Probleme nach clamav update

Debian, Gentoo, Yellow Dog, Mandrake, SuSe, FedoraCore, Ubuntu,...

Moderatoren: analogkid, roschmyr

hawe
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 379
Registriert: 30 Mai 2005, 07:33
Kontaktdaten:

Probleme nach clamav update

Beitragvon hawe » 11 Jul 2010, 09:45

Hallo zusammen,

nach dem update von clamav auf 96.1 startet es nicht mehr. Nun habe ich schon herausgefunden das es ein Patch dafür gibt, kann damit aber nicht viel anfangen. Ich benötige etwas Hilfestellung oder eventuell schon das gepatchte binary

cu
hawe

tobo
Neuling
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 03 Feb 2004, 19:36
Wohnort: Cottbus
Kontaktdaten:

Beitragvon tobo » 11 Jul 2010, 11:01

Welche Distribution?
--
luv, peace, tranqulity, evolution

hawe
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 379
Registriert: 30 Mai 2005, 07:33
Kontaktdaten:

Beitragvon hawe » 11 Jul 2010, 14:13

tobo hat geschrieben:Welche Distribution?

Sorry, Debian Lenny 5.0.5.

Clamav hole ich von

http:///volatile.debian.org/debian-volatile lenny/volatile main contrib non-free

Auf den PPCs (Peg und Mac) gibt es das Problem. Die 386 laufen.

Meldung:
    peggy:# /etc/init.d/clamav-daemon start
    Starting ClamAV daemon: clamd clamd: llvm/lib/Target/PowerPC/PPCJITInfo.cpp:399: virtual void llvm::PPCJITInfo::relocate(void*, llvm::MachineRelocation*, unsigned int, unsigned char*): Assertion `ResultPtr >= -(1 << 23) && ResultPtr < (1 << 23) && "Relocation out of range!"' failed.
    /etc/init.d/clamav-daemon: line 308: 3619 Abgebrochen start-stop-daemon --start -o -c $User --exec $DAEMON
    failed!
    peggy#


cu
hawe

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2621
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thore » 11 Jul 2010, 14:17

Hast du mal die Dev installiert und ClamAV selbst gebaut?
http://www.disk-doktor.de

hawe
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 379
Registriert: 30 Mai 2005, 07:33
Kontaktdaten:

Beitragvon hawe » 11 Jul 2010, 18:16

[quote="Thore"]Hast du mal die Dev installiert und ClamAV selbst gebaut?[/quote]
Nein, was brauche ich denn alles dafür und wie komme ich daran?

cu
hawe

Thore
Blue Morpho
Blue Morpho
Beiträge: 2621
Registriert: 30 Jul 2006, 18:09
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thore » 11 Jul 2010, 18:32

Du musst die gcc Entwicklerumgebung installieren. Hast Du mal den apt-get verwendet?

Ich nehme an du brauchst die Pakete gcc und libclamav-dev

apt-get install gcc libclamav-dev

Auf packages.debian.org findest du alle Pakete im Depot.
http://www.disk-doktor.de

hawe
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 379
Registriert: 30 Mai 2005, 07:33
Kontaktdaten:

Beitragvon hawe » 11 Jul 2010, 18:50

Thore hat geschrieben:Du musst die gcc Entwicklerumgebung installieren. Hast Du mal den apt-get verwendet?

Ich nehme an du brauchst die Pakete gcc und libclamav-dev

apt-get install gcc libclamav-dev

Auf packages.debian.org findest du alle Pakete im Depot.

Danke, werde das dann mal im laufe der Woche testen.

cu
hawe


Zurück zu „Linux“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast