Schnellste Pega Graka.... Performance Übersicht

Das Pegasos G3/G4 PowerPC Mainboard

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Benutzeravatar
wax
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 296
Registriert: 11 Feb 2005, 13:14
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Schnellste Pega Graka.... Performance Übersicht

Beitragvon wax » 20 Okt 2005, 20:34

Aus einem anderen Beitrag ;)
Etwas mehr aufgearbeitet...

Eine Liste nach Performanche.. von Schnell nach langsam.

Typ, Version, GPU, GPU/MEM-Tackt, Ram, Fertigung, Speicheranbindung,
Transitoren in Mil.
Radeon 8500 R200 275/550 64/128 MB DDR,15µm, 128 Bit, 60
Radeon 9100 R200 250/500 64/128 MB DDR,15µm, 128 Bit, 60
Radeon 8500 LE R200 250/500 64/128 MB DDR,15µm, 128 Bit, 60
Radeon 9100 R200 250/500 64 MB DDR,15µm, 128 Bit, 60
Radeon 9200 Pro RV280 300/600 128/256 MB DDR,15µm, 128 Bit, 36
Radeon 9000 Pro RV250 275/500 64/128 MB DDR,15µm, 128 Bit, 36
Radeon 9200 RV280 250/400 128/256 MB DDR,15µm 128 Bit, 36
Radeon 9000 RV250 250/400 64/128 MB DDR,15µm 128 Bit, 36
Radeon 9250 RV280LX 240/400 128 MB DDR,15µm 64/128 Bit, ?36?
Radeon 7500 RV200 270/460 64/128 MB DDR,18µm 128 Bit, 30
Radeon 9200 SE RV280 200/366 64/128 MB DDR,15µm 64 Bit, 36

Voodoo 5 5500 VSA-100 166/166 2x32MB SDR 0,25µm 128 Bit 28
Voodoo 4 4500 VSA-100 166/166 32MB SDR 0,25µm 128 Bit 14
Voodoo 3 3500 Avenger 183/183 16MB SDR 0,25µm 128 Bit ???
Voodoo 3 3000 Avenger 166/166 16MB SDR 0,25µm 128 Bit ???
Voodoo 3 2000 Avenger 143/143 16MB SDR 0,25µm 128 Bit ???
Voodoo 2 SLI Banshee 90/90 2x6,8,12MB SDR 0,35µm 128 Bit ???
Voodoo 2 90/90 6,8,12MB SDR 0,35µm 128 Bit ???
UAE/AROS - ex. Pegasos II G4
Bild

Raoul

Beitragvon Raoul » 20 Okt 2005, 20:44

@ Wax,

Ok, ich hatte dank des Umbruchs nicht gesehen, daß es sich um die Anzahl der Transistoren handelt :oops:

...wenn das ne Tabelle ist, dann versuch mal [ code ] [ /code ], damit sollte das besser gehen :idea:

Hmm geht auch nicht hab gerade getestet, vielleicht kann DJBase da weiterhelfen :?:

@ DJBase,

Wie bekommt man so eine tabellarische Übersicht sauber gepostet :?:

DJBase

Beitragvon DJBase » 20 Okt 2005, 22:58

Gar nicht, denn HTML ist aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt, sorry.

Raoul

Beitragvon Raoul » 21 Okt 2005, 23:31

DJBase hat geschrieben:Gar nicht, denn HTML ist aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt, sorry.
Ok, kann man über die Schreibweise etwas machen, z.B. das in der originalen Textdatei alle Tabulatoren durch Leerzeichen ersetzt werden, und dann erst hier nen Paste machen :?:

Benutzeravatar
wax
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 296
Registriert: 11 Feb 2005, 13:14
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitragvon wax » 21 Okt 2005, 23:39

es wurde mit leerzeichen formatiert..*g*
UAE/AROS - ex. Pegasos II G4

Bild

Raoul

Beitragvon Raoul » 21 Okt 2005, 23:50

Oh mann, :lol: dachte mir so was schon ;) es muß doch auch ohne HTML ne Möglichkeit geben das etwas, sagen wir geordneter, zu präsentieren, ich kann mich erinnern, mal einen SShot von TurboCalc gemacht zu haben, damit das halbwegs aussieht, ist aber auch keine wirklich brauchbare Lösung :oops:

Benutzeravatar
wax
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 296
Registriert: 11 Feb 2005, 13:14
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitragvon wax » 23 Okt 2005, 22:27

he da hab ich noch was gefunden ;)

http://www.pc-erfahrung.de/Grafikrangliste.php
UAE/AROS - ex. Pegasos II G4

Bild

Benutzeravatar
herbo
Dauerschreiber
Dauerschreiber
Beiträge: 70
Registriert: 07 Sep 2003, 13:06
Wohnort: Hamburg

Aber was soll man mit der Liste anfangen?

Beitragvon herbo » 23 Okt 2005, 22:58

Was nützt die Liste, wenn man wissen möchte, welche die schnellste/langsamste Karte im Peg ist?

Ist die Tabelle 1:1 übertragbar?

Raoul

Re: Aber was soll man mit der Liste anfangen?

Beitragvon Raoul » 24 Okt 2005, 00:03

herbo hat geschrieben:Was nützt die Liste, wenn man wissen möchte, welche die schnellste/langsamste Karte im Peg ist?
Hmm, gute Frage, die Liste ist ja erstmal nur die reine Hardware in exakten Fakten. Jetzt ist's wohl an uns mal Benchmarks zu den einzelnen Spieletiteln zu machen, zu sammeln und nach Plattformen (G3, G4, PegI und PegII) und Grafikkarten zu sortieren, und die Liste (diesmal bitte als HTML) hier irgendwie zu veröffentlichen :idea:

Edit: Mal ne Frage nebenbei, kriegen wir keine News mehr :?: :roll:

DJBase

Re: Aber was soll man mit der Liste anfangen?

Beitragvon DJBase » 24 Okt 2005, 00:26

Raoul hat geschrieben:Hmm, gute Frage, die Liste ist ja erstmal nur die reine Hardware in exakten Fakten. Jetzt ist's wohl an uns mal Benchmarks zu den einzelnen Spieletiteln zu machen, zu sammeln und nach Plattformen (G3, G4, PegI und PegII) und Grafikkarten zu sortieren, und die Liste (diesmal bitte als HTML) hier irgendwie zu veröffentlichen :idea:


Man könnte einen Artikel für die Artikeldatenbank schreiben. Dort ist HTML erlaubt.

Raoul hat geschrieben:Edit: Mal ne Frage nebenbei, kriegen wir keine News mehr :?: :roll:


Tja, ich bin derzeit mit anderen Dingen beschäftigt. Es hat sich bisher auch noch niemand gefunden, der das regelmäßig übernehmen möchte. Die aktuelle Vertretung hat derzeit wohl auch gerade Urlaub oder keine Zeit.

grooves
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 16 Feb 2005, 10:01
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon grooves » 24 Okt 2005, 08:58

Hallo,

mich würde interessieren, mit welchem Programm/Spiel die Benchmarks gemacht wurden. Welche Parameter wurden gesetzt und welche Auflösungen/Frabtiefen benutzt? Ich könnte auch ein Paar Test machen.

Gruß

Benutzeravatar
wax
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 296
Registriert: 11 Feb 2005, 13:14
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitragvon wax » 24 Okt 2005, 09:08

so also die liste zeicht erstmal die reine rechenleistung in benchmarks wie z.b. dieses 3dMark...

Also ich übernehme die Tests der ati 9250 64bit und der ATI 9100 auf einem G4 Peg2

zum thema Benchmarks habe ich schon so ne idee zu einer richtlinie bei Quake1 und quake2. Für quake3 wäre ich für jede hilfe dankbar!
Für quake2 erstelle ich auch noch ein benchmark pack ;) damit jeder die gleiche einstellung hat.
UAE/AROS - ex. Pegasos II G4

Bild

grooves
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 16 Feb 2005, 10:01
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon grooves » 24 Okt 2005, 09:20

[quote="wax"]so also die liste zeicht erstmal die reine rechenleistung in benchmarks wie z.b. dieses 3dMark...

Also ich übernehme die Tests der ati 9250 64bit und der ATI 9100 auf einem G4 Peg2

zum thema Benchmarks habe ich schon so ne idee zu einer richtlinie bei Quake1 und quake2. Für quake3 wäre ich für jede hilfe dankbar!
Für quake2 erstelle ich auch noch ein benchmark pack ;) damit jeder die gleiche einstellung hat.[/quote]

Ich habe im PegII eine ATI 9250 (128Bit, wie ich hoffe). Für Voodoo3 3500 könnte ich auch einen Benchmark machen. Eine 8500er habe ich momentan im PC stecken, aber das sollte kein Problem sein.

Gruß

Robert

DJBase

Beitragvon DJBase » 24 Okt 2005, 11:15


Benutzeravatar
wax
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 296
Registriert: 11 Feb 2005, 13:14
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitragvon wax » 24 Okt 2005, 13:20

@grooves
um herauszufinden ob du eine 64 bit oder 128 bit hast schaue auf den preis (64bit 30-40 euro 128bit 40-60 euro) oder ob auf der oberseite 2 (=64bit) oder 4 chips (=128bit) sind ;)
rückseite zählt nicht ;)

@ DJBase
Kann man mit der demo von heretic2 auch ein timedemo machen?
Das format der präsentation gefält mir... ist wie auf amigaspeed solte dann dort auch veröffentlicht werden ;)

@ all

Ok wer hat noch andere Grakas zum testen? ;)
UAE/AROS - ex. Pegasos II G4

Bild

DJBase

Beitragvon DJBase » 24 Okt 2005, 13:34

wax hat geschrieben:@ DJBase
Kann man mit der demo von heretic2 auch ein timedemo machen?
Das format der präsentation gefält mir... ist wie auf amigaspeed solte dann dort auch veröffentlicht werden ;)


Ob man mit der Demo ein Timedemo machen kann, weiß ich nicht. AmigaSpeed nimmt keine Pegasos Tests an. Das habe ich und einige anderen schon vor langer Zeit versucht. Deswegen habe ich damals das ganze eben selbst veröffentlicht.

Raoul

Beitragvon Raoul » 24 Okt 2005, 22:01

wax hat geschrieben:@grooves
um herauszufinden ob du eine 64 bit oder 128 bit hast schaue auf den preis (64bit 30-40 euro 128bit 40-60 euro) oder ob auf der oberseite 2 (=64bit) oder 4 chips (=128bit) sind ;)
rückseite zählt nicht ;)

@ DJBase
Kann man mit der demo von heretic2 auch ein timedemo machen?
Das format der präsentation gefält mir... ist wie auf amigaspeed solte dann dort auch veröffentlicht werden ;)

@ all

Ok wer hat noch andere Grakas zum testen? ;)
Ich habe hier noch eine V3 2000, ne V5500 AGP, ne V5500PCI (wird interessant wie sich beide V5 gegeneinander messen), und eine 8500 (275/550MHz) ist auf dem Weg zu mir.

Ähmm könnten wir auch nen Quality-Check machen, z.B. mit den SceneDemos (z.B. fluffy-digital-snowflakes) :?: Gerade an der genannten Demo ist interessant, daß ich auf V3 und beiden V5 Fog und Glow-Effekte habe, während ich damals mit der Radeon 9250 (LE), weder Fog noch Glows hatte, ich gebe zu bedenken, daß diese Demo nen Schalter "-old" hat, der für den Start auf allen non Radeon-Grafikkarten gedacht ist, aber das Demo ist bis jetzt auf keiner Radeon ohne diesen Schalter gelaufen.

Gut ein neueres Demo wäre sicher besser, aber es sollte 3D in HW und nicht in SW ausführen :idea: Warum die Demos :?: Na ganz einfach, sie sind außer vielleicht Q3A die einzige Möglichkeit das maximal mögliche an Rave3D-Features zu testen :idea: Und vielleicht kommen die Demo-Coder ja mal auf die Idee, einen Benchmark auf der Basis ihrer Demos zu coden, wo Rave3D mal alles abverlangt wird. :idea: :?: So bekämen wir quasi einen 3DMark für Pegasos :idea: :?:

An Spielen kann ich hier testen HexenII, Quake 1-3, HereticII-Demo mit Raouls-Erweiterungspack ;) , und eben die diversen 3D-SceneDemos (die FPS-Werte ausgeben) als Feature-Tests. Cube ist ja leider nicht lauffähig. Nexuiz wäre natürlich auch nicht schlecht, aber ich bin derzeit nur über ein paar SShots gestolpert. Mich würde aber mal dieser Q2-Mod interessieren mit dem man Q3A auf Q2 spielen kann :?:

@ DJBase,

hmm, wenn die nich wollen, wir könnten unsere eigene Database machen (weil Pegasos relevant) :?:

DJBase

Beitragvon DJBase » 24 Okt 2005, 22:06

Raoul hat geschrieben:Ähmm könnten wir auch nen Quality-Check machen, z.B. mit den SceneDemos (z.B. fluffy-digital-snowflakes) :?: Gerade an der genannten Demo ist interessant, daß ich auf V3 und beiden V5 Fog und Glow-Effekte habe, während ich damals mit der Radeon 9250 (LE), weder Fog noch Glows hatte, ich gebe zu bedenken, daß diese Demo nen Schalter "-old" hat, der für den Start auf allen non Radeon-Grafikkarten gedacht ist, aber das Demo ist bis jetzt auf keiner Radeon ohne diesen Schalter gelaufen.

Gut ein neueres Demo wäre sicher besser, aber es sollte 3D in HW und nicht in SW ausführen :idea: Warum die Demos :?: Na ganz einfach, sie sind außer vielleicht Q3A die einzige Möglichkeit das maximal mögliche an Rave3D-Features zu testen :idea: Und vielleicht kommen die Demo-Coder ja mal auf die Idee, einen Benchmark auf der Basis ihrer Demos zu coden, wo Rave3D mal alles abverlangt wird. :idea: :?: So bekämen wir quasi einen 3DMark für Pegasos :idea: :?:

An Spielen kann ich hier testen HexenII, Quake 1-3, HereticII-Demo mit Raouls-Erweiterungspack ;) , und eben die diversen 3D-SceneDemos (die FPS-Werte ausgeben) als Feature-Tests. Cube ist ja leider nicht lauffähig. Nexuiz wäre natürlich auch nicht schlecht, aber ich bin derzeit nur über ein paar SShots gestolpert. Mich würde aber mal dieser Q2-Mod interessieren mit dem man Q3A auf Q2 spielen kann :?:


Also die Demos, die Werte ausgeben, wie z.B. die von Encore, sind allerdings selbst auf 50 FPS begrenzt.

Raoul hat geschrieben:hmm, wenn die nich wollen, wir könnten unsere eigene Database machen (weil Pegasos relevant) :?:


Naja, den Anfang habe ich ja damals gesetzt. Irgendwo müssen doch auch noch Quake3 Werte im Forum umhergeistern.

Raoul

Beitragvon Raoul » 24 Okt 2005, 22:15

DJBase hat geschrieben:
Raoul hat geschrieben:Ähmm könnten wir auch nen Quality-Check machen, z.B. mit den SceneDemos (z.B. fluffy-digital-snowflakes) :?: Gerade an der genannten Demo ist interessant, daß ich auf V3 und beiden V5 Fog und Glow-Effekte habe, während ich damals mit der Radeon 9250 (LE), weder Fog noch Glows hatte, ich gebe zu bedenken, daß diese Demo nen Schalter "-old" hat, der für den Start auf allen non Radeon-Grafikkarten gedacht ist, aber das Demo ist bis jetzt auf keiner Radeon ohne diesen Schalter gelaufen.

Gut ein neueres Demo wäre sicher besser, aber es sollte 3D in HW und nicht in SW ausführen :idea: Warum die Demos :?: Na ganz einfach, sie sind außer vielleicht Q3A die einzige Möglichkeit das maximal mögliche an Rave3D-Features zu testen :idea: Und vielleicht kommen die Demo-Coder ja mal auf die Idee, einen Benchmark auf der Basis ihrer Demos zu coden, wo Rave3D mal alles abverlangt wird. :idea: :?: So bekämen wir quasi einen 3DMark für Pegasos :idea: :?:

An Spielen kann ich hier testen HexenII, Quake 1-3, HereticII-Demo mit Raouls-Erweiterungspack ;) , und eben die diversen 3D-SceneDemos (die FPS-Werte ausgeben) als Feature-Tests. Cube ist ja leider nicht lauffähig. Nexuiz wäre natürlich auch nicht schlecht, aber ich bin derzeit nur über ein paar SShots gestolpert. Mich würde aber mal dieser Q2-Mod interessieren mit dem man Q3A auf Q2 spielen kann :?:


Also die Demos, die Werte ausgeben, wie z.B. die von Encore, sind allerdings selbst auf 50 FPS begrenzt.
Hmm, ist natürlich keine gute Vorraussetzung um sauber zu benchen, wie siehts mit den Featuretests aus, kann man die damit machen :?: Könnte man denn überhaupt nen Snapshot (mit z.B. SGrab) von den Demos machen :?:

DJBase hat geschrieben:
Raoul hat geschrieben:hmm, wenn die nich wollen, wir könnten unsere eigene Database machen (weil Pegasos relevant) :?:


Naja, den Anfang habe ich ja damals gesetzt. Irgendwo müssen doch auch noch Quake3 Werte im Forum umhergeistern.
Joop das tun sie, nur sind die alle unter gleichen Vorraussetzungen gemacht wurden :?: Was mich gleich zur nächsten Frage bringt, wie bewerten wir OC'ed G3's bzw. G4's :?: Welche Firmware + welches Boot.img legen wir den Tests zu Grunde :?: All diese Faktoren haben Auswirkungen auf die Performance des jeweiligen Systems, heißt jeder User der Benchmark-Ergebnisse bekannt gibt müßte diese Daten mit anführen :idea: :?:

Benutzeravatar
wax
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 296
Registriert: 11 Feb 2005, 13:14
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitragvon wax » 24 Okt 2005, 22:22

So um mal entgültig zu klären denn speed zwischen der Quake2
Hyperion und er mos version...

Standard Quake2 basisinstallation.

in der klammer steht meine persönliche config (alles auf high
quality))

Auflösung, Timerefresh, Demo1 dann dasselbe inner MOS version

1024x768 53,6(93,0)/41,1(58,0)
und mos:
1024x768 86,5(75,3)/45,7(42,0)

800x600 83,1(137,9)/56,7(72,4)
und Mos:
800x600 114,3(104,9)/48,3(45,8)

so jetzt is die frage warum die mos version so abriegelt in meiner
config und warum ich obhol ich alle schalter für optimale qualität an
habe die performace hoch geht!
UAE/AROS - ex. Pegasos II G4

Bild

Raoul

Beitragvon Raoul » 24 Okt 2005, 22:37

wax hat geschrieben:So um mal entgültig zu klären denn speed zwischen der Quake2
Hyperion und er mos version...

Standard Quake2 basisinstallation.

in der klammer steht meine persönliche config (alles auf high
quality))

Auflösung, Timerefresh, Demo1 dann dasselbe inner MOS version

1024x768 53,6(93,0)/41,1(58,0)
und mos:
1024x768 86,5(75,3)/45,7(42,0)

800x600 83,1(137,9)/56,7(72,4)
und Mos:
800x600 114,3(104,9)/48,3(45,8)

so jetzt is die frage warum die mos version so abriegelt in meiner
config und warum ich obhol ich alle schalter für optimale qualität an
habe die performace hoch geht!
Hmm, der Hyperion-Port hat Optimierungen in den Vertex-arrays, die beim MOS-Port genau nach hinten losgehen, auch in der mintreearea (o.s.ähnlich) gibt's unterschiede bei beiden Ports. Am besten Du schickts mir mal deine Konfig's und ich check das mal genauer, denn wie gesagt die config's des einen Ports auf den anderen zu kopieren ist nicht so ideal, wie auch ich anfangs vermutet habe :idea:

DJBase

Beitragvon DJBase » 24 Okt 2005, 22:39

Quake2

Also die Hyperion-Version habe ich nicht mehr installiert, daher nur die Werte der MorphOS-Version.

Timerefresh

1024x768________152.3
800x600_________200.0

Timedemo 1, map demo1.dm2

1024x768________48.7
800x600_________49.1
Zuletzt geändert von DJBase am 24 Okt 2005, 23:16, insgesamt 1-mal geändert.

Raoul

Beitragvon Raoul » 24 Okt 2005, 22:43

Zwei Fragen:

Wo führt ihr Timerefresh aus (welcher Level, welche Position) :?:

Welche Graka's sind das genau Pro's / LE's / SE's oder OC'ed :?:

DJBase

Beitragvon DJBase » 24 Okt 2005, 22:48

Raoul hat geschrieben:Zwei Fragen:

Wo führt ihr Timerefresh aus (welcher Level, welche Position) :?:

Welche Graka's sind das genau Pro's / LE's / SE's oder OC'ed :?:


Startlevel gleich am Anfang direkt Konsole auf und tippen.
Grafikkarte ist 128bit Version.

Benutzeravatar
wax
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 296
Registriert: 11 Feb 2005, 13:14
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitragvon wax » 24 Okt 2005, 22:55

meine hat nur 64 bit....
UAE/AROS - ex. Pegasos II G4

Bild

DJBase

Beitragvon DJBase » 24 Okt 2005, 23:00

Hier noch die Werte einer Radeon 9000 RV250LE, 250/200 MHz

Quake2

Timerefresh

1024x768________130.6
800x600_________172.9

Timedemo 1, map demo1.dm2

1024x768________47.9
800x600_________49.1

Raoul

Beitragvon Raoul » 24 Okt 2005, 23:01

Für die Ergebnisliste müßten wir das irgendwie genauer und einheitlicher machen. zum Bleistift:

Graka (genaue Bezeichnung) | Board-Typ (Peg1/Peg2) | FW-Version | Boot.img-Version | Game (Q1/2/3, HII, Shogo usw.) | Timedemo | Timerefresh...

...naja so ungefähr jedenfalls :idea: :?: daraus erkennt man gleichzeitig welche FW/boot.img Versionen Vorteile bringen :idea: :?:

Bei Game dann eben einheitliche Vorgaben machen, meint verwendete Auflösungen, welche Demos usw. Ich würde z.B. nicht die Q2-Standard-Demos wählen, sondern Wax's dem5 bzw. dem8 :idea:

Benutzeravatar
wax
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 296
Registriert: 11 Feb 2005, 13:14
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitragvon wax » 24 Okt 2005, 23:15

Wir solten und dann auch auf zwei auflösungen beschränken...
ich bin für 800x600 und 1024x768 da die hyp version keine 1280x1024
sonder nur 1280x960 kann :(


Pegasos 2,G4 1Ghz, ATI 9250/128MB/64bit, Mos1.4.5, quake2_mos,
1024x768,
86,5/45,7

anbei noch ne demomap die laut q2 forum sehr gerne genommen wird....
Dateianhänge
quake2-crusher.zip
beliebter timedemo
(363.67 KiB) 215-mal heruntergeladen
UAE/AROS - ex. Pegasos II G4

Bild

DJBase

Beitragvon DJBase » 24 Okt 2005, 23:18

Raoul hat geschrieben: Ich würde z.B. nicht die Q2-Standard-Demos wählen, sondern Wax's dem5 bzw. dem8 :idea:


Warum denn nicht? Die Demo hat jeder und es existieren bereits vergleichbare Werte.

Benutzeravatar
wax
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 296
Registriert: 11 Feb 2005, 13:14
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitragvon wax » 24 Okt 2005, 23:19

richtig ..mann solte bei standarts bleiben die jeder hat.

mann wir solten mal im chat reden ;) bin immer mit amicomsys online
;)
UAE/AROS - ex. Pegasos II G4

Bild

Raoul

Beitragvon Raoul » 24 Okt 2005, 23:20

So weit so gut, ich habe hier nen Problem, daß die HexenII-Demos demo1-3 der Originalen PC-Version nich laufen wollen, da müßten erst welche gemacht werden :oops: Wie isses eigentlich bei Shogo/-Demo und HereticII/-Demo, könnte man auch Freespace/-Demo testen :?:

DJBase

Beitragvon DJBase » 24 Okt 2005, 23:24

Für Shogo gibt es keine Demo zum messen, Heretic II schon, Freespace glaube auch nicht.

Benutzeravatar
ThePlayer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1262
Registriert: 07 Sep 2003, 00:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon ThePlayer » 24 Okt 2005, 23:26

Raoul hat geschrieben:Für die Ergebnisliste müßten wir das irgendwie genauer und einheitlicher machen. zum Bleistift:

Graka (genaue Bezeichnung) | Board-Typ (Peg1/Peg2) | FW-Version | Boot.img-Version | Game (Q1/2/3, HII, Shogo usw.) | Timedemo | Timerefresh...

...naja so ungefähr jedenfalls :idea: :?: daraus erkennt man gleichzeitig welche FW/boot.img Versionen Vorteile bringen :idea: :?:

Bei Game dann eben einheitliche Vorgaben machen, meint verwendete Auflösungen, welche Demos usw. Ich würde z.B. nicht die Q2-Standard-Demos wählen, sondern Wax's dem5 bzw. dem8 :idea:


Ich denke es wäre auch wichtig mit anzugeben wie schnell das System Ram ist. Da gab es doch auch gravierende unterschiede zwischen P1 und P2.
Und selbst beim P2 von Speicherriegel zu Speicherriegel.
PowerBook 17" @ 1,67Ghz, 1,5GB RAM, Radeon 9600 FullHD

Raoul

Beitragvon Raoul » 24 Okt 2005, 23:27

Hmm dann fallen Shogo und FreeSpace leider aus der Wertung :?:

Weiß jemand ob's HexenII-Demo's im Netz herunterzuladen gibt :?: Google hebt da die Hände, und findet nix.

Edit: @ ThePlayer,

da muß man Dir recht geben, gerade bei Games dürfte das deutliche Auswirkungen haben :idea:

Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
Beiträge: 2562
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Beitragvon analogkid » 25 Okt 2005, 08:16

DJBase hat geschrieben:Für Shogo gibt es keine Demo zum messen


doch, gibt es.

http://www.aminet.net/search.php?query=ShogoDemo
Frail as ever, still the most severe

DJBase

Beitragvon DJBase » 25 Okt 2005, 08:21

Ja, Demo zum spielen, aber Du kannst damit keine FPS messen, so war das gemeint.

Benutzeravatar
wax
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 296
Registriert: 11 Feb 2005, 13:14
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitragvon wax » 26 Okt 2005, 19:33

mmh komisch bei mir will das GL modul von der heretic2 demo nicht
laufen...

na ja.. wie wärs mit einer art : 3D AMark 2005 ;)

hab mir das so vorgestellt:

Peg2/G4/1000/512MB/2,5cl/ATI/9250/128MB/64Bit/MOS1.4.5= X

das setzt sich so zusammen.

Q1Low = QuakeGL 640x480 timedemo demo1
Q1Max = QuakeGL 1024x768 Timedemo demo1

Q2Low = Quake 2 640x480 demomap demo1.dm2
Q2Max = Quake2 1024x768 Demomap demo1.dm2

H2Low = Heretic2 640x480 ???wie macht man das???
H2Max = Heretic2 1024x768

(((Q1Low+Q2Low+H2Low)/3)+((Q1Max+Q2Max+H2Max)/3))/2= X :)
UAE/AROS - ex. Pegasos II G4

Bild

DJBase

Beitragvon DJBase » 26 Okt 2005, 19:41

Man müßte eigentlich nur AmigaMARK um 3D Tests erweitern, dann hätte man alles.

Raoul

Beitragvon Raoul » 27 Okt 2005, 01:34

Naja ich dachte da wirklich einen externen und eigenen 3DMark, der uns verschiedene Umgebungen zeigt und einerseits FPS- und andererseits Featur+Quality-Tests zur Verfügung stellt, aber naja Träume sind wohl Schäume...

...wie sich bei der Anschaffung der 8500'er herausstellen sollte, die nachfolgenden Ergebnisse, gehören jetzt nicht zu unserer angestrebten Benchmark-Ergebnisliste, sondern sollen nur den Unterschied (falls vorhanden) zwischen meiner V5-MAC-PCI und der "neuen" 8500'er (275/550MHz) aufzeigen:

Spiel/Timedemo | V5-PCI | V5-AGP | 8500

q3a-HighQuality | 15.0 | 15.1 | 34.3

q2-MOS demo1.dm2 | 48.9 | 49.6 | 49.2

q2-MOS demo2.dm2 | 48.3 | 49.2 | 48.2

q2-MOS timerefresh | 139.1 | 142.2 | 213.3

q2-Hyp demo1.dm2 | 48.5 | 50.3 | 53.5

q2-Hyp demo2.dm2 | 47.1 | 49.0 | 51.0

q2-Hyp timerefresh | 95.4 | 89.3 | 129.6

...die Q2-Ports habe ich mit meiner Konfiguration getestet, d.h. 640x480@16bit, das Dumme daran ist, daß die 8500'er sich nicht in Lage sieht 16bit sauber darzustellen, und das Spiel dabei auch öfters abstürzt, weswegen ich diese mit selber config nur eben mit 32bit testen mußte, dazu wurde nur 'set gl_forcedepth "16" ' in 'set gl_forcedepth "32" ' in der Config geändert, nicht mehr.

...man könnte meinen die Anschaffung der 8500'er hätte sich gelohnt, es geht aber wie so oft nicht ohne negative Ergebnisse, mal abgesehen davon, daß ich HexenII nicht testen konnte mangels Demos, geht mir seitdem ich die 8500'er im Einsatz habe, das Spiel regelmäßig fest, das gab's mit der V5 garnicht.

Noch ein paar Statements zur 8500:

...die Scenedemos werden mit deutlich mehr Fehlern wiedergegeben, als bei der V5 und der 9250LE, dabei hat sich herausgestellt, daß die Voodoo3 die gutmütigste Karte von allen ist, sie macht die wenigsten Fehler und zeigt die meisten Features an.

...selbiges gilt auch für Spiele, auch hier ist die V3 am gutmütigsten, nur eben in Q3A highquality gibt sie sich sehr spröde.

...achja von wegen Beschleunigung der DVD-Wiedergabe mit MPlayer, nix da, nada, niente, ein Abspielen ohne "-framedrop" hat denselben Soundversatz wie bei der V5, mit -framedrop ist es weder besser noch schlechter, d.h. es ist egal ob ATI-Graka oder nicht. :P

...ganz arg enttäuscht bin ich bei der Radeon am Bootprompt, die schafft nur die Default-Auflösung alle anderen (F7, F8, F9) werden in für den Monitor nichtdarstellbaren Frequenzen geöffnet, d.h. der Bildschirm bleibt schwarz, mit der V5 kein Problem, sollte es ja auch nicht, da es sich um Vesa-Auflösungen handelt. In der folge kann ich also bei "printenv" nur den unteren Teil der Ausgabe sehen, da die FW auf "20 to lines/page" nicht zu reagieren scheint :evil:

Fazit: in der schönsten Nebensache der Welt ist die 8500'er sehr schnell aber auch genauso absturzfreudig, in der 2D-Darstellung ist sie zwar besser, bis auf die doch eher CPU-lastige DVD-Wiedergabe, kann zudem einige Sachen nicht, die mit der V5 kein Problem waren.

Benutzeravatar
wax
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 296
Registriert: 11 Feb 2005, 13:14
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitragvon wax » 27 Okt 2005, 12:37

hört sich eher an als wäre die 8500 defekt oder falsch geflash worden.. standardmäßig läuft die 8500 in allen boot auflösungen mit 60 hz! es sei den man ändert das im flash!
bildfehler entsthen durch zu hoche tackraten.. sei es gpu oder mem das kann man auch im flash verstellen.... nur unter windows zu reparieren.. es sei den es ist jetzt ein dauerschaden...
UAE/AROS - ex. Pegasos II G4

Bild

Raoul

Beitragvon Raoul » 27 Okt 2005, 18:14

wax hat geschrieben:hört sich eher an als wäre die 8500 defekt oder falsch geflash worden.. standardmäßig läuft die 8500 in allen boot auflösungen mit 60 hz! es sei den man ändert das im flash!
bildfehler entsthen durch zu hoche tackraten.. sei es gpu oder mem das kann man auch im flash verstellen.... nur unter windows zu reparieren.. es sei den es ist jetzt ein dauerschaden...
Ähmm, unterm PC klappt das alles nur auf'm Pegasos nicht :(

Benutzeravatar
wax
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 296
Registriert: 11 Feb 2005, 13:14
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitragvon wax » 27 Okt 2005, 19:29

auf dem pc werden ja auch die flash einstellungen übergangen ;)
UAE/AROS - ex. Pegasos II G4

Bild

Benutzeravatar
wax
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 296
Registriert: 11 Feb 2005, 13:14
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitragvon wax » 27 Okt 2005, 19:32

Das komische daran ist ja auch das die 9250 bei dir läuft..
den die 9250 ist ne abgespeckte 8500ér!!!
UAE/AROS - ex. Pegasos II G4

Bild

Raoul

Beitragvon Raoul » 27 Okt 2005, 19:35

Hmm, die ist laut Hersteller auf dem Takt 275/550 MHz, es gibt also keinen Grund anzunehmen, daß selbiger da Fehler gemacht haben könnte :?:

Raoul

Beitragvon Raoul » 27 Okt 2005, 19:41

wax hat geschrieben:Das komische daran ist ja auch das die 9250 bei dir läuft..
den die 9250 ist ne abgespeckte 8500ér!!!
Nun die 9250LE lief zwar, aber auch nicht sonderlich sicher, klar hatte ich etwas weniger Probleme, aber so stabil wie die V5 laufen beide nicht, keine Ahnung warum das so ist, ich habe alle Tootypes und ENV-Parameter sauber eingestellt, bleiben also nur noch die Treiber selbst...

Benutzeravatar
wax
Tastaturkiller
Tastaturkiller
Beiträge: 296
Registriert: 11 Feb 2005, 13:14
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitragvon wax » 27 Okt 2005, 20:36

Komisch meine 9250 läuft einwandfrei ohne jegliche störungen o.ä.
hast du einen TFT oder Röhre?
Bei TFT setzt manchmal wenn die frequence zu nah am offset ist die
zeile kurz aus was eine art krisseln verursacht....
UAE/AROS - ex. Pegasos II G4

Bild

Raoul

Beitragvon Raoul » 28 Okt 2005, 00:26

Röhre, ums kurz zu machen ;) Wenn ich mich recht entsinne gingen die OF-Auflösungen auf der 9250 auch nicht, aber genau weiß ich das nicht mehr.

Wie gesagt das und 3D laufen auf der 8500 instabil, mag sein es ist der Treiber, was bei der FW natürlich wegfällt, naja unterschiedliche Hersteller = unterschiedliche Ergebnisse, eine 8500'er von Sapphire wäre wohl besser gewesen, naja....keine Ahnung :?

DJBase

Beitragvon DJBase » 29 Okt 2005, 20:58

Ich habe einmal rein aus Interesse die gleichen Tests auf meinem iMac durchgeführt.

Timerefresh

1024x768________228.2
800x600_________396.3

Timedemo 1, map demo1.dm2

1024x768________182.8
800x600_________259.3

Raoul

Beitragvon Raoul » 30 Okt 2005, 18:53

@ DJBase,

danke, sehr ernüchternd ;)

@ Wax,

habe jetzt ersteinmal auf das alte boot.img (März'04) zurückgesetzt und OS4-EMU deaktiviert, somit läuft jetzt Q2 relativ stabil und Q3A ebenfalls, allerdings schmiert mir HexenII zwar deutlich später aber immernoch regelmäßig ab.

Raoul

Beitragvon Raoul » 01 Nov 2005, 00:23

Nochmal ich...

habe jetzt aller Vorraussicht nach den Fehler gefunden, ich hatte beide SBLive! und Pegasos-Onboard-Sound parallel über AHI laufen, seitdem ich den Pegasos-Onboard-Sound deaktiviert habe und alles auf den Emu10kx umgestellt habe zeigt sich nur noch HexenII zickig, Analoguer (ramdebug.log) meldet Fehler im PPC-Segment und aus SDL, kann es sein, daß hier ein Bug in der HexenII-Executable ist :?:

Alle anderen Spiele laufen nun wie von der V5 gewohnt ;)

PS: Kleine Message am Rande, ich melde mich auf unbestimmte Zeit OFFLINE, da hier der Anschluß stillgelegt wird und ich erst einen eigenen Neuen beantragen werde, was allerdings ne Weile dauern kann. Also bitte keine wilden Spekulationen wenn Raoul mal ne Zeit lang nicht im Forum aktiv sein kann, mich gibt's noch und meinen Pegasos auch, ich melde mich dann (hoffentlich dauert's nicht so lange) ;)


Zurück zu „Pegasos“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste