Ubuntu und GL

Debian, Gentoo, Yellow Dog, Mandrake, SuSe, FedoraCore, Ubuntu,...

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
Cego
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 418
Registriert: 28 Sep 2005, 21:10
Wohnort: Bretten
Kontaktdaten:

Ubuntu und GL

Beitragvon Cego » 29 Jan 2008, 12:34

Hi Leute,

ich habe hier Ubuntu laufen, doch irgendwie ist die Benutzeroberfläche viel langsamer und träge wenn ich die 3D Effekte aktiviere. Sogar das Mauslasso ziehen ist ruckelig. Woran liegt das? Können wir Peg user nicht in den Geschmack der 3D Effekte von Ubuntu bekommen? Achja, ich nutze Ubuntu 7.10 Gutsy

Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Beitragvon analogkid » 29 Jan 2008, 12:56

Öffne mal ein Terminalfenster und gebe glxinfo | grep rendering
Was wird ausgegeben? Klingt so, als wenn DRI nicht aktiviert ist.
Frail as ever, still the most severe

BigRed
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 108
Registriert: 05 Feb 2005, 15:15
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon BigRed » 29 Jan 2008, 13:01

Selbst mit funktionierendem DRI finde ich persönlich dass dem Peg noch ein wenig Power dazu fehlt. Es läuft zwar alles halbwegs, aber wirklich flüssig und schnell ist es nicht.

Aber auf jeden Fall schon mal besser als ganz ohne DRI ;)

Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Beitragvon analogkid » 29 Jan 2008, 13:13

Also zumindest die Transparenzeffekte können eine Verschnellerung des Systems bewirken, da das Verschieben von Fenstern bzw. das Vergrößern die CPU entlastet.

Xfce 4.4.2 ist auf meinem Peg2 mit G3 dadurch eine ganze Ecke benutzbarer geworden.
Frail as ever, still the most severe

Benutzeravatar
Cego
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 418
Registriert: 28 Sep 2005, 21:10
Wohnort: Bretten
Kontaktdaten:

Beitragvon Cego » 29 Jan 2008, 14:10

mit glxinfo kommt das:

name of display: :0.0
display: :0 screen: 0
direct rendering: Yes
server glx vendor string: SGI
server glx version string: 1.2
server glx extensions:
GLX_ARB_multisample, GLX_EXT_import_context, GLX_EXT_texture_from_pixmap,
GLX_EXT_visual_info, GLX_EXT_visual_rating, GLX_MESA_copy_sub_buffer,
GLX_OML_swap_method, GLX_SGI_make_current_read, GLX_SGI_swap_control,
GLX_SGIS_multisample, GLX_SGIX_fbconfig, GLX_SGIX_visual_select_group
client glx vendor string: SGI
client glx version string: 1.4
client glx extensions:
GLX_ARB_get_proc_address, GLX_ARB_multisample, GLX_EXT_import_context,
GLX_EXT_visual_info, GLX_EXT_visual_rating, GLX_MESA_allocate_memory,
GLX_MESA_copy_sub_buffer, GLX_MESA_swap_control,
GLX_MESA_swap_frame_usage, GLX_OML_swap_method, GLX_OML_sync_control,
GLX_SGI_make_current_read, GLX_SGI_swap_control, GLX_SGI_video_sync,
GLX_SGIS_multisample, GLX_SGIX_fbconfig, GLX_SGIX_pbuffer,
GLX_SGIX_visual_select_group, GLX_EXT_texture_from_pixmap
GLX version: 1.2
GLX extensions:
GLX_ARB_get_proc_address, GLX_ARB_multisample, GLX_EXT_import_context,
GLX_EXT_visual_info, GLX_EXT_visual_rating, GLX_MESA_allocate_memory,
GLX_MESA_copy_sub_buffer, GLX_MESA_swap_control,
GLX_MESA_swap_frame_usage, GLX_OML_swap_method, GLX_SGI_make_current_read,
GLX_SGI_swap_control, GLX_SGI_video_sync, GLX_SGIS_multisample,
GLX_SGIX_fbconfig, GLX_SGIX_visual_select_group
OpenGL vendor string: Tungsten Graphics, Inc.
OpenGL renderer string: Mesa DRI R200 20060602 TCL
OpenGL version string: 1.3 Mesa 7.0.1
OpenGL extensions:
GL_ARB_imaging, GL_ARB_multisample, GL_ARB_multitexture,
GL_ARB_point_parameters, GL_ARB_point_sprite, GL_ARB_texture_border_clamp,
GL_ARB_texture_compression, GL_ARB_texture_cube_map,
GL_ARB_texture_env_add, GL_ARB_texture_env_combine,
GL_ARB_texture_env_crossbar, GL_ARB_texture_env_dot3,
GL_ARB_texture_mirrored_repeat, GL_ARB_texture_rectangle,
GL_ARB_transpose_matrix, GL_ARB_vertex_buffer_object,
GL_ARB_vertex_program, GL_ARB_window_pos, GL_EXT_abgr, GL_EXT_bgra,
GL_EXT_blend_color, GL_EXT_blend_equation_separate,
GL_EXT_blend_func_separate, GL_EXT_blend_minmax, GL_EXT_blend_subtract,
GL_EXT_clip_volume_hint, GL_EXT_compiled_vertex_array, GL_EXT_convolution,
GL_EXT_copy_texture, GL_EXT_draw_range_elements, GL_EXT_fog_coord,
GL_EXT_histogram, GL_EXT_packed_pixels, GL_EXT_point_parameters,
GL_EXT_polygon_offset, GL_EXT_rescale_normal, GL_EXT_secondary_color,
GL_EXT_separate_specular_color, GL_EXT_stencil_wrap, GL_EXT_subtexture,
GL_EXT_texture, GL_EXT_texture3D, GL_EXT_texture_edge_clamp,
GL_EXT_texture_env_add, GL_EXT_texture_env_combine,
GL_EXT_texture_env_dot3, GL_EXT_texture_filter_anisotropic,
GL_EXT_texture_lod_bias, GL_EXT_texture_mirror_clamp,
GL_EXT_texture_object, GL_EXT_texture_rectangle, GL_EXT_vertex_array,
GL_APPLE_packed_pixels, GL_ATI_blend_equation_separate,
GL_ATI_texture_env_combine3, GL_ATI_texture_mirror_once,
GL_ATI_fragment_shader, GL_IBM_rasterpos_clip,
GL_IBM_texture_mirrored_repeat, GL_INGR_blend_func_separate,
GL_MESA_pack_invert, GL_MESA_ycbcr_texture, GL_MESA_window_pos,
GL_NV_blend_square, GL_NV_light_max_exponent, GL_NV_texture_rectangle,
GL_NV_texgen_reflection, GL_OES_read_format, GL_SGI_color_matrix,
GL_SGI_color_table, GL_SGIS_generate_mipmap, GL_SGIS_texture_border_clamp,
GL_SGIS_texture_edge_clamp, GL_SGIS_texture_lod

visual x bf lv rg d st colorbuffer ax dp st accumbuffer ms cav
id dep cl sp sz l ci b ro r g b a bf th cl r g b a ns b eat
----------------------------------------------------------------------
0x23 24 tc 0 32 0 r y . 8 8 8 8 0 24 8 0 0 0 0 0 0 None
0x24 24 tc 0 32 0 r y . 8 8 8 8 0 24 0 0 0 0 0 0 0 None
0x25 24 tc 0 32 0 r y . 8 8 8 8 0 24 8 16 16 16 16 0 0 Slow
0x26 24 tc 0 32 0 r y . 8 8 8 8 0 24 0 16 16 16 16 0 0 Slow
0x27 24 tc 0 32 0 r . . 8 8 8 8 0 24 8 0 0 0 0 0 0 None
0x28 24 tc 0 32 0 r . . 8 8 8 8 0 24 0 0 0 0 0 0 0 None
0x29 24 tc 0 32 0 r . . 8 8 8 8 0 24 8 16 16 16 16 0 0 Slow
0x2a 24 tc 0 32 0 r . . 8 8 8 8 0 24 0 16 16 16 16 0 0 Slow
0x2b 24 dc 0 32 0 r y . 8 8 8 8 0 24 8 0 0 0 0 0 0 None
0x2c 24 dc 0 32 0 r y . 8 8 8 8 0 24 0 0 0 0 0 0 0 None
0x2d 24 dc 0 32 0 r y . 8 8 8 8 0 24 8 16 16 16 16 0 0 Slow
0x2e 24 dc 0 32 0 r y . 8 8 8 8 0 24 0 16 16 16 16 0 0 Slow
0x2f 24 dc 0 32 0 r . . 8 8 8 8 0 24 8 0 0 0 0 0 0 None
0x30 24 dc 0 32 0 r . . 8 8 8 8 0 24 0 0 0 0 0 0 0 None
0x31 24 dc 0 32 0 r . . 8 8 8 8 0 24 8 16 16 16 16 0 0 Slow
0x32 24 dc 0 32 0 r . . 8 8 8 8 0 24 0 16 16 16 16 0 0 Slow
0x63 32 tc 0 32 0 r . . 8 8 8 8 0 0 0 0 0 0 0 0 0 Ncon




grep rendering bringt nix. passiert einfach nix :?:

Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Beitragvon analogkid » 29 Jan 2008, 14:20

@Cego:

das wichtigste ist eh die Zeile direct rendering: Yes, DRI (und damit hardwarebeschleunigtes OpenGL) funktioniert bei dir also. Bleibt dir also übrig, ein paar der 3D-Effekte abzuschalten, um das Ganze zu beschleunigen.
Frail as ever, still the most severe

Benutzeravatar
Cego
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 418
Registriert: 28 Sep 2005, 21:10
Wohnort: Bretten
Kontaktdaten:

Beitragvon Cego » 29 Jan 2008, 14:43

Muss alle abschalten damits flüssig läuft. Nicht mal das scrolling in firefox ist flüssig.

Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Beitragvon analogkid » 30 Jan 2008, 15:01

Ich kann da nur für den Peg2 mit G3 sprechen, dort sind 3D-Effekte wirklich zu langsam, um benutzbar zu sein. Ob die Differenz zum G4 hoch ist, kann ich leider nicht abschätzen.
Frail as ever, still the most severe

BigRed
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 108
Registriert: 05 Feb 2005, 15:15
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon BigRed » 30 Jan 2008, 15:56

Einige Effekte, zumindest unter Debian/Gnome sind durchaus benutzbar, wobei der Treiber wohl nicht alles über die Grafikkarte abhandelt. Die wackelnden Fenster und der Cube funktionieren eigentlich sehr benutzbar. Sämtliche Transparenzgeschichten, Wasser, Feuer, Motion Blur etc sind relativ unbenutzbar.

Was allerdings auffällt ist das genannte Rucken beim Scrollen in Firefox und auch Nautilus ( Gnome Dateimanager ). Mit Thunar tritt das Problem bei mir nicht auf.

Zusammenfassend muss ich sagen, dass es eine nette Spielerei ist, die meisten Effekte laufen einigermassen flüssig, aber dennoch behindert es eher die Arbeit. Dazu kommt das Rucken in Firefox, was für mich ein absolutes K.O. Kriterium ist.

mfg
BigRed

Benutzeravatar
Palmiga
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 265
Registriert: 22 Okt 2005, 19:00
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Palmiga » 30 Jan 2008, 22:00

Ist ein bischen Offtopic aber wie läuft Ubuntu bei dir ?

Ich hatte 7.04 und 7.10 ausprobiert. Beide laufen insbesondere was den Netzwerktreiber angeht nicht stabil. Ich hatte immer wieder Abstürze, die auf das Netzwerk zurückzuführen waren.

Und hast du unter 7.10 Maus und Tastatur über USB oder PS2 ? Bei mir ging nur USB, PS2 wurde schon bei der Installation nicht erkannt.

Benutzeravatar
Cego
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 418
Registriert: 28 Sep 2005, 21:10
Wohnort: Bretten
Kontaktdaten:

Beitragvon Cego » 30 Jan 2008, 23:04

bei mir läuft Ubuntu stabil und ohne abstürze bis jetzt. Maus ist zur Zeit USB und Tastatur ist PS2.

Benutzeravatar
Palmiga
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 265
Registriert: 22 Okt 2005, 19:00
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Palmiga » 31 Jan 2008, 00:09

Cego hat geschrieben:bei mir läuft Ubuntu stabil und ohne abstürze bis jetzt. Maus ist zur Zeit USB und Tastatur ist PS2.


Mit welchem Kernel hast du installiert und mit welchem bootest du ?

Benutzeravatar
Cego
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 418
Registriert: 28 Sep 2005, 21:10
Wohnort: Bretten
Kontaktdaten:

Beitragvon Cego » 31 Jan 2008, 19:04

mit "gutsyalt_inst" hab ich installiert und mit "gutsyalt_inst" boote ich

Benutzeravatar
Palmiga
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 265
Registriert: 22 Okt 2005, 19:00
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Palmiga » 01 Feb 2008, 23:33

Cego hat geschrieben:mit "gutsyalt_inst" hab ich installiert und mit "gutsyalt_inst" boote ich


Wenn du mir jetzt noch sagst wo du die beiden her hast können wir den Thread schliessen :-)

Benutzeravatar
Cego
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 418
Registriert: 28 Sep 2005, 21:10
Wohnort: Bretten
Kontaktdaten:

Beitragvon Cego » 01 Feb 2008, 23:56

hier: http://genesi.hu/ubuntu/gutsyalt_inst

und hier: http://genesi.hu/ubuntu/gutsyalt_boot

Viel Spaß damit :)

achja hier ist der thread auf powerdeveloper.org dazu: http://www.powerdeveloper.org/forums/vi ... =9376#9376

Benutzeravatar
Palmiga
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 265
Registriert: 22 Okt 2005, 19:00
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Palmiga » 02 Feb 2008, 17:59

Cego hat geschrieben:hier: http://genesi.hu/ubuntu/gutsyalt_inst

und hier: http://genesi.hu/ubuntu/gutsyalt_boot

Viel Spaß damit :)

achja hier ist der thread auf powerdeveloper.org dazu: http://www.powerdeveloper.org/forums/vi ... =9376#9376


Hab diesen Eintrag von mir gelöscht, da er auf falschen Tatsachen beruht.

Die Probleme mit meinem System lagen nicht an Linux, sondern an einem Wackelkontakt an meinem CPU-Board. Der große Kühlkörper von Zallmann in Kombination mit einem Lüftungsschlauch hat die CPU zu stark mechanisch belastet. Der häufige Transport zu unserem Club tat sein übriges.

Nachdem auch MOS nicht mehr stabil lief, wurd ich misstrauisch und konnte den Fehler nun abstellen.

Ubuntu 7.04 läuft hier nun stabil und gut. Und 3D hab ich auch an !! ;-)


Zurück zu „Linux“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste