MorphOS 3.11 auf PB friert ständig ein

Das Mikrokernel-Betriebssystem für die PowerPC-Architektur

Moderatoren: analogkid, roschmyr

Antworten
Reth
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 208
Registriert: 28 Mai 2004, 15:27

MorphOS 3.11 auf PB friert ständig ein

Beitrag von Reth » 22 Okt 2019, 00:37

Hallo zusammen,

vorher ist mir mein PB ausgegangen, da der Akkuladestand wohl doch nicht gestimmt hatte und ich noch kein Ladegerät angeschlossen hatte.
Nun ist es so, dass nach jedem Start das System früher oder später komplett einfiert und sich außer einem Reset nichts mehr mit dem System anstellen lässt. Meistens friert es recht schnell ein, wenn ich OWB starte. Ein gestarteter Ping in der Shell läuft zwar noch, aber über die GUI lässt sich nichts mehr bedienen! - In den letzten Monaten/Jahren hatte ich dieses Problem m.W. noch nie.

Was kann man denn hier tun? Hilft da nur noch eine Neuinstallation?

Vielen Dank euch schon mal und

Viele Grüße

Benutzeravatar
AmigaHarry2
Forum Legende
Forum Legende
Beiträge: 1662
Registriert: 03 Dez 2006, 21:21
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: MorphOS 3.11 auf PB friert ständig ein

Beitrag von AmigaHarry2 » 22 Okt 2019, 10:20

Könnte sein das sich die Batterie mitten in einem Plattenzugriff verabschiedet hat und daher auf der Platte Müll ist. Wenn der SFS-Doktor auch nichts findet würde ich formatieren und neu installieren.

Wenn es das auch nicht ist, könnte das RAM was abbekommen haben - wäre aber in sehr unwahrscheinlicher Zufall......
Microsoft don't produce bugs - only features!

Reth
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 208
Registriert: 28 Mai 2004, 15:27

Re: MorphOS 3.11 auf PB friert ständig ein

Beitrag von Reth » 22 Okt 2019, 10:57

Danke Dir! (Seltsam gar keine Mailinfo bekommen...)

Benutzeravatar
DrB
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
Beiträge: 1369
Registriert: 19 Sep 2004, 18:01
Wohnort: Hamburg-Harburg

Re: MorphOS 3.11 auf PB friert ständig ein

Beitrag von DrB » 22 Okt 2019, 22:49

AmigaHarry2 hat geschrieben:Könnte sein das sich die Batterie mitten in einem Plattenzugriff verabschiedet hat und daher auf der Platte Müll ist. Wenn der SFS-Doktor auch nichts findet würde ich formatieren und neu installieren.

Wenn es das auch nicht ist, könnte das RAM was abbekommen haben - wäre aber in sehr unwahrscheinlicher Zufall......
Wenn es zuverlaessig reproduzieren laesst, dann einfach mal eine Weile mit der BootCD arbeiten. Fuer mich hoert sich das eher
nach einem RAM Problem an. Zu MorphOS gehoert das Tool "MemTest" dieses auch mal nach dem booten aufrufen.

Reth
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
Beiträge: 208
Registriert: 28 Mai 2004, 15:27

Re: MorphOS 3.11 auf PB friert ständig ein

Beitrag von Reth » 22 Okt 2019, 23:33

Scheint wohl beim Schreiben was verknackt zu haben als das PB plötzlich aus ging. Hab 3.12 drüber installiert - bei Installation kamen am Anfang ein paar Fehler, nach dem Start dann konnte kein Ambient gefunden werden.
Als ich das erneut drüber installiert hatte ging erstmal alles wieder.

Antworten