ClassAct / Reaction

Das Mikrokernel-Betriebssystem für die PowerPC-Architektur

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
Schlonz
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 745
Registriert: 20 Nov 2003, 00:13
Wohnort: Langen

ClassAct / Reaction

Beitragvon Schlonz » 01 Jul 2004, 00:23

Hi Leute,

irgendwie bekomme ich weder ClassAct noch ReAction zum Laufen.

Ich versuche, Aweb 3.4 zum Laufen zu bekommen. Auf meinem A1200 mit AOS 3.5 lief es noch einwandfrei, doch unter MOS krieg ich immer die Fehlermeldung "konnte window.class nicht öffnen".

Ich hab zuerst die ReAction-Klassen von meiner alten AOS 3.5 Systempartition nach sys:classes kopiert, doch das hat nix gebracht.

Danach hab ich von irgendwoher (ich glaube MorphZone) das ClassAct 3.3 Archiv runtergeladen - die offizielle ClassAct-Seite scheints ja nicht mehr zu geben. Dort sind im Archiv zwei Verzeichnisse: Classes und Prefs. Wenn ich das komplette Verzeichnis "Classes" nach sys:classes kopiere, bekomme ich immer noch die Fehlermeldung, dass window.class nicht geöffnet werden kann, obwohl es ganz eindeutig in sys:classes enthalten ist. Selbst das ClassAct-Prefs-Programm bringt diese Fehlermeldung.

Snoopdos zeigt mir in dieser Hinsicht nix an. Normalerweise werden nicht gefundene Dateien dort ja protokolliert.

Hat einer von euch einen Tipp für mich? Gehören die ClassAct-Klassen irgendwo anders hin? Wie habt ihr Aweb zum Laufen bekommen?
Schlonz
_________________
Peg2 G4-1000
1 GB RAM
Radeon 8500 64 MB, 128 Bit, 275 MHZ

Benutzeravatar
Otti
Seniormember
Seniormember
Beiträge: 982
Registriert: 02 Apr 2004, 16:27
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitragvon Otti » 01 Jul 2004, 08:58

Hallo Schlonz,
das Problem hatte ich auch.
DAS AWeb direkt vom AMIGA rüberziehen und damit weiterarbeiten
geht nicht.
Ich hatte mich genau so abgequält.
Du findest hier unter Files/Internet eine lauffähige Version AWeb
unter MOS.
Wenn du dann noch bei Amiga News am 21Juni nach siehst,
(Web-Browser: Beta-Version von AWeb 3.5 APL Lite)
findest du
den Link zu der Version 3,5. Die soll schon etwas erweitert sein,
vor allen Dingen in Sachen Java Script. Das läuft dann alles gut
unter MOS.

Bis die Tage
Otti

DJBase

Beitragvon DJBase » 01 Jul 2004, 09:13

ReAction läuft nicht unter MorphOS, also nicht installieren. ClassAct verrichtet seinen Dienst jedoch problemlos und AWeb 3.5 beta läuft sogar erfreulich schnell.

Benutzeravatar
AmiMann
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 143
Registriert: 07 Sep 2003, 15:01
Wohnort: Schwielowsee / OT Caputh
Kontaktdaten:

Beitragvon AmiMann » 01 Jul 2004, 10:57

Habe auch gerade das ClassAct2Demo installiert und es geht aber nicht? Hab ich das falsche? Aus'm Aminet oder? Hab ich vieleicht irgendwie was neueres drauf bekommen ohne mein wissen und es stört dann? mhhh
Nur die, die es schaffen anders zu denken als die Masse, werden die Dinge verändern !

Mfg AmiMann

DJBase

Beitragvon DJBase » 01 Jul 2004, 11:00

Hm, mal ein Zitat aus dem Artikel zur ClassAct Installation unter MorphOS:

Es gibt einige Programme, die keine MUI-Oberflaeche sondern mit eine ClassAct-Oberflaeche haben. Als Beispiel seien hier genannt der Internetbrowser AWeb oder die aktuelle Version des MP3 Abspielers Amplifier. Dazu benoetigen wir das ClassAct Archiv. Nachdem entpacken kopieren wir den Inhalt des Verzeichnisses Classes nach Sys:Classes/, die Datei Prefs/caprefs nach Sys:c/ sowie Prefs/ClassAct und Prefs/ClassAct.info nach Sys:Prefs/. Nun wird das System neu gestartet um die neuen Classes zu aktivieren.


So habe ich das damals installiert und es läuft.

Benutzeravatar
Schlonz
Romanverfasser
Romanverfasser
Beiträge: 745
Registriert: 20 Nov 2003, 00:13
Wohnort: Langen

Beitragvon Schlonz » 01 Jul 2004, 12:57

DJBase hat geschrieben:Hm, mal ein Zitat aus dem Artikel zur ClassAct Installation unter MorphOS:

Es gibt einige Programme, die keine MUI-Oberflaeche sondern mit eine ClassAct-Oberflaeche haben. Als Beispiel seien hier genannt der Internetbrowser AWeb oder die aktuelle Version des MP3 Abspielers Amplifier. Dazu benoetigen wir das ClassAct Archiv. Nachdem entpacken kopieren wir den Inhalt des Verzeichnisses Classes nach Sys:Classes/, die Datei Prefs/caprefs nach Sys:c/ sowie Prefs/ClassAct und Prefs/ClassAct.info nach Sys:Prefs/. Nun wird das System neu gestartet um die neuen Classes zu aktivieren.


So habe ich das damals installiert und es läuft.


Danke für die Hinweise.

Ich hab noch ein paar Stündchen rumgesucht und dann auf der originalen Aweb-Homepage (Amitrix; dort gibts auch ClassAct 3.3 runterzuladen) die gleichen Installationshinweise für die Dateien aus dem Prefs-Archiv erhalten, und damit läuft jetzt auch die 68k-Version von Aweb 3.4. Heut abend werd ich mal Aweb 3.5 lite ausprobieren.
Schlonz

_________________

Peg2 G4-1000

1 GB RAM

Radeon 8500 64 MB, 128 Bit, 275 MHZ

Benutzeravatar
AmiMann
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 143
Registriert: 07 Sep 2003, 15:01
Wohnort: Schwielowsee / OT Caputh
Kontaktdaten:

Beitragvon AmiMann » 01 Jul 2004, 14:28

Hab ClassAct33 installiert und AWeb 3.5 startet auch aber es erscheint für 1sekunde das kleine Fenster mit dem Balken was alles geladen wird und dann ist schluss mehr passiert nicht. Immer noch was nicht in Ordnung mit ClassAct ? Hab alles so Kopiert wie es weiter oben stand.
Nur die, die es schaffen anders zu denken als die Masse, werden die Dinge verändern !



Mfg AmiMann

Benutzeravatar
HAK
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 260
Registriert: 16 Sep 2003, 09:20
Wohnort: Österreich, Wien

Beitragvon HAK » 01 Jul 2004, 22:13

Hi,

DJBase hat geschrieben:ReAction läuft nicht unter MorphOS, also nicht installieren.



Hm, so generell würde ich es nicht sagen.
Hier läuft es eigentlich problemlos mit AWeb, Amplifier und Thor.
(Und damit meine ich die Version, die ich direkt von meiner OS3.9 + BB2 Systempartition geholt habe.)


Bye HAK

Benutzeravatar
Kristatos
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 508
Registriert: 29 Nov 2003, 09:09
Wohnort: Menden

Beitragvon Kristatos » 02 Jul 2004, 00:46

Das besagte Classaction Paket ist besser als ich dachte; neben AWeb mußte ich feststellen, daß auch der Oberflächendesigner "Reactor" also quasi das offizielle OS3.9 GUI-Kit damit läuft, bzw. unter damit unter MOS läuft.

Benutzeravatar
MajorTom
Quasselstrippe
Quasselstrippe
Beiträge: 489
Registriert: 15 Sep 2003, 15:08
Kontaktdaten:

Beitragvon MajorTom » 02 Jul 2004, 21:31

Eine weitere ClassAction-Installationsmethode:

ASSIGN LIBS: Classaction/Classes ADD

So braucht Mann seine MorphOS-Verzeichnisse nicht zu verseuchen mit unnützem Zeugs. Läuft hier einwandfrei.
Pegasos PPC

Benutzeravatar
industrial
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 86
Registriert: 21 Sep 2003, 09:36
Wohnort: Köln Porz Wahnheide

Beitragvon industrial » 25 Jul 2004, 18:45

Ich habe bei mir das Problem, dass die Einstellungen die ich mit
ClassAct-Prefs vornehme, vom System nicht übernommen werden. Hat
jemand etwas ähnliches bei sich feststellen können? Nach jeden
Neustart ist alles wieder weg.

mfG
Andreas


Zurück zu „MorphOS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste