PowerPC-Linux –Spiele ohne OpenGL erzwingen?

Debian, Gentoo, Yellow Dog, Mandrake, SuSe, FedoraCore, Ubuntu,...

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
Morphoyasha
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1068
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold

PowerPC-Linux –Spiele ohne OpenGL erzwingen?

Beitragvon Morphoyasha » 17 Mär 2010, 02:01

Hallo

Da ich gerne zu hause einen Lan Party veranstalte, wollte ich gerne die Playstation 3 Miteinbeziehen , die Playstation 3 ist mit Xubuntu 9.10 installiert.
Wie bekannt ist die PS3 ohne OpenGL Unterstützung fast unbrauchbar wenn’s um Spiele wie OpenArena usw. ist. daher frag ich mal hir, können den einige Spiele die OpenGL voraussetzten in SoftMode umstellen?

Mein erste Kandittat währe jetzt „Teeworlds“ ein simples 2D Spiel aber es benutzt das OpenGL weis jemand wie dieses Spiel in SoftMode erzwingt?

Danke im Voraus

Murmel
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 859
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München

Beitragvon Murmel » 17 Mär 2010, 02:50

hm ich frage mich wieso Du solche Fragen nicht hier stellst ? Die wollen es zocken, also scheint es auch irgendwie zu laufen ;)

http://www.ps3-tools.de/thread.php?thre ... 1dda7c37d3
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP
PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP
Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram


Zurück zu „Linux“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste