Hilfe beim einrichten von asfs unter Debian Kernel benötigt

Debian, Gentoo, Yellow Dog, Mandrake, SuSe, FedoraCore, Ubuntu,...

Moderatoren: analogkid, roschmyr

hawe
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 379
Registriert: 30 Mai 2005, 07:33
Kontaktdaten:

Hilfe beim einrichten von asfs unter Debian Kernel benötigt

Beitragvon hawe » 31 Aug 2008, 18:38

Hallo zusammen,
ich habe mein Debian 4.0 auf Kernel Version 2.6.24 etchnhalf upgedated. Nun mag Linux nicht mehr meine asfs Partitionen mounten. Wo finde ich das fehlende Modul und wie kann ich es installieren? Ich habe schon einen Link zu einer Seite gefunden, das scheint aber ein etwas älterer Link zu sein.

cu
hawe

BigRed
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 108
Registriert: 05 Feb 2005, 15:15
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon BigRed » 31 Aug 2008, 19:49

Servus

Evtl. gibt es das Modul noch, es ist nur nicht geladen. Probier mal folgenden Befehl in einer shell

Code: Alles auswählen

modinfo asfs

Sollte jetzt eine Liste mit Infos erscheinen, dann ist es noch da, du kannst es jederzeit manuell mit

Code: Alles auswählen

modprobe asfs

wieder laden. Dann solltest du auch "asfs" unter /etc/modules eintragen, dann wird es beim Start immer automatisch geladen.

Sollte bei modinfo die Meldung kommen das das Modul nicht gefunden werden kann, dann....nuja.....ist es nicht da ;)
Ich hatte das Problem auch mal, und musste das Modul neu kompilieren. Das war zwar nicht ganz einfach, hat aber funktioniert. Wenn das bei dir der Fall sein sollte, dann poste mir doch mal deinen Link.

gruss
BigRed

hawe
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 379
Registriert: 30 Mai 2005, 07:33
Kontaktdaten:

Beitragvon hawe » 31 Aug 2008, 20:45

Moin, moin
BigRed hat geschrieben:Servus

Evtl. gibt es das Modul noch, es ist nur nicht geladen. Probier mal folgenden Befehl in einer shell

Code: Alles auswählen

modinfo asfs

Sollte jetzt eine Liste mit Infos erscheinen, dann ist es noch da, du kannst es jederzeit manuell mit


Tja, das modul wird nicht gefunden, der link ist http://home.elka.pw.edu.pl/~mszyprow/programy/asfs/ aber da ist so viel Zeugs und nichts was irgendwie 2.6.24 ... heisst.

cu
hawe

Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Beitragvon analogkid » 31 Aug 2008, 20:53

Wegen Änderungen im Kernel ist das ASFS-Modul nur bis zum 2.6.20er Kernel kompatibel. Hab mir auch schon nen Wolf probiert...
Frail as ever, still the most severe

hawe
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 379
Registriert: 30 Mai 2005, 07:33
Kontaktdaten:

Beitragvon hawe » 31 Aug 2008, 21:34

analogkid hat geschrieben:Wegen Änderungen im Kernel ist das ASFS-Modul nur bis zum 2.6.20er Kernel kompatibel. Hab mir auch schon nen Wolf probiert...


ok :-/

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1697
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 31 Aug 2008, 22:10

> Wegen Änderungen im Kernel ist das ASFS-Modul nur bis
> zum 2.6.20er Kernel kompatibel.

Die Version für 2.6.22 funktioniert nicht?

Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Beitragvon analogkid » 31 Aug 2008, 23:58

Andreas_Wolf hat geschrieben:> Wegen Änderungen im Kernel ist das ASFS-Modul nur bis
> zum 2.6.20er Kernel kompatibel.

Die Version für 2.6.22 funktioniert nicht?


Wie schon gesagt, das 2.6.20-Kernel ist das letzte, was bei mir mit ASFS geht... Alle folgenden mögen den Patch nicht, inkl. den 2.6.22-Patch.
Frail as ever, still the most severe

BigRed
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 108
Registriert: 05 Feb 2005, 15:15
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon BigRed » 01 Sep 2008, 15:32

Servus!

Also ich bin eigentlich schon der Meinung, das es mit 2.6.22 noch ging. Allerdings musste ich irgendeinen symlink umbiegen.
Allerdings habe ich das System nicht mehr und auch zurzeit keinen einsatzbereiten Peg :( , von daher lehne ich mich mal lieber nicht aus dem Fenster mit der 22er Version, da ich es weder nachschauen noch testen kann.

Naja...lange Rede kurzer Sinn, du wirst wohl auf 2.6.20 ausweichen müssen.

gruss
BigRed

Andreas_Wolf
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1697
Registriert: 12 Sep 2003, 15:55

Beitragvon Andreas_Wolf » 10 Mär 2009, 01:34

Seit Mitte November gibt es unter bekanntem Link eine Version für Kernel 2.6.27.

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2632
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thore » 10 Mär 2009, 10:03

Funktioniert das auch für Kernels < 2.6.27 ?
So zwischen 22 und 27?
http://www.disk-doktor.de


Zurück zu „Linux“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste