Programmiersprache NIM fuer MorphOS?

Das Mikrokernel-Betriebssystem für die PowerPC-Architektur

Moderatoren: analogkid, roschmyr

cstrotm
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 06 Nov 2017, 09:33

Programmiersprache NIM fuer MorphOS?

Beitragvon cstrotm » 06 Nov 2017, 09:45

Hallo,

es gibt zwei Technologien, die ich derzeit neu lerne: MorphOS und die Programmiersprache NIM.

NIM ist eine moderne System-Programmiersprache aehnlich wie RUST oder Go. Der NIM-Compiler wirft C-Code aus, welcher dann mit einem (fast) beliebigen C-Compiler in ein Binaerprogramm uebersetzt werden kann.

Homepage: https://nim-lang.org/

Gestern, beim Surfen in Web, trafen sich unerwarteter beide Themen: NIM hat eine Funktion, um Programmteile nur fuer bestimmte Systeme zu uebersetzen. In dieser Funktion kann auch eine Abfrage nach MorphOS geschehen:

https://github.com/nim-lang/Nim/wiki/Co ... e-compiler

Nun kann es sein, das diese Abfrage von den NIM Autoren auf Basis der Autotools (autoconf, automake) eingetragen wurde.

Vielleicht hat jemand aber schon mal NIM unter oder fuer MorphOS benutzt. Hat jemand schon mal NIM unter MorphOS benutzt oder gesehen?

Gruesse

Carsten

Benutzeravatar
Polluks
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 130
Registriert: 16 Sep 2003, 18:35
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Programmiersprache NIM fuer MorphOS?

Beitragvon Polluks » 06 Nov 2017, 18:06

:? (komischerweise gibt's in der deutschen Wikipedia keinen Eintrag, obwohl der Entwickler Deutscher ist)
Ein Tipp bei qwerty: alt-k a (aber nicht in OWB) :wink:

BTW nach 30 Jahren hatte ich einen Bug in ARexx entdeckt:

Code: Alles auswählen

rx "say 0-1
rx "say 0--1
rx "say 0---1
Peg II G4, Radeon 9200SE 128; PowerBook5,8, MorphOS 3.9


Zurück zu „MorphOS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste