis 3.12 wartet, ist doch ein gutes Zeichen.

2017 blieb in Sachen MorphOS ein ganzes Stück hinter meinen Erwartungen zurück, aber ich sehe es lieber positiv: 2018 kann eigentlich nur besser werden. Dabei ist es alles in allem doch gar nicht so übel. MorphOS läuft und kann erstaunlich viel.

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1075
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Morphoyasha » 30 Dez 2017, 00:01

Hi

AmigaHarry2 hat geschrieben:Kompletter Quatsch!
Es kommt wenn es fertig ist! Alle wissen inzwischen das nicht mehr alle Core-Progger dabei sind .


Wie entstand es, das alle Core-Progger nicht mehr dabei sind?, nachwuchs/ Kinder muss nicht um bedingt der Grund sein was ich da öfters so lese.

Murmel hat geschrieben:Hallo.

Warum haben den zur gleichen Zeit soviele Entwickler das Morphosteam verlassen ?
Anscheinend hat jeder Entwickler seinen programmierten Teil rechtlich an sich gebunden ?
So dass es nachprogrammiert werden musste ?
Welchen Disput gab es denn ?


Und genau dass ist dass was ich meine. Kann ja sein dass die Fanboys die nichts besseres zu tun
alles alles aufzusaugen bescheid wissen, aber ein offizelles Statement wäre eben schön gewesen.


tja jetzt wissen wir das alle Core-Progger verloren haben, das kann jetzt auch Jahre dauern bis MorphOS 3.10 erscheint, das ist bitter. :shock:

Benutzeravatar
roschmyr
Moderator
Moderator
Beiträge: 693
Registriert: 07 Sep 2003, 01:32
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon roschmyr » 30 Dez 2017, 18:59

Morphoyasha hat geschrieben:Hi

AmigaHarry2 hat geschrieben:Kompletter Quatsch!
Es kommt wenn es fertig ist! Alle wissen inzwischen das nicht mehr alle Core-Progger dabei sind .


Wie entstand es, das alle Core-Progger nicht mehr dabei sind?, nachwuchs/ Kinder muss nicht um bedingt der Grund sein was ich da öfters so lese.


wie du aus "nicht mehr alle" alle liest, ist mir ein Rätsel, afaik sind 2 Programmierer ausgestiegen, warum? vollkommen egal

Morphoyasha hat geschrieben:
Murmel hat geschrieben:Hallo.

Warum haben den zur gleichen Zeit soviele Entwickler das Morphosteam verlassen ?
Anscheinend hat jeder Entwickler seinen programmierten Teil rechtlich an sich gebunden ?
So dass es nachprogrammiert werden musste ?
Welchen Disput gab es denn ?


Und genau dass ist dass was ich meine. Kann ja sein dass die Fanboys die nichts besseres zu tun
alles alles aufzusaugen bescheid wissen, aber ein offizelles Statement wäre eben schön gewesen.


tja jetzt wissen wir das alle Core-Progger verloren haben, das kann jetzt auch Jahre dauern bis MorphOS 3.10 erscheint, das ist bitter. :shock:


Den Shit den du rauchst muss ja aller übelst sein, wenn du etwas liest und es nicht verstehst, frag lieber nochmal nach, anstatt so einen
Bullshit zu schreiben.
¹ MorphOS ist AmigaOS richtig gemacht
Chat #MorphOS-Forum

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1075
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Morphoyasha » 30 Dez 2017, 19:49

roschmyr hat geschrieben:
Den Shit den du rauchst muss ja aller übelst sein, wenn du etwas liest und es nicht verstehst, frag lieber nochmal nach, anstatt so einen
Bullshit zu schreiben.


Na, na, na, erst ein mal bin ich nicht Raucher und treibe Privat viel Sport, daher ist der Shit nicht förderlich für ein Sportler, aber die Antwort hast du ja schon geschrieben, es sei vollkommen egal , warum die 2 Programmierer ausgestiegen sind.

Danke für die Ausführliche Erklärung mehr ist nicht nötig :roll: .

Schuldige, aber diese Situation ist einfach ermüdend, wenn man fast jedes Jahr danach fragen muss wann MorphOS erscheint , dann als Antwort immer wieder, ja es kommt noch im dieses Jahr raus und wenn´s es so weit ist, ist Pustekuchen, :cry: das gleiche Spiel wie bei AmigaOS4.2 :cry: .

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1571
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon AmigaHarry2 » 30 Dez 2017, 21:15

Wenn du regelmäßig in den Foren mitlesen würdest, bräuchtest du nicht "mehrmals" fragen - Geit hat seit Frühjahr des öfteren klar gemacht, das es länger dauern wird und auch die Gründe dafür genannt. Zudem hat er vor einiger Zeit auch gesagt, das man hofft(!) 3.10 noch dieses Jahr zu schaffen - aber es keine Garantie dafür gibt. Was willst du denn da noch wissen?
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......

I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
DrB
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1330
Registriert: 19 Sep 2004, 18:01
Wohnort: Hamburg-Harburg

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon DrB » 30 Dez 2017, 21:52

Man sollte bei einm Projekt wie MorphOS keine Erwartungshaltung haben, das funktioniert
nicht und schafft letztendlich nur Unzufriedenheit. Ich verstehe, dass dies geschehen kann,
wenn man das ganze nach einem "Anbieter <-> Kunde" Massstab betrachtet. Diesen gibt es
aber so gar nicht, die verbleibenen Nutzer sind irgendwie eine mehr oder weniger vermaschte
"Community".

Denn trotz "Verkauf" gibt keine ernsthafte kommerzielle Basis, es ist ein Hobbyprojekt und wer
moechte, der bekommt auch ohne "direkten Draht" zu irgendwelchen Entwicklern, einen recht
guten Ueberblick ueber den Stand der Dinge (behaupte ich mal).

Das bedeutet nicht, dass man nicht kritisch sein soll, aber man wird bestimmte Dinge durch
geaeusserten Unmut nicht aendern koennen.

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1667
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Andreas_Wolf » 31 Dez 2017, 02:39

> Wie entstand es, das alle Core-Progger nicht mehr dabei sind?

Für den Fall, dass du in Wirklichkeit wissen willst, wieso die beiden "Core-Progger" tokai und Krashan nicht mehr dabei sind:
Bei tokai weiß ich es nicht. Krashan ist nach eigener Aussage zurück zur m68k-Schiene geschwenkt, siehe https://rastport.com .

> jetzt wissen wir das alle Core-Progger verloren haben

???
http://www.pegasosforum.de/download/file.php?id=855

Benutzeravatar
Kronos
Moderator
Moderator
Beiträge: 706
Registriert: 07 Sep 2003, 01:10
Wohnort: Hagen

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Kronos » 01 Jan 2018, 01:11

/me ist sich ziemlich sicher das 3.10 noch dieses Jahr erscheint!!!
















:banana:
!! Bin Wichtig !!

Benutzeravatar
Polluks
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 133
Registriert: 16 Sep 2003, 18:35
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Polluks » 01 Jan 2018, 02:25

Kronos hat geschrieben:/me ist sich ziemlich sicher das 3.10 noch dieses Jahr erscheint!!!

Ich habe gehört, es sei abhängig von der Fertigstellung des BER ... :crazylol:
Peg II G4, Radeon 9200SE 128; PowerBook5,8, MorphOS 3.9

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 868
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Murmel » 01 Jan 2018, 15:13

Schöne Zukunft!
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

Benutzeravatar
Chefsessel
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 06 Jan 2018, 14:02

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Chefsessel » 06 Jan 2018, 14:21

Tja, ich schätze ich hab da einen Vorteil - ich bin erst heute zu MorphOS gekommen und hab eben meine Registrierung abgeschickt, weil ich's genial finde für meinen alten PowerMac ein aktuelles Betriebssystem zu haben. Zwar läuft ungefähr noch gar nichts, weil mir jede Software Dinge wie "Could not open HotkeyString.mcc v0" (AmiNetradio) oder gleich eine ganze Liste an fehlenden Libraries entgegen wirft, aber schön flott ist das OS :lol:

MOS 3.10 kann ruhig noch ein paar Tage warten. Muss mich erstmal durch alle Verzeichnisse klicken und Entdecker spielen. Erstmal schauen, wo ich den fehlenden Krempel her krieg und was MOS so an Bordmitteln mitbringt ... 8)

Wie rückwärtskompatibel ist MOS zu älterer MOS Software eigentlich und wird sich (Achtung, ich krieg wieder die Kurve zum Thema) da mit 3.10 etwas ändern, wenn es so ein fundamentales Update wird?
PowerMac G4, 733 Mhz, 1 GB RAM, 64MB Radeon 9000, MOS 3.9

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1075
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Morphoyasha » 06 Jan 2018, 14:59

Chefsessel hat geschrieben:Tja, ich schätze ich hab da einen Vorteil - ich bin erst heute zu MorphOS gekommen und hab eben meine Registrierung abgeschickt, weil ich's genial finde für meinen alten PowerMac ein aktuelles Betriebssystem zu haben. Zwar läuft ungefähr noch gar nichts, weil mir jede Software Dinge wie "Could not open HotkeyString.mcc v0" (AmiNetradio) oder gleich eine ganze Liste an fehlenden Libraries entgegen wirft, aber schön flott ist das OS :lol:

MOS 3.10 kann ruhig noch ein paar Tage warten. Muss mich erstmal durch alle Verzeichnisse klicken und Entdecker spielen. Erstmal schauen, wo ich den fehlenden Krempel her krieg und was MOS so an Bordmitteln mitbringt ... 8)

Wie rückwärtskompatibel ist MOS zu älterer MOS Software eigentlich und wird sich (Achtung, ich krieg wieder die Kurve zum Thema) da mit 3.10 etwas ändern, wenn es so ein fundamentales Update wird?


Hallo, das hier könnte helfen http://aminet.net/package/dev/mui/MCC_HotkeyStr.lha

Benutzeravatar
roschmyr
Moderator
Moderator
Beiträge: 693
Registriert: 07 Sep 2003, 01:32
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon roschmyr » 06 Jan 2018, 15:58

Hallo Chefsessel, interessanter Nick, willkommen auf der dunklen Seite :shock:
Chefsessel hat geschrieben: Zwar läuft ungefähr noch gar nichts, weil mir jede Software Dinge wie "Could not open HotkeyString.mcc v0" (AmiNetradio) oder gleich eine ganze Liste an fehlenden Libraries entgegen wirft, aber schön flott ist das OS :lol:


Versuch mal den Paketmanager Grunch

Chefsessel hat geschrieben:Wie rückwärtskompatibel ist MOS zu älterer MOS Software eigentlich und wird sich (Achtung, ich krieg wieder die Kurve zum Thema) da mit 3.10 etwas ändern, wenn es so ein fundamentales Update wird?


normalerweise lüppt alles wie gewohnt, wenn es unter 3.9 läuft, wird es auch unter 3.10 laufen
¹ MorphOS ist AmigaOS richtig gemacht
Chat #MorphOS-Forum

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 868
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Murmel » 06 Jan 2018, 20:56

Chefsessl

Obwohl es bei einigen wohl verpönt ist wenn Du nicht jedes Icon eigenhänig anordnest.
Probier mal das aus, das installiert so wie gut wie alles dass man braucht.

http://www.amiga-news.de/de/news/AN-201 ... 25-DE.html

Aja Willkommen :)

Grüße

Murmel
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP

PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP

Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram

Benutzeravatar
Polluks
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 133
Registriert: 16 Sep 2003, 18:35
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Polluks » 07 Jan 2018, 01:51

Andreas_Wolf hat geschrieben:> Wie entstand es, das alle Core-Progger nicht mehr dabei sind?

Für den Fall, dass du in Wirklichkeit wissen willst, wieso die beiden "Core-Progger" tokai und Krashan nicht mehr dabei sind:
Bei tokai weiß ich es nicht. Krashan ist nach eigener Aussage zurück zur m68k-Schiene geschwenkt, siehe https://rastport.com .

Bei tokai war es Vertrauensschwund, etwa so: "Du hast mein Förmchen genommen ohne zu fragen, jetzt spiele ich nicht mehr mit dir!" :roll:
Ohne Krashan gibt's keine Lua-Updates mehr, besonders ärgerlich da es heißt "Lua soll ARexx ersetzen". :cry:
In Reggae werden zwar Bugs gefixt, aber auf eine Video-Klasse müssen wir wohl noch länger warten ...

Chefsesslf hat geschrieben:> [...] hab eben meine Registrierung abgeschickt
Willkommen! :)
Peg II G4, Radeon 9200SE 128; PowerBook5,8, MorphOS 3.9

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2623
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Thore » 10 Jan 2018, 21:25

Willkommen
Aaaah es tut gut wieder zurück zu sein :)
http://www.disk-doktor.de

Benutzeravatar
insane
Administrator
Administrator
Beiträge: 594
Registriert: 04 Mai 2004, 20:32
Wohnort: Kiel

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon insane » 16 Jan 2018, 11:48

@Chefsessel
Willkommen im Club :-)

@Thore
Wo warst Du denn ?

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2623
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: MorphOS 3.10

Beitragvon Thore » 17 Jan 2018, 18:36

Bin umgezogen und habe einen neuen/weiteren Job und habe bald ein neues Büro in dem hoffentlich auch demnächst wieder MorphOS Programme wachsen werden :)
http://www.disk-doktor.de


Zurück zu „MorphOS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste