Ubuntu 8.10 DVD ruckelt

Debian, Gentoo, Yellow Dog, Mandrake, SuSe, FedoraCore, Ubuntu,...

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
Helme
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 248
Registriert: 24 Aug 2005, 13:18
Wohnort: Bautzen

Ubuntu 8.10 DVD ruckelt

Beitragvon Helme » 27 Apr 2009, 00:35

Wie im Betreff schon angegeben: Nach erfolgreicher Installation von Ubuntu 8.10 ruckeln die Film-DVDs auf dem PegII.

Da ich denke, dass es am deaktivierten DMA-Modus liegt, habe ich versucht, mit

Code: Alles auswählen

"sudo hdparm -dev-scd0"



den DMA-Modus zu aktivieren. Dabei spuckt er folgende Meldung aus:


Code: Alles auswählen

setting using_dma to 1 (on)
 HDIO_SET_DMA failed: Inappropriate ioctl for device
 HDIO_GET_DMA failed: Inappropriate ioctl for device



Was hat dieses "ioctl" zu bedeuten? Und ist so der Modus aktiviert? (Davon bin ich nicht ganz überzeugt) und die DVDs ruckeln weiterhin.


Code: Alles auswählen

sudo hdparm -i /dev/scd0


spuckt folgendes aus:

Code: Alles auswählen

Model=TSSTcorp CDDVDW SH-S202J                , FwRev=SB01    , SerialNo=                   
 Config={ Fixed Removeable DTR<=5Mbs DTR>10Mbs nonMagnetic }
 RawCHS=0/0/0, TrkSize=0, SectSize=0, ECCbytes=0
 BuffType=unknown, BuffSize=0kB, MaxMultSect=0
 (maybe): CurCHS=0/0/0, CurSects=0, LBA=yes, LBAsects=0
 IORDY=yes, tPIO={min:383,w/IORDY:120}, tDMA={min:120,rec:120}
 PIO modes:  pio0 pio1 pio2 pio3 pio4
 DMA modes:  mdma0 mdma1 mdma2
 UDMA modes: udma0 udma1 udma2 udma3 *udma4
 AdvancedPM=no
 Drive conforms to: unknown:  ATA/ATAPI-3,4,5,6,7

 * signifies the current active mode



Die Verwendung von hdparm mit diversen Parametern gab ähnliche Meldungen...

Edit: Laut "sudo hdparm -i" ist ja udma4 aktiviert. Warum ruckeln die DVDs trotzdem? Wie kann ich das Ruckeln vermeiden? Liegt es vielleicht gar nicht am DMA-Modus?
Pegasos II G4, 1GB, ATI 9250 128MB, OS 4.1 FE, MorphOS 3.7

Benutzeravatar
psd
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 384
Registriert: 20 Mär 2004, 18:18
Wohnort: Ingelheim

Beitragvon psd » 27 Apr 2009, 19:38

Das hdparm -d hat nichts aktiviert. Sieht so aus, als ob das Setzen und Prüfen des Modus gescheitert sind. Dem hdparm -i kann man schon glauben, am DMA liegt es also eher nicht.

Benutzeravatar
Helme
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 248
Registriert: 24 Aug 2005, 13:18
Wohnort: Bautzen

Beitragvon Helme » 27 Apr 2009, 20:31

psd hat geschrieben:Das hdparm -d hat nichts aktiviert. Sieht so aus, als ob das Setzen und Prüfen des Modus gescheitert sind. Dem hdparm -i kann man schon glauben, am DMA liegt es also eher nicht.


Also, Codecs (soweit ich welche finden konnte) habe ich installiert. Vor allem hier http://packages.medibuntu.org/intrepid/ppc-codecs.html und hier http://www.mplayerhq.hu/MPlayer/releases/codecs/ habe ich alles installiert und die jeweiligen Abhängigkeiten gelöst. Die Codices betreffen ja auch nur den MPlayer. Dennoch ruckelt es unter MPlayer genauso wie unterm VLC-Player...
Pegasos II G4, 1GB, ATI 9250 128MB, OS 4.1 FE, MorphOS 3.7

Benutzeravatar
Helme
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 248
Registriert: 24 Aug 2005, 13:18
Wohnort: Bautzen

Beitragvon Helme » 30 Apr 2009, 18:00

*schieb*

Kommt Leute, das muss doch einen Grund haben, dass DVDs ruckeln trotz installierter Codecs. Es muss doch auch einen Grund haben, dass sich über hdparm der DMA-Modus nicht aktivieren lässt.

Und ich kann mir echt nicht vorstellen, dass der PegII mit G4 zu langsam ist.
Pegasos II G4, 1GB, ATI 9250 128MB, OS 4.1 FE, MorphOS 3.7

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1560
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Beitragvon AmigaHarry2 » 30 Apr 2009, 18:50

Zu langsam ist er mit Sicherheit nicht - bei mir läuft das unter Debian perfekt! Brauchte auch nur das Basispaket installieren - sonst nichts.....
Nur warum es bei dir unter Ubuntu nicht geht....k.A.
3xPegII, 1xEFIKA, 1xA3000T(060/PPC),1xA1200/030, 1xAspireONE + OS3.9 (UAE) + 1xZotac-MAG-Nettop als VNC-(XP)Server......
I'd really like to change the world, but they won't give me the source!

Benutzeravatar
Helme
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 248
Registriert: 24 Aug 2005, 13:18
Wohnort: Bautzen

Beitragvon Helme » 30 Apr 2009, 22:52

So, habe nochmal ein paar Dinge ausprobiert und ein paar codecs nochmal installiert. Anscheinend hat da noch was gefehlt. Unter vlc ruckeln DVDs aber immer noch und unter MPlayer sind Ton und Bild nicht synchron, der Ton hängt immer ein paar Sekunden hinterher, aber immerhin ruckelt der Film nciht...
Pegasos II G4, 1GB, ATI 9250 128MB, OS 4.1 FE, MorphOS 3.7

Benutzeravatar
MOS-Marauder
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 21
Registriert: 09 Mär 2009, 15:51

Beitragvon MOS-Marauder » 03 Mai 2009, 00:22

Unter dem Peg musste die Deskop effekte abstellen oder Fusion-Icon installen und dort Rendering: Indirect einstellen.


Chris


Zurück zu „Linux“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast